weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland zapft Ölreserven an

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Ölpreis, Rohöl, Ölreserven

Deutschland zapft Ölreserven an

24.06.2011 um 22:58
@Klartexter
Klartexter schrieb:Also derzeit liegt bei uns der Preis für Benzin bei 1,42€. Darin enthalten sind natürlich die 19% Umsatzsteuer und die 0,6596 Cent/Liter Mineralölsteuer.
Wenn wir das also ausrechnen, so kommen wir auf einen gesamten Steueranteil von 63%
Nicht falsch verstehen, ich möchte nicht "klugscheißen", aber deine Angaben sind ebenfalls unvollständig. Hier zum besseren Verständnis, was für eine Schweinerei der Staat beim Benzin abzieht.

Der Benzinpreis setzt sich aus 4 Teilen zusammen, allg. Benzinpreis, Mineralöl-Steuer, Öko-Steuer und Mehrwerts-Steuer. Normalerweise ist die Mehrfachbesteuerung eines Produktes generell bedenklich, gleicht es eher eines Raubzuges. Aber die größte Schweinerei ist, daß die Mehrwerts-Steuer über Benzinpreis/Minerölst./Ökost. erhoben wird, d.h. im Klaren ,daß selbst Steuern nochmals versteuert werden.

Daraus ergibt sich eine Besteuerung des Benzin von ca. 68 %.

Anbei eine Grafik (zum besseren Verständnis), jedoch aus 2004.

twVakIx bp2004steuern


melden
Anzeige

Deutschland zapft Ölreserven an

24.06.2011 um 23:07
Aber die Steuersätze bleiben konstant, wenn die preise steigen, dann weil sie erhöht werden.


melden

Deutschland zapft Ölreserven an

25.06.2011 um 03:07
Wird sich nix ändern. Wir werden eiter abgezockt und uns wird weiterhin gesagt das Erdöl ist knapp oder wird knapp. Wäre es so dann wäre es und schon ausgegangen so viel wie wir verbrauchen. Ich schenke diesen schätzungen keinen glauben. Alles gerede ohne Beweise.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

25.06.2011 um 03:32
Klartexter schrieb:Venezuela, also südamerikansiche Staaten, haben angekündigt (jedenfalls letzten Monat) die Fördermenge nicht zu erhöhen. Die arabischen Staaten haben nun angekündigt, ihre Fördermenge erhöhen zu wollen. Genaue Angaben zur Erhöhung habe ich nicht und bin mal gespannt
die haben ehh keine förderreserven mehr, was sie sagen ist ziemlich egal.
brate schrieb:oder wird knapp. Wäre es so dann wäre es und schon ausgegangen so viel wie wir verbrauchen. Ich schenke diesen schätzungen keinen glauben. Alles gerede ohne Beweise.
erdöl ist endlich, sind wir uns darüber einig?
und das der öldruck nach 20 jahren förderung abfällt, und somit logischerweise auch die förderquote, darauf können wir uns auch einigen?
und das man dann mehr fördertürme und spezial techniken braucht ist auch einleuchtend oder?
das grade auf den großen feldern saudiarabiens die förerturmzahl explodiert, das kannst du mir glauben, musst du aber nicht, wenn du ein bisschen suchst wirst du quellen finden die dich zufriedenstellen, ich würde ja gerne welche angeben, aber wissenschaftliche quellen sind für "skeptiker" ja nicht seriöse genug


melden

Deutschland zapft Ölreserven an

25.06.2011 um 03:54
Einfach unfassbar wie teuer Benzin ist! über 1,50 pro Liter. Man muss die Preise senken und das drastisch! So um die 1 Euro pro Liter wäre fair meiner Meinung nach.

Wie viel Ölreserven hat denn Deutschland bzw. wie groß sind die?


Gruß

SaifAliKhan


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

25.06.2011 um 07:01
@GermanVVatcher

Jau, ich hatte die Ökosteuer vergessen. Hatte mich ja auch schon gewundert, warum es bei mir nur etwas über 60% Steuerabgabe sind ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

25.06.2011 um 10:50
Wir berufen uns bei der Ölentstehung auf eine These von 1757 vom Russen Mikhailo Lomonossov. Wir wissen nicht welche Beobachtungen ihn dazu geführt haben und diese Theorie ist nie bewiesen worden und wird einfach seit über 200 Jahren ungeprüft akzeptiert und in den Universitäten gelehrt.

Also es gibt durchaus Wissenschaftler und Thesen die besagen, dass Öl nicht endlich ist... es ist ja eh komisch das alle paar Generationen das Öl mal wieder richtig knapp wird und schon meine Oma wußte das es nur noch wenige Jahre reichen würde... das ist mittlerweile 30 Jahre her...

Auch ein Russe, nähmlich Dimitrij Mendeléjew stellte Ende des 19. Jh seine These über die abiotische Entstehung von Öl auf... die heutige Argumentation liest sich ungefähr so:

Eines der am häufigsten vorkommenden Elemente auf unserer Erde und in unserem Sonnensystem ist Kohlenstoff. Wir Menschen bestehen zum Grossteil aus Kohlenstoff, so wie alle anderen Lebewesen und Pflanzen auf unserem Planeten. Es ist sogar so, dass auf mindestens 10 Planeten und Monde in unserem Sonnensystem grosse Mengen an Kohlewasserstoffe beobachtet wurden, die Basis für Erdöl.

Die Raumsonde Cassini hat beim Vorbeiflug grosse Seen auf dem Saturn-Mond Titan entdeckt, die vollgefüllt sind mit flüssigen Kohlewasserstoffen.

Aber dort gab es keine „Lebewesen“ die Kohlewasserstoffe produziert haben können, es muss auf andere Art und Weise chemisch entstehen. Aufgrund seiner besonderen Elektronenkonfiguration besitzt Kohlenstoff die Fähigkeit zur Bildung von komplexen Molekülen und weist von allen chemischen Elementen die grösste Vielfalt an chemischen Verbindungen auf.

Wir auf der Erde, bzw. die Kontinentalplatten schwimmen auf einer unvorstellbaren Menge an Kohlenwasserstoffen. In der Tiefe des Erdmantel entsteht wie in einer Chemiefabrik, bei entsprechender Temperatur, Druck und richtigen Bedingungen, grosse Mengen an Hydrokarbone. Das anorganische Carbonatgestein wird in einem chemischen Prozess umgewandelt. Die daraus resultierenden Kohlenwasserstoffe sind leichter als die aufgelagerten Erd- und Gesteinsschichten, deshalb steigen sie durch Erdspalten hoch und sammeln sich unter undurchlässigen Erdschichten.

Die heisse Magma ist der Energielieferant für diesen Prozess und somit ist Erdöl NICHT gespeicherte Sonnenenergie, wie immer behauptete wird. Das Resultat heisst abiotisches Öl, weil es nicht aus verwesten biologischen Lebensformen entstanden ist, sondern aus einem chemischen Prozess im Erdinneren. Und dieser Prozess läuft andauernd und für immer ab. Das Erdöl wird ständig produziert und kann nie ausgehen.

Argumente der Befürworter:

- Erdöl wird aus sehr grossen Tiefen von bis zu 13 Kilometer gefördert. Das widerspricht völlig der fossilen Herkunft, denn die Lebewesen aus dem Meer sind niemals dort hingelangt und der hohe Druck und die Temperatur in dieser Tiefe hätten alles organische Material zerstört. Nur eine abiotische Entstehung des Erdöls kann man damit erklären.

- Erdölquellen die schon längst seit den 70ger Jahren erschöpft sein müssten, füllen sich wieder von selbst auf. Eine Entstehung von fossilen Erdöl, welche nur einmal vor 500 Millionen Jahren stattfand, kann dieses Phänomen nicht erklären. Die abiotische Entstehung schon, denn dort wird das Öl ständig produziert.

- Die Menge an geförderten Öl in den letzten 100 Jahren übersteigt die Menge an Öl welches durch „Lebewesen“ hätte entstehen können. So viele Tiere hat es niemals gegeben die sich in Öl verwandelt haben. Nur ein Prozess zur Herstellung von Hydrokarbone im Erdinneren kann diese gigantische Menge liefern.

- Wenn man sich die grossen Erdölvorkommen auf der Welt anschaut, dann fällt auf, dass diese dort vorkommen, wo Erdplatten zusammenstossen oder sich verschieben. In diesen Gebieten gibt es reichlich Erdspalten, ein Indiz, das Öl stammt aus dem Erdinneren und wander über die Öffnungen langsam zur Oberfläche.

- In Labors wurden Bedingungen hergestellt, wie sie tief unter der Erde herrschen. Dabei konnten Kohlenwasserstoffe wie Methan, Ethan und Propan produziert werden. Diese Experimente beweisen, dass sich Kohlenwasserstoffe innerhalb der Erde im Verlauf simpler anorganischer Reaktionen bilden können - und nicht nur in der Verwesung abgestorbener Organismen, wie dies allgemein angenommen wird.

- Öl kann gar nicht 500 Millionen Jahre alt und so lange im Boden „frisch“ geblieben sein, bis wir es jetzt ans Tageslicht fördern. Die langen Molekülketten der Kohlenwasserstoffe wären schon längst zerfallen. Das Öl das wir benutzen ist jung, sonst hätte es sich schon längst verflüchtigt. Diese Tatsache ist ein völliger Widerspruch zur fossilen Entstehung des Öl, bestätigt aber die Theorie des abiotischen Öl.

----------

Wir haben hier also 2 verschiedene, relativ unbewiesene Thesen... rein wirtschaftlich ist natürlich die biotische Entstehung die Interessantere, da hier künstlich Knappheit geschaffen wird.

Mich stimmt es nachdenklich, und vor allem finde ich es doch tatsächlich grob fahrlässig einer 200 Jahre alten These blind nach zu rennen...

LG


melden
Josian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

01.03.2013 um 22:41
@def
Logischerweise muß das Erdöl abiotisch sein. Interessant in diesem Zusammenhang wäre natürlich auch einmal eine Statistik über die Volumina seit Anbeginn der Förderung. Ich kann mir gut vorstellen, das der Planet in den Fördergebieten mittlerweise einem löchrigen Schwamm gleicht. Wenn unter erschöpften Quellen wieder Öl nach oben steigt, so muß man sich natürlich fragen, wo kommt das her? Man stelle sich die Erde als einen mit Flüssigkeit gefüllten Gummiball vor aus dem laufend abgezapft wird?
Was passiert erst bei einem fragilen System mit tektonischen Platten. Beim Deepwater Horizon Unfall im Golf von Mexico, bei dem manche glauben, das er geplant war, schießen nach wie vor große Mengen minderwertigstes Öl durch das Bohrloch. Der Verschluss desselben war ein Fake! 3000m dicke Gesteinsschichten werden dereinst vom amerikanischen Festlandssockel abbrechen und einen gigantischen Tsunami auslösen. Das wird aber noch ein weilchen Dauern, nämlich solange bis Nordamerika entzwei bricht! Offensichtlich war die Fa. BP angehalten eine Prophezeiung zu erfüllen.
Wem gehört diese Firma in der Mehrheit- der römisch katholischen Kirche. Kein Wunder, warum der Papst sich jetzt aus der Verantwortung stiehlt!!!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

01.03.2013 um 23:15
@Josian

Aha, sehr interessant. Woher hast du denn diese faszinierenden Infos? Schnitzt die dir Rudolf Mooshammers Geist nachts in deine Leberkässemmeln, oder erscheint dir gar Boris Yelzin im Traum, um dir sowas mitzuteilen?


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

01.03.2013 um 23:51
Josian schrieb:Fa. BP angehalten eine Prophezeiung zu erfüllen.
Wem gehört diese Firma in der Mehrheit- der römisch katholischen Kirche. Kein Wunder, warum der Papst sich jetzt aus der Verantwortung stiehlt!!!
der kreis schließt sich, und wird auch über das kürzel BP belegt

B= benedikt XVI (an einem 16ten wurde ja auch "angeblich" der verschlußstopfen gesetzt)
P= pontifikat

klarer gehts nimmer


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

01.03.2013 um 23:55
@Josian
@waage

Zu der Behauptung, BP gehöre mehrheitlich dem Vatikan:

http://www.bp.com/extendedsectiongenericarticle.do?categoryId=9010453&contentId=7019612

Offensichtlich: nicht!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

02.03.2013 um 00:01
Steht alles im www, daß meiste bei youtube
Da gibts auch Filme über jüdisch-kommunistische Illuminatenreptos,über neuschwabenländische Flugscheiben und das grosse Netz der Mutterschiffe,über Hohlerde und die Reptos die dort wohnen.Hier haben auch welche Filme gedreht...hälst du das auch für real??





Nur weil einer nen Film über was dreht ist es noch lange die Abbildung der Realität,ganz im Gegenteil.Sagt dir der Begriff Medienkompetenz etwas??Vermutlich nicht,ebenso Medienkritik...

http://groups.uni-paderborn.de/wipaed/learnlabmediendidaktik/Website/7_files/9_Medienkompetenz.pdf

Wikipedia: Medienkritik


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

02.03.2013 um 00:03
@Rho-ny-theta

wird über britische, amerikanische usw. diozösen - welche wieder dem vatikan unterstehen - abgehandelt,
alles nur verschleiert, es bleibt dabei, der deep water h. unfall ist der wahre grund warum benedetto abgedankt hat (wird auch nicht mehr nachbesetzt aus haftungstechn. gründen)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland zapft Ölreserven an

02.03.2013 um 00:06
@waage

Ist auch dein Leberkäs' nicht verschont geblieben, ne?

Vor allem sehr nett von BP, dass sie dort bohren, nur um den Amis das Erdöl unterm Kontinent abzulassen, damit sich irgendwelche ominösen Youtube-Prophezeiungen erfüllen.


melden
Anzeige
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden