Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 07:47
Meiner Meinung nach wird die AFD eine Menge Stimmen bekommen. Es werden die bei denen ein Kreuzchen machen die es öffentlich nicht sagen oder dürfen weil sie sonst als Nazis abgestempelt werden. Viele gehen auch nicht weil es keine Alternative gibt, Pest oder oder Cholera. Die Leute werden sich wundern wo es hingeht. Ich bin absolut kein AFD Unterstützer, aber mir wird es davor schon Angst und Bange! Es wird auch nichts ausmachen ob sie eine gute Politik hinbekommen oder einig sind in der Partei, wenn sie viele Stimmen bekommen haben sie Einfluss auf unser Land.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 08:38
@wichsteilchen
Achja...?
Weil du auf Kernkraft stehst glaubst du des Volkes Mehrheit an deiner Seite,weil dir der menschgemachte Klimawandel...der übrigens in Zukunft weit mehr als die 60 Millionen Flüchtlinge produzieren wird die jetzt schon dadurch zu Flüchtlingen geworden sind...nicht passt,müssen das auch alle anderen so sehen.
Mir passt auch vieles an Merkel nicht,aber sie macht unaufgeregte Politik ohne Schreierei,sie nimmt sich die Zeit eine Lage zu beobachten ohne in panisch blinden Aktionismus zu verfallen

@obsidian6669
Sie werden vor allem durch eine Vielzahl von Ordnungsrufen auffallen,durch Geschrei und Getöse,während von ihnen in den Fachausschüssen nur durch Blockaden die Rede sein wird


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 08:43
obsidian6669 schrieb:Viele gehen auch nicht weil es keine Alternative gibt, Pest oder oder Cholera.
Herrgott, macht euch das Leben nicht unnötig schwerer als es sein muss. Denn so schlimm ist die Realität nun auch wieder nicht.
Und nur weil irgendwelche Angsthasen und Angstmacher die Phrase "Es bleibt nur die Wahl zwischen Pest und Cholera" über das Internet verbreiten, heißt das noch lange nicht, daß das auch tatsächlich der Realität entspricht. Man sollte nicht immer jeden Blödsinn der im Netz kursiert aufgreifen und nachplappern. Besser ist es sich ein eigenes Bild zu machen. Vllt lebt man dann auch ein bisschen ruhiger.
obsidian6669 schrieb:Die Leute werden sich wundern wo es hingeht.
Ein paar Leute werden sich immer wundern und ein paar Andere wieder nicht. Nur wundern wird sich immer Einer. So wie eh und je. Ich würde auf so was einen Fick geben.
obsidian6669 schrieb:Ich bin absolut kein AFD Unterstützer, aber mir wird es davor schon Angst und Bange!
Dann hat die AfD schon viel bei dir erreicht und eh du dich versiehst, bist du ein AfD Wähler und rennst diesen Rattenfängern hinterher.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 08:47
@obsidian6669

Mach dir nicht die Mühe, selbes versuche ich hier schon seit 2 Jahren verständlich zu machen, will aber keiner hören.
Die Freude am täglichen schimpfen über "besorgte Bürger" ist einfach zu groß.
Würde ja auch eh nix bringen. So lange Bundespolitiker das nicht schnallen, so lange wird die AfD Zulauf an Wählern haben.
Gesetzt dem Fall Erdogan macht seine Drohung war und öffnet die Schleusen und es läuft genau so ab wie letztes und dieses Jahr, also im Stile, das muss man Kritiklos supertoll finden oder man ist ein Nazi, dann wirds zappenduster.
Leute wie Gauland, Höcke und Storch würden sich die Hände reiben.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 08:48
Warhead schrieb:Mir passt auch vieles an Merkel nicht,aber sie macht unaufgeregte Politik ohne Schreierei,sie nimmt sich die Zeit eine Lage zu beobachten ohne in panisch blinden Aktionismus zu verfallen
wenn linksgerichtete strassenkämpfer ala @Warhead sich jetzt schon als
merkel fan outen, wo kommen wir da noch hin?
autonome wählen jetzt anscheinend die CDU, den alten klassenfeind!
also ich bin froh in deutschland noch weitere alternativen zu haben.
wahltag ist zahltag.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 09:04
@Deepthroat23
Was beschweren sich AfDler über Erdogan, gerade der erdogan ist ein Teil dieser Rechtspopulistischen Bewegung und der Aufstieg rechter Politiker in europa. Ebenso wie Putin, Orban, Duda und La Pen.....


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 09:08
@Flatterwesen
ich kann dir versichern dass erdogan niemals mitglied der europäischen rechten wird !
osmanische allmachtsphantasien sind mit europäischen grundwerten nicht zu vereinen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 09:24
@egaht
Er ist Ein Rechter wie auch seine Partei Rechts steht...

Das lustige an der AfD ist doch das sie sich widerspricht. Sonst beklagen sie das die Politiker zu viel Einfluss auf die Medien haben und was fordert die AFD mehr Einfluss auf die Medien.

http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/rheinland-pfalz/afd-will-einfluss-auf-programm_17475617.htm



melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 09:55
Flatterwesen schrieb:Er ist Ein Rechter wie auch seine Partei Rechts steht...
@Flatterwesen
erdogan steht da wo es ihm gerade passt. als osmanischer sultan hat er das recht dazu.

die AFD , der FN, die FPÖ mögen rechts stehen, allerdings bekennen sie sich alle
zu einer freiheitlichen, demokratischen,europäischen grundordnung.
es verbindet sie nichts, aber auch gar nichts zu einen islamischen sultanat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 10:15
@egaht
Überall dort wo Rechte Partei an die macht gekommen sind egal ob ungarn, Russland, Polen oder die Türkei wurden die freiheitsrechte eingeschränkt, die Verfassung geändert und zunehmend auch die Medien kontrolliert.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 10:24
@egaht
Nationalistische Grossmachtphantasien,chauvinistisches Gefasel,Rassismus und die Sehnsucht nach nem schönen Krieg um mal wieder Grenzen zu verrücken,das sind die Werte der Le Pens,Dudas,Orbans,Höckes und Erdogans


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 12:13
@plemplem

hahaha, selten so gelacht! Die haben bei mir nichts erreicht, und sicher werde ich denen nicht auf den Leim gehen. Oder, warten sie mal, sie haben erreicht das sie mich bestätigt haben sie nicht zu wählen oder zu unterstützen. Aber sie kennen mich nicht, also nehme ich ihnen das nicht übel. Mit Pest oder Cholera gab ich nicht meine Meinung preis. Ich nehme nur das auf was im normalen Leben um mich passiert, wie Menschen reagieren, was für Kommentare sie machen und wie sie sich verhalten.

mfg obsidian6669


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 17:01
Böhmermann und die AfD, finde ich cool wie die AfD sich lächerlich macht...



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 17:12
egaht schrieb:die AFD , der FN, die FPÖ mögen rechts stehen, allerdings bekennen sie sich alle
zu einer freiheitlichen, demokratischen,europäischen grundordnung.
von wegen!
Gauland hat gestern, dem 28.11.2016 um 22:15 in Phönix mehrfach betont, er halte ein europäisches Parlament für überflüssig.
Nationalstaaten könnten sehr gut ohne eine Europäische Union mit einander wirtschaftlich verkehren.

Nixda mit "freiheitlicher, demokratischer,europäischer grundordnung."
laut Gauland ist nur Nationalstaatlichkeit maßgebend.
Ich habe gerade in Phönix 22.15
Livestream
Unter den Linden
Mehr Deutschland oder mehr Europa - was wollen wir?
Moderation: Alfred Schier

mit Alexander Gauland gesehen.
Gauland machte u.a. die Individualität jedes einzelnen Menschen schlecht.

Individualität verträgt sich ganz schlecht mit: "Die Jugend solle sich "im Dienen verzehren."

Mal sehen, wie viele scharf sind, ihre Individualität gegen Diktatur einzutauschen


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 17:29
eckhart schrieb: von wegen!
Gauland hat gestern, dem 28.11.2016 um 22:15 in Phönix mehrfach betont, er halte ein europäisches Parlament für überflüssig.
Nationalstaaten könnten sehr gut ohne eine Europäische Union mit einander wirtschaftlich verkehren.
Vielleicht machst Du dich mal schlau was der Begriff bedeutet.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 17:38
@thewitch
Welcher Begriff?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 18:27
welche auswirkung hätte denn so ein wieder eingeführter nationalstaat denn?
arbeitsplatzverluste
arbeitslosenzahl steigt
höhere preise
aussenhandel schrumpft
armut steigt
kosten für alimentierung steigt
importe werden teurer usw.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 18:44
@lawine
lawine schrieb:lol , ist der Klimawandel denn eine Glaubensangelegenheit , ein Religionsersatz?
Naja, die Leugnung des mensch gemachten Klimawandels schon, denn da gibt es keine Daten die diese Ansicht untermauern.
lawine schrieb:die Frage, ob der Klimawandel von Menschen verursacht ist oder ob es sich um natürliche Schwankung/Änderung des Klimas handelt, ist für einige Menschen, auch Wissenschaftler, nicht sicher zu beantworten.
Naja, es gibt auch einige Menschen, auch Wissenschaftler, die denken die Erde sei eine Scheibe.
Muss man das ernst nehmen? Nein. Weder beim Thema ob die Erde eine Scheibe ist, noch beim Klimawandel.


Die wissenschaftliche Diskussion ob der Klimawandel mensch gemacht ist, ist längst beendet und mit einem klaren, umfassend belegten und bewiesenen JA beantwortet worden.
Jetzt geht es darum zu erforschen wie extrem die Konsequenzen sein werden und wann sie auftreten werden.


Unterm Strich bedeutete diese Position der Trump Regierung, dass sie entweder extrem korrupt ist und sich von der Öl-, Gas-, und Kohle-Industrie kontrollieren lassen, die ihre Gewinnen natürlich durch Umweltschutzmaßen in Gefahr sehen, oder sie sind dumm.
Und zwar nicht einfach nur ein bisschen dumm, sondern kolossal dumm. So dumm wie jemand der heute noch glaubt die Erde wäre eine Scheibe.

Bei Trump selbst bin ich mir nicht sicher, vielleicht ist er wirklich so blöd und glaubt, dass der Klimawandel ein chinesisches Komplott ist, aber die republikanische Partei WEIß, dass der Klimawandel real und mensch gemacht ist, aber sie werden von mächtigen Lobbygruppen bezahlt um entsprechende Klimaschutzmaßnahmen zu verhindern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 18:50
@1.21Gigawatt

aber gerade das zeigt wie dumm die lobbygruppen sind, sie wollen gewinne und es gibt doch nichts besseres, um gewinne zu realisieren, als die neuen technologien zu nutzen, mit den man dem klimawandel entgegen zu wirken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.11.2016 um 19:27
Ja, der Gesamtprofit der Wirtschaft bleibt gleich, nur die Verteilung ist anders, wenn man sich als Staat stark im Umweltschutz engagiert. Dann verdienen die 'Verschmutzer' ein paar Prozent weniger, die an die Umweltschutzindustrie gehen ... Vielleicht steigt der Gesamtprofit sogar, wenn es zum Exportschlager wird durch einen technischen Vorsprung ...

Irgendwann lenken dann sogar die Stromriesen ein und versuchen, sich selbst an die Spitze der umweltfreundlichen Energieerzeugung zu setzen, weil ihnen zu viel Gewinn flöten geht (wie bei den deutschen Stromkonzernen z.B.).

Umweltschutz ist eben nichts, was der Wirtschaft schadet sondern eher dem Menschen nützt (vergleiche mit der verpesteten Luft in den Metropolen Chinas) ...
Aber ich denke, die AfD ist ja nur so, weil sie 'gegen den Mainstream' sein will. Mainstream heißt aber auch, dass die Mehrheit dahinter steht ;)


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt