Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 22:08
Golfkrank schrieb: Ganz ehrlich? Für ist mich das ständige Ausweichen und Ausreden hinsichtlich der radikal braunen Strömungen nur noch feige. Kaum einer outet sich, dass es in Wahrheit gut findet, bzw. nicht weiter schlimm findet. Lieber Rückzug.
Word! Feige ausweichen und das Opfer spielen darin sind sie wirklich unschlagbar und das muss man ihnen hoch anrechnen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 22:17
@plemplem
@Realo
@tudirnix

Der Doppler-Effekt (selten Doppler-Fizeau-Effekt) ist die zeitliche Stauchung bzw. Dehnung eines Signals bei Veränderungen des Abstands zwischen Sender und Empfänger während der Dauer des Signals. Ursache ist die Veränderung der Laufzeit. 


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 22:38
@Realo
Die schreiben nicht,die sondern ab und spielen mit den Nebelwerfern rum


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 22:42
Thügida hat übrigens auf den geplanten 'Spaziergang' in Bad Lobenstein verzichtet. Grund war der große Andrang der Demonstranten ;)

Hier mal ein Bild davon:
D0R0004059553.JPG

Auf eine Gegendemonstration wurde verzichtet, hätte sich nicht gelohnt ...
http://badlobenstein.otz.de/web/badlobenstein/startseite/detail/-/specific/Neuer-Artikel-886224634

Übrigens waren es weniger als letzte Woche in Altenburg ;)
http://badlobenstein.otz.de/web/badlobenstein/startseite/detail/-/specific/Auf-Aufzug-durch-Stadt-verzichtet-THUeGIDA-De...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 22:49
@Issomad

In Bielefeld sah es nicht anders aus. Nur da waren die 11 Biegida Idioten ganz ganz tapfer.

http://www.focus.de/regional/bielefeld/polizei-bielefeld-versammlungen-verlaufen-weitgehend-friedlich-und-stoerungsfrei_...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 22:54
Golfkrank schrieb:In Bielefeld sah es nicht anders aus. Nur da waren die 11 Biegida Idioten ganz ganz tapfer.
11 gegen 700 finde ich aber ziemlich unfair. Die Gegendemo ist doch dann stinklangweilig ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 22:56
@Golfkrank
@Warhead
@plemplem
Golfkrank schrieb:Ganz ehrlich? Für ist mich das ständige Ausweichen und Ausreden hinsichtlich der radikal braunen Strömungen nur noch feige. Kaum einer outet sich, dass es in Wahrheit gut findet, bzw. nicht weiter schlimm findet. Lieber Rückzug.
Na ja, es soll auch manch einen geben, der zwar weiß was passiert, aber dem die Konsequenzen seines Handelns völlig egal sind, Hauptsache persönliche Befindlichkeiten werden erst mal bedient. Dafür nimmt man einen Höcke und die Abschaffung der Demokratie gerne in Kauf. Siehe gestrige Diskussion.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 23:11
@putzkraft

Da hier Links zu rechtsextremen Internetseiten untersagt sind, verlinke ich nicht direkt zum Wahlprogramm der AfDeppen in Sachsen-Anhalt, aber hier findest du die Präambel des Programms und kannst dir das ganze Programm herunterladen. Dort findest du die entsprechenden Aussagen, wenn es dich tatsächlich interessiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 23:17
@Landluft
da sollte man im Vorfeld wahrscheinlich noch erklären, was völkisch ideologische Rhetorik ist, damit der eine oder andere das durchschauen und reflektieren kann.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 23:45
Und vor allem die Vehikel die sie benutzen um ihren völkischen müll zu verschleiern


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.04.2016 um 23:57
Die Präambel ist lustig. Eine Partei, die gegen Meinungsmanipulation eintritt. Klingt an sich schon paradox. Scheint aber keinen in der Parteizentrale davon abgehalten zu haben, das erklärte Ziel durch so wunderbar neutrale Beschreibungen wie "Moloch namens EU" dann vollständig ad absurdum zu führen. Hab gut gelacht. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 00:04
Bernd Lucke meldet sich auch mal wieder und zeigt sein Niveau.
Für Bernd Lucke ist Böhmermann eine "feige Drecksau" Nun schaltet sich auch der Alfa- und Ex-AfD-Vorsitzende Bernd Lucke in die Diskussion um den ZDF-Moderator ein, und kritisiert ihn scharf. Für den türkischen Präsidenten hat er dagegen viel Lob übrig.

