Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:18
@Golfkrank
@dasewige
@King_Kyuss

Wie vermutet, war ein Abbrechen der Gespräche vorprogrammiert seitens Petry
Die AfD-Spitze hat ein Treffen mit dem Zentralrat der Muslime abgebrochen. Die Gründe dafür sind scheinheilig. Denn der Grund für den Eklat muss der Parteispitze um Frauke Petry schon vorher klar gewesen sein.
Weil Mazyek den Satz jetzt nicht revidieren wollte, habe die AfD-Spitze das Gespräch vorzeitig abgebrochen, sagte AfD-Chefin Petry. Denn Mazyek habe die AfD mit diesem Satz in die Nähe des Dritten Reiches gerückt, was die AfD-Spitze mit "aller Schärfe" zurückwies.

Dazu lassen sich zwei Dinge sagen: Erstens ist diese Interpretation des Mazyek-Satzes überzogen, denn allenfalls lässt sich daraus ein sehr, sehr indirekter Vergleich der AfD mit der Nazi-Herrschaft ableiten. Zweitens ging es in dem Mazyek-Satz ja vor allem auch um den zweiten Teil, nämlich die pauschale Diskreditierung einer ganzen Religionsgemeinschaft durch die AfD, gegen die sich die Muslime wehren, und zwar zu Recht.
Scheinheilige Empörung

Pauschalisierungen statt Differenzierungen, emotionale Überhöhungen statt Sachlichkeit sind bevorzugte rhetorische Techniken der Populisten. Petry wandte sie auch am Montag wieder schulmäßig an: der Zentralrat habe die AfD mit einer "totalitären Frage" aufgefordert, "ihr Programm zurückzunehmen". Dabei sei dieses Programm "demokratisch legitimiert" durch einen Parteitagsbeschluss.

Auch dazu lässt sich zweierlei sagen: Der Zentralrat hat die AfD nicht aufgefordert, ihr gesamtes Programm zurückzunehmen, sondern lediglich aufgefordert, Teile davon, die den Islam betreffen, zu überdenken. Mazyek hat der AfD auch keine "totalitäre Frage" gestellt, nur weil das Programm auf einem Parteitag demokratisch beschlossen worden war. Er hat der AfD einfach nur eine ganz normale Frage gestellt. Mindestens die Empörung Petrys über diese legitime Frage wirkt scheinheilig.
http://www.rp-online.de/politik/deutschland/die-afd-wollte-den-eklat-aid-1.5995560


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:33
schönes , aktuelles beispiel, wenn religiöse organisationen könnten wie sie
wollten. dann schreiben nicht mehr parteien ihr wahlprogramm, sondern religionen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:37
egaht schrieb:schönes , aktuelles beispiel, wenn religiöse organisationen könnten wie sie
wollten. dann schreiben nicht mehr parteien ihr wahlprogramm, sondern religionen.
Nur dumm das sich die Religion hier in dem Fall an das Grundgesetz hält und die Partei nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:38
Wo hält sich die Partei nicht ans Grundgesetz?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:41
Eigenlich gab es an der TU Dortmund ein besseres Beispiel was passiert wenn man Religon zuviel raum lässt

Dortmund schließt nach Religionsärger «Raum der Stille»

Dortmund (dpa) - Nach Ärger um die Nutzung eines Raumes für Gebete und Meditation hat die Technische Universität Dortmund ihren «Raum der Stille» geschlossen. In einem Offenen Brief machte das Rektorat jetzt darauf aufmerksam, dass der Raum nicht von Muslimen für eigene Zwecke umfunktioniert werden könne. Besucher des Raumes hatten sich darüber beklagt, dass ein Großteil abgetrennt und mit Gebetsteppichen und Koran versehen worden sei. Weibliche Besucher seien am Eingang von männlichen muslimischen Nutzern darauf hingewiesen worden, dass sie nur Zugang zu dem kleineren Teil des Raumes hätten.


http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Uebersicht/Newsticker/Artikel,-TU%25A0Dortmund-schliesst-nach-Religi...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:49
@tudirnix

Aus meiner Sicht waren sowohl die Bereitschaft zu Gesprächen als auch der Abbruch von Frau Petry und Co. von Anfang an gestaged.

Nun kann die AfD das propagandistisch ausschlachten:,,Seht mal, wir wollten uns ja mit den Moslems unterhalten, aber die sind so undemokratisch, sie wollten uns zwingen, unser Programm zu ändern, haben uns beleidigt...Was für Extremisten!"

Alles fake, alles Taktik.

Ich bezweifle allerdings auch ohnehin, dass Ayman Mazek und der Zentralrat der Muslime die richtigen Diskussionspartner wären, um ,,mit den Muslimen in Deutschland" zu sprechen.
Der ZMD hat trotz seines Namens nur eine ziemlich geringe Anzahl an Mitgliedern, ca. 10.000 Leute, demgegenüber sollen ja etwa 3,3 Millionen Menschen muslimischen Glaubens in Deutschland leben.

Der ZMD ist eher eine Interessengemeinschaft, als ein wirklich großer Vertreter der Muslime, da kann er sich noch so hinstellen und fragen:,,Warum hassen Sie uns?"
Zudem gibt es wohl auch relativ zweifelhafte Mitglieder, eine Mitgliedsvereinigung des ZMD steht in Zusammenhang mit Islamismus/islam. Terrorismus unter der Beobachtung des VF:

Wikipedia: Islamische_Gemeinschaft_in_Deutschland


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:50
Fedaykin schrieb:Wo hält sich die Partei nicht ans Grundgesetz?
Sie fordert Grundgesetzwidrige Sachen indem sie eine Religion klar benachteiligen will?

Hast du die letzten Monate komplett verpennt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 17:53
Weil sich AfD und PEGIDA so mögen:

Dresden: Pegida kommt in die Neustadt

Montag, 23.05.2016

Lutz Bachmann und seine Anhänger treffen sich am Montagabend auf der Neustädter Elbseite.

Problematisch könnte ein Hooligan-Aufzug werden, der die Rechtspopulisten „unterstützen“ möchte.
Pegida will diese Art der Unterstützung aber nicht.

http://www.sz-online.de/nachrichten/pegida-kommt-in-die-neustadt-3401813.html
http://www.mdr.de/sachsen/dresden/pegida-demonstriert-in-der-dresdner-neustadt-100.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:03
Nerok schrieb:Sie fordert Grundgesetzwidrige Sachen indem sie eine Religion klar benachteiligen will?
Hast du die letzten Monate komplett verpennt?
Wäre mir neu das im GG irgendwas steht das Religionen einen Anspruch haben auf "alles Erllaubt was wir für unsere Relgion zu wollen"

Der Satz der Islam gehört nicht zu Deutschland hat ja sowieso keine Bedeutung wie auch der andere.

Ein Grundrecht auf Muhezinrufe und Minarette kann ich auch nicht finden.

Wir können allerdings dann die Schweiz wohl von den Ländern mit Religionsfreiheit streichen oder?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:05
@Warhead

[NPD-Chef Udo Voigt]
Warhead schrieb:dort ging es um so spannende Themen wie...Scheisshaufen in Parks
Fehlende Rettungsringe am Teich im Treptower Park,ruhestörende Sonntagsgriller am Wendenschloss,fehlende Mülleimer am Müggelturm
Die arbeitende Bevölkerung fährt nun mal nicht mit dem Cayenne zum Golfplatz, wo alles klinisch steril ist, sondern sie verbringt ihre spärliche Freizeit in öffentlichen Parks, gerade auch in Berlin. Ich frage mich, was daran falsch sein soll, wenn sich eine Partei der Scheißhaufen im Park annimmt und dort für Sauberkeit, Ruhe, Ordnung und Sicherheit sorgt.

Ich bin auch nicht begeistert, dass das ausgerechnet die NPD macht, aber wenn andere Parteien die Kleinen Leute vernachlässigen, kommt eben genau so was dabei raus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:18
@KillingTime
Die Frage ist doch sehr, wie genau sie sich darum kuemmern wollen.
Ist ja nun nicht so, als waere es erlaubt, seinen Hund sein Geschaeft einfach so verrichten zu lassen und es nicht wegzuraeumen.
Wird man erwischt, wird man bestraft. Was will die NPD jetzt tun? Ist doch laecherlich ...
Bei den anderen Themen siehts genauso aus.

Es stellt sich auch die Frage, wer genau sich ueberhaupt woran genau stoert. Wenn es ein oeffentlicher Grillplatz ist - die in Parks nun nicht ganz selten sind - dann ist das nunmal erlaubt und basta.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:24
@che71
che71 schrieb:Das ist also von solchen "Nachrichtenportalen" zu halten, nämlich gar nichts !
Ist doch völlig egal, Shortnews ist eine hier zulässige Sekundärquelle. Oder willst du abstreiten, dass in zwei ostdeutschen Großstädten Moscheen gebaut werden, mit Unterstützung durch die Kirche?
che71 schrieb:Hinter was steckt Soros ?! Dem angeblichen Bevölkerungsaustausch in Deutschland ?!
Hinter der linksextremen Nuit-debout-Bewegung in Frankreich, jedenfalls vermute ich das. Wissen tue ich das (noch) nicht, aber es wäre naheliegend.
che71 schrieb:Die AFD wird keinen nennenswerten Erfolg haben bei der Bundestagswahl haben.
Das werden wir sehen. Noch ist ein Jahr Zeit, wo vieles passieren kann.
che71 schrieb:Ulfkotte hat schon vieles behauptet, in seinen Verlautbarungen !
Ich kenne Ulfkotte nicht näher. Den Begriff "Farbrevolution" habe ich übrigens aus dem Heiseforum, da wusste ich noch nicht, dass es einen Ulfkotte gibt. Und deine ad hominems kannst du dir schenken, dummerweise gibt es genug Hinweise, dass die Farbrevolutionen im afroarabischen Raum von der CIA orchestriert werden/wurden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:26
@KillingTime
Hinter der linksextremen Nuit-debout-Bewegung in Frankreich. Wissen tue ich das (noch) nicht, aber es wäre naheliegend.
Da wär ich aber mal gespannt, weshalb dies naheliegend ist...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:35
KillingTime schrieb:Hinter der linksextremen Nuit-debout-Bewegung in Frankreich.
Was für dich so alles als Linksextrem gilt ist erschreckend.
Eine mehrheitlich absolut friedlich Ablaufende Sache ist für dich also "Linksextrem"...interessant.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/paris-nuit-debout-proteste-buendeln-frust-ueber-die-regierung-a-1086909.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:37
dasewige schrieb:was der mazyek sagte ist doch vollkommen richtig
Was Mazyek sagt, ist vollkommen irrelevant. Der vertritt 1% der in Deutschland lebenden Muslime, hat also nicht mehr Einfluss als der Vorsitzende des Taubenzüchtervereins von Buxtehude. Leider plustert er sich ständig auf, als wäre er ein bedeutender Politiker.
eckhart schrieb:Ist denn irgend jemand für unkontrollierte Zuwanderung?
Vermutlich alle Anderen, oder gibt es noch eine dritte Möglichkeit?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:37
@KillingTime
KillingTime schrieb:Hinter der linksextremen Nuit-debout-Bewegung in Frankreich, jedenfalls vermute ich das. Wissen tue ich das (noch) nicht, aber es wäre naheliegend.
Diese Typen, die irgendwie gegen alles und mit der Gesamtsituation unzufrieden sind, aber eigentlich auch keine Ahnung haben, wie diese sich verbessern lässt?
Ich dachte, das ist wenig mehr, als ein Flashmob ohne Anführer?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:40
@Nerok

Linksextrem würde ich Nuit-debout nicht nennen.
Aber wirklich sinnvoll ist diese Formation nicht. Keine Struktur, keine Anführer, keine Agenda, außer irgendwie gegen die Regierung und mit den gegenwärtigen Gesellschaftsverhältnissen unzufrieden sein...
Und bessere Lösungsvorschläge schon gar nicht.

So kann man nichts bewegen.

Deshalb ist auch der ganze Occupy-Kram eingegangen.
Da haben sich die Gruppen ja auch praktisch nur an verschiedenen Orten hingesetzt und gemeint:,,Wir machen jetzt nicht mehr mit bei eurem System! Das soll sich alles mal ändern und besser werden, alles für alle...".

:D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:42
King_Kyuss schrieb:Die AfD ist sogar verfassungsfeindlich mit ihrem Statement "Der Islam gehört nicht zu Deutschland".
Bist du Verfassungsrechtler oder warum versteigst du dich zu so einer kühnen Behauptung?
King_Kyuss schrieb:Meines Wissens muss die Ausübung eines Glaubens akzeptiert werden, Religionsfreiheit und so weiter.
Das tun sie doch. Die Kritik der AfD am Islam richtet sich nicht gegen den Glauben, sondern gegen den politischen Islam aufgrund des fehlenden Laizismus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:49
@KillingTime
Die wird Verfassungswidrig wenn dadurch die Religionsfreiheit eingeschränkt wird oder werden soll.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2016 um 18:52
Nerok schrieb:Was für dich so alles als Linksextrem gilt ist erschreckend.
Eine mehrheitlich absolut friedlich Ablaufende Sache
Wirklich sehr "friedlich", wenn Autos angesteckt werden, in dem die Kollegen sitzen:

http://www.welt.de/politik/ausland/article155476703/Polizisten-herausgezerrt-und-Streifenwagen-angezuendet.htm

:X


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt