weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:15
@Golfkrank

es ist immer leichter Stammtischparolen rauszuhauen und die als Wahrheit zu verkaufen, als sich mal die Mühe zu machen, die Dinge zu belegen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:17
@Moses77

Die AfD kritisiert nicht den Islam. Sie will den Islam aus Deutschland vertreiben. Das ist ein klarer Verstoß gegen das Grundrecht "Religionsfreiheit".


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:19
@Golfkrank

vielleicht hilft der Link ja weiter:
«Bei Frauen, die von ihren Ehemännern zur Verschleierung gezwungen werden, müssen wir mit empfindlichen Strafandrohungen Druck auf diese Männer ausüben - notfalls mit Gefängnis»,
http://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article148382733/Ehemaenner-bei-Burka-Zwang-fuer-Frauen-bestrafen.html


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:19
@Moses77
Wer soll denn das Burkaverbot durchsetzen??
Ich sag dir was,käme so ein Burkaverbot,ich und viele andere würden sich sowas besorgen und ganztägig mit sowas rumrennen,dann hast du endlich deine Burkas...und wehe dem Pisser der es wagt mich auch nur scheel anzusehen,der wird feststellen das unter ner Burka noch viel Platz für Eletroschocker ist


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:21
tudirnix schrieb:Wer sich verhüllen möchte verstößt zudem nicht gegen nicht gegen die herrschende Vorstellung von Sitte und Moral.
die gesichtsverhüllung ist gesellschaftlich inakzeptabel und man wird dadurch an zahlreichen aktivitäten ausgeschlossen bspw sport ... nebenbei ist dass auch strafbar weil damit die identität verborgen wird.->vermummungsverbot

zur Burka gibts auch einige frauen die das selber ausgetestet haben bevor sie die vielen negativen punkte folgerten.

Es gibt eine behauptung die besagt die verhüllung der frau sei damals geboren um sie von den sexuell aggressiven männern zu schützen. selbst wenn dies ein nebeneffekt war kann man dieses argument nicht auf eine heutige moderne mitteleleuropäische gesellschaft transportieren als rechtfertigung.in der arabischen welt sind oft geschlechter immer noch getrennt selbst in der Kirche.Dahinter steckt eine starke patriarchische unterdrückung die ein feministischen Aufbruch mit gewalt verhindert.

de fakto gehts wohl eher um besitztum als um schutz der frau. "Wenn der Mann eine tolle Uhr hat möchte er auch eine schöne Schachtel dafür"

die gleichberechtigung muss verbessert werden und nicht rückschritte in das mittelalter .Es braucht aber kein burkaverbot da die debatte nur eine irrelevante luftblase ist

...zur AFD die bedient sich nun zunehmend bei der schweizer SVP sowohl rhetorisch wie auch thematisch .das ist wahltechnisch erfolgsversprechend aber was dabei rauskommt ist die spaltung der gesellschaft.

alle diese rechtspopulistischen Parteien sind destruktiv und zerstören die sozialen strukturen des zusammenlebens .


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:22
@nullname

Äh.... ne. Wo isn das bitte ein Beweis?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:24
@Golfkrank

Ach du hast das ernst gemeint.
Oh Mann.
Das ist so als würdest du von mir verlangen, eine genau Statistik über die Dunkelziffer von Vergewaltigungen zu vorzulegen.
oder eine verlässliche Studie über die exakte Anzahl von Frauen, die unter häuslicher Gewalt leiden.

@tudirnix kommt mit der Floskel "Stammtischparole".

Bei euch ist Hopfen und Malz verloren.
Wenn ihr anzweifelt dass es viele Frauen gibt, die zum Tragen der Burka gezwungen werden, dann kann euch ohnehin nicht mehr geholfen werden.
Ihr verlangt dann Links von mir, wohl wissend, dass es sowas überhaupt nicht geben kann um das Thema schnell weg machen zu können.

Ich verstehe nicht was ihr euch davon versprecht. Schnell die Augen zu machen, alles was ich nicht sehe interessiert mich nicht.

Ich finde das sehr sehr bedenklich. Aber ich kann dagegen nix tun.
dann macht weiter so. lebt in eurer Kunterbunten Traumwelt, in der alle Frauen fröhlich Frohlockend Ganzkörper-Verhüllt über die Wiesen hüpfen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:24
@nullname

Das ist es doch wieder. Kriminalisierung auf ganzer Linie.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:25
Schon Lustig wieviele Rechte jetzt plötzlich zu Frauenrechtlern werden, wenn es um Islam geht...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:28
@Flatterwesen
eben, auf einmal interessieren die sich für die Rechte muslimischer Frauen, wobei sie am liebsten alle Muslime des Landes verweisen möchten.

Dann schreiben sie, es würde das Bild stören, was eine fremdenfeindliche Argumentation ist.
Weist man drauf hin, geht es plötzlich um Frauenrechte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:28
@Flatterwesen

Sag ich ja.
Der Hohn ist ja noch, erst wollen sie den Islam ganz aus Deutschland verbannen und jetzt die Frauchenrechtler für Burka Trägerinnen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:29
@che71
che71 schrieb:Geschweige denn ein Putsch !
Putsche sind in Europa nichts unbekanntes, aber du hast Recht, das ist in Deutschland schon sehr unwahrscheinlich.
@Warhead
Von mir aus kann man in D rumlaufen wie man lustig ist, aber Burkas haben in unserem Land schon allein wegen dem Vermummungsverbot einfach nix verloren. das gesamte Burkathema ist eigentlich belanglos.
@tudirnix
tudirnix schrieb:Niemand kann mehr sagen, er hätte es nicht gewusst...
Juden setzen sich für die Rechte von Muslimen ein, auch mal was neues.
Die werden sich schon noch klarer positionieren in Zukunft, wohl eher auf AfD-Seite.
@plemplem
plemplem schrieb:Viel einfacher ist es, wenn du dich anpasst und keine Anpassung nach deinen Vorstellungen von Migranten verlangst.
Warum soll ich mich in meinem Heimatland anpassen?
Migranten sind überall in der Welt erstmal in der Bringschuld, sonst fliegen sie wieder raus.
@plemplem
Moses77 schrieb:
Ich habe auch lieber meine Ruhe, trotzdem fände ich es schade, wenn jeder vermummt herumlaufen würde oder niemand mehr mit einem interagiert.

Ich fände es schade, wenn irgendwann jeder so herumlaufen müsste, wie du. Keine Vielfalt mehr, alles wäre nur noch eine homogene Masse. Tag für Tag, bis in alle Ewigkeit. Ich würde das ehrlich gesagt nicht wollen.
Was willst du jetzt mit dem Käse aussagen?
Dass Burkas das Straßenbild erfrischen und lebendiger gestalten?
Moses77 schrieb:
Ich stelle mir das Leben unter so einer Burka eben gruselig vor

Komm, streng ein bisschen dein Köpfchen an! Ich glaube das kann man von einem klugen Menschen wie dir schon verlangen. Also, kannst du dir eventuell vorstellen, Moses, das Burkaträgerinen es sich gruselig vorstellen, ihre Haut fremden Männern zu zeigen? Schaffst du's, dir DAS vorzustellen?
Du glaubst wirklich, die ziehen diese Dinger freiwillig an?
Besonders, wenn man nur noch Sehschlitze hat oder sogar die Augen verhüllt sind?
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Das ist Integration wie man sich das im Jahre 2016 vorstellt.
Anpassen müssen sich die Einheimischen.
Genau, das ist der Irrsinn unserer Zeit.
Deepthroat23 schrieb:Dann kann die Burkaträgerin ja in ein islamisches Land ihrer Wahl ausreisen.
Es ist unpassen im Iran im Bikini rum zu laufen und genau so ist es unpassend Vollverschleiert bei uns rum zu laufen.
Darum sollte eine Exibitionisten nicht unbedingt nach Syrien auswandern und eine Burkaträgerin nicht unbedingt nach München.
P.S.:
Das stelle ich mir übrigens geil vor, im tiefsten Afghanistan halb nackt rum zu laufen um dann zu sagen: Hey, passt euch doch bitte an mich an, ich fühle mich sonst diskriminiert :troll:
Solche absurden Vergleiche führen einem die Schieflage immer schön vor Augen und zeigen, wie tolerant und entgegenkommend unser Land eigentlich ist im Vergleich zum Rest der Welt.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:29
@tudirnix

Wer möchte alle Muslime des Landes verweisen?

@Golfkrank

Wer will den Islam aus Deutschland verbannen?


Nix mehr zu sagen? Fühlt ihr euch ertappt?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:32
@Flatterwesen
Dieselben Typen die einen Riesenaufstand machten als es darum ging die Vergewaltigung in der Ehe zum Straftatbestand zu machen.
Dieselben Typen die auch Sturm laufen wenns darum geht diesen Paragraphen zu verschärfen...eine Bande bigotter,faschistoider Heuchle,sexistischer Heuchler,damit haben wirs zu tun


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:32
@Deepthroat23
Lies du eigentlich intensiv hier mit? Auch im Thread Rechtsextremismus, wo immer wieder auf die schäbigen Parolen hingewiesen wird von den ganzen Nationalisten, dass sie Ausländer raus haben wollen?.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:33
@tudirnix

Du kannst also niemanden benennen, der angeblich alle Muslime des Landes verweisen will und hier für Frauenrechte eintritt?
Wie war das nochmal mit den Beweisen :)


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:34
@Moses77
Das Vermummungsverbot ist nur für Demos anwendbar,ich wiederhole mich nur ungerne.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:35
Deepthroat23 schrieb:Du kannst also niemanden benennen, der angeblich alle Muslime des Landes verweisen will und hier für Frauenrechte eintritt?
Wie war das nochmal mit den Beweisen
Muss ich nicht mehr, hier sind genügend Links dazu gepostet, die du dich weigert zu lesen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:36
Moses77 schrieb:Handlungsbedarf besteht ja auch nicht, die machen ja nix und sind viel zu wenige.
Schön, dass wir da einer Meinung sind.
Moses77 schrieb:Ein Burkaverbot wäre eher ein symbolisches Signal unseres Staates an alle extremkonservatven Muslime in D, dass sie sich vielleicht doch mal besser anpassen an die Lebensgewohnheiten hier.
Aber wozu brauchen wir überhaupt ein solches symbolisches Signal, wenn das Problem doch so gering ist? Wie sich jemand kleidet, ist zuallererst seine ureigenste Angelegenheit. Auch der Arbeitgeber hat ein Wörtchen mitzureden, muss dafür aber nachvollziehbare Gründe haben.

Der Staat hat sich aus solchen Sachen weitgehend rauszuhalten. Ich persönlich finde Vollverschleierung jetzt auch nicht so toll. Nur ist das eben eine Angelegenheit der Frauen, die sich so kleiden. Sollten sie von ihren Männern dazu gezwungen werden, haben sie hierzulande entsprechende rechtliche Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren.

Außerdem ist das mit staatlichen Verboten so eine Sache: Mit Verboten erreicht man selten Einsicht, sondern viel öfter Trotz.
Moses77 schrieb:Macht es das jetzt so viel besser?
Nicht unbedingt. Ich finde nur, man sollte Begriffe richtig verwenden, sonst kommt es schnell zu Missverständnissen.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.04.2016 um 15:38
@Deepthroat23
Bei der AfD will es ja nie jemand gewesen sein der was gesagt hat,da sagen sie lieber gar nichts mehr und schwadronieren nur noch herum weil ihnen ständig die Maus verrutscht oder die Lügenpresse das Wort im Munde verdreht


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt