weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:01
Na sowas...Da kommt aber einer mit seinen Accounts ganz schön ins Schleudern
Nein...mein Smart ist vielleicht anwesend,weil ich zu faul bin mich ein oder auszuloggen

@Onkelonkel
FILLOSOFF...DAS HEISST FILLOSOFF
Nein er wurde nicht widerlegt,die Thesen die er vertritt,die wurden widerlegt.
Und er bezieht sich immer gerne auf Francis Fukujama und sein Ende der Geschichte,Fukujana gestabd ein sich in vielen Punkten geirrt zu hsben


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:07
@Warhead

Wurde das Smartphone auch ökologisch korrekt hergestellt? Ich hoffe du hast bei der Wahl des Mobilfunknetzes auch darauf geachtet, dass die Arbeitsbedingungen dort stimmen.

https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2016/eigentlich-muesste-die-regierung-vom-verfassungsschutz-beobachtet-werden...

Anbei ein Interview vom AfD-Chef Bayern über die Entwicklung der Partei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:09
@JohnMill
die Junge Freiheit als Quelle?
Die Junge Freiheit (JF) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung. Sie versteht sich als unabhängiges konservatives Medium. Politikwissenschaftler ordnen sie einem Grenzbereich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu und bezeichnen sie als Sprachrohr der Neuen Rechten.
Wikipedia: Junge_Freiheit
na ja....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:11
@JohnMill
Ja ich könnte kotzen,ich hätte fürs gleiche Geld ein Fairphone bekommen...dumm gelaufen,beim nächstenmal
Du verlinkst ja schon wieder diese neurechte Nazigazette


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:16
@tudirnix

Ändert das was an dem Interview? Es geht um den Inhalt, selbst wenn es in "mein Hund und ich" erschienen wäre.

außerdem: Wikipedia: Junge-Freiheit-Urteil


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:22
@JohnMill
Das Urteil ändert nichts an der völkischen,neofaschistischen Ausrichtung der Jungen Freiheit


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:23
@JohnMill

Ideologische Webseiten bereiten den Stoff natürlich so auf, dass er ihr Weltbild stützt. Und Interviews enthalten eben diese Suggestivfragen, von denen der Interviewte weiß, dass es nur dann veröfentlicht wird, wenn er diese Fragen im Sinne der Ideologie beantwortet bzw. selbige nicht durch "uanangebrachte" Erwiderungen in Frage stellt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:26
JohnMill schrieb:Ändert das was an dem Interview? Es geht um den Inhalt,
Alles klar, ein Interview mit dem Rassisten und völkisch nationalistischen Bryston, der rumheult, weil der bayerische Verfassungsschutz Mitglieder der AfD Bayern zurecht beobachtet.
Und dann brav abgedruckt im teilweise rechtsextremistischen Hetzblatt der Neuen Rechten... lol :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:29
@Warhead

Deine Meinung und nicht die von Gerichten. Aber ich stehe dir deine Meinung natürlich zu.

@Realo

Gott sei dank arbeitet z.b. der Spiegel nicht mit Suggestivfragen um eine gewisse Antwort zu erzwingen.

@tudirnix

Rassisten, völkisch.. bla bla irgendwie ließt man immer das gleiche Geschrubbt von @tudirnix
@Realo
@Warhead


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:31
JohnMill schrieb:Gott sei dank arbeitet z.b. der Spiegel nicht mit Suggestivfragen um eine gewisse Antwort zu erzwingen.
Der Spiegel ist ja auch kein links- oder rechtsgerichtetes Blatt, sondern ein liberales und hat daher Ideologie auch gar nicht nötig. Die einzige "Ideologie" des Spiegels könnte man vielleicht delikaten Zynismus nennen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:32
Pressefreiheut gilt halt auch für Rechtsextremisten...inwieweit deren Geschreibsel strafrechtliche Gesichtspunkte berührt...Volksverhetzung,Beleidigung,Aufruf zu Straftaten...oder Leugnung derselben...davon da nichts

http://www.taz.de/1/archiv/?dig=2005/06/29/a0104


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:35
@JohnMill
JohnMill schrieb:Rassisten, völkisch.. bla bla
Du willst doch jetzt nicht etwa behaupten, dass die AfD humanistisch und nicht rassistisch ist? Ich empfehle Dir daher, dich mal durch den Thread zu arbeiten. Ganz interessant ist die Kooperation mit Kubitschek des völkisch nationalen Flügels vom Höcke, wurde hier alles in dezidierter Form dokumentiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:49
@Warhead

Taz... warte mal

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/afd-anzeige-in-der-taz-wir-sind-eben-kaeuflich/9920802.html

Wikipedia: Die_Tageszeitung#Mitarbeiter
Im November 2013 geriet die taz durch eine Stellenanzeige für ein Volontariat[36] in die Kritik, da das angebotene Gehalt in Höhe von 903,15 Euro pro Monat nur einem Stundenlohn von 5,39 Euro entspricht. Dies sorgte, besonders vor dem Hintergrund der zu dieser Zeit geführten Koalitionsgespräche und der damit verbundenen Debatte um einen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro, für Aufsehen.[37]
Die FAZ kritisierte 2011 die taz, indem sie ihr zuschrieb, „Päderasten“ eine Plattform gegeben zu haben, um „Kinderschändung ideologisch zu legitimieren“.[56]
m Jahr 2013 ist ein von der Zeitung bestellter Artikel des damaligen taz-Autoren Christian Füller, von dem die These vertreten wurde, dass Pädophilie bei den Grünen „keine Nebensache“ gewesen, sondern „in der grünen Ideologie angelegt“ sei, von der damaligen Chefredakteurin Ines Pohl gestoppt worden.
2012 sprach der Deutsche Presserat eine Missbilligung wegen Verstoßes gegen den Pressekodex aus. Die Kolumne „Der Ausländerschutzbeauftragte“ von Deniz Yücel, erschienen auf TAZ Online, enthielt eine Äußerung über die Person „Thilo S.“, „[…] dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.“ Moniert wurde, jemandem eine schwere Krankheit oder Schlimmeres zu wünschen, ginge über eine kritische Meinungsäußerung weit hinaus und sei unvereinbar mit der Menschenwürde
Schön das du eine Zeitung als Quelle angibst, die Geld von angeblichen "Rassisten" nimmt, Hungerlöhne zahlt, Päderasten ein Forum gegeben hat, unerwünschte Artikel nicht veröffentlicht und Meinungen veröffenticht, die jemanden den Tod wünscht.

Aber das ist jetzt Offtopic, also weiter mit der AfD


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:50
@JohnMill
lol sagt ein Fan der Partei die den Mindestlohn kippen will.....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 21:51
@querdenkerSZ

Ich bin kein AfD Fanboy und wählen werde ich sie auch nicht. Allerdings sollte man sich damit beschäftigen, warum Leute sie wählen.

Darüber hinaus geht es darum, dass eine linke Zeitschrift selbst einen Hungerlohn zahlt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 22:05
@querdenkerSZ
@che71
@Warhead
@Realo

Schaun wir mal ins Wörterbuch der Neuen Rechten welcher Wortwahl sie sich bedienen und womit sie das "Wir sind das Volk" einlullen können :palm:

Auszug (Seite 5)
Thymos

Von Peter Sloterdijk in „Zorn und Zeit“ (2006) neu geprägt, hat dessen ehemaliger Assistent Marc Jongen den Begriff „Thymos“ zum politischen Kampfbegriff zurechtgefeilt. Den AfD-Philosophen kümmert wenig, dass der Begriff bei Homer und Platon nicht annähernd so eindeutig ist, wie Sloterdijk weismachen wollte. Jedes Wörterbuch bietet mehr als ein Dutzend Bedeutungen von Thymos, die von Lebenskraft und Leidenschaft bis zu Glut und zorniger Aufwallung reichen. Jongen und seinen Jüngern geht bisweilen die Trennschärfe zum medizinischen Terminus „Thymus“ ab, der die Wachstumsdrüse (bei Kälbern als Bries bekannt und gerne verzehrt) bezeichnet, wenn sie unterstellen, die „thymotische Unterversorgung“ der Deutschen ließe sich „hochregulieren“.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/aus-welchen-woertern-afd-und-pegida-kampfbegriffe-machen-14157466-p5.html

Davon abgesehen hat der Gauleiter für Recht und Ordnung schon wieder falsch geparkt.
http://www.bz-berlin.de/berlin/umland/und-taeglich-parkt-der-alexander-gauland-falsch

Und gestritten wird auf's Neue oder besser gesagt wie immer:
Es geht wieder los

Jörg Meuthen droht mit Rücktritt, Frauke Petry beklagt mangelnde Loyalität. In der AfD herrscht Misstrauen. Wie sich die Partei-Führung diesmal zerstreitet.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-in-der-afd-zwischen-frauke-petry-joerg-meuthen-14285242.html

Und so langsam, aber auch ganz langsam tastest sich der VS an den Verein heran:
Verfassungsschutz hat Blick auf AfD
http://www.welt.de/regionales/berlin/article156228917/Verfassungsschutz-hat-Blick-auf-AfD.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 22:05
JohnMill schrieb:

Aber das ist jetzt Offtopic, also weiter mit der AfD

Darüber hinaus geht es darum, dass eine linke Zeitschrift selbst einen Hungerlohn zahlt.

Aber das ist jetzt Offtopic, also weiter mit der AfD


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 22:21
@tudirnix

Genau wie die Linkspartei beobachtet wird, Mitglieder der Grünen Jugend beobachtet werden und einzelne Jusos Mitglieder.

Das alleine macht die Parteien aber nicht zu Verfassungsfeinden, ähnlich wie die AfD, da die Mehrheit Radikalismus ablehnt.

Das es Streit in der AfD gibt wird wohl keiner abstreiten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 22:25
@JohnMill
es geht hier aber um die AfD und ihrer rechtsextremistischen Mitglieder und selbiger Tendenz dieser Partei.
JohnMill schrieb:Ich bin kein AfD Fanboy und wählen werde ich sie auch nicht.
Du verteidigst diesen völkisch nationalen Verein aber recht beherzigt...


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.06.2016 um 22:26
tudirnix schrieb:Verfassungsschutz hat Blick auf AfD
Da wird wohl sondiert, wo die Fördermittel am besten angelegt werden können.
Gauland war als V-Mann ja leider zu offensichtlich, whos next?


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt