weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 19:42
@plemplem @Nerok @Warhead
plemplem schrieb:Du glaubst doch nicht ernsthaft daran dass Meuthen irgendetwas unternimmt? Der labert eh nur wieder davon dass er es nicht in Ordnung findet was der Gedeon da macht.

die Stuttgarter Zeitung berichtet ebenso...
Tja, mal abwarten, denn so langsam zieht der Fall Gedeon doch Kreise, bzw. wandert durch die Presse. Und beim Gedeon gibt es Nichts schön zu reden oder zu relativiern. Wenn die den halten, das wäre schamlos. na ja, dafür sind die ja bekannt, siehe Mandic, Höcke

„Der Judenhass ist also mitten im Stuttgarter Landtag angekommen"
Stuttgart (dpa/lsw) - Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen will möglicherweise antisemitische Äußerungen seines Fraktionskollegen Wolfgang Gedeon prüfen. Mit Blick auf Aussagen Gedeons in einem Buch, das Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin diene als Erinnerung an „gewisse Schandtaten“, sagte Meuthen der „Bild“-Zeitung: „Beim Antisemitismus verfolgen wir eine Null-Toleranz-Politik.“ Falls erforderlich, werde er Maßnahmen ergreifen, fügte Meuthen, der auch AfD-Bundesvorsitzender ist, am Mittwoch in Stuttgart hinzu.

Dieter Graumann, ehemaliger Präsident des Zentralrates der Juden, sagte dem Blatt: „Der Judenhass ist also mitten im Stuttgarter Landtag angekommen. Wie traurig!“
In den vergangenen Wochen waren Vertreter der rechtspopulistischen Partei mehrfach mit extremen Äußerungen aufgefallen, zuletzt etwa Bundesvize Alexander Gauland mit einer Beleidigung des Fußball-Nationalspielers Jérôme Boateng.
In „Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten“ stellt Gedeon laut „Bild“ die Holocaust-Leugner Horst Mahler, Ernst Zündel und David Irving Dissidenten, also verfolgten Gegnern autoritärer Regime, gleich. Dem Blatt sagte er: „Ich verurteile es generell, wenn Menschen, ob in China oder in Deutschland, wegen Äußerungen von Meinungen - seien diese richtig oder falsch oder auch provozierend - jahrelang ins Gefängnis gesperrt werden.“
http://www.esslinger-zeitung.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-%E2%80%9Eder-judenhass-ist-also-mitten-im-stuttgarter...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 19:53
egaht schrieb:da bis jetzt keine einzige islamkritische partei(die katzbuckeln alle vor der heiligen kuh religionsfreiheit) im bundestag vertreten ist ,kommt die AFD gerade recht.
Wozu braucht es denn eine Islam kritische Partei und überhaupt bräuchte es denn dann auch christlich-, jüdisch- oder buddhistisch kritische Parteien?
Und überhaupt, an Parteien die für ein im Grundgesetz verankertes Recht stehen (du magst es katzbuckeln nennen) kann ich prinzipiell nichts finden, gegen das es ein Gegengewicht benötigte, ich lass mich aber gern durch gute Argumente überzeugen. Wenn du so nett wärst...


mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 20:12
kuno7 schrieb:Wozu braucht es denn eine Islam kritische Partei und überhaupt bräuchte es denn dann auch christlich-, jüdisch- oder buddhistisch kritische Parteien?
Wenn diese Religionen "noch" - trifft und traf bei einigen nie zu - in der Art und Weise gelebt werden würden wie der Islam: Ja.

Aber der Großteil dieser Minderheiten lebt unter "uns" und gibt genau so viel/wenig auf Religion wie Christen. Die Extremisten dieser Glaubensrichtungen sind relativ weit weg, diesbezüglich mag es zwar auch Kritik aus Deutschland kommend geben, ist den Meisten aber egal, da es eben bei uns nicht präsent ist.
Ich bin von einer ganz konkreten Situation ausgegangen. Es gibt viele Länder – den Iran, die Türkei, Algerien oder Marokko – in denen das Religiöse sich immer stärker in die Gesellschaft und die Institutionen hineinfrisst. Die Tendenzen zum Prophetischen, zum Totalitären sind beunruhigend. Es geht um die Re-Islamisierung der Bevölkerung unter fundamentalistischen Vorzeichen: das Gesetz Allahs soll nicht nur bei staatlichen Institutionen gelten, sondern auch für das Denken der Menschen.
Sollte man solch ein Zitat irgendwann wieder auf das Christentum anweden können: Her mit der Kritik und all dem Widerstand!

Auch ganz interessant in diesem Kontext:
Die Idee der Erlösung durch Liebe ist allgegenwärtig im christlichen Universum. Im islamischen gibt es nur die Mutterliebe, die Liebe zu Gott. In der Liebe verstecken sich die Frauen. Die Frau selbst spielt keine Rolle. Die Liebe ist ja gerade das, was der Islam bekämpft.
http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article155752745/Der-Islam-wird-unsere-Gesellschaft-aufsprengen.html

Nettes Interview und sehr gutes Buch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 20:27
@e7ernity
e7ernity schrieb:Wenn diese Religionen "noch" - trifft und traf bei einigen nie zu - in der Art und Weise gelebt werden würden wie der Islam: Ja.
Dann sollte die AfD sich vielleicht so aufstellen, dass sie sich gegen religiöse Extremisten positioniert. Warum nur gegen den Islam, nur weil der gerade durch weltweiten Terrorismus Aufmerksamkeit erregt?

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 20:35
@kuno7
damit kann man schön den Leuten Angst einjagen, indem man nämlich nicht mehr differenziert und von einer angeblichen Islamisierung fabuliert und VTs vom Bevölkerungsaustausch in den Welt setzt. So einfach ist das. Und der eh schon voreingenommen Islamophobe glaubt das dann alles.

Aber naja, gegen Mesut Özil wird ja auch schon gehetzt. Zumindest bei der AfD Sachsen -Anhalt. Fragt sich, wer ist der nächste?

Ich habe mich nie für Fußball interessiert und mir war auch immer egal wer was gewinnt. Aber im Zuge dieser Hetzkampagnen allgemein gegen unsere Muslimischen Mitbürger, fiebre ich diesmal für unsere Nationalmannschaft mit:
Warum?
Neben Mesut Özil sind auch noch Shkodran Mustafi, Sami Khedira und Emre Can muslimischen Glaubens und Deutsche!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 20:52
@tudirnix
Mustafi wurde ausgebootet


melden
melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 21:51
Bitte jeden rausschmeißen der die Nationalhymne nicht mitsingt. Die Nationalmannschaft repräsentiert die Nation, es ist einfach nur peinlich, wenn die Spieler sich noch nicht mals bis zu diesem Punkt mit der Nation verbunden fühlen, dann brauchen sie auch nicht für die offizielle Nationalmannschaft spielen, egal ob "Biodeutscher" oder nicht.
Wow..also hängt für dich die Verbundenheit zu deinem Geburtsland davon ab ein dummes Lied mitzusingen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 21:54
Nerok schrieb:Wow..also hängt für dich die Verbundenheit zu deinem Geburtsland davon ab ein dummes Lied mitzusingen?
Bei internationalen Veranstaltungen, wenn man mit der Nationalmannschaft seine Nation repräsentiert, dann sollte es schon zum guten Ton gehören die Nationalhymne mitzusingen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 21:55
@Nerok
Viel wichtiger ist doch die Grundrechte des GG zu kennen als so ne doofe Hymne.
Ich kenne das Liedchen auch nur wage. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 21:57
@e7ernity

Die Leute die in der Nationalmannschaft spielen und einen Migrationshintergrund oder eine Doppelte Staatsbürgerschaft hatten haben sich AKTIV für Deutschland entschieden.

Das ist mir Verbundenheit genug.

Da muss niemand mehr das Liedchen migröhlen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:01
@Nerok

Kein Problem, das ist deine Meinung und die akzeptiere ich. Ich habe eben eine andere Meinung. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:02
@Nerok

so ist es!
ich höre jeden tag deutschlandradio.dort wird kurz vor 24 uhr die deutschlandhymne sowie die europahymne gespielt.bin ich nun ein vaterlandsloser geselle oder sollte ich dann im auto jeden tag mitsingen?!
oder ist das singen der nationalhymne nur bei fussballspielen "pflicht"?
wie sieht es bei handballspielen aus?oder kirschkernweitspuckolympiaden?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:06
oldbluelight schrieb:ich höre jeden tag deutschlandradio.dort wird kurz vor 24 uhr die deutschlandhymne sowie die europahymne gespielt.bin ich nun ein vaterlandsloser geselle oder sollte ich dann im auto jeden tag mitsingen?!
Repräsentierst Du bei der Autofahrt "deine" Nation bei einer offiziellen Veranstaltung wo es gang und gäbe ist die nationale Hymne zu singen?

So, ich darf morgenfrüh beruflich von Dortmund nach Frankfurt fahren, wird also eine lange Autofahrt bei der ich die Hymne nicht singen werde. Gute Nacht. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:12
ich repräsentiere jeden tag meine nation.ich trage weder eine staatliche uniform,noch ein trikot,aber wenn es um patriotische identität geht,ist ja scheinbar das singen der hymne obligatorische pflicht.
es reicht ja nicht,das man als patriot die sprache spricht,sich an gesetze hält und deutsche traditionen pflegt.
vor 20 jahren noch hat es keine sau interessiert.man schaue sich die alten aufnahmen der nationalelf in den 70ern an,wo der breitner,beckenbauer und co eben auch nicht singen,sondern sich mental auf das spiel vorbereiten.hat niemanden gekratzt.heute ist man offenbar nur dann ein volksvertreter,wenn man alle strophen auswendig,mit inbrunst und dann auch noch richtig singt.

an dieser stelle auch noch mal einen lieben gruß an sarah connor! :)

ps:mir ist es völlig bockwurst ob ein politiker oder fussballrammler singt.die ergebnisse sind ausschlaggebend.und beim fussball juckt mich nicht mal ein wie auch immer geartetes ergebnis


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:20
Björn Höcke, der Ultrapatriot schlechthin, hat jedesmal Tränen in den Augen, wenn er sie singt, unsere Nationalhymne. Seine Liebe zu Deutschland muss unbeschreiblich groß sein. -.-


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:21
Bei internationalen Veranstaltungen, wenn man mit der Nationalmannschaft seine Nation repräsentiert, dann sollte es schon zum guten Ton gehören die Nationalhymne mitzusingen.
Zum singen sind die Spieler nicht auf dem Platz, sondern zum Fußballspielen ...
Und deshalb schalte ich bei Fußballübertragungen ein, nicht für die Hymne ... Ich will sie nur gut spielen sehen ...

Diese Rituale drumherum, wozu auch die Nationalhymne gehört, sind nur Nebensache ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:22
@plemplem
Der Höcke singt wahrscheinlich heimlich noch die alte Fassung, :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:25
Es werden ja die Hymnen beider Mannschaften gespielt und auch aufgefordert, dazu aufzustehen. Das hat für mich mehr mit Respekt und Gastfreundschaft zu tun als mit Patriotismus.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.06.2016 um 22:28
@tudirnix
tudirnix schrieb:Der Höcke singt wahrscheinlich heimlich noch die alte Fassung,
man könnte sogar zu der vermutung kommen,das ihn das singen dabei auch sexuell stimuliert.aber das ist lediglich eine vermutung meinerseits.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wählen ab 16?73 Beiträge
Anzeigen ausblenden