weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 12:56
@all

nennen wir doch den thread um, in " der politsche hintergrund des ESC"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 15:36
dasewige schrieb:wartet ab, wenn die EM in paris in gange ist. sobald die deutsche manschaft nur unentschieden spielt oder gar verliert.
Wenn Russland nicht Europameister wird, kommt die nächste Verschwörungstheorie ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 17:00
@Issomad
@dasewige
@Golfkrank
@Tussinelda

Ein Satz rutschte dem AfD-Mitglied Horst Reschke in seiner Rede über die Lippen, den man ihm wohl lange nachtragen wird.
„Es waren nicht wir von der AfD oder sonstige Nazis.“
Nachzulesen in der Frankfurter Allgemeine
Die AfD biegt in einer Haushaltsdebatte im Frankfurter Römer falsch ab. AfD-Mitglied Horst Reschke rutscht dabei ein Satz heraus, der für eine sehr lange Zeit in Erinnerung zu bleiben könnte.
Der zitierte Satz steht am Ende des Artikels.

Kann ja mal vorkommen, ein solcher Patzer :troll:
Issomad schrieb:Wundert sich die AfD wirklich, dass sie ständig Ziel von Satire ist, bei solchen Aussagen? ;)
Mit dieser gewiss :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 17:30
@tudirnix

Na ja, damit hätte sich die AfD wieder einen Schritt mehr selbst stigmatisiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 18:53
@Golfkrank
Man kann es ihm ja auch zu Gute halten: endlich mal ein AfDler der das Parteimotto ersnt nimmt "Mut zur Wahrheit"! Ist ma ja sonst nicht gewohnt.
:D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 23:04
http://www.faz.net/aktuell/politik/gewalt-gegen-afd-mitglieder-mit-zweierlei-mass-14233720.html#/elections
Allerdings hat auch die AfD ein Recht, als demokratische Partei ungehindert agieren zu können. Das sehen anscheinend nicht alle Politiker anderer Parteien so. „Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!“, twitterte etwa der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner am 8. Mai. Dabei müsste Gewalt in der politischen Auseinandersetzung ausnahmslos geächtet werden. Doch wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe.
Mutig von der Faz mal Stellung zu beziehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 23:46
JohnMill schrieb:Mutig von der Faz mal Stellung zu beziehen.
Wo hat denn die FAZ Stellung bezogen ?! Sie hat Ralf Stegner zitiert.
JohnMill schrieb:Dabei müsste Gewalt in der politischen Auseinandersetzung ausnahmslos geächtet werden. Doch wenn es gegen rechts geht, gelten andere Maßstäbe.
Wenn Leute Häuser und Parteibüros beschädigen ist das natürlich eher kontraproduktiv.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 23:49
@che71

Hast du den Artikel eigentlich gelesen?
JohnMill schrieb:Allerdings hat auch die AfD ein Recht, als demokratische Partei ungehindert agieren zu können
Ist das keine Stellung beziehen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 23:56
JohnMill schrieb:Hast du den Artikel eigentlich gelesen?
Ja, ich habe den Artikel gelesen.
JohnMill schrieb:Allerdings hat auch die AfD ein Recht, als demokratische Partei ungehindert agieren zu können
Ob man das jetzt als Stellungnahme versteht, bleibt jedem selbst überlassen.
Für mich ist das nur ein Allgemeinplatz.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.05.2016 um 23:57
@che71

Nö! Genug Leute sprechen der AfD ja schon ab, eine demokratische Partei zu sein. Von daher kann man das schon als Statement sehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:02
@che71
Das Zitierte kommt erst hinter der ellenlangen Aufzählung Straftaten linker Extremisten gegen AfD-Mitglieder oder Sympathisanten im selben Artikel.

Das ist schon ein klares Statement der FAZ dafür, nicht nur rechte Gewalt zu verurteilen, sondern auch Linksextremismus wieder stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu ziehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:03
@JohnMill

genug spricht aber auch dafür, dass sie sich nicht von Rechtsextremisten distanzieren, mit diesen kungeln und solche in der Partei haben. Glaubst du, dass diese Leute ernsthaft an demokratischen Strukturen interessiert sind?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:05
@tudirnix

Nein, aber die wirst du in fast jeder Partei finden. Solange diese Personen nicht die Mehrheit stellen, ist es doch anscheinend legitim auch nicht ganz lupenreine Demokraten in den Parteien zu haben. Sei es bei den Jusos, Grünen, CDU oder der Linkspartei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:11
@JohnMill
Dann setze dich mal mit der "patriotischen Plattform" auseinander und dem "Flügel"

Es ist schon verwunderlich, dass nicht ganz aber knapp die Hälfte auf dem Parteitag, gegen die Auflösung der AfD Saar gestimmt haben. Und letzten Freitag bei der Veranstaltung im Hofbräukeller namentlich bekannte Neonazis anwesend waren, darunter ein ebenso bekannter Rechtsterrorist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:14
http://www.sueddeutsche.de/politik/alternative-fuer-deutschland-verfassungsschutz-chef-will-afd-nicht-beobachten-lassen-...
er Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, will AfD-Politiker nicht überwachen lassen. "Die AfD ist aus unserer Sicht derzeit keine rechtsextremistische Partei", sagte Maaßen der Welt am Sonntag. Es gebe keine Anhaltspunkte, "dass die Partei die Voraussetzungen erfüllt, um Beobachtungsobjekt des Bundesverfassungsschutzes zu sein." Zwar würden an AfD-Veranstaltungen gelegentlich Mitglieder der rechtsextremen NPD teilnehmen, diese hätten jedoch keinen "steuernden Einfluss", sagte Maaßen. Er sehe jetzt vor allem Politik und Gesellschaft in der Pflicht, sich mit der AfD auseinanderzusetzen.
Ich unterstelle Herrn Maaßen einfach mal mehr Kompetenz als mir und dir bezüglich dieses Themas. Solange von VS nichts negatives kommt, solange kein Herr Höcke den Vorsitz hat, solange ist die Partei noch absolut im Rahmen des Meinungsspektrums. Sollte sich das ändern, kann man gerne darüber reden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:15
Moses77 schrieb:Das Zitierte kommt erst hinter der ellenlangen Aufzählung Straftaten linker Extremisten gegen AfD-Mitglieder oder Sympathisanten im selben Artikel.
Wann das Zitat in dem Artikel erscheint, ist doch völlig belanglos.
Moses77 schrieb:Das ist schon ein klares Statement der FAZ dafür, nicht nur rechte Gewalt zu verurteilen, sondern auch Linksextremismus wieder stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu ziehen.
Das der Linksextremismus erwähnt wird, ist ja hauptsächlich für AFD-Fans wichtig !
JohnMill schrieb:Nö! Genug Leute sprechen der AfD ja schon ab, eine demokratische Partei zu sein. Von daher kann man das schon als Statement sehen.
Ob die AFD überhaupt demokratische Ziele hat, ist schon fraglich !


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:16
@JohnMill
JohnMill schrieb:Zwar würden an AfD-Veranstaltungen gelegentlich Mitglieder der rechtsextremen NPD teilnehmen, diese hätten jedoch keinen "steuernden Einfluss"
Das ist mal wieder bezeichnend darin, wie spezifisch diese Aussage ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:18
che71 schrieb:Das der Linksextremismus erwähnt wird, ist ja hauptsächlich für AFD-Fans wichtig !
Nein, sondern für jeden der auf dem Boden des GGs steht und Gewalt von Extremisten veruteilt. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:18
Wie genau erkennt die AfD Leute eigentlich Nazis, wenn sie nicht gerade eine Hakenkreuzbinde tragen? Müssen sie erstmal vor jeder Veranstaltung jeden Teilnehmer durchleuchten und eine Entnazifizierung erteilen?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:19
@JohnMill

Wenn es sich um überregional bekannte, öffentlich auftretende Anführer von offen rechtsradikalen Bewegungen handelt, braucht es keine Armbinden.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt