Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.800 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 14:59
@Kreuzbergerin
Das Foto ist genau so echt wie der im Jahr 2017 heimlich dokumentierte Wechsel der NRW Schulministerin Löhrmann von A8 auf ein Hybrid Auto , kurz vor Ankunft zum Wahlkampftermin.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article163609942/Gruene-wechselt-vor-Wahlkampftermin-vom-A8-zum-Hybridauto.html

Das ganze hat die Dame damals so kommentiert "im Gegenteil, Saubere Trennung zwischen Ministerinnen Dienstwagen und Wahlkampfauto. Wie sich das gehört."

Und nun sieht man eben grüne Wahlkampfhelfer mit nicht grünen Autos. Nur eben machen sie es nicht mehr heimlich. Sie trennen einfach dienstlich und privat, wie einst Frau Löhrmann. Privat steht PS schwer neben bzw vor dem Wahlstand und dienstlich ist nur der Wahlstand nebst Aufstellern, Promo und Drucksachen. Vielleicht wollten sie damit endlich mal Bürgernähe demonstrieren. Aber für das Zeug da hätte auch ein Bollerwagen gereicht, natürlich Sonnenblumen dekoriert.

Zumindest ich werde unseren SUV fahren bis er den Geist aufgibt. Wenn ich sehe, was die mit dem Riesenvehikel da transportiert haben, bin ich doch recht proud darauf, was ich als mom so alles in unserem SUV transportiert bekomme.
Wenn die Grünen tatsächlich mit solchen Geschossen da ihren Wahlkampfkrempel transportiert haben, wäre die Frage offen, warum? Das hätten ihre Gründungsväter damals alles lässig in eine Ente (Citroën 2CV) gestopft, plus 4 Grüne oder gar mehr. Da hätten sogar noch ihr Strickzeug und viele dicke Martins Pullover aus unbehandelter Wolle reingepasst.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:01
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Aber das Herumlavieren macht es dann erst peinlich
Daraus ein Drama zu machen, macht es peinlich.

Objektiv ist rein gar nichts schlimmes passiert. Die Grünen haben ein Auto geliehen, das für den Zweck geeignet war - wenn auch überdimensioniert, was die Motorleistung an geht.
Hätte es Alternativen gegeben? Wer weiß.

Einziges Problem: Es sieht (mit etwas bösem Willen) blöd aus.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:02
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:Aber das Herumlavieren macht es dann erst peinlich: "Vielleicht war es ein Förster, der auch mal büschen posen will...?"
Es war doch der Scheißförster, aber wenn juckt's? Irgendwer hat da halt ein geeignetes Auto rumstehen, aus Gründen. Wahrscheinlich braucht er's halt. Wenn's stattdessen der Bauer wäre oder der Biologe, der sich einredet dass das unbedingt seien muss um 4 Wochenenden im Jahr den Almwurm zu suchen, dann ist das halt so. Selbst die Grünen wollen das ja nicht verbieten, sondern halt (mMn bis ins Sinnlose) verteuern. Man kann sich halt auch durch übertriebene Kritik lächerlich machen. Es geht selbst bei allerstrengster Auslegung immer noch um einen Einzelfall, das sagt systemisch genau so wenig aus wie irgendwelche jungen Unionler die in den Puff gehen oder sonst ein beliebiges "Fehl"verhalten.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:03
@Calligraphie
Aber man muss das alles aber auch richtig zeitlich einsortieren.
Der von dir erwähnte Vorfall ist aus dem Jahr 2017, der Vorfall mit dem Mercedes SUV, über den jetzt hier seitenlang diskutiert wird, ist aus dem Jahr 2019.

Wenn diese Vorfälle als Wahlkampfmunition im Wahlkampf 2021 gegen die GRÜNEN taugen sollen, ist das ein bisschen wenig.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:05
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Objektiv ist rein gar nichts schlimmes passiert. Die Grünen haben ein Auto geliehen, das für den Zweck geeignet war - wenn auch überdimensioniert, was die Motorleistung an geht.
Hätte es Alternativen gegeben? Wer weiß.
Wer sich jemals für fünf Minuten mit Wahlkampf "auf dem Dorf" befasst hat und weiß wie da die (finanziellen) Verhältnisse aussehen stellt keine weiteren Fragen. Wenn du da irgendwas umsonst bekommst, egal ob ein Auto für ein paar Stunden, Helfer oder Material, dann nimmst du das mit, weil du für mehrere Wochen Wahlkampf ein Budget von ca. 3 Euro 50 und zwei noch in DM ausgezeichneten Briefmarken hast. Wenn da einer kommt der sagt er trägt umsonst 100 Broschüren aus wird der gepriesen wie ein Heiliger... und einem umsonst oder für Spritgeld zur Verfügung gestellten Auto schaut da garantiert keiner unter die Haube. Bei keiner Partei.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:14
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Einziges Problem: Es sieht (mit etwas bösem Willen) blöd aus.
Mein(e) liebe(r) KleinUndGrün, ich brauche dafür nicht mehr bösen Willen, als notwendig ist, um mit den Augen zu rollen wenn Herr Merz sich selbst als Einkommensmillionär in der "Mittelschicht" verortet.

Der gute Herr Merz stand nach seinem Fauxpas auch ganz irritiert vor dem Shitstorm, von dem er überrollt wurde.

@bgeoweh
Du sprichst mit mir den falschen an. Ich habe weiter oben schon geschrieben, dass ich das nicht so hoch hänge (längst nicht so hoch wie die Merzsche Fehlleistung).

Dennoch ist das Herumlavieren irritierend...

...und du irrst dich, denke ich: Ich kenne einige Grüne hier aus der Lokalpolitik in meiner Kleinstadt. Denen wäre im Traum nicht eingefallen mit so einer Kiste ihren Wahlstand aufzubauen. Die kommen mit dem Leiterwagen, aus Überzeugung.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:19
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:...und du irrst dich, denke ich: Ich kenne einige Grüne hier aus der Lokalpolitik in meiner Kleinstadt. Denen wäre im Traum nicht eingefallen mit so einer Kiste ihren Wahlstand aufzubauen. Die kommen mit dem Leiterwagen, aus Überzeugung.
Ich hab auch nicht behauptet dass es die nicht gibt, aber solche "Hardliner" machen bei keiner Partei die 20%+ bekommt mehr die Mehrheit aus, ganz einfach, weil der "Durchschnittsbürger" diese moralische Stringenz in so gut wie keiner Frage hat. Für die allermeisten ist das einfach ein praktisches Problem, ich hab so und so viele Kubikmeter und Kilo Material, wer hier hat was womit wir das bewegen können?

Ich geb ja jedem Recht der sagt "die Optik ist nicht gut", aber jetzt ausgerechnet an so einer Lappalie von vor Jahren die große Heucheleidebatte aufziehen zu wollen ist auch irgendwo scheinheilig. Wenn wir so anfangen, werden wir bei keiner Partei mehr fertig bis wir alle Verfehlungen und gefühlten Fehler bis zum 2. Weltkrieg zurück gegeneinander aufgerechnet haben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:19
@bgeoweh
Naja wäre man ganz Böse würde man sagen die Grünen in Thüringen ham so wenig Ahnung vom Leben das sie sobald sie en Anhänger brauchen nur an dicke Autos denken. Aber unabhängig davon .Solche Menschen gibt es bei uns sind es die "SAPler" die zufällig meist auch Grün wählen ;) Sind auf ihre Art Irgendwie Schlau und fühlen sich Elitär aber vom Leben wenig Ahnung. Das ist zumindest bei uns das Bild das man von den Grünen und den SAPlern hat.
Natürlich sind nicht alle so aber mit was man sich da als Rumschlagen muss nervt viele einfach. Ob nun Handwerker, Entsorgungsunternehmen oder ähnliches. Man merkt einfach das sie Zugezogen aus ganz Deutschland sind und nicht unbedingt aus dem Land /Dorf kommen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:24
Zitat von antrax0815antrax0815 schrieb:Man merkt einfach das sie Zugezogen aus ganz Deutschland sind und nicht unbedingt aus dem Land /Dorf kommen.
Ich bin ja selbst vom Dorf und fahre, man glaubt es kaum, sogar selbst SUV, weil ich den, man glaubt es noch weniger, tatsächlich unter anderem für meine Nebenerwerbslandwirtschaft und Imkerei benötige (die Alternative wären zwei Fahrzeuge, ein Alltags-PKW und ein Landwirtschaftsfahrzeug). Hier käme aber auch niemand, auch die Zugezogenen nicht, jemals auf den Gedanken das grundsätzlich zu bestreiten oder gar öffentlich anzuprangern. Die Alltagsprobleme hier sind eher hohe Spritpreise, zu wenig (und zu schmale) Parkplätze auf der Hauptstraße und solche Sachen. Ist aber auch wieder nichts, wo man mit der großen Bundespolitik einhaken kann.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:24
@bgeoweh
Auch das ist objektiv völlig richtig.

Aber wir leben eben in einer Welt des Anscheins. Ein Foto auf Twitter genügt, dass sich manche eine Meinung "bilden" (und diese zu allem Überfluss auch noch verbreiten).

Ich denke schon, dass sich die Zeiten der "praktikablen Hemdsärmeligkeit" geändert haben.
Da wird es wohl auch heißen: "Echt nett, dass Du uns Dein Auto leihen möchtest - aber es hat leider eine ungeschickte symbolische Außenwirkung neben unserem Stand - da müssen wir eines mieten, das besser wirkt."
Zitat von TrailblazerTrailblazer schrieb:ich brauche dafür nicht mehr bösen Willen, als notwendig ist, um mit den Augen zu rollen wenn Herr Merz sich selbst als Einkommensmillionär in der "Mittelschicht" verortet.
Inhaltlich ist die völlig anders. Im Falle des Herrn Merz offenbart diese Aussage doch, was er für die Mittelschicht hält. Das ist durchaus problematisch, wenn sich jemand für die Mittelschicht einsetzen möchte, diese aber woanders verortet, als die meisten anderen. Das war nicht ungeschickt - es hat gezeigt, was Herr Metz für einen politischen Willen hat.
Wenn er davon ausgeht, dass Einkommensmilliönäre die Zielgruppe mittelstandsfördernder Politik sind, geht diese Politik folgerichtig an dem "größeren, ärmeren" Mittelstand vorbei.

Aber gut, Du setzt das ja auch unterschiedlich an.

Trotzdem: Es ist doch gar nichts passiert. Was wäre eine bessere Reaktion gewesen?
Zu sagen: "Wir haben kostenlos ein Auto angeboten bekommen, es aber abgelehnt, weil es nicht zu unserem Image passt? Statt dessen haben wir uns eines gemietet."
Das wäre doch auch blöd gewesen.

Klar hätte man die Reaktion, wenn so ein Auto neben dem Stand der Grünen steht, antizipieren können (und vielleicht auch sollen). Aber ganz ehrlich: Das ist eine Banalität.
Ich würde es ja anders sehen, wäre das auf Bundesebene passiert. Aber bei der Lokalpolitik.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:28
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Ich denke schon, dass sich die Zeiten der "praktikablen Hemdsärmeligkeit" geändert haben.
Da wird es wohl auch heißen: "Echt nett, dass Du uns Dein Auto leihen möchtest - aber es hat leider eine ungeschickte symbolische Außenwirkung neben unserem Stand - da müssen wir eines mieten, das besser wirkt."
Das sind aber auch Fehler, die du nur einmal machst. Ich kenne hier Leute, die im Gemeinderat aus reiner persönlicher Kränkung heraus eine eigene Fraktion gebildet haben und sich jetzt schon die dritte oder vierte Legislatur regelrecht bekriegen, weil sie mit der Reihenfolge der Namensnennung auf einer Gratulationsanzeige nicht zufrieden waren :D Freiwillige und Unterstützer sind sehr zarte Pflänzchen, die man pflegen muss und keinesfalls vor den Kopf stoßen darf...

Von daher finde ich die ganze Geschichte einfach... sinnlos. Sie haben halt das Auto genommen, wen interessiert das?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:28
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Du willst mir aber nicht allen Ernstes erzählen, es wäre die Grüne Message, schön mit einem Luxus Poser Riesenpickup in dei Innentadt zu fahren. Die X-Klasse ist auch kein SUV. Da kriegst Du ein SUV auf die Ladefäche, wenn Du willst.

Wenn Du meinst, dass dieses Automobil genau die Botschaft der Grünen unterstreicht, dann ist das Deine Meinung.
Oder wirkt dieses Ungetüm etwas deplaziert neben Flyern in denen es um CO2 Einsparung, Verzicht, autofreie Innenstädte, alternative Verkehrskonzepte etc geht?

Und lief da auch Musik, zB Marcus? Kost der Sprit auch 2 Mark 10 schwupps die Polizei hats nicht gesehen, ich geb Gas ich will Spaß....

Erinnert mich an mich: Ich hatte mal einen Opel Diplomat mit dem Aufkleber 'Ich bin Energiesparer' auf dem Heckdeckel. Und sogar mit war die ironie aufgefallen, Ende der 80er Jahre.
Doch. Ich will dir erzählen, dass weder grüne politiker noch grünen wähler der Meinung sind, SUV fahrer sind böse und man muss die sofort alle verschrotten. Es ging bei den Grünen um die Idee, ob man nicht SUV fahren in INnenstädten teurer machen sollte, weil es in der Masse umweltschädigend ist.

Insofern ist es also nicht anrüchig, als Grüner einen SUV zu nutzen, in einer Situation, wo dieses Auto gerade in der Tat einmal hilfreich ist.

Genausowenig ist es anrüchig, als Grüner zu fliegen. Manche glauben ja sogar, wenn man Umweltschützer ist, darf man kein Handy haben. Umweltschützer glauben das nicht. Grüne auch nicht.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Ich wuerde einen handwagen nehmen und auf den pick up verzichten. Gut, damit muesste ich auch auf den wahlkampflehmofen verzichten, aber was macht man nicht alles fuer das Klima.
Aber bei dem hier gezeigten ortsverband spielte der co2ausstoss wegen Wahlkampf offenbar keine Rolle.
Auch für dich: Nein, umwelt schützen heißt nicht, dass man in der Steinzeit leben muss. Das glaubt auch kein Grüner, auch kein Umweltschützer. Es ist auch ein Quatschargument.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:33
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Genausowenig ist es anrüchig, als Grüner zu fliegen. Manche glauben ja sogar, wenn man Umweltschützer ist, darf man kein Handy haben. Umweltschützer glauben das nicht. Grüne auch nicht.
Gibt es schon auch, aber das ist der "lunatic fringe" der innerparteilich weit von Mehrheitspositionen entfernt ist. So wie du bei den Grünen noch vereinzelt irgendwelche Wurzelseppen findest die Angst vor Handystrahlen usw. haben hast du bei der Union die fanatischen Abtreibungsgegner und "Ihr kommt alle in die Hölle"-Katholiken, bei der SPD die Altkommunisten, bei der FDP die Libertären und was halt sonst noch so durch's Ideenspektrum kreucht und fleucht. So lange das irgendwo Randerscheinungen bleiben schadet das ja auch nicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:35
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es ging bei den Grünen um die Idee, ob man nicht SUV fahren in INnenstädten teurer machen sollte, weil es in der Masse umweltschädigend ist.
? Ich habe noch keinen in meinem Leben getroffen der ohne Grund irgendwohin fährt. Wie kommen die mit so ein Auto rein die einen Grund haben? Entweder leiden sie privat unter der Teuerung oder sie geben es als Preissteigerung an den Kunden weiter…und dann bla bla bla die Preise steigen nicht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:39
@bgeoweh

Ich sehe diese Haltung wirklich eher bei nichtgrünen. Ich kenn das als Veganer. Egal wie unaufgeregt du auftrittst, irgendwer will dich immer entlarven. 'hah, den computer ist aus knochenleim, schach und matt, jetzt musst du ihn wegwerfen'.
Manche Leute sind so drauf. Es sind für meine Begriffe beim Thema der Grünen selten die Umweltschützer, die ausrasten, wenn einer ein dickes auto hat.
Die wollen halt, dass langfristig der Individualverkehr abnimmt oder auf grüne Strategien umgestellt wird, aber die wollen dich nicht lynchen, weil du ab und zu mal fliegst.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:? Ich habe noch keinen in meinem Leben getroffen der ohne Grund irgendwohin fährt. Wie kommen die mit so ein Auto rein die einen Grund haben? Entweder leiden sie privat unter der Teuerung oder sie geben es als Preissteigerung an den Kunden weiter…und dann bla bla bla die Preise steigen nicht.
Naja also schwere Sachen transportieren ist für meine Begriffe wenigstens ein Grund, ein größeres Auto zu nutzen. Wenn nur die Leute SUV fahren, die oft viel zu transpoertieren haben, dann wären weniger davon auf der straße.

Bei den grünen geht es ja darum, langfristig umweltunfreundliche strategien unattraktiver zu machen, über den Preis. Da geht es aber nicht darum, die, die sich einen SUV gekauft haben, zu geißeln. Darum ist das auch nicht uninteger, wenn irgendein grüner sowas fährt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:44
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Naja also schwere Sachen transportieren ist für meine Begriffe wenigstens ein Grund, ein größeres Auto zu nutzen.
Ähh ja. Es ging um die Kosten… aber es ist Standard das weder die Fans noch die Grüninnen Fragen beantworten.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 15:52
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ähh ja. Es ging um die Kosten… aber es ist Standard das weder die Fans noch die Grüninnen Fragen beantworten.
Es geht darum, dass einen SUV in kommunalwahlkampfveranstaltungen zu nutzen nichts ist, was die grünen jemals irgendwie verurteilt haben, auch nicht indirekt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 16:06
@shionoro
Ähh ja. Es ging um die Kosten die jeder Private oder Gewerbliche hätte wenn er rein fahren müsste.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:aber es ist Standard das weder die Fans noch die Grüninnen Fragen beantworten.



melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 16:17
@abahatschi

Nein, darum ging es eigentlich nicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.06.2021 um 18:25
Was ich mich bei dem Ganze Gedöns um den Mercedes frage - was treibt jemanden an um Bilder von 2019 zu nehmen um diese irgendwie aktuell wirken zu lassen? Wieso diskutiert man einen Vorfall von 2019, der damals schon aufgeklärt wurde? Gibt es nichts besseres mehr?


melden