weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 18:51
VirtualOutrage schrieb:Magst du einem bloeden Atheisten wie mir kurz erklaeren, warum wir die beiden nicht gleichsetzen sollten?
Das Christentum ist primär gelebter Glaube. Es hat keinen politischen Einfluss. Das Christentum lässt seinen Mitgliedern viele Freiheiten. Die islamische Religion tut das nicht. Sie hat auch politische Dimensionen. Viele islamische Länder haben ein Rechtssystem, welches auf der Scharia fußt (z.B. der Iran).


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:01
@KillingTime
KillingTime schrieb:Es hat keinen politischen Einfluss. Das Christentum lässt seinen Mitgliedern viele Freiheiten.
Für die aktuelle Zeit trifft dies zu, aber diese gab es aber nicht immer, die wurden gegenüber der Kirche "erkämpft".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:03
JA, aber wir leben eben Jetzt und nicht 1630


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:04
@KillingTime
KillingTime schrieb:Das Christentum ist primär gelebter Glaube. Es hat keinen politischen Einfluss. Das Christentum lässt seinen Mitgliedern viele Freiheiten. Die islamische Religion tut das nicht. Sie hat auch politische Dimensionen. Viele islamische Länder haben ein Rechtssystem, welches auf der Scharia fußt (z.B. der Iran).
Ich vermisse das Argument in dieser Aussage.

Soll uns das nun sagen, Muslime sind generell nicht dazu faehig, in einem saekularen Staat zu leben? Das waere natuerlich Unsinn, da nicht nur widerlegbar, sondern unlaengst widerlegt. Oder willst du erzaehlen, das Christentum waere vor Extremismus geschuetzt und wuerde garnicht versuchen, sich ueber Gesetze zu stellen? Das waere auch Unsinn - sowohl ein Blick in die Bibel als auch auf existierende Sekten und streng christliche Gemeinden zeigt das.


Warum Muslime in Deutschland jedoch nicht genauso wie Christen auch gesetzestreu leben und zu diesem Staat gehoeren koennen, geht aus deiner Aussage in keiner Weise hervor.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:06
canales schrieb:diese gab es aber nicht immer, die wurden gegenüber der Kirche "erkämpft".
Richtig. Und darum sollten wir zusehen, dass diese erkämpften Freiheiten nicht durch den Einfluss anderer Glaubenssysteme wieder zunichte gemacht werden. Mit dem Abschaffen von Freiheiten habe ich nämlich ein Problem - wir erinnern uns, ich bin Libertärer.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:08
VirtualOutrage schrieb:Soll uns das nun sagen, Muslime sind generell nicht dazu faehig, in einem saekularen Staat zu leben? Das waere natuerlich Unsinn, da nicht nur widerlegbar, sondern unlaengst widerlegt
Je nachdem welche Auslegung man folgt und wie man das für sich selbe Wahrnimmt scheinen sich Muslime damit wohl schwerer zu tun.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:14
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Je nachdem welche Auslegung man folgt und wie man das für sich selbe Wahrnimmt scheinen sich Muslime damit wohl schwerer zu tun.
Es ist Auslegungssache und eine Frage der persoenlichen Wahrnehmung, ob Muslime ein Problem damit haben, sich an Gesetze zu halten? Na hossa.

Frage: Ich lebe in einem Ghetto, das von Christen bevoelkert wird, waehrend du in einem Ghetto voll mit Muslimen lebst. Wessen Wahrnehmung ist nun die richtige?
Oder koennte es evtl. sein, dass eine persoenliche Wahrnehmung rein garnichts mit objektiver Wahrheit zutun hat?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:24
Fedaykin schrieb:Je nachdem welche Auslegung man folgt und wie man das für sich selbe Wahrnimmt scheinen sich Muslime damit wohl schwerer zu tun.
Also ich würde mal behaupten das die überwiegende Mehrheit der Gesetzesbrecher bei uns Christen sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:36
@Nerok

Das ist doch nicht der Punkt, selbst wenn es mehr Moslems wären, entscheidend für die AFD ler ist doch die Frage, ob von einem großen Zustrom vermeintlich nicht integrierbarer eine Gefahr für das bestehende Gesellschaftssystem ausgeht.

Von Kleinkriminellen, Kiffern, Leuten die Besoffen fahren etc. geht ja in der Regel sowas nicht aus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:39
@KillingTime
KillingTime schrieb:Richtig. Und darum sollten wir zusehen, dass diese erkämpften Freiheiten nicht durch den Einfluss anderer Glaubenssysteme wieder zunichte gemacht werden
Seh ich jetzt nicht, dass Freiheiten in Frage gestellt werden...im Gegenteil der größte Teil der Moslems hier teilt diese Freiheiten.
Wo siehst Du die Abschaffung von Freiheiten durch den Islam hier?
Die seh ich eher gefährdet durch die Rechtspopulisten...z.B. Reisefreiheit und wenn man den Schlagworten folgt auch die Pressefreiheit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:47
@Bruderchorge

ach ja? Und welche Gefahr sollte das sein? Der angeblich große Bevölkerungsaustausch? :palm:

13177817 846544568783940 359083329963388

@Nerok haben wir da eigentlich schon nen Thread in der Kategorie VT zu?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 19:54
@tudirnix
In so ziemlich jedem zweiten Thread wird die Bevölkerung verstrahlt,besummt,durchleuchtet,vergiftet,versaftet,kielgeholt,morgelloniert,zu Vogonenfutter verarbeitet,reduziert und ausgerottet,umgetopft und eingetütet


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 20:07
@KillingTime
KillingTime schrieb:
Sorry, aber diese Aussage ist Quatsch. Es ist allgemeiner Konsens in diesem Forum, dass es *den* Islam gar nicht gibt.
Genauso wie es DEN Christentum, Budhismus Libärterismus gibt.

Aber gibt es dann die Sachen nicht? Es ist nur ne Auslegungssache und Auslebungssache.

Also OBERBEGRIFF kann man aber die mohamedanische Religion mit all Ihren verschiedenen Angängern als "Islam" bezeichnen.

Genauso wie die Religion Jese das Christentum ist.

Und did Lehren Buddahs det Buddhismus.

Wenn man aber den Islam perse abschreitet, schreitet man einer von vielen Strömungen ab.
Der Islam ist da, er war schon immer , in seinen Grundfesten da. Seit 1000 von Jahren. Ein kleines Forum, und ich glaube dir auch nicht, dass es hier allgemeiner Konses ist (wohl zu hoch gestapelt) wird das nicht ändern. Und auch die AfD mit solcher Aussage nicht.

Es ist wohl eine neue Strategie so vorzugehen und trotzdem unter ner Meske politisch korrekt zu sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 20:21
canales schrieb:Wo siehst Du die Abschaffung von Freiheiten durch den Islam hier?
Danke, auf diese Frage habe ich gewartet. Das ist sehr konstruktiv.

Der muslimische Glaube bringt viele Aspekte mit sich, die es in Deutschland so in der Form nicht gibt. Das fängt schon damit an, dass viele muslimische Frauen verschleiert sind. Zwar spreche ich mich nicht für ein Verschleierungsverbot aus - wir erinnern uns, ich bin Libertärer - aber ich empfinde es als nachteilig, mit Menschen zu sprechen, deren Gesicht ich nicht vollständig sehe.

Zweitens möchte ich mit Frauen sprechen, wenn ich das für richtig halte - und nicht etwa, nur wenn deren Ehemann dabei ist (gilt nicht für alle Muslime).

Des Weiteren gibt es in vielen Schulen und Kindergärten oft kein Schweinefleisch mehr. Persönlich ist mir das zwar egal, da ich Schweinefleisch selber nicht mag - aber ich möchte nicht, dass es anderen Leuten vorenthalten wird (auch hier wieder - Freiheit).

Ich halte religiöse Knabenbeschneidung für nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Davon bin ich zwar nicht betroffen (und deswegen vor dem BVerfG leider auch nicht klageberechtigt), aber der entsprechende §1631d BGB beeinträchtigt junge Menschen, die diese Sache vielleicht nicht freiwillig für sich entschieden hätten (wieder Freiheitsrechte).

Es gab mehrere Berichte in der Presse, wonach verschiedene Muslime den deutschen Frauen aus religiösen Gründen nicht die Hand geben wollten (hat also was mit "dem Islam" zu tun). Über dieses Ritual könnte man sich zwar streiten - aber als Geschäftsfrau wäre ich in jedem Falle brüskiert.

Große Sorge bereitet mir das oft vorhandene patriarchaische Weltbild der "jungen Männer". Ich denke, dass es hier einen Zusammenhang mit dem Islam geben könnte. Ich habe selber einen kurdischen Kumpel und weiß, dass diplomatische Vorsicht oft als Schwäche ausgelegt wird. Ich muss also wesentlich mehr Robustheit in solchen Situationen zeigen, als ich eigentlich möchte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 20:50
@tudirnix

Spielt doch keine Rolle, solange ein relevanter Teil der Bevölkerung glaubt, dass es so sei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 21:01
@tudirnix

Könntest du vielleicht den ganzen Link zu dem UN-Dokument posten? Damit sich der mündige Bürger selbst ein Bild machen kann und nicht auf deine Meinung angewiesen ist?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 21:07
@KillingTime
Der Link, den von Storch gepostet hat, ist http://www.un.org/en/development/desa/population/publications/ageing/replacement-migration.shtml

Wie von Storch den Inhalt kommentiert, ist natuerlich voellig idiotisch.
Rein die Ueberschrift ist: "Replacement Migration: Is It a Solution to Declining and Ageing Populations?"


Der muendige Buerger sollte aber aus dem geposteten Bild recht einfach auf die Quelle kommen:
http://lmgtfy.com/?q=twitter+beatrix+von+storch+die+plaene+fuer


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 21:08
@KillingTime

Naja, Du vergisst eine der größten Errungenschaften des Abendlandes, die Toleranz gegen alles was nicht der "Norm" entspricht.
Weshalb ist Deine Freiheit bedroht, wenn Andere Dir zu verstehen geben, dass sie nicht mit Dir kommunizieren wollen? Ist Deine Toleranzschwelle so gering, dass Du Dich in Deiner Freiheit dadurch eingeschränkt siehst?
Wenn Du anfängst diejenigen die anders leben als Du als Einschränkung Deiner Freiheit zu sehen, dann solltest Du ein Staatsgebilde suchen, welches "in Deinem Gleichschritt marschiert".
Ich finde Vielfalt positiv...gegen Extremismus allerdings muss man nicht tolerant sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 21:09
Fedaykin schrieb:WEnn es darum Geht Terroristen mit Geld zu versorgen?

Na ich glaube nicht das wir beim IS und anderen Gruppierungen die Religion komplett ausbleden können. Denn das ist das Hauptmerkmal ihre Ideologie.
Natürlich ... Erst baust du die Revolutionäre auf, die die Regierung destabilisieren sollen und dann verkaufst du beiden Seiten Waffen und kaufst ihnen billig Öl oder andere Bodenschätze ab ...

Für manche Menschen ist das eine Investition, die später Gewinn einbringt ...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2016 um 21:15
@KillingTime
KillingTime schrieb:Könntest du vielleicht den ganzen Link zu dem UN-Dokument posten? Damit sich der mündige Bürger selbst ein Bild machen kann und nicht auf deine Meinung angewiesen ist?
Worauf die von Storch und Gesinnugsbücklinge ansprechen, ist ein gefälschtes Dokument, das findest du bei Ulfkotte wieder. Zum Ulfkotte verlinke ich aber nicht.

Lediglich zu nem AfD Ableger nach Straubing, der das gefälschte Dokument verbreitet.

http://afd-straubing.de/vereinte-nationen-fordern-bevoelkerungsaustausch-fuer-deutschland/
wurde hier auch schon verlinkt und diskutiert.

zum Weiterbilden siehe auch:
http://blog.tagesanzeiger.ch/hugostamm/index.php/34713/verschwoerungstheoretiker-hetzen-gegen-fluechtlinge/
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/22296/so-luegt-udo-ulfkotte-fordert-die-uno-die-deutsche-bevoelkerung-durch-araber-...
Wurde auch bereits dokumentiert

ansonsten siehe noch den entsprechenden Kommentar von @VirtualOutrage


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden