weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 16:46
def schrieb:Die AfD erpresst doch keinen. Sie greift die Themen auf, die seit Jahren stigmatisiert wurden und trifft damit genau den Nerv... "Zeitgeist" nannte wohl kürzlich jemand so etwas.
Da fehlt noch ein un.

Zeitungeist

Ansonsten hat @paranomal schon alles gesagt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 16:48
@def
def schrieb:Die AfD erpresst doch keinen.
und was war das mit den Darlehn die zur Spende mutierten .....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 16:49
@def
def schrieb:Ist schon eine bodenlose Frechheit, dass in einer Demokratie Teile des Volkes Volk Mitspracherechte einfordern. Merkste selber?
Zur Mitsprache gehoert auch Gehoer und Lernfaehigkeit.

Wenn ich mir ueberlege, wie das in Unternehmen ankommt, wenn einer einfach mal reinplatzt, eine tolle Meinung hat und sich null mit den vorher niedergeschriebenen oder gesagten Argumenten befasst, aber dennoch Gehoer fordert, kann ich mir ein Grinsen nicht verkneifen.
Das einzige was ich nicht ganz verstehe ist, mit welchem Recht diese Menschen denn Gehoer fordern, wenn sie selbst nicht bereit sind, eben solches einzubringen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 16:50
@def
unbequem nö. aber du bis ja ständig dabei das thema immer weiter zu streuen. das mit dem kopftuch gehörte nun mal noch zu dem thema, weil es die petry in den ring geworfen hat, nicht ich noch du sondern die petry.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 17:05
Die AFD hat scheinbar immer noch Probleme sich klar von Antisemiten und Rechtsextremen zu distanzieren....

http://www.focus.de/politik/deutschland/entscheidung-ueber-antisemitischen-abgeordneten-verschoben-afd-co-chef-meuthen-e...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 17:14
dasewige schrieb:aber du bis ja ständig dabei das thema immer weiter zu streuen
Aha. Ich streue das Thema also wenn ich verdrehte Aussagen richtig stellen will?
VirtualOutrage schrieb:Zur Mitsprache gehoert auch Gehoer und Lernfaehigkeit.
Und "Lernfähigkeit" bedeutet für dich was? Die vorgekaute Meinung zu adaptieren? Sich gefälligst der "Guten" Meinung anzupassen?
VirtualOutrage schrieb:Wenn ich mir ueberlege, wie das in Unternehmen ankommt, wenn einer einfach mal reinplatzt, eine tolle Meinung hat und sich null mit den vorher niedergeschriebenen oder gesagten Argumenten befasst, aber dennoch Gehoer fordert, kann ich mir ein Grinsen nicht verkneifen.
Wenn ich mir überlege, ein Vorstand eines Unternehmens reagiert nicht auf neue Gegebenheiten, ist nicht bereit von seinem Kurs abzuweichen und ignoriert alle Stimmen aus dem Unternehmen, dass sich etwas ändern muss, kann ich dir aus Erfahrung sagen wohin das führt. Gegrinst hat bisher keiner der Betroffenen bei solchen Fällen.
VirtualOutrage schrieb:Das einzige was ich nicht ganz verstehe ist, mit welchem Recht diese Menschen denn Gehoer fordern, wenn sie selbst nicht bereit sind, eben solches einzubringen.
Und mit welchem Recht fordert man von diesen Menschen Gehör, wenn man nicht bereit ist es ihnen zu schenken, sie denunziert, diffamiert, katalogisiert, in Schubladen steckt und in die Enge treibt? Para nannte es "für aussätzig erklären".

Es gehören immer beide Seiten dazu und die Medaille hat immer 2 Seiten.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 17:14
@querdenkerSZ

Das von Henkel?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 17:25
@def
nein .... Wolfgang Michael Gedeon

Wikipedia: Wolfgang_Gedeon


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 17:29
@def
def schrieb:Und "Lernfähigkeit" bedeutet für dich was? Die vorgekaute Meinung zu adaptieren? Sich gefälligst der "Guten" Meinung anzupassen?
Lernfaehigkeit heisst fuer mich, eine Erklaerung nicht zu ignorieren und jeden Tag bei Punkt 0 zu starten.
def schrieb:Und mit welchem Recht fordert man von diesen Menschen Gehör, wenn man nicht bereit ist es ihnen zu schenken, sie denunziert, diffamiert, katalogisiert, in Schubladen steckt und in die Enge treibt? Para nannte es "für aussätzig erklären".

Es gehören immer beide Seiten dazu und die Medaille hat immer 2 Seiten.
Ja, es ist noch niemals irgendjemand auf die Pegida- und AFD-Forderungen eingegangen. Es wurde nirgendwo darueber gesprochen. Niemand hat sich zu Wort gemeldet.
Meinst du das ernst? Oder erwartest, dass jeder Protestwaehler seine eigene Extrawurst bekommt und die gesamte Politik sich mit jedem einzeln beschaeftigt und jedem einzeln alles erklaert?

Die Diskussionen zu den "Problemthemen" laufen doch leider ueberall gleich ab. Es wird immer an Punkt 0 gestartet. Der Mensch bekommt Erklaerungen geliefert, es wird diskutiert. Ob ein Konsens gefunden wird, sei dahingestellt, aber die Diskussion schreitet voran. Und was passiert dann? Dann wird alles verworfen und man faengt wieder bei Punkt 0 an, ignoriert alles bislang besprochene. Und da wundert sich einer, wenn man ihm nicht zuhoeren will? Natuerlich nicht! Man hat den Mist immerhin schon tausendfach gehoert!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:31
querdenkerSZ schrieb:Wolfgang Michael Gedeon
...wurde kaltgestellt. Für antisemitistische Einstellungen ist in der AfD kein Platz.

@querdenkerSZ


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:33
@KillingTime
eben nicht !
Den Link zu Focus nicht gelesen ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:36
@querdenkerSZ

Der Focus... macht Wahlwerbung für die AfD:

http://m.focus.de/panorama/welt/streit-um-baderegeln-fluechtlingsheim-nahe-fkk-camp-geplant-nudisten-sollen-nicht-mehr-n...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:40
Das war wohl eher die zuständige Verwaltung....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:45
def schrieb:Ich sagte ja: Bloß nicht drüber nachdenken...
Sorry, aber das ist halt die Cartman Methode "Ich stelle ja nur fragen?". Entweder du traust dich die angeblichen Zusammenhänge zu erläutern oder du lässt es. Kein Bock auf dieses Assoziations-Memory.
def schrieb:Ist schon eine bodenlose Frechheit, dass in einer Demokratie Teile des Volkes Volk Mitspracherechte einfordern. Merkste selber?
Manche Meinungen haben halt in einer Demokratie (sofern sie nicht in der Barbarei enden will) keinen Platz. Kann man akzeptieren oder entgegen jeder Vernunft seinen Käse trotzdem durchsetzen. Dann muss man sich aber auch nicht beschweren wenn die Royal Air-Force kommen muss.
def schrieb:Allerdings ist es durchaus legitim, anhand des ein oder anderen Einzelfalls, reservierter an gewisse Dinge heranzugehen. Komischer Weise gesteht man das jedem beim rechten Problem im Osten zu lehnt es aber bei anderen Themen vehement ab. Schwarz - Weiß anyone?
Aus Einzelfällen oder der Frequenz von Berichterstattung in den gleichzeitig als Lügenpresse beschimpften Medien irgendwelche politischen Positionen abzuleiten ist nunmal großer Dünnschiß. Man kann solche Meinungen dann zwar vertreten, aber bekommt auch zurecht einen mit der Populismuskeule übergebraten.
def schrieb:So ein Unsinn. Hab ich aufgerufen AfD zu wählen?
Threadtitel lesen und das Thema peilen.
def schrieb:Was ist denn das Maß der Dinge. Wer ist DIE INSTANZ die für uns die Deutungshoheit hat? Wer entscheidet was richtig und was falsch ist?
Die selbstreflexive Vernunft, bzw. die moralischen Prinzipien die sich daraus ableiten lassen. Man kann Politik natürlich auch total nihilistisch als Kampf des Stärkeren vollziehen. Dann verliert das Volk aber auch.
def schrieb:Thinktanks? NGOs? Aktivisten? Merkste selber?
Ne, Illuminati, Reptiloiden und das Weltjudentum.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:55
paranomal schrieb:Manche Meinungen haben halt in einer Demokratie (sofern sie nicht in der Barbarei enden will) keinen Platz.
In einer Demokratie hat grundsätzlich jede Meinung Platz - außer für autoritäre Rechte. Ob diese Meinung Mehrheitsmeinung wird, ist eine ganz andere Sache.

Zum Beispiel teile ich deine Meinungen überhaupt nicht. Trotzdem würde ich mich immer dafür einsetzen, dass du sie äußern darfst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:56
KillingTime schrieb:In einer Demokratie hat grundsätzlich jede Meinung Platz
Aber keine verhetzenden, faschistischen und oder den Holocaust leugnenden. Das sind Straftatbestände, aber keine "Meinungen".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 19:57
KillingTime schrieb:Zum Beispiel teile ich deine Meinungen überhaupt nicht. Trotzdem würde ich mich immer dafür einsetzen, dass du sie äußern darfst.
Ich halt nicht. Denn welchen Sinn hat es sowas zu dulden? Außer natürlich aus bloßem Dogmatismus? Denn im selben Zug müsste man dann auch akzeptieren, dass die Mehrheitsmeinung (welche das auch ist) immer legitim ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 20:14
Realo schrieb:den Holocaust leugnenden. Das sind Straftatbestände
Holocaustleugnung, also das Abstreiten des Fakts von Massenmorden an und der systematischen Vernichtung von Juden ist in der Tat keine Meinung. Man kann zwar zu Fakten eine Meinung haben, zum Beispiel kann man den Holocaust furchtbar und schrecklich finden, allerdings sind Fakten selbst keine Meinungen und Meinungen keine Fakten.

Oder, um es mal anders auszudrücken: Fakten kann man beweisen oder widerlegen, Meinungen hingegen kann man nur teilen oder ablehnen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 20:20
@KillingTime
KillingTime schrieb:Holocaustleugnung, also das Abstreiten des Fakts von Massenmorden an und der systematischen Vernichtung von Juden ist in der Tat keine Meinung. Man kann zwar zu Fakten eine Meinung haben, zum Beispiel kann man den Holocaust furchtbar und schrecklich finden, allerdings sind Fakten selbst keine Meinungen und Meinungen keine Fakten.
Diese Aussage verdient doch mal einen kleinen Applaus. Finde ich schoen.


Allerdings haben Meinungen oftmals einen Fakt als grundlage - oder zumindest etwas, das ein Fakt sein will. Ich bin mir nicht ganz sicher, in wie fern man Meinungen, die auf voellig falschen Annahmen basieren, tolerieren muss.

Wobei ich als Gegensatz zur Toleranz von Meinungen natuerlich keine gesetzlichen Verbote, sondern Respektlosigkeit annehme.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2016 um 20:34
paranomal schrieb:Denn welchen Sinn hat es sowas zu dulden? Außer natürlich aus bloßem Dogmatismus?
Ja, vielleicht ist es Dogmatismus. Für mich als Libertären gibt es nur ein Dogma: ich muss alle Meinungen zulassen, egal wie bescheuert sie aus meiner Sicht sind. Und bevor mir jetzt jemand einen Strick daraus dreht: ich rede von persönlichen Meinungen, nicht von erwiesenen Fakten oder unwahren Behauptungen.
paranomal schrieb:im selben Zug müsste man dann auch akzeptieren, dass die Mehrheitsmeinung (welche das auch ist) immer legitim ist.
Ja. Die Mehrheitsmeinung muss immer legitim sein. Bei uns Deutschen zum Beispiel ist die Mehrheitsmeinung, dass der systematische Judenmord der Nazis eine ekelhafte und scheußliche Sache ist. Wie definierst du sonst Legitimität? Welche Instanz, wenn nicht die Mehrheit, gibt vor, was legitim ist?


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Magnetschwebebahn6 Beiträge