weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:15
Die AfD versteht es übrigends sehr gut, vom Topic abzulenken!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:18
greenkeeper schrieb:Den werde ich mir dann auf alle Fälle auch ansehen, o.k. bis auf die 10-Minütige-Klatscharie für "unsere" Bundeskanzlerin, aber in der Zeit kann man ja auch was anderes machen. Und dann vergleichen wir mal die Inhalte. Mal sehen was dabei rauskommt. :)
Du kannst ja die Klatscharie beim Einmarsch von Höcke gegenüberstellen ... Und da hatte er noch gar nichts gemacht außer einmarschieren ;)


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:18
@nullname
Was verstehst du denn nicht.
Der Vatikan schreibt den Katholiken doch hierzulande auch vor wie der Glaube auszusehen hat,ansonsten kommt die Inquisition vorbei,nagut die heisst Kongregation für die Glaubenslehre


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:28
DerFremde schrieb:Keine die ich jetzt verlinken kann, da mir auch bisschen die Zeit im Nacken sitzt. Das Nato Bündnis halte ich, wie bereits erwähnt, für ein veraltetes Relikt aus dem Kalten Krieg, welches allen voran Amerika zu nützen scheint für den Machterhalt und der weiteren Einflussnahme auf Europa. Westeuropa spielt bereitwillig mit, den Osteuropäern erzählt man dann noch alte Schauermärchen aus der Sowjetzeit um sie dran zu kriegen. So ala Russland überfällt morgen Litauen, Estland, Lettland. Das wird nicht passieren, das wäre viel zu dumm. Nichtmal Nordkorea hat in all den jahren den Süden angegriffen.
Warum denken wohl Schweden und Finnland über einen NATO-Beitritt nach? Weil sie sich durch die Psychospielchen Putins vor ihren Küsten und in der Nähe ihres Luftraums verunsichert fühlen ...

Wo wäre wohl Deutschland, wenn sie nicht ein starkes Bündnis im Rücken hätten? So hat man sich eben auf eine gute Wirtschaftsleistung konzentriert anstatt auf eine starke Armee ...


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:29
@Warhead
Das war meine Frage:
Befürwortest du die Einflussnahme durch islamische Staaten?

Zudem ist das eben der Unterschied, bei uns hier in Deutschland kannst du dich zum christlichem Glauben bekennen oder auch nicht und hast keine staatlichen Repressalien zu befürchten. Im Islam ist das anders.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:35
@Issomad
Issomad schrieb:Du kannst ja die Klatscharie beim Einmarsch von Höcke gegenüberstellen ... Und da hatte er noch gar nichts gemacht außer einmarschieren
Bis du von Sinnen??? Ich kann doch hier nich die Bundeskanzlerin mit Herrn Höcke vergleichen. Ich hab das schon mal mit E. Honecker versucht und schon das kam bei einigen nich so gut an. :(

Du kannst Dir das mit deiner Anti-AfD-Meinung hier erlauben, ich hab da nich so eine Lobby. Mich hat die Verwaltung diesbezüglich schon ermahnt. ;)

Aber zur Beruhigung, die angebliche Klatscharie für Herrn Höcke habe ich auch nich gesehen. Ich meine gab's die überhaupt. Belege bitte diese Behauptung, ansonsten ...
werde ich es als bewusste Streuung von Falschinformationen, zum Zwecke von Pauschalisierungen und Hetze werten.
... müssen, natürlich nur für mich persönlich. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:35
DerFremde schrieb:Keine die ich jetzt verlinken kann, da mir auch bisschen die Zeit im Nacken sitzt. Das Nato Bündnis halte ich, wie bereits erwähnt, für ein veraltetes Relikt aus dem Kalten Krieg, welches allen voran Amerika zu nützen scheint für den Machterhalt und der weiteren Einflussnahme auf Europa.
Na dann bin ich ja gespannt. Und Eigentlich proftiert Europa mehr von der NATO, erlauben doch die USA als Partner das man hier die Streitkräfte "Einschmelzen"

Vor allem haben die USA zb in Europa im Jahr 2012 das ganze Schwere Gerät abgezogen gehabt. Hatte hier also nur noch ein Logistikdrehkreuz und Sanitätseinrichtungen.

Aber ich habe dir den Thread verlinkt wo du deine Infos gerne Darstellen kann.
DerFremde schrieb: Westeuropa spielt bereitwillig mit, den Osteuropäern erzählt man dann noch alte Schauermärchen aus der Sowjetzeit um sie dran zu kriegen.
Hättest du wohl so gerne. Den Osteuropäern muss man keine Märchen erzählen, die kennen ihre Geschichte und in der Ukraine haben sie gesehen was passiert wenn ein Land "Neutral" ist und trotzdem Souverän handeln will.

Die Angst der Osteuropäer ist also Nachvollziehbar
DerFremde schrieb: So ala Russland überfällt morgen Litauen, Estland, Lettland. Das wird nicht passieren, das wäre viel zu dumm. Nichtmal Nordkorea hat in all den jahren den Süden angegriffen.
Nun ob etwas Dumm ist, sei es dahingestellt, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht und die Länder fühlen sich eben etwas Isoliert, weswegen ein paar NATO Soldaten doch beruhigend wirken.

Und naja was Nordkoreanische Aktionen, angeht, die haben natürlich keine Invasion gestartet oder einen Totalen Waffengang aber durchaus den Süden angegriffen. Nur der Vergleich hinkt weil Südkorea sehr wohl Abwehrbereit ist. Ein ganz anderes Verhältnis als die Balten und Russland.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:36
Zudem ist das eben der Unterschied, bei uns hier in Deutschland kannst du dich zur Christlichkeit Glauben bekennen oder auch nicht und hast keine staatlichen Repressalien zu befürchten. Im Islam ist das anders.
Nur in islamischen Staaten, wo es Staatsdoktrin ist, wo die Geistlichkeit die Macht übernommen hat ...

Die islamischen Staaten in Südostasien sind ein Gegenbeispiel und auch Tunesien entwickelt sich jetzt zu einem liberalen Staat ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:36
@all

hier ist dauern die rede von einen s.g. politischen islam, was ist das eigentlich?


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:37
@nullname
nullname schrieb: Im Islam ist das anders.
Und da bist du dir ganz sicher? Im Islam herrscht volle Glaubensfreihet!

2:256: "In der Religion gibt es keinen Zwang" (d.h. niemand darf zum Glauben gezwungen werden, jeder kann an das glauben, an das er glauben möchte).

10:99: "Und hätte dein Herr es gewollt, so hätten alle, die insgesamt auf der Erde sind, geglaubt. Willst du also die Menschen dazu zwingen, Gläubige zu werden? "

Du verwechsle mal nicht arabische Politik mit Islam.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:38
dasewige schrieb:hier ist dauern die rede von einen s.g. politischen islam, was ist das eigentlich?
Der Islam, der Politik macht und sich in Staatsgeschäfte einmischen will ...

Also im Gegensatz zum Islam, den der 'kleine Mann' praktiziert ;)


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:40
@dasewige

Das ist ein politisch Ideologisches Sunnah-Konstrukt. Ein vermeintlicher "Islam" welcher mit dem Islam den der Koran lehrt so gut wie nichts gemein hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:42
235 schrieb:Das ist ein politisch Ideologisches Sunnah-Konstrukt. Ein vermeintlicher "Islam" welcher mit dem Islam den der Koran lehrt so gut wie nichts gemein hat.
Aber wichtig für uns in Mitteleuropa ist doch allein der real existierende Islam in Europa und nicht irgendwelche Gedankenkonstrukte von islamischen Führern in Arabien ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:43
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:die angebliche Klatscharie für Herrn Höcke habe ich auch nich gesehen
Zum Nachlesen:
Höckes Sonderauftritt
Mitten hinein in eine Debatte über Tagesordungsänderungsanträge – der Vorstand um Frauke Petry und Jörg Meuthen sitzt seit Stunden auf der Bühne – kommt um halb eins auch Björn Höcke in den Saal. Man erkennt es am Applaus. Höcke schreitet einen der langen Mittelgänge nach vorne, da erheben sich aus den Sitzreihen Dutzende Mitglieder und beklatschen seinen Einmarsch. Erst vereinzelt, dann lauter. Der irritierte Tagungsleiter kann nichts anderes tun, als zu warten, bis Höcke sich gesetzt hat, bis der Applaus sich legt, um dann mit einem "Herr Höcke, schönen guten Tag" weiterzumachen.

Es ist ein Sonderauftritt, wie ihn nur der Thüringer Neurechte Höcke bekommt. Ein Hinweis auch darauf, dass seine Anhänger in ihm mehr sehen als einen profanen Landesverbandsvorsitzenden. Höcke ist kein Funktionär, Höcke ist ein Tribun mit Gefolge. Er meldet sich dann den gesamten Tag nicht zu Wort.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/afd-parteitag-stuttgart-frauke-petry-bjoern-hoecke-bundespraesidentenwahl


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:44
@Issomad

Sicherlich, aber auch der real existierende bzw. der praktizierte "Islam" ist NICHT der Islam aus dem Koran.
Ferner die meisten "Muslime" in Deutschland leben ihre Religion (nämlich den Sunnitentum) vollkommen friedlich aus, es sind nur die Wenigsten die in die extremistische Schiene geraten, oft aus Gründen wie Perspektivlosigkeit, gesellschaftliche Isolation etc. wie es auch oft der Fall bei Rechtsradikalen ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:45
@Issomad
@235

dem nach gibt es kein politischen islam, nur eine idiotische grundeinstellung von durchgeknallten idioten, die meinen sowas wie individualietät gibt es nicht und davon ausgehen, es gibt nur einen einheitsbrei von menschenmaterial.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:50
@eckhart
eckhart schrieb:Dem Parteitag gings ausnahmslos um Islamfeindlichkeit!
Jeder Versuch der Differenzierung wurde mehrfach bewusst weggewischt.
Trotzdem hat Herr Meuthen in seiner Rede für mich unmissverständlich zu diesem Thema Stellung bezogen. Schau Dir diesen part ruhig noch mal genau an und höre zu. Das is auch meine Meinung. Sollte Herr Meuthen das irgendwann mal widerrufen, bleibt es trotzdem MEINE Meinung zu diesem Thema, das kann ich Dir versichern.
eckhart schrieb:Der IS will Terror und Spaltung der Bevölkerung.
Die dazu nötige Hetze betreibt u.a. die AfD.
Also jetzt handelt die AfD schon im Auftrag des IS. Coole These, die AfD is also nich nur antisemitisch sondern auch schon pro IS. Sorry aber das gehört nun wirklich in den Bereich VT, also meiner Meinung nach. Und ihr regt euch auf wenn ich 9/11 für einen Inside-Job halte. :D
eckhart schrieb:Sonst hätte ich irgendwas von der AfD gegen den IS vernommen.
O.k. der wurde nun in der Rede nich erwähnt. Is aber jetzt derzeit in Deutschland glücklicherweise auch noch nich das Thema, dass man seine beschränkte Redezeit damit auffüllen muss. Aber vielleicht steht dann was darüber im Grundsatzprogramm. Warten wir es mal ab.
eckhart schrieb:Die Ausrede von Gauland ist für mich irrelevant.
Genauso wie für mich die kruden Theorien von Herrn Höcke. Diese spiegeln für mich nich die Mehrheit auf dem AfD-Parteitag wieder. Bei Herrn Gauland sehe ich das anders.

Gruß greenkeeper


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 12:50
@dasewige

Genau, genausowenig es soetwas wie einen politischen Christentum geben kann, oder einen politischen Judentum.
Was den Judentum angeht, macht man da übrigens oft den selben Fehler, man meint der Zionismus sei ein elementarer Bestandteil des Judentums, und meint dann das hätte seinen Ursprung im Judentum, was aber auch totaler Nonsense ist.

@nullname

Das ist keine Frage des Glaubens, das steht nunmal so im Koran, es ist nicht der Wille Gottes das Menschen zum Glauben gezwungen werden, es soll volle Glaubensfreiheit herrschen, das wird aus den Versen die ich dir zukommen ließ voll ersichtlich.

Und jeder Muslim der sich NICHT an dieses Gebot hält ist kein Muslim, und jeder "Muslim" der Zwang praktiziert und sich nicht nach diesen Geboten richtet, lebt zwar irgendetwas aus, nur eben keinen ISLAM.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt