Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:24
@Marina1112

@Trash43

Der ein oder andere sollte sich auch fragen, ob es fair ist, die regierung für alles und jedes zu beschuldigen.
Und ob er sich dafür gut genug mit politik auskennt (du tust es nicht).


melden
Marina1112
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:26
@Trash43
Das sehe ich auch so.
@Shionoro
Shionoro schrieb:Der ein oder andere sollte sich auch fragen, ob es fair ist, die regierung für alles und jedes zu beschuldigen
Das kann doch nicht Dein Ernst sein.
Falls doch, dann überlege bitte noch einmal...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:27
@Marina1112

Doch, das ist mein absoluter ernst.
was viele hier veranstalten ist das gleiche, als würde man die regierung für autounfälle verantwortlich machen, nur weil es immernoch welche gibt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:30
Die Angriffe der letzten Wochen könnte man nur durch Totalüberwachung nach Stasi-Art verhindern und die DDR 2.0 wollen wir doch wirklich nicht ...

Die Bundes-Regierung agiert nicht optimal, aber was man hätte an der Sicherheit verbessern können, lag in den Händen der Bundesländer und Kommunen ... Man kann nicht Merkel für alles verantwortlich machen ...

Und gerade München hat ein gutes Konzept gehabt, aber konnte auch nur dem Täter hinterherhecheln ...

Ich wüsste nicht, was mit der AfD an der Macht besser sein würde. Ich habe die Befürchtung, dass mit der AfD an der Macht Deutschland den Bach heruntergehen würde ...

Wenn man jemanden oder etwas anderen wählt, dann doch jemanden mit Konzepten und nicht diese doofen Schreier ...


melden
Marina1112
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:31
@Shionoro
Shionoro schrieb:was viele hier veranstalten ist das gleiche, als würde man die regierung für autounfälle verantwortlich machen, nur weil es immernoch welche gibt
Sorry, da fehlen mir einfach die Worte und ich klinke mich aus.
Kopfschüttel....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:32
@Marina1112

Das ist immer schlecht, wenn man seine meinung nicht formulieren kann und lieber die ohren zuhält.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:35
Hier muss ich @Shionoro recht geben. Die Regierung kann niemals für eine 100% Sicherheit, viele dinge passieren nunmal ohne das jemand überhaupt etwas verhindern kann. Dieser Etatismus scheint aber in der Volksseele sehr stark verwurzelt zu sein.


melden
Trash43
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:37
@Shionoro
Die Regierung für die Attentate durch Flüchtlinge und Asylbewerber zu beschuldigen ist "fair" und auch notwendig, weil die Menge der Attentate korreliert proportional zur Menge von Leuten, die aus Kriegsgebieten und Gebieten die von Terroristen kontrolliert werden, stammen.
Ein unüberlegtes Mantra der "Willkommenskultur" war "Es kommen keine Terroristen, sie fliehen ja vor den Terroristen". Das war falsch.
Unsere Regierung verzichtet darauf, Identitäten zu klären und akzeptiert gefakte und fehlende Identitäten. Da fängt es schon an mit den selbstverschuldeten Fehlern.
Der Terror 2016 ist das Ergebnis der Flüchtlingspolitik 2015, es gibt kein staatliches Organ in D was überhaupt weiss wer sich in D aufhält. Der ganze Kontrollverlust rächt sich jetzt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:38
@Flatterwesen
@Shionoro

auch stimme da shinoro zu.
Shionoro schrieb:was viele hier veranstalten ist das gleiche, als würde man die regierung für autounfälle verantwortlich machen, nur weil es immernoch welche gibt
ich würde es so ausdrücken: was man hier veranstaltet, ist das Nachgeplappere der Afd- und Pegida-Propaganda.


melden
Marina1112
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:39
@Trash43
Trash43 schrieb:Unsere Regierung verzichtet darauf, Identitäten zu klären und akzeptiert gefakte und fehlende Identitäten. Da fängt es schon an mit den selbstverschuldeten Fehlern.
Der Terror 2016 ist das Ergebnis der Flüchtlingspolitik 2015, es gibt kein staatliches Organ in D was überhaupt weiss wer sich in D aufhält. Der ganze Kontrollverlust rächt sich jetzt.
Sehr gut formuliert.
Jetzt bitte noch an die richtigen User verlinken.
@Issomad
@bit
@insideman
@Flatterwesen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:41
Trash43 schrieb:Der Terror 2016 ist das Ergebnis der Flüchtlingspolitik 2015, es gibt kein staatliches Organ in D was überhaupt weiss wer sich in D aufhält. Der ganze Kontrollverlust rächt sich jetzt.
Die beiden islamischen Terroristen kamen VOR der Flüchtlingswelle in Deutschland an...einer von beiden war sogar seit 2014 hier.

Mach bitte das nächste mal deine Hausaufgaben.
Danke.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:42
Trash43 schrieb:Unsere Regierung verzichtet darauf, Identitäten zu klären und akzeptiert gefakte und fehlende Identitäten. Da fängt es schon an mit den selbstverschuldeten Fehlern.
Der Terror 2016 ist das Ergebnis der Flüchtlingspolitik 2015, es gibt kein staatliches Organ in D was überhaupt weiss wer sich in D aufhält. Der ganze Kontrollverlust rächt sich jetzt.
Nein, die Täter sind schon seit mindestens 2 Jahren hier, der München-Attentäter ist faktisch sogar Deutscher ...
Und vor 2 Jahren war der Ansturm noch nicht so groß und alle wurden überprüft.
Das kann man eben nicht an der Grenze machen, weil es langwierig ist, weil die Behörden der Heimatstaaten nicht mitarbeiten ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:42
@Trash43

Nein ist es nicht.
Punkt eins tust du so, als wäre die alternative, nämlich entsprechende flüchtlinge in osteuropa oder an diversen innereuropäischen grenzen zu belassen, besser und sicherer gewesen.

Das wäre sie nicht. Zum zweiten kannst du aus genau zwei attentaten keinen trend machen.
Frankreich hat kaum flüchtlinge aufgenommen, die haben aber mehr anschläge als wir und auch mit mehr todesopfern. Warum also ist merkel jetzt schuld? War die damalige regierung auch an RAF angriffen schuld, weil die mit ihrem erschein korreliert habe?
Wohl eher nicht.

Und es kamen auch keine terroristen. Wie nach dem alten spruch: Es kamen menschen.
Sowohl bei dem jungen aus pakistan als auch bei dem syrer kann man nicht davon ausgehen, dass sie vor der ankunft hier radikalisiert waren.
Und wie kommst du auf den trichter, dass der jugne aus pakistan vor merkel nicht aufgenommen worden wäre? Von da haben wir schon lange vorher flüchtlinge aufgenommen.
Du vermischst da einiges ineinander, um es der regierung in die schuhe zu schieben.

Nach der logik kannst du auch jede einzelne kriminelle handlung von seiten eines hier lebenden türken den regierungen im wirtschaftswunder in die schuhe schieben.

Es ist sinnlos und unfair.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:42
@Marina1112

Mehr als zustimmen oder zu sagen, das sdu nicht antworten willst, bekommst du nicht hiN?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:45
@Trash43
Die Terroranschläge sind wohl nur im geringen Umfange eine folge der Flüchtlingswelle ist. Gerade in Frankreich waren es eher Leute die dort geboren wurden als Menschen die nach Frankreich geflüchtet sind. Vielmehr wkamen sie aus den Ghettos in Frankreich und wenn jemand Terroranschläge hier plant, dann braucht der keine Flüchtlingswelle dazu. Eine Festung Europa hätte wahrscheinlich extrem vielen Menschen das leben gekostet.


melden
Marina1112
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:48
@Shionoro
Nein, da es mir nicht die Mühe wert scheint.
Wenn ich aber kluge Beiträge lese, dann stimme ich denen auch gerne zu, denn es scheint mir hier die Minderheit zu sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:48
@Nerok

Ja und jetzt, macht dies die Sache besser? Es passiert genau dass was Stürzenberger bereits vor 3 jahren prophezeit hat, ich bin gebürtiger Türke und gerade deswegen werde ich und meine Familie sowie alle bekannten die ich kenne (Kroaten, Griechen, Serben, Italiener, Deutsche) die AFD wählen und derjenige der nicht die AFD wählt war mal mein Bekannter/Freund bzw derjenige darf sich dann nach einen neuen Job umsehen . PUNKT


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:49
@Marina1112

Dann bist du in nem diskussionsforum halt echt falsch.

@IstanbulPlayer

Besser nicht, aber es macht es unfair und ein stück weit verlogen, merkels flüchtlingspolitik dafür zu beschuldigen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:49
@IstanbulPlayer
Was hat den die AfD bisher erreicht ausser grosse Töne zu spucken und Stürzenberger ist ein Vollidiot um es mal diplomatisch auszudrücken, so ein typischer geistiger Vegetarier....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.07.2016 um 22:51
@Flatterwesen
Dann mach du es besser, abgesehen davon weist du genau das der AFD zum jetzigen Zeitpunkt die Hände gebunden sind, aber abwarten und Tee trinken einer von uns beiden wird sein blaues Wunder erleben


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt