weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:48
Issomad schrieb:Wer Deutschland also völlig umkrempeln will, sollte sich lieber ein anderes Land suchen ;)
Issomad schrieb:'Kleinigkeiten' sind in einem Staat immer zu verbessern, aber die Notwendigkeit für einen völligen Kurswechsel ist nicht gegeben ...
Wenn du die BRD von 1980 mit der BRD von 2015 Vergleichst, wirst du feststellen, dass nicht nur Kleinigkeiten geändert wurden. Es gab mehrfach einen völligen Kurswechsel.

So ist das mit dem Umkrempeln... nur weil es gerade so ist, wie man es gern hätte, hört das Gekrempel niemals auf.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:51
@def
Und? Hat sich was zum Negativen entwickelt? Und wenn ja, was denn genau? Wenn du das schon anführst, dann bitte etwas konkreter.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:51
@def
def schrieb:Wenn du die BRD von 1980 mit der BRD von 2015 Vergleichst, wirst du feststellen, dass nicht nur Kleinigkeiten geändert wurden. Es gab mehrfach einen völligen Kurswechsel.
Ernsthaft jetzt? Es sind auch 25 JAHRE vergangen, da ändert sich so einiges sowohl gesellschaftlich als auch gesetzlich.

Das nennt man auch "Lauf der Zeit".

1980 waren wir noch nicht einmal das heutige Deutschland sonder getrennt in Ost und West ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:51
def schrieb:Wenn du die BRD von 1980 mit der BRD von 2015 Vergleichst, wirst du feststellen, dass nicht nur Kleinigkeiten geändert wurden. Es gab mehrfach einen völligen Kurswechsel.
Die Verfassung von 1980 und die Verfassung von heute unterscheiden sich nur marginal, da gab es keinen völligen kurswechsel.
Dass die Regierung anders agiert hat, ist irrelevant, schließlich war sie anders zusammengesetzt ... Au0erdem waren die Umstände angesichts des Ost-West-Konflikts (Demokratie gegen Sozialismus) ganz andere ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:55
@Serial_Chiller
@dasewige
@tudirnix

Ich war eben auf der Page der muslimischen Gemeinde Erfurt. Dort rechtfertigen sie sich schon, dass sie weder Gewalt dulden, noch unterstützen.

Traurig.
Wenn ich Moslem wäre, würde ich mich überhaupt nicht rechtfertigen und vor irgendwelchen rechten Anhängern in die Knie gehen.

Seit wann muss man sich für seine Religion in Deutschland rechtfertigen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:55
@def
Gehört es nicht auch dazu das sich Dinge auch mal ändern, und nein früher war nicht alles besser. es kommt einen nur so vor....


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:57
@tudirnix

Ach naja... wenn ich da an Schröders 2010 denke fällt mir auf Anhieb was ein. ;)


@Serial_Chiller
@Issomad

Ihr merkt doch beide das sich das System in dauerndem Wandel befindet. Ist irgendwie witzig, wie einerseits ein Wandel zur heutigen Politik als total töfte dargestellt wird aber gleichzeitig jeder weitere Wandel ein absolutes No Go zu sein scheint.

Veränderungen gibt es immer... und ihr könnt auf und nieder hüpfen wenn sie euch nicht passen. Das war es dann aber auch schon.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:58
@Flatterwesen

Kann es sein das du einen anderen Thread verfolgst als ich? Genau das sage ich doch. Die heutige Politik wird sich auch wieder ändern... egal ob es einigen passt oder nicht.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 11:58
Ich hab kein bock mehr und es gleich gemeldet


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:01
@def
Die Frage ist in welche richtung und mit den Aufstieg der Rechtspopulisten wie AfD, FPÖ, FN und co. sie wollen verändern, und zwar nicht nach vorne sondern sie wollen zurück zum Zeitalter des Nationalismus und das wäre ein schritt zurück. Nationalismus ist keine Alternative.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:03
@def
def schrieb: warum also soll die AfD nicht auch eine politische Entwicklung durchleben, sich von extremen Elementen trennen und zu einer Volkspartei werden?
Schön, aber was bleibt denn von der AfD, wenn man den Ganzen xenophoben, islamfeindlichen und verschwöhrungstheoretischen Kram raus nimmt? Bestenfalls eine nationalistische Version der FDP.
Naja, wers braucht.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:10
@Flatterwesen

Eben. Ich lasse mir doch keinen Patriotismus und Nationalstolz aufzwängen, glaube es geht los.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:10
@kuno7
Kennst du noch Axelander von Stahl??


Wikipedia: Alexander_von_Stahl


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:13
@Flatterwesen

Der Schritt zurück ist rein subjektives Empfinden. Es gibt Staaten, die fahren als Nationalstaaten wunderbar. Nur weil man seine Grenzen wieder als solche empfindet und sichert ist man doch nicht ausgeschlossen von Wirtschaftsverträgen oder bi-, multilateralen Abkommen?

Wie war das den vor der EU? Haben die Bürger Europas vor 1993 in Höhlen und bitterer Armut gehaust? Haben sich die Nationalstaaten Europas vor 1993 bekriegt? Wurde nix Exportiert? Konnte man nicht reisen?



@kuno7

Im Zweifel würde ich die Wahl dem Wähler überlassen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:14
@Golfkrank
Golfkrank schrieb:Eben. Ich lasse mir doch keinen Patriotismus und Nationalstolz aufzwängen, glaube es geht los.
Aber die eigenen Ansichten jedem aufzwängen... köstlich :Y:

Doppelstandard anyone?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:14
@def

natürlich verändert sich unsere republik ständig, solche veränderungen sind doch völlig natürlich.
nicht nur menschen entwickeln sich weiter, eben auch künstliche gebilde, ansonsten müssen sie sterben bzw bleiben zurück und fühlen sich vernachlässig.

aber es sagte ein gewisser herr gorbaschow
"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben"
nur wenn sich eine partei ein in teilen verfassungswidriges programm gibt, hier beziehe ich mich auf den art. 4 des GG, ist das keine veränderung zum guten bzw zu einer weiterentwicklung, sondern ein rückschritt und im endeffekt eine unterdrückung der bevölkerung.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:17
@dasewige
dasewige schrieb:nur wenn sich eine partei ein in teilen verfassungswidriges programm gibt, hier beziehe ich mich auf den art. 4 des GG, ist das keine veränderung zum guten bzw zu einer weiterentwicklung, sondern ein rückschritt und im endeffekt eine unterdrückung der bevölkerung.
Wo bleiben dann die Klagen? Was hindert dich daran, juristisch gegen diesen Verfassungsbruch vorzugehen?
Nur zu!


Allerdings denke ich, es ist da wie mit der Entscheidung von Frau Merkel im September, die Grenzen für einen Schwung Flüchtender zu öffnen. Der Eine sieht den Rechtsbruch, der Andere nicht. Entscheiden müssen das die Gerichte... nicht du und auch nicht ich.

(Außer du bist Verfassungsrichter/in)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:19
@def

Mäßigung im Ton bitte und etwas mehr Respekt.

Ich spiegel hier lediglich meine Meinung wieder und zwänge hier nichts auf.
Unterlasse die Unstellungen und werde bitte nicht persönlich.

Wenn du es nicht verkraftest das ich mich nicht der AfD und ihrem Gedankengut unterwerfe, dann unterlasse hier deine Provokationen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:19
@def
Die EU reicht weiter als 1993, ich finde die EU mit ihrer Bürokratie und so schrecklich, den Grundgedanken der offenen Grenzen teile ich aber. Aber den gibt es leider nicht mehr. Wreil sich alle nur noch hinter ihrer Grenzen verziehen, so auch Merkel mit ihrer Deutschnationalen Politik. Anstatt auf Internationalität zu setzen und Probleme auf grosser Ebene zu erkennen verschliesst man sich hinter den Grenzen nach dem Motto "Was geht mich fremdes Elend an". Das ist eine Politik der Ignoranz und der Kleinbürgerlichen Spiessigkeit und genau dahin will die AfD. Und ja die AfD will den anderen Menschen ganz bewusst zu Nationalisten erziehen. ein Programm ist ja in der Schule das nationalistische Gedankengang und Bewusstsein zu fördern, und dann regen sie sichj über eine angebliche Sexualisierung auf. Nein so ein deutschland will ich nicht haben, das hatten wir schon mal....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.05.2016 um 12:22
Naja reisen konnten wir damals schon, nur hast du unter Umständen 5 Stunden am Zoll gestanden bis du an der Reihe warst.

Da ist das heute mit den offenen Grenzen schon viel besser. Ich finde ja die EU sollte es endlich mal so drehen,dass sie wirklich ein Staat bildet, mit gemeinsamer Armee und gemeinsamer Grenzsicherung.

Nieder mit dem kleinkarierten Nationaldenken und Kulturbewahrer Gefasel auf geht es zum ersten Schritt One Nation - No borders :Y:


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt