weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 00:58
@lawine

oh ja ich sehe es erst jetzt, ich wollte eigentlich @Nerok adden um seinen Kommentar zu stützen. Tut mir Leid. Verstehe jetzt auch deine Aufregung, dass du dich persönlich angesprochen fühltest.
das einzige womit ich dich persönlich meinte war das Gerede von wegen pseudo- humanistischem Geschwurbel.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 01:16
@lawine
lawine schrieb:"Welcher Islam gehört zu Deutschland"
Das ist aber nicht Thema hier im AfD Thread. Da kannst du gerne einen zu aufmachen und bitte mit der Definition der verschiedenen Islamauslegungen in den unterschiedlichen Ländern.
Der Afd geht es um Pauschalisierung des Islam als grundsätzlich Kriminell, Ausgrenzung der Gläubigen und des damit verbundenen Aufbau eines Feindbildes. Darüber kann man hier diskutieren. Über den Islam und seine Variationen sollte man in der Rubrik Spiritualität diskutieren


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:28
tudirnix schrieb:Sich zu dem Islam bekennende Menschen nennt man Muslime. Diese leben seit 3 Generationen in der BRD und sehr viele haben mittlerweile die Deutsche Staatsangehörigkeit. Muslime gehören zu Deutschland, ebenso wie Katholiken, Protestanten oder orthodoxe Griechen und Russen.
Wenn man sagt, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, bedeutet dies, Muslime gehören nicht zu Deutschland
Und das fällt unter Kulturrassismus oder besser noch Religionsrassismus, das hatten wir schon mal
Meiner Meinung nach gehören so ziemliche alle Religionen mit Götterverehrung nicht ins Deutschland des 21. Jahrhunderts. In einer aufgeklärten Gesellschaft wie heute bleibt vielleicht noch Platz für Buddismus, aber besonders viel Verständnis habe ich heute nicht mehr dafür wie sich Menschen solchen tiefreligiösen Massen anschließen können.

Was den Grundsatz der AfD betrifft, so halte ich es für legitim die Aussage zu treffen ("Der Islam gehört nicht zu Deutschland"), auch wenn ich es für strittig halte, wie man diese Wertung interpretiert. Meine Interpretation wäre, dass der Islam historisch nicht in Deutschland verankert ist und auch heute noch mit sein 4 Millionen Mitbürgern eher eine Minderheit darstellt. Natürlich kann man das auch radikalisieren und einen auf 33 machen als Judentum plötzlich nicht mehr zu Deutschland gehörte. Ich habe jetzt den AfD Parteitag aus Desinteresse nicht verfolgt - eine Partei, die Atomkraft zurück will ist mir einfach nicht zukunftsorientiert genug - und weiß jetzt auch nicht genau, welche Intention die Partei dahinter gestellt hat. Ich vermute aber mal, dass der wachsende Anteil an muslimischen Mitbürgern eine gewisse Besorgnis geweckt hat, wie man in Zukunft mit diesen Trend umzugehen hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:31
Auch die rethorik und Unlogik hast du prima von deinen eigenen Feinden übernommen.
Das musste auch mal erklären. Es handelt sich um eine AfD Demo und dort stehen Leute, die pro AfD sind. Was stimmt also nicht an der Aussage?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:33
@Moses77
So wie sich die Antifa heute darstellt, ist sie nur eine rot umlackierte SA.
Schon schlecht für's antifaschischische Image, wenn man die angeprangerten Methoden selbst anwendet "zur Verteidigung der Demokratie".
Das ist schon sehr lange so. Spätestens seit der Gründung von ProKöln.

Genau das, was die Blockparteien der AfD vorwerfen, nämlich den Pöbel aufzuhetzen beherrschen eben diese Parteien selbst in Perfektion.
Die Straßenkämpfer der Antifa kommen dann raus und machen die Drecksarbeit.
Zum Dank wird die Antifa dann sogar noch im Bundestag für ihren Einsatz gelobt.

Das ist das praktische, man muss diese Antidemokraten nicht direkt wo hin schicken um Steine zu werfen und jemanden anzugreifen, die sind so blöd und machen das von alleine.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:33
Deepthroat23 schrieb:Zum Dank wird die Antifa dann sogar noch im Bundestag für ihren Einsatz gelobt.
Quelle? Das hab ich noch nie gehört. Ausser von Bartsch..aber der hat sich definitiv nicht für den gewalttätigen Teil ausgesprochen.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:36
@aseria23

Naja, ich bin mir unsicher, ob du trollen willst oder mal wieder die einfachsten Dinge nicht kapierst/kapieren willst.
Dass du es für legitim hältst, einen Videoausschnitt mit zwei Assis dahingehend zu gewichten, dass alle Hundertausende Wähler genau so sind (typisches AfD Klientel) ist mir klar. Fraglich nur ob du das aus idealistischen Gründen so siehst oder halt weil du sehr einfach und linear denkst.
aseria23 schrieb:Quelle? Das hab ich noch nie gehört.
In der Zeit in der du das gefragt hast hättest du auch googeln können. Aber klaro:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:37
@Aseria
@tudirnix
@Flatterwesen
@bit

AfD:"Die AfD verlässt den Boden des Grundgesetzes"

Nach dem Programmparteitag der AfD empören sich Politiker von Union und SPD über den Kurs der Partei. Auch religiöse Dachorganisationen kritisieren die AfD scharf.

Mehr unter:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-05/afd-parteitag-regierungsparteien-lehnen-zusammenarbeit-ab


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:38
@Deepthroat23

Du kannst doch auch die Chaoten von der Antifa alle über einen Haufen kehren und deinen Sermon ablassen. Ich hab doch nur deinen Stil übernommen. Das muss dir doch eigentlich gefallen?

Ich hab auch bereits editiert, dass Bartsch darüber gesprochen hat. Aber wie gesagt, keineswegs über eine Duldung von Gewalt.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 09:41
@aseria23
aseria23 schrieb: Ich hab doch nur deinen Stil übernommen. Das muss dir doch eigentlich gefallen?
Gar nix hast du übernommen, du hast nur mal wieder gepostet ohne davor nachzudenken.
Wer der Antifa nahe steht duldet zumindest die Gewalt.
Mitgegangen, mitgehangen.

Gleiches gilt für die Leute die einem Bachmann nachlaufen, bevor du da jetzt wieder anfängst.


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 10:07
Der hass dieser Linken chaoten treibt seltsame blüten. Die AFD muss man nicht mögen, aber sie wurde Demokratisch gewählt, das muss man aktzeptieren. Die aktionen der linken sind doch nichts neues. Gestern kam ein beitrag bei spiegel tv, was haben die sehr gepflegten Linken (ironie) denn da gerufen? Scheiß Deutschland und nochmal was war zu hören.

Da treffen ja 2 haltungen aufeinander....

Gruß


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 10:39
@Krimi.
Es heisst " Nie wieder Deutschland" ist das ein Problem. Davon abgesehen akzeptieren die Rechten etwa die Linken oder Grünen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 10:42
Kommentar "zur Lage der Nation"

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kommentar-merkels-zeit-ist-vorbei-a-1090262.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 10:43
@Realo
Merkel macht ja selber eine extrem deutschnationale Politik, aber das scheint einigen noch nicht genug zu sein....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.05.2016 um 10:45
@Flatterwesen
Sie ist ja auch die Kanzlerin von Deutschland.
Dass sie das irgendwas für Deutschland tut ist ja eigentlich klar.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt