Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:20
@Rho-ny-theta

Ich kenne keinen von der NPD, viele würden mir wohl nicht auffallen. Also wie setzt man das praktisch um, einzelne Teilnehmer zu selektieren?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:21
@JohnMill

Es geht auch nicht drum, wen du kennst, sondern ob man es von Ausrichtern einer politischen Veranstaltung erwarten kann, solche Leute zu "selektieren". Bei als links zu bezeichnenden Journalisten klappt das ja scheinbar...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:24
Durchfall schrieb:Nein, sondern für jeden der auf dem Boden des GGs steht und Gewalt von Extremisten veruteilt. :)
Was du so meinst ! Wenn das jeder in der AFD auch so sehen würde ?
JohnMill schrieb:Ich kenne keinen von der NPD, viele würden mir wohl nicht auffallen. Also wie setzt man das praktisch um, einzelne Teilnehmer zu selektieren?
Weil du niemanden aus der NPD kennst, gibt es die NPD wahrscheinlich auch nicht ?!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:24
@Rho-ny-theta

Ein Journalisten wird seine Journalistenausweis zeigen, ein Teilnehmer aber wohl kaum seinen NPD Ausweis. Die Frage ist ja trotzdem, wie man das vorher rausfiltern will, wer kommt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:27
@JohnMill
@che71
@Issomad
@Rho-ny-theta
JohnMill schrieb:ch unterstelle Herrn Maaßen einfach mal mehr Kompetenz
Na das sieht man ja in der Sache NSU.

Und zudem gibt es ja auch noch die Meldungen zu den Landesverbänden des jeweils zuständigen Verfassungsschutzes der Länder .

https://www.tagesschau.de/inland/afd-verfassungsschutz-101.html
Auf Anfragen von tagesschau.de sagte ein Sprecher des Verfassungsschutzes in Sachsen-Anhalt, der Öffentlichkeit werde grundsätzlich nicht mitgeteilt, ob konkrete Personen, Gruppierungen oder Parteien Gegenstand einer Beobachtung seien. "Hierdurch soll verhindert werden, dass Gegner unserer Demokratie auf Grundlage dieser Informationen ihre Handlungen entsprechend anpassen und die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes gefährden."

Auf die Frage, ob der Verfassungsschutz beispielsweise den Gebrauch des Begriffs "Volksgemeinschaft" durch die AfD in dem Bundesland wahrnehme, erklärte der Sprecher, dass der Verfassungsschutz "derlei Äußerungen selbstverständlich zur Kenntnis nimmt und gegebenenfalls im Kontext mit anderen Äußerungen bewertet". Generell betrachte der Verfassungsschutz Entwicklungen über einen längeren Zeitraum, so dass Einzeläußerungen in der Regel nicht in der Öffentlichkeit bewertet würden.
n Thüringen hält der neue Verfassungsschutzchef Stephan J. Kramer eine Beobachtung der AfD für möglich. Er wolle "nicht ausschließen, dass sich irgendwann die Frage stellt, ob der Verfassungsschutz bestimmte Teile der AfD genauer anschauen muss", sagte Kramer im Dezember dem Nachrichtenmagazin "Focus". Innerhalb der Partei gebe es "Tendenzen, die mir Sorge bereiten".

Auf Bundesebene wird die AfD derzeit nicht offiziell beobachtet, teilte das Bundesamt für Verfassungsschutz auf Anfrage von tagesschau.de mit. Allerdings gelte hier das Gleiche wie bei "Pegida": Man schaue sehr genau, ob Rechtsextremisten dort Einfluss nehmen wollten. Solange Rechtsextremisten keinen steuernden Einfluss ausüben, sei die Partei keine Aufgabe für den Verfassungsschutz.
Und weiter noch und relativ aktuell 07.05.2016 :
Petry will Beobachtung ihrer Partei durch den Verfassungsschutz verhindern, sie traf sich zu einem gespräch mit Maaßen. Ein lesenswerter Bericht
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-will-beobachtung-der-afd-durch-verfassungsschutz-verhindern-a-109...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:27
@JohnMill

Das kann man vielleicht bei einer öffentlichen, freien Veranstaltung auf dem nächstbesten Marktplatz gelten lassen. ist aber ein sehr schwaches Argument für eine Veranstaltung mit Voranmeldung und -kasse in einer geschlossenen Lokalität.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:32
@Rho-ny-theta

War das im Hofbräuhaus eine geschlossene Veranstaltung? Ich hab keine Ahnung.

Also muss man quasi alle Teilnehmer vorher bei Google durchjagen, ob diese irgendwo extremistisch aktiv sind?

@tudirnix

Also auch nichts konkretes. Anders als bei anderen Parteien, die auch im Bundestag vertreten sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:33
JohnMill schrieb:Ein Journalisten wird seine Journalistenausweis zeigen, ein Teilnehmer aber wohl kaum seinen NPD Ausweis.
Die Leute haben sich per Mail angemeldet und 18 Euro zahlen müssen. Da fallen namhafte Nazis nicht auf?
Und ich habe es ein paar Seiten vorher auch schon geschrieben, warum zum Beispiel der Terrorist Schatt so ziemlich bekannt ist.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:34
JohnMill schrieb:Ich hab keine Ahnung.
Merkt man. Steht hier mehrmals im Thread.
JohnMill schrieb:Also muss man quasi alle Teilnehmer vorher bei Google durchjagen, ob diese irgendwo extremistisch aktiv sind?
Wie gesagt - die Personen, um die es hier geht, sind keine Noname-Dorfnazis, sondern aktiv auftretende Politiker...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:37
@Rho-ny-theta

Wie wurde das kontrolliert? Konnte man sich mit falschen Namen anmelden? Wurde an der Kasse Ausweis mit Anmeldung abgeglichen?

Echt? Die kennt trotzdem kein Schwein auch wenn es "aktive Politiker" sein sollen. Keiner in diesem Land kann wohl 2 NPD Mitglieder nennen, die in deren Bundesvorstand sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:39
@JohnMill
brauchst nicht googlen ist hier schon mal verlinkt worden
Auch die Veranstalter distanzieren sich unmissverständlich von dem braunen Gast. Wilfried Biedermann, Vorsitzender des AfD-Kreisverbands München-Ost (der Gastgeber des Abends) will mit Rechtsradikalen wie Thomas Schatt nichts zu tun haben. "Auf diese Extremisten können wir als Veranstalter gerne verzichten. Das gibt ein ganz falsches Bild von der Veranstaltung." Und warum hat man die Teilnahme des verurteilten Rechtsterroristen nicht im Vorfeld unterbunden? Immerhin mussten sich die Gäste der Petry-Veranstaltung im Hofbräukeller per E-Mail vorab anmelden und 18 Euro für den Abend bezahlen. Gegenüber unserer Online-Redaktion betonten AfD-Kreischef Biedermann und Bayerns AfD-Landeschef, Petr Bystron übereinstimmend, dass ihnen Name und Hintergrund von Thomas Schatt unbekannt gewesen seien. "Wir haben doch keine Verbindungen zu irgendwelchen Neonazis", sagt Bystron, der vor seiner AfD-Mitgliedschaft sieben Jahre bei der FDP aktiv war. "Woher sollen wir denn solche Leute kennen? Mir sagte der Name bislang nichts."l
http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/neonazi-im-hofbraeukeller-frauke-petry-und-afd-distanzieren-sich-me...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:40
@JohnMill

Der Schatt ist kein unbekannter.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:41
JohnMill schrieb:Echt? Die kennt trotzdem kein Schwein auch wenn es "aktive Politiker" sein sollen.
Ach, dann bleib halt in deiner Welt. Alles Zufall, genau wie die Wahl des Hofbräukellers. IBKNA.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:47
@tudirnix

Aus dem Text lässt sich nur entnehmen, dass kein abgleich der Teilnehmerliste mit bekannten Rechtsextremen stattfand. Das er den Vogel nicht kennt glaube ich ihm einfach mal.

@Rho-ny-theta

Aber du erklärst mir doch alles so genau und erleuchtest mich. Wie war das nochmal mit den Chemtrails?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:49
@JohnMill

Gegen die Düsternis in deiner Birne hilft selbst das gesamte nukleare Arsenal der Welt nichts mehr. Man kann sich gegen Erklärungen halt auch jenseits jeder Vernunft wehren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:55
Schatt ist Mitglied der Partei "der Dritte Weg", die haben Bagida und Mügida vereinnahmt. Das ging und geht bundesweit durch die Presse. Und da will der Bystron von der AfD Bayern das nicht wissen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 00:57
tudirnix schrieb:Auch die Veranstalter distanzieren sich unmissverständlich von dem braunen Gast. Wilfried Biedermann, Vorsitzender des AfD-Kreisverbands München-Ost (der Gastgeber des Abends) will mit Rechtsradikalen wie Thomas Schatt nichts zu tun haben
mhm also distanziert sich die AfD doch von Rechtsextremisten.
Gut zu wissen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 01:00
@Durchfall
sagen tut das auch der Meuthen.

Und die distanzieren sich , nachdem aufgeflogen ist, wer die Gäste waren. Wie immer. Die standen auf der Gästeliste. Die hätten ja im Vorfeld mit nein reagieren können.

Übrigens erkundige dich mal nach Mandic und welche Funktion der hat. Alles hier dokumentiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 01:01
@Rho-ny-theta

Deine Erklärung sind ja auch der Hammer. Mich wundert es, dass du noch nicht beim Verfassungsschutz arbeitest mein kleiner Schlawiner.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 01:01
@tudirnix

Grad an Mandic sieht man, wie Maaßens "Keine NPD-ler in Steuerungspositionen"-Aussage zu bewerten ist. Sehr spezifische Aussage, aber keine Antwort auf die eigentliche Frage.


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt