Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.561 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

11.05.2016 um 15:17
@Golfkrank

Du meinst du kannst dir aus Artikeln die Headlines rauspicken?


melden

AfD

11.05.2016 um 15:52
@tudirnix
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Tja, wie sagt die AfD so schön "der Islam gehöre nicht zu Deutschland" ?

Das muss jetzt aber eine bittere Pille sein:

Der badem-württembergische Landtag wählt eine Muslima zur Landtagspräsidentin. Somit ist sie auch die Chefin der dort vertretenen AfD.
wie @Golfkrank schon sagte, wie cool ist das denn! ich möchte da doch mal mäuschen spielen.


melden

AfD

11.05.2016 um 15:54
@Deepthroat23

Wenn ich mir die ewig durchgekaute Diskussion "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" und diese Religion hier ständig verteufelt wird, wundere ich mich etwas das die AfD Gang nun meint das die Applaus Verweigerung nun nichts mit ihrer Religionszugehörigkeit zu tun hat.


1x zitiertmelden

AfD

11.05.2016 um 16:11
Es wäre wünschenswert, wenn ihr mal langsam wieder ein "normaleres" Diskussionsniveau an den Tag legen würdet.

Man liest hier nur populistische und polemische Beiträge - von den Off-Topic-Gedöhns mal ganz abgesehen.

Diskutiert sachlich und alles ist gut. Wer das nicht kann, darf sich gerne von der Diskussion fernhalten.


melden

AfD

11.05.2016 um 16:48
@Golfkrank
@dasewige
Zitat von GolfkrankGolfkrank schrieb:Wenn ich mir die ewig durchgekaute Diskussion "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" und diese Religion hier ständig verteufelt wird, wundere ich mich etwas das die AfD Gang nun meint das die Applaus Verweigerung nun nichts mit ihrer Religionszugehörigkeit zu tun hat.
Da schaun wir mal was, zum Beispiel die AfD Merseburg zu der Wahl zu sagen hat.
Da wird behauptet, es sei "Ein weiterer "Schlag" gegen die Demokratie." , Is klar...

bildschirmfotoketluq0r8iOriginal anzeigen (0,2 MB)

Das Original findet man beim Facebook-Account der AfD Merseburg. Die Kommentare unter diesem Posting sprechen auch für sich.
Den Link einstellen möchte ich nicht, daher belasse es bei dem Screenshot, wer mag, kann ja im Original nachlesen..


melden

AfD

11.05.2016 um 16:56
@tudirnix
@Golfkrank
Ich denke es wird wohl beides eine Rolle gespielt haben.

Was die AfD Merseburg da von sich gibt, ist allerdings recht peinlich.
Muhterem Aras ist ein sehr gutes Beispiel für Integration.


melden

AfD

11.05.2016 um 17:01
@tudirnix

Danke für den facebook post.


melden

AfD

11.05.2016 um 17:05
Damit ist wohl @Deepthroat23 s Ansicht widerlegt.
Nein das kann man daraus noch nicht schließen. Was wir jetzt wissen, ist, dass die AfD Merseburg sich daran stört, dass sie Muslima ist.
Dass die Sache mit dem Landtagsvizepräsidenten keine Rolle gespielt hat, wissen wir noch nicht.


melden

AfD

11.05.2016 um 17:05
@Durchfall

Haste Recht. Habs auch schon editiert.


melden

AfD

11.05.2016 um 17:06
@tudirnix

Sie schreibt das was sich keiner der AfDler sich traut zu schreiben oder zu sagen. Ich finde es so unfassbar abstoßend.


melden

AfD

11.05.2016 um 17:21
@Durchfall

Ja aber weißt du, muss jetzt jeder Muslim in eine Partei eintreten um zu beweisen das er oder sie gut intigriert ist? Wo wird denn da die Grenze gezogen? Wer richtet über diese Entscheidung? Was bedeutet das?

Dein Beitrag hat mich ein ganzes Stück beruhigt, bzw. freue ich mich drüber. Bei allen Meinungsverschiedenheit.

Die Pauschalsierung ist so gefährlich und das macht mich so betroffen . Die Menschen sprechen über den Islam, wie über ein Krebsgeschwür.


melden

AfD

11.05.2016 um 17:27
@Golfkrank
Müssen sie nicht.
Aber wenn man ihren Werdegang anschaut, ist das schon was besonderes. Ohne deutsche Eltern bis zum Uni Abschluss.
Also ich hab mir nur den wiki Eintrag durchgelesen. Mehr weiß ich nicht über diese Frau.


melden

AfD

11.05.2016 um 17:37
@aseria23
@tudirnix
@dasewige

Kreisverband Mannheim

Wie die AfD einen toten Moslem zum Messerstecher von Grafing machte

Wer ist der Messerstecher von Grafing? Die Polizei hat keine Zweifel, dass es sich um einen 27-jährigen Deutschen aus Gießen handelt. Für die AfD Heidelberg ist das jedoch eine Täuschung und der wahre Täter heißt Rafik Youssef.

http://mobil.stern.de/panorama/stern-crime/grafing--afd-macht-toten-moslem-zum-messerstecher-6845082.html


melden

AfD

11.05.2016 um 17:54
@Golfkrank

Da sieh dir ihre verwendeten Quellen an: mmnews oder Delgardo-TV. Da weiß man sofort woher der Wind weht und sie ihr vermeintliches Hintergrundwissen beziehen. Ja ja.. aber alles andere ist "Lügenpresse". Selber nehmen die es nicht so genau mit der Wahrheit, ihrem großen Motto.

Es ist einfach nur noch erbärmlich und unterstes Niveau. Und solche Leute wollen dann allen Ernstes noch in Watte gepackt werden im Umgang mit ihnen bei der ganzen widerlichen Hetze? Wie gehen die den mit anderen um? Anstandslos, respektlos und schäbig.

Ich verweise diesbezüglich auch auf den Beitrag von @Realo im anderen Thread, wo er bereits drauf hingewiesen hat, wie Rechtsextremisten die Tatsachen, speziell auch in diesem Fall, verdrehen.
Gewinnt der islamistische Terrorismus? (Seite 118) (Beitrag von Realo)

Ich finde es einfach nur abstoßend.


melden

AfD

11.05.2016 um 18:00
Hey, es steht im Internet, also muss es wahr sein ;)

Vielleicht ist es aber auch nur der Beginn einer Zombie-Invasion, wenn seit Monaten tote Muslime plötzlich wieder mit dem Messer hantieren ...

Wo steht eigentlich geschrieben, dass ein geistig verwirrter Nicht-Muslim nicht solche Ausrufe tätigen kann? So etwas passt doch dann ins Bild ...


melden

AfD

11.05.2016 um 18:51
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Die AfD scheint sich langsam aber sicher zu etablieren oder man merkt mittlerweile bei den Etablierten, dass voreingenommene Presse der AfD eher nützt als objektive Berichterstattung.
Die AfD eine rechtspopulistische Partei zu nennen, ist objektive Berichterstattung, denn das beschreibt ihre Ausrichtung am treffendsten. Dass diese Benennung AfD-Anhängern nicht gefällt, spielt dabei keine Rolle - auch Neonazis wehren sich meist nach Kräften dagegen, treffend als Neonazis bezeichnet zu werden.

Dass gefühlt immer häufiger das Attribut rechtspopulistisch weggelassen wird, ist übrigens kein Zeichen dafür, dass sich die AfD etabliert hätte, sondern folgt schlicht der journalistischen Gepflogenheit, dass man das weglassen kann, was in der Leserschaft als bekannt vorausgesetzt werden darf.


melden

AfD

11.05.2016 um 18:55
@Moses77
Ich bin mir nicht sicher, ob sich die AfD etabliert.
mMn gibt es schon eine Grenze, wie weit man nach Rechts rücken kann, bevor man die Wählerschaft wieder verliert.


1x zitiertmelden

AfD

11.05.2016 um 18:59
AfDler sehen sich ja auch gerne in der Opferrolle und betiteln nur als zu oft AfD Gegner als Nazis, was an sich schon völlig Asozial ist.

Der Tweet von Storch lässt tief blicken und ist an Geschmacklosigkeit nicht zu übertreffen.

@Landluft

Kritik an Beatrix von Storch nach AfD-Vergleich mit Geschwistern Scholl

verstorbenen Sophie Scholl benutzte die AfD-Politikerin ein Zitat der Widerstandskämpferin, das sie während ihres Gerichtsprozesses äußerte. Storch benutzte den Tweet als eine Anspielung darauf, dass die AfD mit ihrem Programm Dinge ausspricht und fordert, die viele Deutsche nach Meinung der Partei insgeheim ebenfalls denken. Von Storch sieht darin offenbar eine Parallele zu den Widerstandskämpfern Sophie und Hans Scholl.

Die Mitglieder der Weißen Rose wurden am 22. Februar 1943 in München mit einer Guillotine hingerichtet, nachdem sie wenige Tage zuvor beim Auslegen von Flugblättern in München beobachtet wurden.
Der Tweet stieß auf herbe Kritik durch einige Twitter-User.

http://mobil.berliner-zeitung.de/politik/twitter-kritik-an-beatrix-von-storch-nach-afd-vergleich-mit-geschwistern-scholl-24039108?originalReferrer=http://www.google.de/search?q=afd&biw=360&bih=615&tbm=nws&prmd=nvi&ei=3VkzV9GhGoO0a-6Cj_gL&start=10&sa=N&dpr=4


melden

AfD

11.05.2016 um 19:05
@Golfkrank
die von Storch hat schon sehr lange die Grenzen des guten Geschmacks weit überschritten. Bei der wundert mich rein gar nichts mehr.


melden

AfD

11.05.2016 um 19:10
Die AfD wurde aus zwei Gründen so stark gewählt: Wegen der "Flüchtlingswelle" und aufgrund der Nachwirkungen des "Köln-Schocks" - vordergründig. Dass in Wirklichkeit Anschluss- und Abstiegsängste dahinter stecken, wollen wir jetzt mal ausblenden.

"Köln" dürfte nur einen vorübergehenden Einfluss auf die Wählergunst gehabt und bei den Wahlen noch nachgewirkt haben. Jetzt hat sich die Flüchtlingswelle gebrochen und Islam soll nun im Fokus stehen. Damit können die Leute aber weniger anfangen, weil es weniger konkret ist als eine "Flüchtlingswelle" - zudem gab es auch vor den Flüchtlingen schon 4 Millionen Muslime hier. Die Reizwirkung ist noch geringer.

Wenn es dann aber noch dazu kommt, dass auch in des normalen beorgten Bürgers Bewusstsein langsam einrieselt, dass die AfD die Islam-Furcht nur durch manipulative Kunstgriffe hochhalten kann, wird es schon problematischer für die Partei.

Was ihnen derzeit noch hilft, ist die noch hohe Medienpräsenz. Aber nun sind erstmal keine Wahlen und nun müssen sie sich im Gespräch halten, fast anderthalb lange Jahre bis zu den Bundestagswahlen. Das könnte schwer werden.


2x zitiertmelden