weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Otorten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:03
Bis 2030 werden in vielen deutschen Großstädten die Menschen ohne Migrantenhintergrund überwiegen. Noch deutlicher wird dies unter der jungen Bevölkerung der Fall sein. Außerdem wird der muslimische Bevölkerungsanteil auf 10% der Gesamtbevölkerung Deutschlands anwachsen. Man braucht kein Prophet zu sein, um festzustellen, dass es in der Zukunft zu mehr inländischen Problemen kommen wird.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:04
Otorten schrieb:Bis 2030 werden in vielen deutschen Großstädten die Menschen ohne Migrantenhintergrund überwiegen. Noch deutlicher wird dies unter der jungen Bevölkerung der Fall sein. Außerdem wird der muslimische Bevölkerungsanteil auf 10% der Gesamtbevölkerung Deutschlands anwachsen. Man braucht kein Prophet zu sein, um festzustellen, dass es in der Zukunft zu mehr inländischen Problemen kommen wird.
Quellen dafür bitte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:06
@KillingTime

Ich kann Dir das sogar belegen...zur ZAST in Heidelberg (Drehkreuz) vom September 2015 aber vielleicht sind ja die 15 Bundeswehrsoldaten frustriert, weil sie nicht bewaffnet an der Grenze stehen, sondern die Flüchtlinge registrieren.
Knackpunkt ist das fehlende Personal
Ehrgeiziges Ziel von Grün-Rot ist, dass von der Ankunft in der zentralen Registrierungsstelle bis zur Weiterverteilung im Schnitt nicht mehr als zwei bis drei Tage vergehen. Am Montag starteten 15 Verfahrensstraßen. Der Betrieb laufe zunächst nur eingeschränkt, sagte der Sprecher. Im Einsatz sind laut Innenministerium zunächst 15 Bundeswehrsoldaten mit sieben bis zehn Mitarbeitern des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Noch sei es nicht möglich, in Heidelberg Asylanträge zu stellen. Dazu müsse das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Mitarbeiter nach Heidelberg schicken. Wann die kommen, ist noch unklar. "Das dauert noch", so der Sprecher
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/zentrale-aufnahmestelle-fuer-fluechtlinge-in-heidelberg-drehkreuz-von-vornherei...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:07
@Realo

Hey, erst mal vielen Dank für deine ausführliche und nette Antwort.
Du ne Sperre?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:09
@Golfkrank

Schweigen ist Gold. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:12
@KillingTime
Danke für Deine ausführlichen Erklärungen.
Du bewirkst bei mir wirklich ein Umdenken.
Mach es doch einfach öfter!

Zu Gast bei Markus Lanz:

Dr. Alice Weidel, Politikerin
Sie ist Unternehmerin und Mitglied im AfD-Bundesvorstand. In der Sendung erklärt Weidel, warum sie sich politisch in der AfD engagiert und spricht über den Programmentwurf ihrer Partei.

Prof. Lothar Probst, Politologe
Er ist Mitglied des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Bremen. In der Sendung spricht Prof. Probst über die bisherige Entwicklung der AfD.

Dienstag 26.04.2016, 23:00 - 00:15 Uhr ZDF Markus Lanz
VPS 26.04.2016, 23:00 Uhr


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:16
@Realo
Realo schrieb:Wer anderes glaubt, versteht nicht die Wirkungsweise moderner und postmoderner Weltpolitik. Mit einer AfD an der Regierung sähe es hingegen schon anders aus, aber auch dazu wird es nicht kommen. So viele Flüchtlinge können gar nicht ins Land strömen, als dass der AfD Regierungsoptionen, selbst nach 2017 erst, offen stünden.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article154769649/Islam-etabliert-sich-als-grosse-Religion-in-Deutschland.html#dis...
Wenn man sich die Bevölkerungsentwicklung Deutschlands anschaut und solche Artikel wie hier in der Welt immer mehr werden, wird der Nährboden für islamkritische und allgemein zuwanderungskritische Bewegungen nicht mehr verschwinden.

Wir können nur hoffen, dass Deutschalnd nicht auf Sicht zum neuen Balkan der 90er wird.
Die Lebenswelten und Einstellungen sind einfach zu verschieden und bergen gewaltiges Potenzial für Spannungen, auch wenn das viele schon seit Jahren immer wieder vorhersehen wollen. Langsam wird jedem die unaufhaltbare bisher schleichende Veränderung unseres Landes klar.

An die Regierung sollte die Partei im jetzigen ungewissen Zustand aber besser noch nicht kommen. Es reicht, wenn die Regierungsparteien ähnlich wie z.B. in Österreich oder Schweden auf AfD-Linie umschwenken. Dies wird zwangsläufig demnächst geschehen.
@KillingTime
KillingTime schrieb:Klar ist Putin ein Schurke, keine Frage. Aber er macht daraus wenigstens keinen Hehl. Er wirkt authentisch, und das macht ihn sympatisch.
Gerissene Figuren, die ihren inländischen und ausländischen Kontrahenten meist einen Schritt voraus sind, wirken auf die Masse eben anziehend.
In Russland weiß man als Bürger zumindest wer der Boss ist und muss nicht rätselraten von welchen unterschiedlichen einflussreichen Interessengruppen der Präsident geleitet wird.
@Nerok
Nerok schrieb:Quellen dafür bitte.
10% sind doch von @Otorten noch sehr vorsichtig geschätzt. Man muss sich nur die Schulklassen anschauen, dann weiß man, dass die Zukunft richtig spannend werden könnte, sollte sich der Islam sich nicht grundlegend ändern oder die Muslime hierzulande weniger INteresse an ihrer Religion zeigen zukünftig.
@eckhart
eckhart schrieb:Zu Gast bei Markus Lanz:
Danke für den Tipp, das werde ich nach der CL mal anschauen.
Eine lesbische Frau ist wohl so wirklich das allerletzte, was einige hier bei der AfD im Vorstand erwarten würden :D
Vielleicht interessiert sich die AfD doch ehrlicher für Frauenrechte und für Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen als man so landläufig denkt.


melden
Otorten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:16
@Nerok
Was glauben Sie denn nicht? Etwa dass Heilbronn schon jetzt eine 50% Migrantenquote aufweist und Pforzheim und Offenbach noch darüber liegen. Oder dass es ca. 5 Millionen Muslime gibt und dazu noch sehr viele muslimische Flüchtlinge kommen.

http://www.spd-obersulm.de/index.php?nr=88746
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/72321/umfrage/entwicklung-der-anzahl-der-muslime-in-deutschland-seit-1945/...

*Die letzten Zahlen zu Muslimen in Deutschland stammen aus dem Jahr 2009


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:21
Moses77 schrieb:An die Regierung sollte die Partei im jetzigen ungewissen Zustand aber besser noch nicht kommen. Es reicht, wenn die Regierungsparteien ähnlich wie z.B. in Österreich oder Schweden auf AfD-Linie umschwenken.
Na klar @Moses77 das würde reichen!
Das habe ich ja schon immer gewusst und hier gesagt, so und nicht anders funktioniert Herrschaft des Volkes.
Die AfD vergisst es nur zu kommunizieren, @Moses77 !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:21
canales schrieb:Ich kann Dir das sogar belegen
Und das zeigt jetzt, dass das in allen ZASTs so ist? Vielleicht kenne ich eine andere ZAST, sogar aus erster Hand, wo ich aber aus nachvollziehbaren Gründen nichts verlinken kann.
Moses77 schrieb:In Russland weiß man als Bürger zumindest wer der Boss ist und muss nicht rätselraten
Ich habe andauernd mit Russen ("Russlanddeutsche") zu tun. Das ist schon irgendwie eine andere Mentalität. Ziemlich rauhbeinig und direkt, aber nie verlogen. Da weiß man, was Sache ist. Und wenn da einer der Boss ist, dann akzeptiert man das.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:22
@Otorten

Was verstehst Du unter "Migrant"?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:24
@Otorten

Salam erstmal,
die Zahlen sind doch ganz wunderbar. Ein Zeichen für eine vielseitige Gesellschaft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:24
KillingTime schrieb:Und wenn da einer der Boss ist, dann akzeptiert man das.
Klar doch,
sonst kann es passieren, dass man sein Grab in einem Betonfundament hat.

http://www.sueddeutsche.de/politik/russische-pflegedienste-milliardenbetrug-1.2953360


melden
Otorten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:24
@canales
Die bessere Frage wäre: Was versteht die Statistik unter Menschen mit Migrationshintergrund?
Ich habe ja nur die Statistik wiedergegeben und eine kleine Prognose gemacht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:25
@Otorten

Dann gib sie auch so wieder...Menschen mit Migrationshintergrund sind keine Migranten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:26
@Otorten
Otorten schrieb:5 Millionen Muslime
bei 80.000.000 Einwohnern gesamt. Davon leben die meisten auch schon in der dritten Generation hier. Und davor hast du Panik?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:30
@tudirnix

Viele verstehen nicht das auch Muslime Deutsche sein können.


melden
Otorten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:31
Ich sehe bei den meisten Migranten einen positiven Effekt für Deutschland. Bei vielen Muslimen sehe ich diesen Effekt aber nicht unbedingt. Der Islam beinhaltet Strukturen, die für Deutschland gefährlich werden können. Auch die Minderheit der Muslime ohne Migrationshintergrund kann für dieses Land gefährlich werden, was man an Leuten wie Pierre Vogel sieht.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.04.2016 um 20:32
@Otorten

Die meisten Muslime die hier leben sind türkischer Herkunft, leben seit Jahrzehnten hier oder sind hier geboren, und viele sind inzwischen eingebürgert oder durch Geburt Deutsche.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden