weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:02
Tja, intern steht es wohl 4:2

Höcke, Pogge, Gauland, Storch
vs.
Petry, Meuthen.

Kann man sich wohl ausrechnen, wie es ausgehen wird.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:09
@Golfkrank @Realo @eckhart
Realo schrieb:Höcke, Pogge, Gauland, Storch
vs.
Petry, Meuthen.

Kann man sich wohl ausrechnen, wie es ausgehen wird.
Na der Höcke ist nicht im Vorstand.
Dafür der Pazderski, der sich schwertut mit einer Distanzierung von Höcke
http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlins-neuer-afd-chef-georg-pazderski-mit-diesem-mann-will-die-afd-ins-abgeordnetenha...

Nachtrag: Vorstandmitglieder:
https://www.alternativefuer.de/partei/bundesvorstand/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:10
Kommt ja nicht so sehr drauf an, wer im Vorstand ist, sondern wer den meisten Einfluss hat und die größte Hausmacht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:11
Die hat wohl "der Flügel" so wie es bisher aussieht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:13
Kubitschek z.B. ist nicht einmal in der Partei und ist dennoch Strippenzieher - eben für den bekannten Flügel.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:18
@Realo

Das ist doch längst bekannt und hier mehrfach klargestellt worden. Höcke und Poggenburg sind eng befreundet und treten gemeinsam beim Compost Magazin in Erscheinung. Alles hier fein säuberlich dokumentiert.

Kubitschek ist überhaupt de Kopf der Neuen Rechten
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zu-besuch-bei-goetz-kubitschek-14180792.html

Der will auch gar nicht mehr in die AfD, der will steuern, und zwar die ganze Szene.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:23
War auch nur ne Zusammenfassung der aktuellen Kräftebilanz - aus meiner Sicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:34
@tudirnix

Das mit Gauland und Höcke stimmt zwar, dauerhaft wird das aber nicht gut gehen. Ist nur eine Einschätzung. Bei Gauland bin ich mir nach wie vor nicht sicher, ob er Höckes Stil zu propagieren auf Dauer teilen/ dulden wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 21:54
@Golfkrank @eckhart @Aldaris @Issomad @che71 @Warhead

Neuigkeiten aus Bayern:

Bayerischer Verfassungsschutz beobachtet Einzelpersonen in der AfD.

Zwar nicht den Landesverband als solchen, aber immerhin, ein Anfang ist getan.
Zu den Beobachteten, deren genaue Zahl Körner nicht nennen wollte, zählen ihm zufolge Personen, die dem Verfassungsschutz bereits aus rechtsextremistischen und islamfeindlichen Bereichen bekannt seien.
http://www.welt.de/regionales/bayern/article155506174/Bayerischer-Verfassungsschutz-beobachtet-Einzelpersonen-in-der-AfD...

:popcorn:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 22:02
@tudirnix
Wir ham den Laden mit V-Männern und U-Booten bis zum Bersten gespickt heisst das wortgetreu übersetzt...klar,haben ja nichts mehr zu tun seit sie von der NPD abgezogen wurden


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 22:36
Was heißt reglementiert.
Es ist erlaubt.
Und für mich steht Tierschutz ganz klar über dem der Religionsfreiheit.
Das heißt, es ist gesetzlich geregelt. Und das der Tierschutz für dich, über der Religionsfreiheit steht, spielt dabei keine Rolle !
Und auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit, steht bei mir über dem der Religionsfreiheit.
Und nein, ich wähle ganz bestimmt nicht die AFD.
Ich wähle immer die Tierschutzpartei. :)
Auch das spielt hier keine Rolle !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 22:36
@tudirnix
@Warhead

De Wähla da AfD lesn de Nochrichdn bestimmt ned gern. Aba do wählt sie jo ogeblich niemand :note:

In desem Sinne, oan scheenen Omd no


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 22:46
So. Jetzt habe ich mir das hier lange genug angehört. Es reicht. :merle:

@Realo
@Warhead
@tudirnix
8 Gründe, warum DU die AFD wählen solltest

Keine Lust auf die derzeitige Politik? Empfindest du es ungerecht und unverantwortlich, wie in diesem Land regiert wird? Brauchst du eine Alternative? Lies hier, wieso du die Alternative für Deutschland wählen solltest!

https://volksverpetzer.de/2016/03/8-gruende-warum-du-die-afd-waehlen-solltest/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 23:35
Diese Themen sind viel, viel, älter als die AfD und jetzt hier die Nazikarte (NSDAP-Vergleich... schon wieder :Y: ) zu spielen obwohl die Forderungen nach einem Verbot schon seit Jahrzehnten in der Bevölkerung präsent ist zeugt einmal mehr davon, dass alles was sich finden lässt, und ist es auch noch so platt, über die AfD gekippt wird mit der Hoffnung, irgendwas bleibt hängen.
Warum greift denn gerade die AFD diese Themen auf ?!

Wer fordert den seit Jahrzehnten die Beschneidung und das Schächten zu verbieten ?!

Vielleicht ist das auch eine Erklärung:
Es geht doch nicht mal um das Wohl des Tieres, es geht der AfD darum, es den in Deutschland lebenden Muslimen und Juden, alle vorhandenen Mittel einzusetzen, um es ihnen hier so unangenehm wie möglich zu machen.
Ob den Bau von Moscheen zu verhindern, die Halal Diskussion oder die Vorhaut Verteidigung.
Leider hatte das Bundesverfassungsgericht keine Eier in der Hose.
Es ist wohl eher so, das das BVfG nicht jede Modeerscheinung mitmachen muss !

Serial_Chiller schrieb:Dieses Gruppengefühl das die AfD versucht zu vermitteln, so etwas habe ich nicht nötig. Ich brauche das auch gar nicht, ich habe Freunde real und virtuell wozu soll ich mich da mit irgendwelchen Rechts-Populisten identifizieren?
Dieses Gruppengefühl haben immer rechte Parteien und Vereine gerne bedient. Da kann man sich wichtig fühlen ! Da ist auch der letzte Depp vom Dorf jemand !

Diesen Gruppierungen schließen sich meistens Leute an, die Angst haben, sich zurückgesetzt fühlen, die sich in ihren persönlichen Befindlichkeiten gestört fühlen(zu viele Ausländer in den öffentlichen Verkehrsmitteln !) usw.
Zu viele "Kopftuchmädchen", siehe Sarazzin !
Die besser Gebildeten, unter denen die sich gestört fühlen, pressen ihre "Ideen", die sie für Geistesblitze halten zwischen zwei Buchdeckel !
Serial_Chiller schrieb:Guckt nur mal nach Amerika zu den evangelikalen Bewegungen wie die Pfingstbewegung oder die Sieben-Tags-Adventisten, das sind radikale christliche Bewegungen die genau so andere Religionen ablehnen und ihre als die einzig Wahre ansehen.
Die sind teilweise genauso fanatisch wie die Islamisten, nur haben sie ein anderes Buch.
Ich erinnere nur an die Kampagnien um die doppelte Staatsbürgerschaft!
Da hallte es noch durch die Straßen:

"Herr Ministerpräsident Koch, wo kann ich denn gegen Ausländer unterschreiben?"
Das hat die AFD bestimmt vom Koch abgeschaut ?!


http://m.spiegel.de/spam/a-1093078.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=5&rct...

Ja, wenn das nur Satire wäre !
Aber leider ist das ja harte Realität. Reichsdeutsche, Hohlwelter, Flache-Erde Spinner, Antisemiten usw.
Dieser Artikel gibt eine gute Zusammenfassung der Ansichten vieler AFD-, Pegida-, Pirincci-Anhänger und Islamophobiker !
tudirnix schrieb:Höcke geht offensichtlich auf Konfrontationskurs mit Petry

Kurz ein kleiner Blick zurück. Letzten Montag brüskierte Tillschneider die Petry mit seinem Auftritt bei Pegida. Dies war nicht mit der Partei abgestimmt. Und schon zeichneten sich Parteiinterne Querelen ab.
Die Querelen könnten sich ausweiten, weil Höcke den Pegidisten Däbritz auf die AfD Kundgebung auftreten ließ. Denn auch das war nicht mit der Parteispitze abgestimmt.
Was habt ihr denn gedacht ?
Es geht um die Macht in der AFD und Höcke hat gemerkt das es nur über die nationalistische Schiene funktionieren wird, zumindest in den ostdeutschen Ländern.
Mit der "EU-Kritik" und Euro-Gequengel wird man auf Dauer nicht weit kommen.

Der Höcke könnte ja auch vernünftige Leute einladen und seriös über diese Themen sprechen, aber warum macht er das nicht ?!
Das Pegida-Volk würde eine Diskussion auf dem Niveau einer seriösen Tages-oder Wochenzeitung wie der SZ oder Die Zeit gar nicht verstehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 23:43
@che71

Warum macht er das nicht? das fragst du am besten Landolf Ladig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.05.2016 um 23:54
Es mutet schon seltsam an wenn die Linke mit Nazi Methoden (Bürger, kauft nicht bei....) gegen AfD Mitglieder vorgehen. Sie haben die Methoden des 3. Reiches analysiert, verurteilen aber nur die politische Gesinnung, nicht aber die Methoden an. Diese verwenden sie für sich selbst. Verkehrte Welt.
Linke jagen Berliner Zahnarzt und bekommen Geld vom Staat

Marius Radtke arbeitet ehrenamtlich als Sprecher des Bezirksverbandes Lichtenberg der Partei Alternative für Deutschland (AfD). Dadurch wurde er zur Zielscheibe linker Gruppen, die beschlossen, ihm das Leben schwer zu machen.

Sie steckten in der Nachbarschaft der Praxis eine „Warnung“ in die Briefkästen. So sollten die Patienten erfahren, dass ihr Zahnarzt Mitglied „der rassistischen, unsozialen und heuchlerischen Partei AfD“ sei.

Dann belieferten sie die übrigen Arztpraxen in der Umgebung und baten dort das „sehr geehrte Praxisteam“, keine Patienten mehr an Dr. Radtke zu überweisen. So versuchte man seit dem 13. April, den Zahnarzt wirtschaftlich zu ruinieren. Auf ihrem „Portal antifaschistischer Initiativen“ feierten sich die Linken dafür selbst, darunter das Motto: „Deutschland den Zahn ziehen!“

Dann, am Donnerstag, den 12. Mai, war es so weit: 60 schwarz gekleidete Menschen marschierten vor der Praxis des Zahnarztes auf. Die Polizei sicherte die Tür, hinter der Dr. Radtke den Bohrer hielt, während er von der Straße aus beschimpft wurde.

Dieser Marsch zum Zahnarzt wurde unter dem Titel „Weißensee ist bunt“ von drei Gruppen unterstützt. Eine davon war das „Willkommensnetzwerk Pankow Hilft“. Dieses Netzwerk wird finanziell von der Bundesregierung unterstützt und zwar vom Familienministerium.

Bisher hatte sich „Pankow Hilft“ durch ehrenamtliche Arbeit für Migranten und Asylbewerber hervorgetan und ist dafür auch immer mal wieder lobend erwähnt worden.

Nun tauchten die Helfer also in der Pistoriusstraße auf, nicht aber, um zu helfen, sondern um einen Zahnarzt zu beschimpfen, weil er Mitglied der AfD ist.

Das alles geschah vor einer Woche. Die Öffentlichkeit erregte sich nicht nennenswert darüber. Und das ist vielleicht das Schlimmste. Denn wenn es Schule macht, dass Menschen wegen ihrer politischen Gesinnung von einer Meute bedrängt werden, mit dem Ziel, dass sie ihren Beruf nicht mehr ausüben können, dann ist die Demokratie am Ende. Dann werden wir sehr schnell in ein neues Zeitalter der Straßenkämpfe eintreten.

Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow (Linke), hat im April mit deutlichen Worten den Aufmarsch der Linksextremisten vor dem Wohnsitz von AfD-Landeschef Björn Höcke verurteilt. Ramelow sprach von „Nazi-Methoden“.

Mit dieser Deutlichkeit hätte auch die Kampagne gegen den Berliner Zahnarzt verurteilt werden müssen. Doch hüllte sich unser Stadtoberhaupt in Schweigen. Und auch von keinem anderen Politiker war ein Wort zu hören.
http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/linke-jagen-berliner-zahnarzt-und-bekommen-geld-vom-staat


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2016 um 00:09
xxrabiatorxx schrieb:Es mutet schon seltsam an wenn die Linke mit Nazi Methoden (Bürger, kauft nicht bei....) gegen AfD Mitglieder vorgehen. Sie haben die Methoden des 3. Reiches analysiert, verurteilen aber nur die politische Gesinnung, nicht aber die Methoden an. Diese verwenden sie für sich selbst. Verkehrte Welt.
Tja, nicht schön. Da haben sie wohl von den Rechten gelernt, die schon mehr als einen Bürgermeister wegen den Demonstrationen und Belästigungen vor dem Wohnhaus zum Rücktritt gezwungen haben.

Rote Linien überschreiten also beide Seiten und das ist ein übles Zeichen, das darauf hinweist, dass ein Dialog nicht mehr möglich ist.

Allerdings muss man zugeben, dass diese Methoden zuerst, und zwar jahrelang, von der extremen Rechten angewandt wurden, ohne dass die Politik und die Justiz da viel dran ändern konnten. Nun machens die Linken halt ihrerseits nach, nicht schön, aber die Klagen kommen nun von der Rechten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2016 um 00:19
xxrabiatorxx schrieb:Es mutet schon seltsam an wenn die Linke mit Nazi Methoden (Bürger, kauft nicht bei....) gegen AfD Mitglieder vorgehen. Sie haben die Methoden des 3. Reiches analysiert, verurteilen aber nur die politische Gesinnung, nicht aber die Methoden an. Diese verwenden sie für sich selbst. Verkehrte Welt.
Ähm, von den AfD-Anhängern kommt doch ständig ...
- kauft nicht mehr bei diesem Supermarkt ein, die bieten Halal-Lebensmittel an
- boykottiert dieses oder dieses Lokal, die wollen keine AfD-Veranstaltung bei sich
- geht nicht mehr in diesen Freizeitpark, die bieten Vergünstigungen für Flüchtlinge an
... und und und


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2016 um 00:27
xxrabiatorxx schrieb:Es mutet schon seltsam an
das stimmt. Es mutet wirklich schon seltsam an, wenn eine Partei eine ganze Religion verunglimpft, diskreditiert und ausgrenzen will, genauso wie es schon einmal in diesem Land vorging. Diesmal sind es nicht die Juden, es sind die Muslime.
http://www.zeit.de/2010/47/NS-Forschung/seite-2

Ja das mutet schon seltsam an,da hast du völlig Recht. Und manch einem wird dabei sogar mulmig.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2016 um 00:40
@Issomad Ja und? Willst jetzt damit relativieren? Ist doch einfach ein Armutszeugnis, wenn man sich der selben Nazi-Methodik bedient und vermutlich nicht mal sich dessen bewußt ist. Ich erwarte da einfach ein gänzlich anderes Verhalten, aber gut, hier scheinen manche nur ein Problem mit undemokratischen Verhaltensweisen zu haben, wenn es von der "falschen" Seite kommt.


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden