Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 00:33
@-ripper-

Ja, dass können weniger als 1% der Bevölkerung wo noch hinzu kommt, dass elektronische Texte langsamer gelesen werden. Außerdem geht man dabei von einem Textverständnis von weniger als 80% aus.

Wie gesagt, wieder ein Hochbegabter hier. Sei es @Warhead der hier immer irgendwelche Geschichten erzählt oder du, der Texte in Sekunden ließt und interpretiert.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 00:45
@JohnMill


Dieser Penner bezieht sich wiedermal auf Fukujama der schon vor über zehn Jahren zurückruderte und klar sagte "Ich habe mich geirrt"
So wie sich alle Konservativen irren du lauthals das Ende der Geschichte hinauskrakeelen.
Es gibt kein Ende der Geschichte solange die Klassengegensätze nicht aufgelöst sind...damit das mal klar ist
Weisste was Alter,du bist ein Dieb,du stielst meine Zeit mit der Gülle von diesem selbstverliebten Blender,ich will die wiederhaben,ich ärgere mich schon wieder schwarz,alleine die Unverschämtheit diesen Dreck als geistige Vordenke zu verhökern...Jongens hat NICHTS im Angebot und du hast NICHTS im Angebot


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 00:47
@Warhead

Kommt jetzt wieder ADHS oder Asperger durch Herr 135 IQ?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 00:53
@JohnMill
Für diesen Blödsinn reicht auch die Intelligenz eines Bananembrots


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 00:53
@Warhead

Eine sehr treffende Selbstanalyse über dich.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 00:54
@JohnMill
Gib mir meine Zeit wieder du Troll


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 00:56
@Warhead

Die hast du doch schon dein ganzes Leben verschwendet du Schlaufuchs.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 01:58
@JohnMill
Und was hat dieser Analogkäse unter den Pseudo-Philosophen jetzt geboten, abgesehen von dem, was die Störchin und Petry schon längst formuliert haben und was im Großen und Ganzen nicht mehr ist, als der Irrtum, man könne eine Identität stiften indem man Ausschlußkriterien festlegt und sich an eine Sprache klammert?
Dann gäbe es im Vielvölkerstaat USA überhaupt keine Identität und keinen Patriotismus, keinen Nationalismus u.s.w..
Und wie gut funktioniert das im von Unruhen und Terrorismus gebeutelten Frankreich, wo die Sprache als Kulturgut unter Denkmalschutzt steht? Hauptsache, keine Anglizismen. Auch wenn in den Banlieues mal wieder die Barrikaden brennen. Wie kommen die dann zu über 20% LePen-Wählern? Nicht genug Leitkultur oder zuviel davon, sodass es die Gesellschaft in die Teilhaber und die Außenvors spaltet?

Hach, wäre das schön, man könnte unsere eingebildeten Probleme so lösen. Nur müsste man zunächst mal die Probleme begreifen.

Hier scheint aber wichtiger zu sein, wie lange es braucht, um einen Text aus altbekannten Floskeln zu lesen, von dem man das meiste überfliegen kann. Das nichts mit Intelligenz zu tun, sondern mit Langeweile.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 03:04
Marc Jongen gilt als Parteiphilosoph der Alternative für Deutschland.
Er sagt, die AfD sei die einzige Partei, die Wut und Zorn in der Bevölkerung nicht nur ernst nehme, sondern anzufeuern wisse.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813

Das stimmt allerdings, das die AFD wisse wie man niedere Instinkte bedient !
In dem Moment, als der Redner gerade ansetzte, über die Vorfälle von Köln zu sprechen, entrollten sie ein Plakat mit der Aufschrift "Vorurteile bekämpfen". Jongen versuchte, die Studierenden aus dem Saal weisen zu lassen und schrieb später, dass er sich Buntheit nicht verordnen lassen wolle. Die Studierendenvertretung teilte ihrerseits mit, dass "solche Inhalte an der HfG keinen Platz haben". Man fürchte um den Ruf der Kunsthochschule und berief eine Vollversammlung ein.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813

Jongen wolle sich "Buntheit" nicht verordnen lassen ! Ob er glaubt, die Flüchtlinge würden auf Anweisung der Merkel kommen ?!
Professoren distanzierten sich in einem offenen Brief von Jongen, der viele Jahre Assistent des früheren Rektors Peter Sloterdijk war. Sloterdijk mischte sich ein und soll die Briefschreiber als Denunzianten bezeichnet haben. Interimsrektor Volker Albus äußerte sich mit einer Stellungnahme, in der er Jongens politische Tätigkeit als dessen "Privatangelegenheit" bezeichnete.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813

Für Sloterdijk sind also Personen, die sich klar gegen einen rechtspopulistischen Schwätzer abgrenzen Denunzianten ! Sloterdijk hat wohl ein skurriles Verständnis von politischer Meinungsbildung ?!
Die "Thymos-Spannung heben" nennt Jongen das im Gespräch mit Journalisten. Was nichts anderes heißt, als den Zorn der Bürger zu schüren. Thymos ist bei Platon, neben Logos und Eros, eine der drei Gemütsbewegungen des Menschen. Der Wutbürger habe eben eine erhöhte Thymos-Spannung.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813

Es steht wohl außer Frage, das "die Wutbürger" wohl noch nie etwas Logos, Eros und Thymos gehört haben oder deren Bedeutung kennen. Den Begriff Eros kennen solche "Bürger" höchstwahrscheinlich nur mit dem Eros-Center in ihrer Nähe.
Aber dann streitet er keineswegs ab, dass er sich einen kräftigeren Thymos wünscht. "Zorn und Protest sind für die AfD aber kein Selbstzweck, sondern haben ein ganz konkretes Ziel: die verfassungsmäßige Ordnung wiederherzustellen, sodass die Sicherheit im Land und der soziale Frieden nicht weiter gefährdet werden", schreibt er in seiner Antwort.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813

Ja ja, der Thymos ! Wenn Philosophen wie Jongen nicht so schöne Worte hätten, was würden sie dann machen ?!
Die verfassungsmäßige Ordnung ist außer Kraft ? Seit wann denn das und sind die Notstandsgesetze in Kraft ?!
Das ist aber alles nicht passiert !
Komischerweise reden immer solche AFD/Pegida-Spinner vom Ende des Abendlandes, aber es ist bis heute nicht eingetreten !
Vor allem aber, das betont Jongen immer wieder, müsse das Erregungsniveau gehoben werden, damit die Deutschen nicht länger "wehrlos" seien gegenüber "robusteren Naturellen", sagte er der FAS. Er schürt die Angst vor einer Bedrohung durch "Masseneinwanderung", um dieser "Gefahr" dann die AfD als Gegenwehr entgegenzusetzen. Denn die AfD steht in Jongens Darstellung für das Wehrhafte, das Heroische, das Starke.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813

Jongens Erregungsniveau reicht wohl für ein paar dutzend Menschen, nach dem was er so äußert. Aber am Ende dieses Artikels aus der SZ offenbart Jongen aber seine wirkliche Haltung gegenüber dem Fremden, er spricht hier von "robusteren Naturellen". Er hat hier einen anderen Ansatz als Höcke gewählt und nicht vom R- und K-Typ gesprochen, es geht im Grunde aber auf das gleiche wie bei Höcke hinaus.
Jongen nutzt die Mechanismen von Verschwörungstheorien

Der gebürtige Südtiroler, Jahrgang 1968 und 2011 in Deutschland eingebürgert, hat 2003 bei Sloterdijk zum Thema "Tradition und Wahrheit" promoviert, seitdem stagniert seine wissenschaftliche Karriere. Sein Doktorvater ließ sich kürzlich mit dem Satz zitieren, er sähe es lieber, Jongen bringe seine "seit langem überfällige" Habilitationsschrift zu Ende.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813-2

Jongen nutzt die Mechanismen von VT's ?! Das ist aber ziemlich armselig für einen Akademiker mit Doktortitel !
Jongen ist ein geübter Redner, er spricht ruhig und selbstbewusst. Seine Argumente verdeutlicht er nicht nur mit Powerpoint-Präsentationen, er garniert sie wirkungsvoll mit Verschwörungstheorien.

Auf einem Vortrag über die Flüchtlingskrise zitiert er Theorien, nach denen es internationale Pläne gebe, das deutsche Volk zu schwächen, indem eine "Mischbevölkerung" gebildet werden solle.

Noch während des Vortrags distanziert er sich von solchen Theorien, schiebt aber hinterher: Wenn Saboteure das Land übernommen hätten, würden sie wohl genau so vorgehen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813-2

Das glaubt man doch nicht ! Jetzt kommt der Jongen mit dem "Kalergi-Plan" !
Er weiß hoffentlich, das Coudenhove-Kalergi nie in diesem Sinne so etwas gesagt hat ?!
Auch auf Nachfragen antwortet er per Mail, dass er nicht an einen düsteren Masterplan glaube, dafür seien die globalen Akteure und deren Interessen zu vielfältig. Er zitiert diese Thesen also nicht, weil er ihnen selbst anhängt - sondern weil er weiß, dass er sie für seine Zwecke nutzen kann.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813-2

Wie jetzt ?! Auf der einen Seite glaubt er nicht daran und auf der anderen Seite seien die globalen Akteure und deren Interessen zu vielfältig ?!
Da hat Jongen aber seine eigene Aussage geschickt relativiert !
Und so lässt er es sich auch gefallen, wenn der rechte Publizist und Pegida-Redner Götz Kubitschek ihn in einem Artikel als große Hoffnung der Bewegung lobt. "So klingt ein selbstbewusster Ton", jubiliert Kubitschek. Und frohlockt, dass Jongen derzeit an einer philosophischen Grundlegung der AfD arbeite.
http://www.sueddeutsche.de/politik/philosoph-marc-jongen-der-wutdenker-der-afd-1.2865813-2

Das Jongen von Kubitschek gelobt wird sollte schon ein Alarmsignal sein !


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 03:16
@JohnMill
Ein feines Früchtchen dein geliebter Jongen...da muss man gar nichts mehr hinzufügen,du wirst von Post zu Post symphatischer.
Mal sehen wann du anfängst Rosenberg zu verlinken


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 13:56
Bisweilen braucht es keine Worte...es reichen Gesten!

wide 695x391


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 14:22
Originalzitat Jogi Löw bei der Pressekonferenz:
'Es ist schön, wenn man einen Boateng als Nachbarn hat ... in der Abwehr.'

Mit Gauland hätten wir nicht gewonnen ;)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.06.2016 um 14:26
@canales
Waaaa ist das geil...bis vor seinen Arbeitsplatz verfolgt ihn jetzt die Häme


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 18:38
http://www.wahlrecht.de/umfragen/

Afd bei INSA konstant bei 14%.

Dank der Verweigerung der Grünen zur Erweiterung der sicheren Drittstaaten, Fahnendebatte, Islamistenmord in Paris und Attentat in Orlando dürfte es nicht weiter nach unten gehen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 18:53
@JohnMill
Was für ne Fahnendebatte,es gibt keine Fahnendebatte,ich klau sie aber,da gibts doch nichts zu debattieren


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 18:57
@Warhead

So viel Freizeit hast du doch gar nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 18:59
Vor allem wo sind die Grünen denn Regierungspartei? Außerdem läuft das wieder auf die Logik "Entweder ihr macht was wir wollen oder wir machen es selber" hinaus. Sich von Kartoffeldoitschen erpressen lassen, wäre ja noch schöner.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 20:33
@JohnMill
Und zu dem Möchtegerrrrnphilosophen Jongen und seinen absurden protofaschistoiden Blut und Boden Theoremen,die allesamt längst widerlegt sind,möchtest du dich gar nicht äussern??
Du hast diesen Verlierer hier schliesslich eingebracht.
Wenn meine Freizeit alles ist was dir hierzu einfällt,dann wird es besser sein du schlägst einen grossen Radius um diesen Thread um dich nicht länger der Lächerlichkeit preiszugeben


melden
Onkelonkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 20:41
@Warhead
Jungen hat recht mit der rhese das mehr thymos nötig ist er wurde nie widerlegt und ist ein bedeutender philosof


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 20:43
@Warhead

Habe ich den Jongen irgendwo gelobt zu Fuchs? Ich habe nichts weiter gemacht als den Artikel verlinkt. Da du ja eh die ganze Zeit hier bist wirst du ja keine Zeit zum fahnenklau haben.


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt