Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
DerTüftler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:40
@richie1st
Ja, als Flüchtling wäre ich auch froh, wenn eines der europäischen Länder mich mit offenen Armen empfangen würde.
Wenn ich dann noch so attraktiv wäre, wie es viele der jungen Moslems für deutschen Frauen sind, dann wäre ich sogar noch viel froher, wenn mich eine Blondine mit offenen Schenkeln empfangen würde. Dann wäre mein Aufenthaltsstatus auf ewig gesichert, sozusagen das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden.

Damit ist deine Frage hoffentlich beantwortet.

Gegenfragen:

Wieviele Flüchtlinge würdest du bei dir zu Hause aufnehmen?
Wieviel Prozent von deinem Nettoeinkommen bist du bereit (Steuererhöhungen, in welcher Form auch immer) für Flüchtlinge zu zahlen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:42
@tudirnix
@nexuspp
Dann ist ja eigentlich gut, dass es niemand verteidigt hat.
Zumindest habe ich nirgends gelesen, dass jemand gesagt hat: "Ja damit hast du Recht.."

:)


melden
pjuaheijt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:43
@Nerok
Für mich ist das ein Defizit im Benehmen und ich find es peinlich und bauern-trampel-mässig.
Besonders mit dem Hintergrund, dass sich SPD und Grüne ja gerne als Hüter demokratischer Werte darstellen.
Wenn man sich anschaut was für einen schlechten Job dieser Wolfgang Drexler im NSU-Untersuchungsauschuss macht, dem er vorsitzt, kann ich nicht finden, dass diese Arroganz gerechtfertigt ist.

Die SPD in BW wäre gut beraten zu verstehen, warum ihr die Wähler in Scharen davon laufen, viele zur AfD, und sie, die SPD BW, sich in der Selbstauflösung befindet. Ansonsten scheitern sie 2020 an der 5%-Hürde, verdientermassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:51
@DerTüftler
DerTüftler schrieb:...dann wäre ich sogar noch viel froher, wenn mich eine Blondine mit offenen Schenkeln empfangen würde.
Die erotische Wirkung offener Beine auf dich erstaunt mich.
Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:53
@DerTüftler

bei dir sind also minderwertigkeitskomplexe weil du keine frau abbekommst


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:53
@DerTüftler
DerTüftler schrieb: wenn mich eine Blondine mit offenen Schenkeln empfangen würde
so so ...............
Daher weht der Wind bei den AFDlern ? Neid ? :D :D :D :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:53
Ich denke wir sollten mal alle tief durchatmen und unsere Gedanken sortieren.

Das ist wie beim Fußball....Gefühle am Besten zuhause lassen sonst wird es nur persönlich :Y:

Ich denke hier wird auch von ein paar AfD Sympathisanten bewusst Unruhe gestiftet, beweisen kann ich es nicht, aber es ist halt leider Auffällig wie manche User mit dem Vokabular der neuen Rechten um sich werfen.

Ich möchte gerne um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen folgenden äußerst populistischen Post kommentieren:
egaht schrieb:die leute die dir permanent gegen das schienbein treten kennen problemviertel
nur vom hörensagen. die leben selbst in besseren wohnvierteln, gehören zum
politischen establishment und wenn die mal einen ausländer treffen , dann lassen
sie sich höchstens von diesen bedienen, beim griechen, beim chinesen oder wo die
sonst exklusiv essen gehen.
noch sitzen sie auf ihren hohen ross,merken aber dass ihr ross demnächst stürzt,
sie haben ihr ross überstrapaziert. sie haben es übertrieben mit ihrer politischen
korrektheit. das pendel schlägt jetzt in die entgegengesetzte richtung und zwar
in ganz europa.
du musst mit denen nicht kommunizieren, du solltest lediglich von deinen
wahlrecht gebrauch machen. 2017 bekommt das establishment dann die quittung.
Ich werde mich jetzt bewusst nicht rechtfertigen, dass habe ich nötig...am Rande sei gesagt ich kenne Mitbürger ausländischer Abstammung ganz sicher nicht NUR und auch NICHT ausschließlich vom Hörensagen.

Ich finde besagtes Post äußerst Hetzerisch und empfinde es geradezu als Aufruf zum "Klassenkampf" vom Poster. Das soll keine Beschuldigung sein, aber ich empfinde es so.

Kann, dass das Ziel sein? Das hier davon gesprochen wird alte Werte und Vorstellungen quasi zu stürzen um selber endlich der Gesetzgeber zu sein, meines Wissens macht ISIS das auch.

Und wo schlägt, denn das Pendel zurück? Die neue Rechte in Europa erstarkt vielleicht aber in den jeweiligen Regierungen sitzen die noch lange nicht und ich denke der gesunde Menschenverstand der Mehrheit in der Bevölkerung wird dies auch zu verhindern wissen. Ich denke Europa hat aus dem Nazi-Regime gelernt und wird es zu verhindern wissen den Faschismus gewinnen zu lassen.

Denn genau das ist es was hier momentan passiert FASCHISMUS, Pegida hetzt gegen Flüchtlinge und den Islam, die AfD (die ja eigentlich Wirtschaftsliberale sein wollten) machen das gleiche und versuchen die Bevölkerung zu indoktrinieren.

Leider ist hier bei auch zu beobachten, dass nicht nur Wähler aus dem rechten Milieu sie wählen sondern auch ehem. Linke. Ich persönlich hatte mal einen Punk als Nachbarn der jetzt seine Haare kurz geschoren hat und für die AfD bei der Kommunalwahl kandidierte.

Da scheint es politische Schnittmengen zu geben, die Linke Wähler quasi auf die dunkle Seite der Macht zieht.

Ich Frage mich mittlerweile wie der Worst Case aussehen wird FALLS die AfD hier jemals die Bundesregierung stellt, muss ich dann meine Sachen packen und mir ein neues zuhause suchen? Als sog. "versiffter, roter Gutmensch" wollen die mich doch sicher genauso wenig hier haben wie den Islam


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 16:56
pjuaheijt schrieb:Wenn man sich anschaut was für einen schlechten Job dieser Wolfgang Drexler im NSU-Untersuchungsauschuss macht, dem er vorsitzt, kann ich nicht finden, dass diese Arroganz gerechtfertigt ist.
Dann ist Drexler eben ein Unsympath, aber diese Dr. Baum (übrigens Zahnärztin, also keine Geisteswissenschaften ;) ) aus dem deutschnationalen Flügel der AfD ist es auch.
Wahrscheinlich würde ich beiden nicht die Hand geben ...
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.landtagswahl-baden-wuerttemberg-das-sind-die-23-abgeordneten-der-afd-page1.0734...

Trotzdem sind Morddrohungen (im Namen einer Partei) das Allerletzte ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:12
King_Kyuss schrieb:Da scheint es politische Schnittmengen zu geben, die Linke Wähler quasi auf die dunkle Seite der Macht zieht.
Ja das ist tatsächlich so. Viele Altlinke hatten sich auf den Klassenkampf konzentriert; alles andere war nebensächlich. Erschreckend viele von ihnen waren zudem Rassisten und Antisemiten.

Auf der anderen Seite ist eine neue Linke im Kommen, die wesentlich sensibler argumentiert und umfassender denkt. Insgesamt geht es ihr darum, alle Kräfte zu bekämpfen, die daran arbeiten Rechtsstaat und Demokratie kaputt zu machen, also gegen

> Rechtsextremismus
> Rassismus
> Islamfeindlichkeit
> Fremdenfeindlichkeit
> soziale Ungerechtigkeit
> Anti-EU-Einstellung
> Flüchtlingshetze
> Sympathien für autoritäre Regimes wie Russland, Ungarn, Polen
> Hetze gegen alles links von der CSU
> etc. pp.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:14
AfD-Landtagsabgeordneter kritisiert eigene Partei

Potsdam - Der brandenburgische AfD-Landtagsabgeordnete Franz Josef Wiese hat harsche Kritik an den Mitgliedern seiner eigenen Partei geübt. "Ich glaube, die meisten AfD-Wähler wissen gar nicht, was für Leute bei uns sind", sagte der 63-Jährige der "Bild"-Zeitung (Donnerstag). Bei der Gründung der Partei sei jeder aufgenommen worden, klagte Wiese. "Von ehemaligen SED-Genossen über spinnerte Weltverbesserer bis zu Leuten mit Verfolgungswahn war alles dabei."

Er sei auch erschüttert darüber, dass Fraktionskollegen ein früheres NPD-Mitglied als Mitarbeiter beschäftigt hätten. Außerdem fürchtet Wiese, dass der uckermärkische Kreisvorsitzende Jan-Ulrich Weiß als Nachrücker ins Parlament kommen könnte.Weiß muss sich nach der Veröffentlichung einer antisemitischen Karikatur demnächst wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten.

http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1076534/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:15
wenn sie deutsche Frauen nur zum Zwecke der Aufenthaltserschleichung heiraten.
So langsam machst du dich fit für die rote Karte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:19
@DerTüftler

Da muss ich korrigieren. Ausgehende sexuelle Gewalt ist ein internationales Problem. Ob Missbrauch von Kindern, Frauen oder behinderten Menschen. Betrachte dir mal die Zahlen.


melden
DerTüftler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:23
@Golfkrank
Wo habe ich von Gewalt gesprochen? Immer diese unterschwelligen Unterstellungen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:26
@Golfkrank
danke für den Link, das spricht für sich und auch dem, was hier schon oft diskutiert wurde bezgl. der Vereinsmitglieder.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:28
Ich dachte ich passe mich etwas dem Niveau an, da ich befürchtete das dies die nächste Entgleisung sein könnte.

Die Anschuldigungen sind unhaltbar, respektlos und menschenverachtend. Sowohl Frauen, Gefürchteten oder auch gegen andere Teilnehmer hier.

Ich hoffe die Mods greifen bald ein.

Bis dahin bleibe ich fern und beobachte lieber.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:36
Okay. Die Luft scheint wieder besser zu sein. Dann schreibe ich mal weiter :D wie schön.

@tudirnix
Ja, das mit dem ehemaligen NPD Mitglied, ploppte hier schon öfter auf. Finde es nur erstaunlich das so viel zögerliche Reaktionen seitens der AfD kommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:40
Der Auftritt des AfD-Landtagsabgeordneten Tillschneider ist unter einem Gesichtspunkt bemerkenswert: Denn erstmals sprach ein aktiver AfD-Mandatsträger auf einer Pegida-Veranstaltung. Für den sachsen-anhaltischen Landeschef Poggenburg ist das offenbar kein Problem. "Natürlich sehen wir von der AfD die Pegida-Bewegung mit Sympathie, weil wir es grundsätzlich begrüßen, wenn Menschen ihre wichtigen politischen Anliegen auch auf Straßen und Plätzen friedlich vorbringen", sagte er am Donnerstag SPIEGEL ONLINE. "Und es ist bekannt, dass es zwischen der AfD und Pegida inhaltliche Schnittmengen gibt, etwa beim Thema Islam und Islamisierung Deutschlands." Man habe ja gerade im AfD-Bundesprogramm die klare Aussage getroffen, wonach der Islam nicht zu Deutschland gehöre, so Poggenburg.

Beim AfD-Parteitag in Stuttgart Anfang Mai hatte Islamwissenschaftler Tillschneider dafür gesorgt, dass Passagen im Programm, die auf eine Reform des Islam abzielten, herausgenommen wurden. Tillschneider ist seit dem guten Abschneiden der AfD bei den vergangenen Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt Abgeordneter. Er hatte sich selbst als "eine Art Rudi Dutschke von rechts" bezeichnet.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-poggenburg-rechtfertigt-pegida-rede-von-tillschneider-a-1092025.html

Hachja..und weiter geht die Wanderung und Radikalisierung..


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:47
@Nerok
So so, und vor dem Parteitag lies man doch noch verkünden, man grenze sich ab von Pegida. Tja, da wurde immer viel gesagt und nicht gehalten. Siehe auch Duldung von Rechtsextremisten. Mandic ist ja immer noch im Amt und Höcke zeigt sich öffentlich mit Kubitschek.

Ich denke mal, die Auflösung des kleckerigen AFD Saar Landesverbandes war nur als Bauernopfer gedacht, weil das mehr im öffentlichen Licht stand, als die Verbindungen zur neuen Rechten der "pariotischen Plattform" und des "Flügel", so gibt man sich den Anschein, man distanziere sich da wirklich und meint es Ernst.
Wer weiß denn schon wer Mandic ist und wer weiß denn schon wer Kubitschek und sein IfS ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:48
@TropicHero
nocheinPoet schrieb: Ich liefere dir Quellen. 
Große Worte, aber schauen wir mal.
zähl mal alleine die Täter von Köln zusammen,dann haben wir schon zig mehr Täter als du aufgezählt hast.


Zähle mal weltweit alle Täter zusammen, dann hast du schon mehr Täter als in Köln.
Und ich kann dir gerne noch mehrere Beispiele nennen in denen Ausländer Straftaten begehen


Und ich kann dir Beispiele nennen, wo Menschen mit weißer Haut Straftaten begangen haben. Aber mir gehts wie dir. Ich habe auch keine Lust dazu.
Aber nur ein kleiner Hinweis, der Bereich Prostitution, Zuhälterei, Schutzgeld, Drogen- und Menschenhandel ... in wessen Hand liegt diese Kriminalität?
Sag's mir. Aber belege deine Aussagen mit Quellen, statt irgendwas zu behaupten.
Sind wir ganz ehrlich, wo ist der Unterschied zwischen CDU und SPD heutzutage?
Sag's mir. Aber belege deine Aussagen mit Quellen, statt irgendwas zu behaupten.
Die Märchen die uns erzählt werden, sind entlarvt und die Bürger mittlerweile wütend und enttäuscht zugleich.
Von welchen Märchen sprichst du? Aber bitte belege deine Aussagen mit Quellen, statt irgendwas zu behaupten.
TropicHero schrieb: Aber immerhin sind einige schon so weit und wollen der Tatsache ins Auge blicken.
Welche Tatsache meinst du? Aber bitte belege deine Aussagen mit Quellen, statt irgendwas zu behaupten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2016 um 17:49
Konnte Höcke auch. Zur Erinnerung:

@Nerok
@tudirnix

„Ohne sie wäre die AfD nicht, wo sie ist“

Björn Höcke gehört zu den umstrittensten Politikern innerhalb der AfD. Er vertritt den äußersten rechten Flügel. Sogar vielen Parteimitgliedern gehen seine fremdenfeindlichen und teils offen rassistischen Äußerungen zu weit.

http://m.focus.de/politik/videos/bjoern-hoecke-dankt-pegida-ohne-sie-waere-die-afd-nicht-wo-sie-ist_id_5423204.html


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt