Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 01:58
Übrigens Höckes Kornblume ist ein 'alldeutsches Symbol', weil das letztens hier wohl nicht ganz klar war. @Durchfall
Ja selber schuld; wer sich mit billigen Verschwörungstheorien und identitärem Denken zufrieden gibt, soll nach Neuschwabendland auswandern und sich nicht über die Lügenpresse der BRD beschweren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 01:59
@tudirnix
tudirnix schrieb:Was sagts du eigentlich zu den Analysen der Linguisten.
Die Sprache ist mir eigentlich egal. Man ist auch nicht gleich ausländerfeindlich, wenn man weniger fremden Menschen mehr ins Land lassen will.

Die einzigen, die für die brennenden Flüchtlingsheime direkt politisch verantwortlich sind, sind diejenigen, die so ungeordnet ohne Plan fremde Menschenmassen aufnehmen wollten ohne auch nur daran zu denken, erstmal ihr Volk zu fragen, ob es das mehrheitlich in dieser Größenordnung auch möchte.
tudirnix schrieb:Und dazu dass man den Gedanken pflegt, in der Heide Baracken für Flüchtlinge zu bauen, die nicht jeden rein noch raus lassen?
Lies mal das Originalzitat in voller Länge. Es dürfte ja ein leichtes sein, das zu finden. Das war ein holpriger Ausspruch, der deutlich machen sollte, dass man die Flüchtlinge auch für viel weniger Geld angemessen versorgen könnte.

Man muss jetzt echt nicht krampfhaft nach unglücklich gewählten Worten suchen oder macht man das bei anderen Parteien auch bei jedem Hinterbänkler bei Wahlkampfveranstaltungen?

@Durchfall
Durchfall schrieb:Vorallem in Anbetracht der Tatsache, dass man kaum was Gutes über die AfD liest.
"AfD ist rückwärtsgewandt", "AfD hat wiedermal was über den Islam gesagt", "Björn Höcke hat wiedermal irgendwas gesagt" etc.

schon fast lustig das Ganze.
Ich habe das glaube ich schon einmal gesagt. Die AfD könnte einen morschen Baumstumpf als Kandidaten aufstellen und würde trotzdem ihre Stimmen holen im Moment, weil die anderen relevanten Parteien im Angesicht der oft sogar selbstverschuldeten Miseren und Krisen so dilettantisch agieren.

De AfD ist ein Selbstläufer. Die üppige Berichterstattung hilft ihr nur, selbst wenn sie meist negativ ausgerichtet ist, ähnlich wie bei Trump in den USA, der ja auch eher abschreckend wirkt auf den ersten Blick und kein Fettnäpchen oder unnötigen Skandal ausgelassen hat.

Das perlt alles ab, weil die Leute das Establishment satt haben und sich nach den Enttäuschungen nach etwas neuem sehnen, fast schon egal was, hauptsache neu und unverbraucht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:00
@paranomal
oder nach Aldebaran, würde auch passen :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:01
Durchfall schrieb:AfD weiterhin stabil so knapp bei 15 %.
Und das trotz allem was sie so von sich geben. Diese Unkaputtbarkeit erinnert an Trump in den USA.
Eine Umfrage ist nicht der Weisheit letzter Schluss !
Wer wurde gefragt und wie groß war diese Gruppe ?

Trump ist kein gutes Beispiel. Den wählen in Amerika hauptsächlich Leute die von Politik eher wenig Ahnung haben.
Durchfall schrieb:Vorallem in Anbetracht der Tatsache, dass man kaum was Gutes über die AfD liest.
"AfD ist rückwärtsgewandt", "AfD hat wiedermal was über den Islam gesagt", "Björn Höcke hat wiedermal irgendwas gesagt" etc.
Höcke und Kumpane sagen nicht irgendwas, sondern betreiben gezielt Hetze gegen Menschen !
Andreas Wild:
"Bereits in Deutschland lebende Menschen können wir derweil in spärlich besiedelte Landstriche Deutschlands bringen und sie dort geschützt unterbringen. Dafür genügen ein paar Quadratkilometer Heide. Wir brauchen dafür – für die vorübergehenden Flüchtlingslager – wir brauchen dafür Bauholz, Hämmer, Sägen und Nägel. Und natürlich darf da nicht jeder raus oder rein, wie es ihm gefällt."

http://www.deutschlandfunk.de/afd-in-thueringen-barackenlager-fuer-eine-bestimmte.862.de.html?dram:article_id=354572
Die AFD ist ja auch rückwärtsgewandt, das zeigt ihr "Programm" !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:05
@Moses77
Moses77 schrieb:Lies mal das Originalzitat in voller Länge. Es dürfte ja ein leichtes sein, das zu finden. Das war ein holpriger Ausspruch, der deutlich machen sollte, dass man die Flüchtlinge auch für viel weniger Geld angemessen versorgen könnte.
das wure in meiner Quelle abgedruckt und auch andere Medien haben das genauso zitiert. Beweist, dass du wieder nicht die Quellen gelesen hast, sonst würdest du nicht sagen, " Lies das original Zitat"

Des weiteren: rede dich nicht raus. Nazi-Rhetorik ist nachgewiesen. Belege doch mal mit einer Quelle das Gegenteil. Kannst du das?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:07
@tudirnix
Hauptsache weg von diesem Planeten. Aber wie der Typ in der V wie Vendetta Verfillmung (ich weiß nicht ob es im Original so passt, weil da eher anarchistisch ausgerichtet ist) , das gesagt hat 'Ideen sind Kugelsicher'. Daher denke ich das die Entnazifizierung im Sinne einer (Ja offiziell so benannten) Umerziehung nie stattgefunden hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:11
@paranomal
das Gedankengut wurde von unbelehrbaren von Generation zu Generation weitergegeben. Dazu verlinke ich morgen im Rechtsextremismus Thread etwas. Außerdem bereits dort verlinkt, dass das Gedankengut schon lange bei vielen vorhanden war, gerade bei den besorgten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:13
@che71
che71 schrieb:Eine Umfrage ist nicht der Weisheit letzter Schluss !
Wer wurde gefragt und wie groß war diese Gruppe ?
Willst du jetzt echt die Umfrage anzweifeln? Ich halte auch nicht viel von wöchentlichen Umfragen, aber das ist jetzt schon etwas dreist.
che71 schrieb:Trump ist kein gutes Beispiel. Den wählen in Amerika hauptsächlich Leute die von Politik eher wenig Ahnung haben.
Die meisten Leute in allen Ländern haben wenig Ahnung von Politik ode interessieren sich nicht groß dafür. Das wäre gerade in den USA eher ein Argument für Trump.
@tudirnix
das wure in meiner Quelle abgedruckt und auch andere Medien haben das genauso zitiert. Beweistm,dass du wieder nicht die Quellen gelesen hast,sonst würdest du nicht sagen, " Lies das original Zitat"
Ich habe das vorhin mal komplett irgendwo gefunden, mit der dazwischenliegenden Passage mit dem Lehrer etc.
Mal sehen, ob ich das noch finde.
Müssen Bierzeltreden politisch korrekt sein?
tudirnix schrieb:Des weiteren: rede dich nicht raus. Nazi-Rhetorik ist nachgewiesen. Belege doch mal mit einer Quelle das Gegenteil. Kannst du das?
Ich sehe ja ein, dass gerade Höcke da sehr gewieft mit solcher Rhetorik NPD-Wähler im Osten abspenstig behalten will, aber für dich und einige andere wird die AfD ja bereits völlig überzogen und unverhältnismäßig mit der NSDAP verglichen.
Das vergiftet den Diskurs doch ständig, kein Wunder, dass kaum noch neutrale oder AfD-Sympathisanten hier posten.

Mal davon abgesehen, wie soll ich beweisen, dass etwas nicht existiert?
paranomal schrieb:Daher denke ich das die Entnazifizierung im Sinne einer (Ja offiziell so benannten) Umerziehung nie stattgefunden hat.
Genau so etwas meine ich.
70 Jahre nach dem krieg und der umfassenden Aufarbeitung noch von fehlender Entnazifizierung zu reden.

Dass unsere Regierung mit Genozidleugnern und Autokraten wie Erdogans AKP Verträge abschließt und sich noch obendrein dabei noch erpressen lässt, ist weniger schlimm oder was?
Niemand braucht sich wundern, warum die AfD gewählt wird, auch wenn da größtenteil Spinner und Amateure am Werk sind, wie sich leider immer mehr herausstellt.
Anscheinend zieht die Politik allgemein überweigend nur spezielle Charakter und Personen an.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:17
@Moses77
Moses77 schrieb:Die einzigen, die für die brennenden Flüchtlingsheime direkt politisch verantwortlich sind, sind diejenigen, die so ungeordnet ohne Plan fremde Menschenmassen aufnehmen wollten ohne auch nur daran zu denken, erstmal ihr Volk zu fragen, ob es das mehrheitlich in dieser Größenordnung auch möchte.
Wow, ich seh schon die Freisprüche vor den Gerichten...da wird dann vermutlich auf Notwehr plädiert, Schuld sind ja diejenigen, die Grundrechte noch ernst nehmen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:18
@Moses77

Und ja, wenn es um GoebbelsSound geht ist das nicht politisch korrekt, dann ist das Nazi Sch...!
Und leis daher den Artikel mit der Analyse der Sprachwissenschaftler.
Es ist nicht mehr zu entschuldigen und schön zureden, Und das weißt auch Du.

Was du siehst oder nicht sehen willst ist deine Sache. Aber wenn du es abstreiten willst, musst du das schon belegen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:22
Moses77 schrieb:Niemand braucht sich wundern, warum die AfD gewählt wird, auch wenn da größtenteil Spinner und Amateure am Werk sind, wie sich leider immer mehr herausstellt.
Spinner und Amateure sagst du? Wenn du das weißt, warum wählst du die denn?
ich sage weiter, verkappte Nazis tummeln sich dort noch dazu. Streitest du das ab?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:22
Moses77 schrieb:Genau so etwas meine ich.
70 Jahre nach dem krieg und der umfassenden Aufarbeitung noch von fehlender Entnazifizierung zu reden.

Dass unsere Regierung mit Genozidleugnern und Autokraten wie Erdogans AKP Verträge abschließt und sich noch obendrein dabei noch erpressen lässt, ist weniger schlimm oder was?
Niemand braucht sich wundern, warum die AfD gewählt wird, auch wenn da größtenteil Spinner und Amateure am Werk sind, wie sich leider immer mehr herausstellt.
Anscheinend zieht die Politik allgemein überweigend nur spezielle Charakter und Personen an.
Ja aber bei deutschnationaler Kachkscheiße die Augen zu machen. Sofern du doch der letzte wärst, den das kümmert was da in der Türkei mit Flüchtlingen passiert. Die sind ja schließlich schon geflüchtet, blablabla. Sich über die AKP aufregen aber son drecksmist wie die AfD supporten: das sind mir die richtigen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:23
@tudirnix Ja und das merkt man hier an unseren 'mitbürgern'....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:30
@canales
canales schrieb:Wow, ich seh schon die Freisprüche vor den Gerichten...da wird dann vermutlich auf Notwehr plädiert, Schuld sind ja diejenigen, die Grundrechte noch ernst nehmen.
Strafrechtlich belangbar sind die Leute, die Häuser anzünden natürlich.
Dass Menschen überhaupt auf die Idee kommen, zu solchen drastischen Mitteln zu greifen, liegt neben dem offensichtlichen Ausländerhass für mich an der falsch kommunizierten Massenzuwanderung, die unsere Regierung willentlich zugelassen hat.

@tudirnix
tudirnix schrieb:Und ja, wenn es um GoebbelsSound geht ist das nicht politisch korrekt, dann ist das Nazi Sch...!
Und leis daher den Artikel mit der Analyse der Sprachwissenschaftler.
Es ist nicht mehr zu entschuldigen und schön zureden, Und das weißt auch Du.

Was du siehst oder nicht sehen willst ist deine Sache. Aber wenn du es abstreiten willst, musst du das schon belegen.
Abstreiten tue ich das ja gar nicht, ich interpretiere diese Dinge nur anders und finde das nicht so wild wie manch anderer hier, der gleich wieder mit Nazivergleichen anfängt.
Spinner und Amateure sagst du? Wen du das weißt, warum wählst du die denn?
ich sage weiter, verkappte Nazis tummeln sich dort noch dazu. Streitest du das ab?
Verkappte Nazis findet man wohl in allen konservativen Parteien, das ist wie Kommunisten bei den Linken.

@paranomal
paranomal schrieb:Sich über die AKP aufregen aber son drecksmist wie die AfD supporten: das sind mir die richtigen.
Wen soll ich denn sonst supporten, wenn ich mich über die AKP aufrege und dass man mit ihr so schäbig Deals eingeht und weniger Armutszuwanderer haben möchte?
paranomal schrieb:Sofern du doch der letzte wärst, den das kümmert was da in der Türkei mit Flüchtlingen passiert. Die sind ja schließlich schon geflüchtet, blablabla.
Wegen unserer Politik der offenen Grenzen ohne sicheren Direkttransport nach D (den man dann konsequenterweise betreiben müsste) sterben sogar mehr Menschen, als wenn man die Grenzen dicht machen und die Flüchtlinge heimatnah versorgen würde, was übrigens viel billiger und sozial verträglicher wäre.

Die Toten im Mittelmeer und die unhaltbaren Zustände auf der Balkanroute gehen zwar in erster Linie auf die Schleusernetzwerke, die aber lediglich durch unsere fahrlässige Politik so handeln können und vom Elend der menschen reichlich profitieren können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:34
Moses77 schrieb:Wen soll ich denn sonst supporten, wenn ich mich über die AKP aufrege und dass man mit ihr so schäbig Deals eingeht und weniger Armutszuwanderer haben möchte?
Wie wärs wenn du diesen Kampfbegriff mal weg wirfst und dich mit Menschen beschäftigst? Als gäbe es nur entweder oder.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:34
@Moses77
Moses77 schrieb:Dass Menschen überhaupt auf die Idee kommen, zu solchen drastischen Mitteln zu greifen, liegt neben dem offensichtlichen Ausländerhass für mich an der falsch kommunizierten Massenzuwanderung, die unsere Regierung willentlich zugelassen hat.
Ach was, denen ist doch egal ob nun 10.000, 100,000 oder mehr kommen, seit Beginn der 90er brennen die Unterkünfte der Flüchtlinge. Es geht doch denen nicht um die Anzahl.
Dass man so etwas noch verteidigt...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:36
@Moses77
Moses77 schrieb:Abstreiten tue ich das ja gar nicht, ich interpretiere diese Dinge nur anders und finde das nicht so wild wie manch anderer hier, der gleich wieder mit Nazivergleichen anfängt.
Also du bestreitest nicht die GoebbelsRhetorik vom Höcke. Findest diese auch gar nicht schlimm. Stimmst quasi zu dass dies so ist und relativierst gleichzeitig den Vorwurf damit, "der gleich wieder Nazivergleiche anfangt" Sach mal.

Im Übrigen belegt das die Wissenschaft. Du hast keinen Gegenbeleg erbracht,


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:39
Auch wenn das für das Zielpublikum natürlich übelste Lügenpresse ist, aber hier: http://www.sueddeutsche.de/politik/praesidentenwahl-in-oesterreich-wie-rechts-norbert-hofer-wirklich-ist-1.3001489


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:40
@Moses77
Goebbels Rethorik nicht schlimm finden, sry, damit hast du dich disqualifiziert. Sry. aber das kann man nicht entschuldigen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.05.2016 um 02:43
@paranomal
paranomal schrieb:Wie wärs wenn du diesen Kampfbegriff mal weg wirfst und dich mit Menschen beschäftigst? Als gäbe es nur entweder oder.
Einzelschicksale sind schön und gut, die Polititk sollte sich aber nicht nur auf Einzelschicksale konzentrieren, sondern das große Ganze im Blick haben.
@canales
canales schrieb:Dass man so etwas noch verteidigt...
Wo verteidige ich denn so ein Verhalten?
Ich finde es auch schlimm, es war aber leider zu erwarten, dass sich auch strafrechtlich bedenklicher Widerstand bildet und dass es zu solchen sozialen Spannungen in der Geselleschaft kommen wird.
canales schrieb:Ach was, denen ist doch egal ob nun 10.000, 100,000 oder mehr kommen, seit Beginn der 90er brennen die Unterkünfte der Flüchtlinge. Es geht doch denen nicht um die Anzahl.
Natürlich geht es um die Anzahl, die wollen halt keine Flüchtlinge/Ausländer bei sich haben, 0 ist auch eine Zahl.
Das ist zwar moralisch verwerflich, aber ein legitimer Standpunkt.
tudirnix schrieb:Im Übrigen belegt das die Wissenschaft. Du hast keinen Gegenbeleg erbracht,
"Die Wissenschaft", na dann ist ja alles klar.
tudirnix schrieb:Also du bestreitest nicht die GoebbelsRhetorik vom Höcke. Findest diese auch gar nicht schlimm. Stimmst quasi zu dass dies so ist und relativierst gleichzeitig den Vorwurf damit, "der gleich wieder Nazivergleiche anfangt" Sach mal.
Soll ich mir da jetzt in die Hosen scheißen und den für mich vernünftigen, aber noch unprofessionellen Rest der AFD einfach vergessen, nur weil ein paar Leute Stimmen am rechten Rand abgreifen wollen?
tudirnix schrieb:Goebbels Rethorik nicht schlimm finden, sry, damit hast du dich disqualifiziert. Sry. aber das kann man nicht entschuldigen.
Lege mir doch jetzt nicht solche Aussagen in den Mund.
Ich will doch gar keinen Streit mir dir oder anderen anfangen, also was sollen immer diese Unterstellungen?


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt