Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.485 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

24.03.2016 um 21:14
@tudirnix

Höcke geht auch schon der A...... auf Grundeis. Hat ja gegen die AfD Armee Fraktion Strafanzeige gestellt. :D


melden

AfD

24.03.2016 um 21:16
@tudirnix

So ganz wohl fühlt er sich in der Führer Rolle wohl nicht. Hier der Artikel:

http://m.welt.de/politik/deutschland/article153562008/Hoecke-stellt-Strafanzeige-gegen-AfD-Armee-Fraktion.html (Archiv-Version vom 23.03.2016)


melden

AfD

24.03.2016 um 21:16
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Das alles könnte funktionieren, wenn man ein Konstrukt wie die Vereinigten Staaten von Europa hätte, in denen für alle die gleichen Spielregeln gelten. Zumindest wäre das Euro-Experiment so besser kontrollier- und steuerbar. Dann gäbe es allerdings auch rege Transferzahlungen von den reichen zu den armen Staaten; vergleichbar mit den Zahlungen innerhalb der Bundesländer.
KÖNNTE, da muss man natürlich die Frage stellen was überhaupt gegen nationale Währungen spricht? Denn diese haben immer gut funktioniert, ganz ohne könnte.

Thema Spielregeln, Koordination u. Bürokratie. Es versteht doch kaum einer was es mit den EU-Organen überhaupt auf sich hat. Man hat über die nationalen Staatsorgane einfach noch eine europäische Instanz drübergelegt u. eine vom Bürger weit entfernte politische Instanz geschaffen auf die man keinen Einfluss hat u. die den politschen Prozess unnötig verkompliziert. Schon die extrem niedrige Wahlebeteiligung bei EU-Wahlen zeigt, dass kaum ein Normalbürger weiß was es mit dem EU-Zirkus auf sich hat.

Freihandel u. Schengen in Europa ja, EU-Bürokratie u. undurchschaubarer Regulierungswahn, klar nein.

Dazu eine EZB mit maßgeblichem Einfluss auf die Kaufkraft, die vom Souverän weder kontrolliert u. beeinflusst werden kann, die dagegen Interessen von einzelnen Staaten sowie dem Finanzsektor vertritt u. dadurch Erparnisse u. Altersvorsorgen der Bürger entwertet.
Zitat von AldarisAldaris schrieb:So wie es jetzt ist, ist es Murks. Naja, solange Draghi den Markt noch weiter mit billigem Geld fluten kann, wird er es tun. Zur Not gibt es eben Negativzinsen.
Deswegen ist auch die Abschaffung des Bargelds aktuell ein Thema, denn dann gibt es keine Fluchtmöglichkeiten mehr vor Negativzinsen.

Die AfD setzt sich für den Erhalt des Bargelds ein.


melden

AfD

24.03.2016 um 21:17
@Golfkrank

Unter Lucke verlangte der AfD Vorstnad schon mal eine eidesstattliche Erklärung von Höcke, dass er nicht "Landolf Ladig" ist, welcher unter diesem Psydonym im Nazi Blatt von Thorsten Heise “Volk in Bewegung” Leserbriefe veröffentlichte. Diese eidesstattliche Erklärung steht bis heute aus und wird seit Luckes Abgang unter den Tisch gekehrt.


melden

AfD

24.03.2016 um 21:20
@tudirnix

Das war doch klar. Die Menschen vergessen einfach zu schnell...


melden

AfD

24.03.2016 um 21:20
@Golfkrank
jedenfalls die meisten


melden

AfD

24.03.2016 um 21:21
@tudirnix

Hier aus dem Artikel:

Der Name des Thüringer Politikers wird in den Drohbriefen bei den Worten "Heil Höcke" erwähnt – eine Anspielung auf die Grußformel während des Nationalsozialismus. "Die Verwendung und Verunglimpfung meines Namens in diesen Schreiben ist für mich völlig inakzeptabel, daher habe ich Strafanzeige gestellt", erklärte Höcke. Er gehe nicht davon aus, dass AfD-Mitglieder die Schreiben verfasst hätten. "Sollte dies wider Erwarten doch der Fall sein, muss unverzüglich ein Parteiausschluss erfolgen."


melden

AfD

24.03.2016 um 21:31
@Golfkrank
der hat's nötig von Verunglimpfung zu reden. War es doch er, der eine ganze Bevölkerungsgruppe mit seiner rassistischen Rede verunglimpft hat.


melden
melden

AfD

24.03.2016 um 21:39
@tudirnix

Richtig!

Ach, ich bin mal gespannt wann die ersten Abwanderer und Wasserträger ihre Informationen an die Presse verkaufen, um sich ein paar Taler zu verdienen. Es befinden sich bestimmt noch einige Leichen im AfD Haus.


1x zitiertmelden

AfD

24.03.2016 um 21:46
@tudirnix

Ähm, wollte Keller schreiben, also im AdD Haus. Wie Tobias Keller. Ein kleines Wortspiel.


melden

AfD

24.03.2016 um 22:45
@Golfkrank
Zitat von GolfkrankGolfkrank schrieb: ich bin mal gespannt wann die ersten Abwanderer und Wasserträger ihre Informationen an die Presse verkaufen,
Einen Maulwurf scheint es ja zu geben, der die Partei in Unruhe versetzt.
Einer der Autoren des AfD-Bundesprogramms ist ein Phantom. Niemand will mit ihm in Verbindung gebracht werden, niemand will in den Verdacht geraten, selbst das Phantom zu sein. Der Grund für dieses Versteckspiel liegt in dem Vorwurf, der dem großen Unbekannten gemacht wird – er oder sie soll im Grundsatzprogramm der Partei libertäre Ideen zur Sozialgesetzgebung verewigt haben, ohne Absprache, ohne Mandat. Der Unmut der Nationalkonservativen in der Partei war groß, als sie in einem vorläufigen Entwurf der
http://www.faz.net/aktuell/politik/aerger-um-afd-programmentwurf-14142476.html#/elections

Da kommt noch die eine Überraschung zur anderen. Wir dürfen uns entspannt zurücklehen und die AfD- ComedyShow verfolgen.
Hach - gibt es was Schöneres :D

@all
Hat eigentlich wer die Muße und die Lust, regelmäßig eine wöchentliche Zusammenfassung der Ereignisse zu posten?


1x zitiertmelden

AfD

24.03.2016 um 23:22
@tudirnix
muss ja nicht jede woche sein, alle 4 wochen reicht doch auch.
ZDF, politbarometer, freitagabend, da kannst du alle 4 wochen sehr
schön mitverfolgen wie die AFD in der wählergunst steigt.


1x zitiertmelden

AfD

24.03.2016 um 23:33
Also irgendwie wird hier ganz schön was Vermischt. Vor allem zu Glauben das diese Krise eine Verschuldung der BRD gewesen wäre. ts ts ts
@Fedaykin
im august 2015 konnte man von einer flüchtlingsproblematik sprechen.
zur krise wurde es erst ab den 3.9.15 als merkel gesetze aushebelte
und alle schleusen öffnete.
im übrigen betrachtet man in europa diese krise als eine deutsche krise,
verursacht von deutschen.das ist auch zu beweisen,deutschland ist in europa
isoliert.


1x zitiertmelden

AfD

24.03.2016 um 23:47
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Dass gerade du mit all deinen mehr als fragwürdigen Postings dich traust, anderen Fremdenfeindlichkeit vorzuwerfen, ist schon ein starkes Stück. Allerdings sollte einen von den AfDeppen nichts mehr überraschen.
@Landluft
wir sind uns fremd und ich fühle mich von dir sehr feindlich behandelt.
was ist also an meinen ausdruck: fremdenfeindlichkeit, falsch?


melden

AfD

25.03.2016 um 00:07
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Ich wohne in nem Haus wo es ausgeprochen international zugeht...Die polnischen Rigipser,der italienische Pizzenroller,Studis aus Canada und Frankreich,der Araber der mit ner Koreanerin zusammen ist,über mir ne schwule WG,daneben der Kameramann vom RBB
Die betrachten sich nicht als Deutsche,Franzosen,Polen,Canadier etcetc...die sehen sich als Berliner,witzigerweise bin ich der einzige Berliner im Haus der auch hier geboren ist..
@Warhead,
das hast du sehr schön ausgedrückt, du lebst da in einen bunten haus,
wir leben in einer bunten republik. deutschland ist mittlerweile dermassen bunt,dass
diesen zustand keine demokratische partei,auch nicht die AFD, so einfach ändern
kann. die AFD wird euer buntes haus tolerieren, wenn ihr toleriert dass
einwanderung regeln braucht und integration regeln braucht.


melden

AfD

25.03.2016 um 01:07
@Quiron
Und das ist dein Kardinalirrtum. Der Fokus "Arbeitsmarkt", so wie du dir ihn offensichtlich vorstellst, existiert so nicht.
Sry wollte eigentlich denn Satz schreiben dass du mir dies nun natürlich sagen würdest :D. Denn den "gleichen" Irrtum begehst du im umgekehrten Fall denn auch da hat ja die Frau, wenn sie es wünschen sollte, die Möglichkeit sich für die Karriere und "gegen" die Kinder zu entscheiden, und so es ihre Lebensumstände auch zulassen, dann steht es ihr natürlich frei, das auch zu tun. Wenn du deine Interpretaion einmal außen vor lassen würdest so wie du es auch im umgekehrten Beispiel erwartest.
Ja, und was ist an "Benachteiligung von Menschen, besonders der Frauen, aufgrund ihres Geschlechts" nicht zu verstehen?
In wie fern wie die Frau benachteiligt wenn man menschen unterstützen will die bei ihren Kindern bleiben wollen? Deine impikationen einmal außen vor gelassen denn von Zwang etc. steht ja nichts.
daß man diesen Frauen gar nicht erst ermöglichen muss, was ja in unserer Gesellschaft gar nicht unmöglich ist.
Unmöglich natürlich nicht aber dir ist der Satz "ein Einkommen reicht nicht um eine Familie zu ernähren" geläufig? Diesen Satz könnte man eben so verstehen das es aber auch nciht so einfach möglich ist sich dafür zu entscheiden zu hause zu bleiben. Und wenn es auf der einen Seite Kindergärten gibt, man also Karriere fördert, warum dann nicht auch auf der anderen Seite jemanden unetrstützen der für sich ein anderes Lebensmodell gewählt hat?
Nochmals meine Frage warum erwartest du bei aussagen/programmen wie "es sollen mehr männer in die kita" keinen Zwang?
Damit diese Leute ihre Vorstellungen von "Familie" durchsetzen können, und es so nicht geht, werden sie also einen Schritt weiter gehen müssen, und das bedeutet, den Frauen ihre Alternative, das Arbeitsleben, nach und nach aktiv zu beschränken. Und das sollte man schon im Ansatz unterbinden.
Ist natürlich im grßen und ganzen eine unterstellung. Aber das könnte man auch der heutigen Regierung unterstellen und könnte dies soagr mit der "Männerfeindlichen" Frauenquote oder dem Proffesorinnenprogramm belegen <- wie "ihr" Weltbild durchgedrückt wird ohne rücksicht und mit bewusst in kauf genommener diskriminierung.

@Golfkrank
Ja habe ich. Es ändert aber nichts daran, dass ich die AfD nicht wählen werde, da sie nicht mit meinen Werten übereinstimmt.
Dann wird dir vermutlich auch bekannt sein das es punkte gibt die man da durchaus kritisch sehen kann wie z.B. das stellen der sexuellen Vielfalt im grunde über alles.

Keine Angst ich wollte dich auch nicht dazu bewegen die AfD zu wählen :D

@tudirnix
Der beste Kommentar hinsichtlich der "beweis mal" Diskussion der abgegeben wurde, ist der von @Landluft
mimimimimi? Die sagen immer meine belege sind doof selbst wenn ich sie zehn mal bringe... :cry:

Ansonsten hatte ich diesbzgl. ja bereits etwas geschrieben:
Na wenn die Belege keine belege für die behauptung sind oder man seine eigene interpretation für die behauptung der angeblichen Frauenfeindlichkeit verwendet muss man sich nicht wundern. Auch wenn man sie zehn mal anbringt werden sie nicht besser. Wer hier dann sein hirn anschalten sollte überlasse ich einmal dir aber sage nur "aber die sind gegen die Frauenquote = Frauenfeindlichkeit"...



1x zitiertmelden

AfD

25.03.2016 um 01:40
@egaht
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Da kommt noch die eine Überraschung zur anderen. Wir dürfen uns entspannt zurücklehen und die AfD- ComedyShow verfolgen.
Hach - gibt es was Schöneres :D

@all
Hat eigentlich wer die Muße und die Lust, regelmäßig eine wöchentliche Zusammenfassung der Ereignisse zu posten?
Zitat von egahtegaht schrieb:muss ja nicht jede woche sein, alle 4 wochen reicht doch auch.
ZDF, politbarometer, freitagabend, da kannst du alle 4 wochen sehr
schön mitverfolgen wie die AFD in der wählergunst steigt.
Ach @egaht Nimm es doch einfach mit Humor, so wie die meisten hier!

Sieh doch mal nur die letzten drei- in Ziffern 3 - Tage:

- Streit um Parteiprogramm
-zwangsweise überarbeitetes Programm mit Streichung der Forderung nach der Schuldfrage bei Scheidung zu Gunsten von Frauke und dem BPretzlelt
-Trixie fliegt aus der Kommission, dass wird erst dementiert, dann doch wieder bestätigt, dann wieder dementiert

-Zickenkrieg: Frauke vs. Trixie. "Die hat angefangen, die ist Schuld, nicht ich." "Stimmt ja hat nicht, die war das"

.empathielose Tweets von Trixie nach dem Attentat in Brüssel
.empathielose Tweets von Frauke nach den Attentat in Brüssel, was dazu noch von der HP des Prezelt abgeschrieben war.

-Kitschromantik für die Boulevardpresse: das Liebespaar Petry und Pretzelt >" sie ist dämonisch". (Aua) :D

-AfD Saarland wird aufgelöst weil Nazis dabei sind
-AfD Saarland plant Aufstand gegen Parteivorstand

-und: ein Phantom geht um in der AfD. Wer hat das neue Programm bearbeitet und wer gibt es an Corrective weiter?

Und das alles in drei Tagen :D
Das ist doch lustig. Da darf man doch mal ein wenig drüber lachen. Oder sind AfD-Sympathisanten tatsächlich fernab jeglichen Humors? Na das will ich doch nicht hoffen.

Und mal ehrlich: @egaht was ist daran so schlimm?


Hab ich was vergessen?@Golfkrank @Realo @canales @Quiron , dann bitte ich um Ergänzung.


1x zitiertmelden

AfD

25.03.2016 um 01:48
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Hab ich was vergessen?
Hoffentlich. :D

Aber was ich sagen wollte:
Ich wollte dir mal ein Kompliment machen für deine guten und aus meiner Sicht treffsicheren Beiträge.


melden

AfD

25.03.2016 um 01:56
@Realo
das Kompliment geht, mit Dank; gleichenfalls zurück!


melden