Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.564 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

20.03.2016 um 15:52
@nocheinPoet
Echt in dem Parteiprogramm der AfD steht geschrieben: "Merkel muss weg"? Zitiere mal mit Quellenangabe.
Ich hoffe dass es in der Endfassung drin stehen wird. Den Entwurf habe ich ja nich gelesen. Und zeig mir mal einen Entwurf der dann in der Ausführung 1:1 umgesetzt wird.
Wie jetzt, auf das Programm warten, dachte da steht schon drin, Merkel muss weg?
Ich hoffe es. Sollte diese Forderung nich in das Parteiprogramm der AfD aufgenommen werden, kann ich sie natürlich nich wählen. Soviel sollte klar sein.
Nein mache ich nicht, mir fällt aber auf, Du hast von Politik so viel Ahnung wie ein Blauwahl vom Stepptanz.
Na Hauptsache du hast Ahnung von Politik, was du hier ja immer wieder unter Beweis stellst. Ob ich Ahnung habe oder nich, dass werden wir dann bei der Landtagswahl in Berlin sehen. :)
... dann haben die Wähler der NSDAP auch selber keine Schuld gehabt, Kurt von Schleicher hatte also Schuld, hat eben alle Bürger regelrecht gezwungen die NSDAP zu wählen.
Ein sehr interessanter Aspekt. Wieviel Schuld haben die Wähler der NSDAP 1933 an den Verbrechen der Nazis? Darüber könnte man auch mal philosophieren. Zumal ja da schon "Mein Kampf" in den Buchläden gestapelt wurde. Gibt's eigentlich "Mein Krampf" von Björn Höcke auch schon zu kaufen? Und wenn ja was kostet der?

Außerdem würde mich mal interessieren, da ja hier immer der AfD so viel Hass unterstellt wird, wer hasst von euch die AfD? Ich meine so richtig hassen. Seid ihr dann nich genauso drauf wie einige in der AfD und solltet eigentlich zusammen mit denen die "Deutsche Hasspartei" gründen? Die würde ich dann garantiert auch nich wählen, selbst wenn da ganz oben "Merkel raus" auf dem Flyer stehen würde.

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 15:57
Zitat von canalescanales schrieb:Wenn Du Köln mit Mölln vertauschst kommt es eher hin...das war bereits vor über 20 Jahren...mit unendlicher Fortsetzung.
@canales
euro politisch reine ,korrekt sitzende weste hat seit der sylvesternacht in köln einen
hässlichen, riesigen fleck bekommen.
den bekommst du selbst mit geschliffener rhetorik nicht mehr weg.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 15:57
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Wir leben schließlich im Kapitalismus
Tun wir das? Vielleicht leben wir auch im Sozialismus und merken es nur nicht.
Zitat von FlatterwesenFlatterwesen schrieb:Für sie gibt es keine Gleichwertigkeit der menschen.
Doch, das tut es. Ethnopluralismus als rechte Strömung zum Beispiel postuliert Gleichwertigkeit ( @eckhart ), insbesondere die Neue Rechte sieht das so.

Abgesehen davon bedeuten Unterschiede keine Unterscheidung in der "Qualität". Man könnte zum Beispiel feststellen, dass Frauen anders sind als Männer (eine per Definition "rechte" Sichtweise), aber nicht besser oder schlechter als sie.
Zitat von TripaneTripane schrieb:Dann bist du eindeutig "rechts"
Wenn man streng nach Definition geht, ist @Flatterwesen tatsächlich rechtsgerichtet. Andererseits ist der politische Kompass völlig durcheinander, insbesondere, wo Linke mit dem Kapital herummunkeln. Marx ist bestimmt schon heißgelaufen, in seinem Grab.


3x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 15:59
@KillingTime
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Tun wir das? Vielleicht leben wir auch im Sozialismus und merken es nur nicht.
Verdammt, politisch gesehen könntest Du recht haben. Fällt mir jetzt erst auf. :(

Gruß greenkeeper


melden

AfD

20.03.2016 um 15:59
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Ein sehr interessanter Aspekt. Wieviel Schuld haben die Wähler der NSDAP 1933 an den Verbrechen der Nazis. Darüber könnte man auch mal philosophieren.
Ich frage mich inzwischen auch, wie die damalige Linke in Deutschland aufgetreten ist, und wie sie wahrgenommen wurde. Eine Wahl zu treffen, ist ja nun nicht immer ganz unabhängig von den angebotenen Alternativen.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:01
@greenkeeper

Ich habe mir gestern mal wieder "1984" vorgenommen. Das ist zwar eine linke Dystopie, aber der geschilderte Staat ist ja auch sozialistisch. Übrigens gibts das bei Youtube auch als Hörbuch, in unterschiedlichen Versionen.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:01
@Tripane
Zitat von TripaneTripane schrieb:Ich frage mich inzwischen auch, wie die damalige Linke in Deutschland aufgetreten ist, und wie sie wahrgenommen wurde.
Das weiß ich nich, ich hab von Politik ja keine Ahnung und ich war auch nich dabei. Aber unser Politikexperte hier kann dir das sicher ausführlich beantworten. Frag ihn einfach. :)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:04
@egaht
Zitat von egahtegaht schrieb:euro politisch reine ,korrekt sitzende weste hat seit der sylvesternacht in köln einen
hässlichen, riesigen fleck bekommen.
den bekommst du selbst mit geschliffener rhetorik nicht mehr weg.
Den Fleck will ich gar nicht weg bekommen...nur ins Verhältnis setzen mit den fleckübersäten Westen derjenigen, die den Hass schüren.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:05
@KillingTime

Ja "1984", ein sehr gutes Buch. Leider nich von einem Deutschen geschrieben. ;)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:09
@KillingTime
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Das ist zwar eine linke Dystopie, aber der geschilderte Staat ist ja auch sozialistisch
Du meinst totalitäre Staaten sind automatisch links?
Naja...die Geschichte zeigt das eigentlich nicht.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:12
Nein, aber Sozialistische GEsellschaften haben automatisch einen starke Machtkonzentration beim Staat.


2x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:14
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Das weiß ich nich, ich hab von Politik ja keine Ahnung und ich war auch nich dabei. Aber unser Politikexperte hier kann dir das sicher ausführlich beantworten. Frag ihn einfach. :)

Gruß greenkeeper
Sicher eine gute Idee...
Wer immer dieser "Politikexperte" sein möge (du also nicht? :D ) - hier im Strang steht ja glücklicherweise niemand in Verdacht, parteiisch zu sein oder eigene Interessen vertreten zu wollen.


melden

AfD

20.03.2016 um 16:16
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:aber Sozialistische GEsellschaften haben automatisch einen starke Machtkonzentration beim Staat.
Ebenso wie faschistische oder autokratische Staaten...ich seh da keine Unterschiede, was die Machtkonzentration betrifft.
Allerdings scheinen mir die sozialistischen Experimente des 20. Jahrhunderts eher auf dem Müll der Geschichte gelandet zu sein, während im Moment autokratische Gesellschaftsformen eine Renaissance erfahren...


melden

AfD

20.03.2016 um 16:18
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:wer hasst von euch die AfD? Ich meine so richtig hassen.
@greenkeeper
das sind ganz schön viele.
viele die hier sympathie für die AFD bekunden haben sie ja noch nie gewählt,
weil sie noch nie die möglichkeit dazu hatten.
ich hab sie im übrigen auch noch nie gewählt, muss aber zugeben, dass mit
steigender häufigkeit ,mit der man hier als AFD-sympathiesant in die rechte ecke
gestellt wird, die wahrscheinlichkeit steigt dass ich die AFD bei nächster
gelegenheit auch tatsächlich wähle.
auf der andern seite versteh ich auch all die antifaschisten, die glauben sie tun
gutes wenn sie die AFD so richtig hassen, also diffamieren sie die partei heftig.
schliesslich war ich selbst mal jung und ein gutmensch.
deswegen kann ich euch gut verstehen und ich bin auch niemanden böse hier.
das ist praktizierte demokratie hier, wir demokraten sollten froh sein in einen land
mit freier meinungsäusserung zu leben. mit einen blick auf die türkei
sehen wir dass das nicht selbstverständlich ist.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:18
Vergesst nicht, dass es wirklichen Kommunismus noch nie gegeben hat.
Und in der Zukunft wird es keine Alternative geben, wenn erstmal Roboter alles für uns machen.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:19
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein, aber Sozialistische GEsellschaften haben automatisch einen starke Machtkonzentration beim Staat.
ja, ist aber irgendwo systemimmanent, weil der Sozialismus, wenn er einmal etabliert ist, bald nur noch von den Machthabern gewollt wird.


melden

AfD

20.03.2016 um 16:25
@Durchfall
Zitat von DurchfallDurchfall schrieb:Vergesst nicht, dass es wirklichen Kommunismus noch nie gegeben hat.
Und in der Zukunft wird es keine Alternative geben, wenn erstmal Roboter alles für uns machen.
Das ist jetzt wieder so eine Definitionsfrage. Da Politik (wie alle anderen Sozialwissenschaften) alles andere als "exakt" ist, erlaube ich mir da gerne meine eigene Sichtweise.
Ich sage: Alles was unter den Verbrechen sozialistischer bzw. kommunistischer Diktaturen bisher erlebt wurde, war sehr wohl "angewandter Sozialimus" bzw. Kommunismus. Es ging nur einfach nicht besser, die Theorie umzusetzen, und daran wiederum ist diese Theorie, die ja selbst den Menschen in den Mittelpunkt stellt, absolut nicht unschuldig.


melden

AfD

20.03.2016 um 16:25
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Wer spricht denn davon ARD und ZDF abzuschaffen? Dann sollen sich diese Sender mit ihren Botschaften halt auch durch Werbung finanzieren.
Das geschieht schon solange ich denken kann.

Ist freilich sehr sehr erfolgreich, Forderungen zu stellen, die längst erfüllt sind.
So kann man immer darstellen, wie erfolgreich diese Forderungen doch waren ...


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:26
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:1984", ein sehr gutes Buch. Leider nich von einem Deutschen geschrieben
Das macht ja nichts.
Zitat von canalescanales schrieb:Du meinst totalitäre Staaten sind automatisch links?
Totalitäre Systeme benötigen Gleichschaltung, und diese ist per Definition links.

@egaht
Zitat von egahtegaht schrieb:dass mit
steigender häufigkeit ,mit der man hier als AFD-sympathiesant in die rechte ecke
gestellt wird, die wahrscheinlichkeit steigt dass ich die AFD bei nächster
gelegenheit auch tatsächlich wähle.
Das geht mir absolut genau so. Je mehr auf der AfD unkonstruktiv herumgehackt wird, desto mehr sympathisiere ich. Ich stand schon immer auf der Seite der Schwachen und Unterdrückten, und die AfD scheint mir im Moment sehr unterdrückt.


2x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 16:27
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ist freilich sehr sehr erfolgreich, Forderungen zu stellen, die längst erfüllt sind.
So kann man immer darstellen, wie erfolgreich diese Forderungen doch waren ...
So wie die AfD in BW: Fordert dort die Abschaffung von Studiengebühren, die seit 2007 abgeschafft sind :D


melden