Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.683 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

22.03.2016 um 19:18
@Fedaykin
Na ich hoffte du verstehst den Scherz mit dem Video und nimmst es nicht persönlich. Deine Äusserung war imo zu einfach gestrickt, nur das wollte ich dir damit sagen, du es es selbst merkst. Persönlich werden musst jetzt echt nicht.


1x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:19
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Schau die einfach an, was Pretzell und Storch als Reaktion auf den Anschlag in den sozialen Medien gepostet haben.
Das ist ein Grund, die AfD NICHT zu wählen.
Das war ein ironischer Seitenhieb auf die Realitätsverweigerer u. Betroffenheitspolitiker. Das ist mir ehrlich gesagt lieber als die ganzen etablierten Politiker die jetzt vor der Kamera die Betroffenen mimen obwohl sie mitverantwortlich dafür sind, dass islamistische Terroristen in großem Stil in der EU Fuß fassen konnten. Ändern wird sich nichts, denn dann würde man ja die eigenen Fehler zugeben.


melden

AfD

22.03.2016 um 19:21
@nightshade2000

In wie fern sind die etablierten Politiker dafür mitverantwortlich?


1x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:21
@Issomad
@Issomad
Schau die einfach an, was Pretzell und Storch als Reaktion in den sozialen Medien gepostet haben.
Was der Pretzell und die Storch da ausscheiden, was sie für ihre Meinung halten:
Am Mittag postete Pretzell dann einen Beitrag auf seiner Facebookseite, den er bei Twitter unter dem Hashtag #Jesuisheuchler anwarb. Er sei wild entschlossen, dem Treiben ein Ende zu setzen. Statt gegen rechte Hetzer aufzustehen und zu demonstrieren, solle man etwas dagegen tun, damit es nicht bald hieße „Ich bin Berlin, Rom, Malmö und Rotterdam“, so der AfD-Politiker in seinem Beitrag. „Verfluchte Heuchler“, nennt er diese Menschen. Er sei nur hunderte Menschen von den Anschlagsorten entfernt gewesen und erwarte jetzt „ Maßnahmen gegen Terroristen und nicht Lichterketten gegen diejenigen, die vor diesen Zuständen seit Jahren warnen“, schreibt Pretzell. „Der Traum vom bunten Europa ist kaputt, weggebombt zum wiederholten Mal! Akzeptiert es endlich!“
http://www.berliner-zeitung.de/politik/terror-in-bruessel-afd-abgeordnete-nutzen-anschlag-fuer-propaganda-23767858


2x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:21
@canales

Ich sag mal so.

Die Nazis sind (waren) Mörder.

Die Kommunisten sind (waren) Mörder.

Sehe daran nix falsches und werde auch beides weiterhin so sagen, ob dir das gefällt oder nicht - sorry.


1x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:23
@che71

Das würde ihm wohl gefallen, wenn jetzt jeder die rechten Hetzer aus dem Blickfeld verlieren würde.


melden

AfD

22.03.2016 um 19:24
@Deepthroat23
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Die Nazis sind (waren) Mörder.

Die Kommunisten sind (waren) Mörder.
Auch Vergleiche machen es nicht besser...aber vielleicht sind ja dann auch alle islamgläubigen Mörder...?


melden

AfD

22.03.2016 um 19:25
Zitat von maydaymayday schrieb:Na ich hoffte du verstehst den Scherz mit dem Video und nimmst es nicht persönlich. Deine Äusserung war imo zu einfach gestrickt, nur das wollte ich dir damit sagen, du es es selbst merkst. Persönlich werden musst jetzt echt nicht.
case-dismissed

so wie dein OT Video.


melden

AfD

22.03.2016 um 19:27
Spam! Cool Down @Fedaykin


melden

AfD

22.03.2016 um 19:28
@Bone02943

Dieser Satz ist ja mehr als typisch...nur nicht konkret werden, braucht es ja nicht, es könnte ja die Fassade zerstören.
Zitat von che71che71 schrieb:solle man etwas dagegen tun



melden

AfD

22.03.2016 um 19:29
@canales

Du kannst es drehen und wenden wie du willst, der Kommunismus hat unzählige Tote über die Menschheit gebracht. Wer sich mit dem Kommunismus identifiziert, identifiziert sich mit dem Massenmord der Kommunisten, genau wie ein bekennender Nazi sich mit dem Massenmord der Nazis identifiziert.

Nebenbei scheinst du im Unterbewusstsein zwei Dinge festsitzen zu haben.
1. entweder siehst du den Kommunismus als Religion oder den Islam als politische Ideologie, sonst macht dein Vergleich keinen Sinn.
2. du scheint ein schlechtes Bild vom Islam zu haben wenn du so eine Frage stellst.

Die Frage macht keinen Sinn, darum beantworte ich sie auch nicht.


melden

AfD

22.03.2016 um 19:30
@nightshade2000

Möchtest du meine Frage nicht beantworten wie du den Terrorismus bekämpfen würdest, also dein Plan?


Marcus Pretzell ‎@MarcusPretzell bei twitter:
"Alle solidarisch mit den Toten. Wann seid ihr endlich solidarisch mit den Lebenden"?

Das ist nicht sehr Staatsmännisch, sondern nur Gebrüll aus der letzten Reihe von einer Person, die nach Aufmerksamkeit ringt und die Anschläge für sein Nutzen instrumentalisiert.


2x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:31
@Deepthroat23

ich seh im Kommunismus eine der großen und fatalen Irrtümer der Geschichte...aber nicht jeder Kommunist ist ein Mörder. Falls Du das nicht verstehst dann hab ich eigentlich nur noch Bedauern...


melden

AfD

22.03.2016 um 19:31
Na was soll der Plan sein.

Generalverdacht, schließen der Grenzen und etc.

Solch ein Handeln wäre ja eher ein Erfolg für die Terroristen.

Denn die können ja im Grunde nicht gewinnen.


1x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:35
@canales

Die Kommunisten in ihrer Gesamtheit waren halt nunmal Mörder. Das ist eben die Realität unserer Geschichte.
Scheinbar siehst du das anders. Kannst du ja, die Gedanken sind frei.
Für mich ist jeder der aktiv am Kommunismus mitgearbeitet hat im mindesten Fall ein Mitwisser und somit auch ein Teil des Mordapperates.
Aber mir ist schon klar dass Kommunist sein salonfähiger ist als Nazi sein. Hat was romantischeres an sich.


1x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:35
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Na was soll der Plan sein.
Das werden wir vermutlich nie erfahren...es geht nur darum Stimmung zu machen.


melden

AfD

22.03.2016 um 19:37
„Islam gehört nicht zu Deutschland“AfD will in neuem Parteiprogramm Profil schärfen

http://www.focus.de/politik/deutschland/islam-gehoert-nicht-zu-deutschland-afd-will-in-neuem-parteiprogramm-profil-schaerfen_id_5379019.html

Die Afd bläst zum Angriff gegen unsere Grundrechte und Menschenrechte.


1x zitiertmelden

AfD

22.03.2016 um 19:40
Zitat von GolfkrankGolfkrank schrieb:„Islam gehört nicht zu Deutschland“AfD will in neuem Parteiprogramm Profil schärfen
@Golfkrank
@Bone02943
@che71

Feng Shui gehört auch nicht zu Deutschland. Das sollte man jetzt auch reklamieren...


melden

AfD

22.03.2016 um 19:40
@Deepthroat23
Zitat von Deepthroat23Deepthroat23 schrieb:Aber mir ist schon klar dass Kommunist sein salonfähiger ist als Nazi sein. Hat was romantischeres an sich.
Auch nicht jeder Nazi war ein Mörder...damit Du endlich mal davon weg kommst ich hätte irgendwie Sympathie mit Stalin's System...oder der kommunistischen Idee im Allgemeinen.

Du solltest Dich einfach mal mit der Geschichte befassen, damit Du erkennst, dass Deine These falsch ist. Z.B. mit dem Kommunismus in Spanien, oder dem Eurokommunismus in Italien.


melden

AfD

22.03.2016 um 19:41
Zitat von canalescanales schrieb:Also weshalb ist die Rate der angezeigten Vergewaltigungen bis 2014 in der BRD gleich, obschon ähnliche Flüchtlingszahlen wie in Schweden vorhanden sind?
Du hast bestimmt eine Quelle für diese Behauptung die nach folgender Statistik unhaltbar ist. Schweden nahm anteilig alleine 2013 fast 4x so viele Asylbewerber auf wie Deutschland:


csm Asylbewerber pro Tausend Einwohner f


http://mediendienst-integration.de/artikel/wer-nimmt-die-meisten-fluechtlinge-auf-2013.html

Übrigens auch 2012:

http://mediendienst-integration.de/artikel/wer-nimmt-die-meisten-fluechtlinge-auf-2012.html

Für die Jahre davor hab ich auf die Schnelle nichts gefunden, wird aber ähnlich sein da Schweden ja seit 1975 offiziell daran arbeitet schön bunt zu sein.

Somit ist deine gesamte Argumentation ad absurdum geführt.
Zitat von canalescanales schrieb:Ist eigentlich eine einfache Frage...
Einfache Antwort, weil in D der Asylantenanteil [%] an der Gesamtbevölkerung geringer ist als in Schweden.


melden