Nun äußert sich auch Bernd Lucke zur Causa Böhmermann. Auf seiner Homepage schreibt der Alfa-Vorsitzende und ehemalige AfD-Politiker einen langen Kommentar über das Erdogan-Schmähgedicht von Jan Böhmermann. Seinen Text, der in großen Teilen vor allem von der Türkei unter Erdogan handelt, überschreibt er mit: "Was man nicht sagen darf: Böhmermann ist eine feige Drecksau".

Der ZDF-Moderator sei für ihn ein "Feigling", der genau wisse, dass Erdogan der Buhmann der Nation sei. Böhmermann erinnere ihn an jene Schulkinder, die immer nur Außenseiter hänseln und herumstoßen würden.

Für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat Lucke dagegen fast nur lobende Worte übrig. Dieser sei zwar keine "Lichtgestalt der Demokratie", habe aber die Türkei zum Erfolg geführt. Das würde ihn auch von anderen "korrupten Kleptokraten" unterscheiden. Im Vergleich zu früher gehe es den Türken heute richtig gut.

In Europa rede man gerne despektierlich über Erdogan. Dabei müsse man erstmal dessen Erfolge wiederholen, so Lucke. "Während die Türkei boomt, kämpft die EU gegen Krisen und Stagnation." In deutschen Medien werde stets nur die Verschlechterung der Pressefreiheit thematisiert, dabei müsse man auch über die "Verbesserung des Gesundheitswesens berichten".

Lucke: "Warum geifert Böhmermann nur gegen Erdogan?"

In weiten Teilen seines Textes analysiert Lucke mehr die Errungenschaften der Türkei unter Erdogan ("Hut ab, Herr Erdogan!"), als dass er auf den Fall Böhmermann eingeht. Auf die "unbestreitbaren Schattenseiten" von Erdogans Amtsführung wolle er in seinem Beitrag deswegen nicht eingehen, weil diese "in den deutschen Medien ausführlich beleuchtet" würden.

Die dortige Kritik am türkischen Präsidenten sei zwar meistens berechtigt, findet Lucke, kritisiert aber, dass nicht im selben Maße die anderen "Großen dieser Erde" kritisiert würden. Hier schlägt Lucke dann auch wieder den Bogen zu Böhmermann: "Was ist mit dem russischen Präsidenten Putin oder dem chinesischen Präsidenten Xi? Warum geifert Böhmermann nur gegen Erdogan? Putin und Xi stehen mit Demokratie und Pressefreiheit mindestens so sehr auf Kriegsfuß wie Erdogan."

So begründet Lucke dann auch sein Urteil: Dass Jan Böhmermann genau den kritisiere, der in Deutschland besonders unbeliebt sei und "ihn Beifall heischend mit unflätigen Obszönitäten" bombardiere, sei "ungerecht, gemein und feige". Böhmermann habe den türkischen Präsidenten mit "Dreck und Schweinereien überschüttet". Und genau deshalb sage Lucke, was man nicht sagen dürfe: "Böhmermann ist eine feige Drecksau".
http://www.welt.de/politik/article154429025/Fuer-Bernd-Lucke-ist-Boehmermann-eine-feige-Drecksau.html

Für die die ihn nicht kennen: Bernd Lucke war der, der immer abgestritten hat, dass die AfD Rechts ist, bis er rausgedrängt wurde weil die AfD Rechts ist, woraufhin er nun selber sagt, dass die AfD schon lange Rechts ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 00:12
Naja, Politiker mit Niveau sind eigentlich eher selten.
Mir fällt da so auf die Schnelle überhaupt niemand ein...

Jedenfalls von denen, die gerade in Amt und "Würden" sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 00:22
aseria23 schrieb:Für die die ihn nicht kennen: Bernd Lucke war der, der immer abgestritten hat, dass die AfD Rechts ist, bis er rausgedrängt wurde weil die AfD Rechts ist, woraufhin er nun selber sagt, dass die AfD schon lange Rechts ist.
Und er bereut es, dass er ein Monster geschaffen hat, ein bisschen.

http://www.zeit.de/2016/11/afd-bernd-lucke-konsequenzen-partei-alfa

Auszüge Seite 2
Zweiter Clip: Lucke in einem Phoenix-Spezial zur AfD. Blauer Hintergrund, Wassergläser auf einem glänzenden Tisch, irgendein Hauptstadt-Studio. Auf dem Bildschirm wehrt er sich gegen den Vorwurf, die AfD sei rechtsextrem, erhebt die Stimme. An diesen Auftritt erinnert er sich noch gut. Dass er immer wieder nach ihrem Verhältnis zur NPD gefragt wurde, verstand er nicht. Versteht er immer noch nicht. Das sei dann am Ende eine sich selbst erfüllende Prophezeiung geworden. "Die ständigen Vorhaltungen haben dazu geführt, dass die Beitritte aus dem liberalen, bürgerlichen Milieu abgenommen haben und dass Menschen zu uns gekommen sind, denen diese Rechts-Vorwürfe offenbar nichts ausmachten."

Verzeihung, Herr Lucke, aber in Ihrer Partei wurden schon sehr früh rechte Stimmen laut. Einige Ihrer Mitglieder stellten die NSU-Morde als Komplott dar. Wenn es dieses Lager überhaupt gegeben habe, sei es doch eine "verschwindend kleine Minderheit" gewesen, sagt er. Er habe "solche Töne" erst im Laufe der Zeit wahrgenommen und sich dann immer deutlicher dagegen gewandt.
(...)
Dabei gibt er zu, dass ihm damals, im Herbst 2014, selbst mulmig wurde. Bei Auftritten im Osten begegneten ihm Leute, die anders redeten, anders dachten, als er sich AfD-Mitglieder vorstellte. "Dumpf" nennt er solche Menschen, die behaupten, wir würden von dunklen Mächten geknechtet, das Volk könne seine Interessen nicht vertreten. "Das größte Problem der AfD ist dieses dumpfe Gefühl der Leute, betrogen zu werden", sagt er. Dennoch habe er das 2014 für ein "Pubertieren" der Partei gehalten.

Pubertieren?!

Plötzlich ein ganz sanfter Blick. Vielleicht, gibt er zu, sei das tatsächlich naiv gewesen. "Ich ging immer davon aus, dass Rechtsradikalismus in Deutschland keine Chance hat." Wie groß das Potenzial der Wähler im "dumpf-rechten Bereich diesseits des Rechtsradikalismus" sei, habe er unterschätzt. "Das findet inzwischen in der AfD sein Ventil."

Es ist ja auch wirklich nicht so, dass Lucke diese Menschen erfunden hätte. Aber er war der Zauberlehrling, der sie zusammenrief.
Schwätzer


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 00:25
Immerhin muss sich bei den Lucke Äußerungen kein Gericht mit der diffizilen Frage auseinandersetzen, ob diese Beleidigung Böhmermanns jetzt von der Kunstfreiheit gedeckt ist oder nicht ^^


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 01:01
@Fierna
Fierna schrieb:Verlink doch mal bitte Informationen zur Religionszugehörigkeit dieser Menschen und dann erläutere in welchem Zusammenhang sie dazu steht. Und bevor ich das vergesse, natürlich auch, dass die beiden in irgendwelche Clans involviert sind.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/urteil-in-koelner-raser-prozess-nach-tod-von-studentin-14178568.ht...
Mache dir ein eigenes Bild von dem Fall.
Fierna schrieb:Abschließend wären dann vllt noch der ein oder andere Fall interessant, der belegt, dass Deutsche bzw Christen für ähnliche Verbrechen härter bestraft werden.
Warum? Wenn ich sage, dass die Strafen eindeutig zu lasch sind, muss ich doch nur auf das rechtlich mögliche und meiner Meinung nach angemessene Strafmaß verweisen. Warum beide auf Bewährung sind, ist mir unbegreiflich.
Fierna schrieb:Ansonsten melde ich das womöglich mal, weil mir dein ständiges, verblödetes Gehetze doch zunehmend auf die Nerven geht.
Ich hab dich auch gern :D

@Landluft
Landluft schrieb:Von unserem Rechtswesen hast du eigentlich gar keine Ahnung, nicht wahr?
Das sagst du jetzt.
Landluft schrieb:Der Grundsatz unserer Strafrechtssprechung ist nicht das möglichst lange Wegsperren der Täter, am liebsten für immer, sondern das Resozialisieren oder wieder in die Gesellschaft eingliedern. Deswegen werden in der Regel eher Bewährungsstrafen verhängt, um die Täter zur Einsicht zu bewegen und sie nicht sofort aus ihrem Lebensumfeld zu reißen.
Also hat jetzt jeder Bürger ein tödlich endendes Autorennen oder sonstiges Gerase in ortschaften frei, bis er verknackt wird oder wie soll ich das verstehen?

Die Herkunft der Angeklagten ist mir eigentlich wurscht. Ich suche nur nach möglichen Erklärungen, warum die Strafen derart niedrig ausgefallen sind, immerhin ist hier eine unschuldige Person durch klar ersichtliches Fehlverhalten anderer ums Leben gekommen.
Landluft schrieb:Dass gewisse tumbe Kreise stattdessen von Kerkerhaft bei Wasser und Brot oder gar Todesstrafe träumen, ist dabei irrelevant.
Wo fordere ich lebenslänglich oder besondere Haftumstände? Mein Gerechtigkeitsempfinden wurde durch dieses urteil eben provoziert, deines anscheinend nicht.
@bit
bit schrieb:Und diese "konservativen Muslimen" werden auch ganz bestimmt die AfD wählen, die Moscheen verbieten will. Träume ruhig weiter.
Es gibt viele andere nichtlinke Parteien, nicht nur die AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 01:21
@Moses77

du liest doch gerne:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zu-besuch-bei-goetz-kubitschek-14180792.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 01:26
@Golfkrank
Golfkrank schrieb:Verdächtig ruhig hier nach deinem Artikel. Da sagen die AfD Lemminge nix mehr.
Wie soll man mit so jemandem wie dir denn noch sachlich diskutieren?
@tudirnix
Was willst du denn von den "AfD-Jüngern" hören? Sollen die sich jetzt entschuldigen für jeden spinnerten AfD-Sympathisanten oder "Vordenker", von dem sicher die breite Mehrheit der AfD-Wähler und sonstigen Bundesbürgern noch nie was gehört hat?

Fakt ist, dass viele ehemalige CDU- und SPD-Wähler fest entschlossen sind, nie wieder eine dieser "Altparteien" zu wählen, die für den heutigen Zustand unseres Landes verantwortlich sind.
Zerfällt die AfD bis zur Wahl, wird sich sicherlich eine weitere Wahlalternative finden oder die Menschen werden daheim bleiben oder Tierschutz- Spaßparteien etc. wählen, um ihrem Unmut Luft zu machen.

Zudem stirbt die Stammwählerschaft langsam aber sicher weg und viele Ortsverbände dünnen sich aus.

Auch die Politik wird vom Wandel unserer Gesellschaft nicht verschont bleiben und vielfältiger und bunter werden :D

@Fierna
Hier noch ein Artikel mit Bebilderung:
http://www.express.de/koeln/bewaehrungsstrafen-netz-empoert-ueber-raser-urteil-23891716


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.04.2016 um 01:38
putzkraft schrieb:Ansonsten, denk mal darüber nach, wie Merkels Entscheidung zu ungunsten von Böhmermann in Deutschland seit gestern aufgenommen wird, und welche
Partei davon am meisten profitieren dürfte...
Euch AfD-Fanboys ist wohl nie aufgefallen, dass etwa 25% der Witze Böhmermanns auf Kosten der AfD gehen (und das teilweise weit unterhalb der Gürtellinie) ;)

Ich denke mal, die eventuellen Verluste der CDU gehen an die SPD, weil die dagegen gestimmt hat. Die Kanzlerstimme war entscheidend ...

Die Gewinner der letzten 5 Wochen sind übrigens die Grünen, während die AfD stagniert.
Nachzulesen hier (Institut anklicken, dann hat man den Verlauf):
http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt