Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2016 um 23:07
Issomad schrieb: mal darüber nachzudenken, was die AfD bringt, dass sie keine richtigen Lösungen anbietet ...
@Issomad
so hat man über die GRÜNEN in den 80ern auch gesprochen.
die haben keine ahnung von wirtschaft, sicherheit und rente.
heute sind die GRÜNEN eine profilierte partei.
ich halte deine einschätzung für ein gutes omen dass es die AFD
auch in 30 jahren noch gibt.
schliesslich wollten doch alle die bunte republik.
die bunte parteienrepublik ist schon mal wirklichkeit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2016 um 23:07
@egaht
egaht schrieb:du meinst wohl, dass du bisher nichts abbekommen hast.
dort wo sie die macht haben, sind ihre bevorzugten opfer die homosexuellen.
Na, das sieht die von Storch aber gaaanz anders:

15542144 1851662291737386 53215761200376.pngoh95a743323f8ea01c2630486fb2b59a26oe58EB96FD

was ein verräterischer Satz, nicht wahr!? @Bone02943


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2016 um 23:12
egaht schrieb:so hat man über die GRÜNEN in den 80ern auch gesprochen.
die haben keine ahnung von wirtschaft, sicherheit und rente.
Vergleiche die AfD mal nicht mit den Grünen. Bei den Grünen waren gescheite Leute (auch Wissenschaftler), die gute Konzepte entworfen haben, die dann allerdings durch Blockadehaltung der 'Etablierten' immer abgelehnt wurden ...

Von der AfD hört man immer nur 'Merkel muss weg', 'Mauer zu' und 'Islam böse', da ist nicht der Hauch von vernünftiger politischer Arbeit ...

Über Weihnachten und Silvester kommen viele Leute sicher auch wieder runter von ihrem 'Wutbaum' ...


melden
KMüller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2016 um 23:21
egaht schrieb:
so hat man über die GRÜNEN in den 80ern auch gesprochen.
die haben keine ahnung von wirtschaft, sicherheit und rente.
Das gilt ja bei den Grünen wohl für diese drei Disziplinen auch heute noch.

Zur AfD:
Es gibt nur zwei Möglichkeiten, dass die AfD wieder an Bedeutung verliert:

1. Sie demontieren sich durch Grabenkämpfe untereinander selbst.

2. Sie kommen an die Regierung (das kann durchaus auch eine Landesregierung sein) und zeigen dem Wähler, dass bei ihnen das Wasser auch nur oder erst bei 100° C kocht.

Alles andere, insbesondere Beschimpfungen, Verhöhnungen, wie sie stellvertretend für alle Stegner vom Stapel lässt, sind kontraproduktiv, fast möchte ich sogar sagen zu Recht. Nur Sachlichkeit bringt einen da weiter.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2016 um 23:24
Issomad schrieb:Vergleiche die AfD mal nicht mit den Grünen. Bei den Grünen waren gescheite Leute
@Issomad
weisst du warum etablierte gegen nobodies manchmal verlieren?
weil nobodies unterschätzt werden.
tragt nur eure arroganz weiter vor euch her.
wir von der AFD haben da gar nichts dagegen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.12.2016 um 23:38
egaht schrieb:tragt nur eure arroganz weiter vor euch her.
wir von der AFD haben da gar nichts dagegen.
genau @egaht
sieh meinen Post von 22:19 Uhr ;)


melden
KMüller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 00:13
Desweiteren muss man auch noch der AfD zugute halten, dass sie als einzige Partei begriffen hat, dass die sozialen Medien inzwischen in der Politik eine sehr grosse Rolle spielen. Auch wenn es stimmt, dass Facebook letztendlich ein unseriöses Medium ist, so hat es die AfD geschafft, inzwischen an die 250.000 Anhänger zu mobilisieren, doppelt so viele wie die CDU !

Dieser Austausch mit Gesinnungsgenossen schweisst zusammen, befördert Emotionen und zieht Politik von nüchterner Trockenheit in eine positive Stimmung der gegenseitigen Bestätigung, was letztendlich motiviert.

Diese Entwicklung haben die anderen Parteien verschlafen, allen voran die CDU mit Merkel. Wenn man auch die AfD-Facebook und -Twitter Auftritte inhaltlich nicht goutieren möchte, so muß man ihnen eines lassen: Sie sind effektiv formuliert, die reisserische Aufmachung unterscheidet sich durch nichts vom Duktus einer BILD, und die hat bekanntlich immer noch knapp 2Mio. Auflage. Einprägsame Floskeln sind das Erfolgsrezept. Auch der Spruch "Mut zur Wahrheit" ist ein Volltreffer, erinnert an "Freude am Fahren" von BMW. Wie fahl und abgeschmackt hört sich dagegen Christlich -Demokratisch- Sozial an!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 00:22
@Issomad
Dein Komentar an User @egaht
Issomad schrieb:Vergleiche die AfD mal nicht mit den Grünen. Bei den Grünen waren gescheite Leute (auch Wissenschaftler), die gute Konzepte entworfen haben, die dann allerdings durch Blockadehaltung der 'Etablierten' immer abgelehnt wurden ...
vor allen Dingen kann mann die Grünen schon deshalb nicht in den Vergleich ziehen, da sie keine nationalistisch völkisch-eugenische Ideologie vertreten und diese salonfähig machen wollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 02:01
@KMüller
Das zeigt nur das sich afD Sympathisanten lieber von Emotionen als von Fakten leiten lassen, hauptsache man kann sich gegenseitig bestätigen, wenn intressieren da schon fakten. Die dummheit stirbt halt nicht aus....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 02:15
@Flatterwesen

Zeigt eher, dass Personen wie du, genauso plakativ und populistisch sind, ohne die Fähigkeit zu besitzen zu differenzieren. Pauschal einfach alle als dumm hinzustellen ist nicht gerade die beste Denkleistung. Hauptsache das Weltbild stimmt und man bestätigt sich selber. Leute wie du sind ein Teil des Problems, dass die AFD überhaupt gesellschaftsfähig geworden ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 02:18
@xxrabiatorxx
Nein nicht wirklich. Es kommt mir einfach nur so vor wie ein Haufen von Menschen die sich gegenseitig in ihrer Hysterie hochschaukeln und nicht mehr auf Fakten achten, sondern nur noch das hören, was sie hören wollen. Es ist eher Ignoranz als Dummheit, Hass und Angst sind Antriebsfedern dieser Einstellungen und keine Fakten, deswegen iyst der Begriff Postfaktisch durchaus richtig.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 02:19
tudirnix schrieb:vor allen Dingen kann mann die Grünen schon deshalb nicht in den Vergleich ziehen,
@tudirnix
spätestens im sebtember 2017 treten die AFD und die GRÜNEN und andere
bundesweit zum vergleich an.
ich lehne mich jetzt mal weit aus den fenster und prognostiziere der AFD ein
besseres abschneiden als den GRÜNEN.
was dann @tudirnix ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 02:22
@Flatterwesen

Tja, ich halte das für völlig normal wenn keiner mit denen Redet und die Dinge sachlich argumentiert, also probiert doch ihr Denke zu ändern, anstatt sie immer wieder anzugreifen. Wie es laufen kann siehst du hier:

Diskussion: Anschlag mit LKW auf Berliner Weihnachtsmarkt (Beitrag von xxrabiatorxx)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 02:34
@egaht
Vergewaltigung,Dönnernesserweitwurf,bärtige Kerle machen buh,Laster mit Lastern...Ich finde es nur gerecht wenn uns auch mal der Dreck um die Ohren fliegt den sonst hauptsächlich Israelis,Palis,Jordanier,Somalier usw abbekommen
In Israel,Gaza und Ramallah hat man gelernt mit Nagelbomben,Messer und Baumaschinenangriffen zu leben...das ist ein schwacher Trost,aber regt vielleicht an sich aufzuraffen um steckengebliebene Prozesse wieder anzuschieben
Dein Beispiel mit den Grünen hinkt,eigentlich ist ein Rollstuhl fällig,kein Rollator.
Die Grünen waren Ihba und als Chaoten,Kifferbande,Utopisten,Baumschmuser,Kommunisten,Hausbesetzer und Steinewerfer verschrien
Gesellschaftliche und ökoökonische Utopien kann ich bei der AfD nirgendwo erkennen,ausser du nennst zurück ins wilhelminische Zeitalter,Geschichtsrevisionismus,völkisches Denken,neoliberales wirtschaften inclusive Privatisierung von Renten,Krankenkassen etcetc...das kam sogar aus dem Hause Bismsrck um den Sozen das Wasser abzugraben...und Nationalstaaterei visionär.
Die Grünen haben...im Gegensatz zu der AfD...nicht permanent nein geschriehen und in den Plenarsitzungen und Fachausschüssen rumgepöbelt
Bei den Grünen wareb die Reihen auch nicht gefüllt mit Holocoustleugnern,Volksverhetzern,ehemaligen militanten Kameradschaftlern ider seltsamen Reichsbürgern
Die Grünen sagen sich auch nicht als Repräsentanten der schweigenden Mehrheit an.
Ich könnte die Liste noch fortführen bis High Noon


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 02:53
@xxrabiatorxx
Bei der APPD kreuzten öfter Nazis oder solche die davon angezogen wurden auf,wegen der Kochfraktur.
Wenn die anfingen zu reden wusste man sv
chon wie die nächsten beiden Sätze lauten.
Anstatt sich schon vorweg über das Kommende krank zu ärgern und denen präventiv eine zu klatschen,haben wir denen eine Bierpulle in die Hand gedrückt mit dem Hinweis "Halts Maul,trink und hör einfach zu,Prost,Pogo Heil"
Viele von denen drehten wir erfolgreich um.

@egaht
Und dann??Und dann??Was und dann...dann haben wir fünfzig oder achtzig AfDler im.Bundestag.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 03:07
@Warhead

Dann scheinen sie aber nie eine gefestigte politische Meinung gehabt zu haben sondern haben nur Bestätigung durch eine Gruppe gesucht, egal welcher extremen politischen Meinung. Solche Leute sind aber oft nicht das Problem.


melden
KMüller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 08:04
Flatterwesen schrieb:
Das zeigt nur das sich afD Sympathisanten lieber von Emotionen als von Fakten leiten lassen, hauptsache man kann sich gegenseitig bestätigen, wenn intressieren da schon fakten. Die dummheit stirbt halt nicht aus....
Darum ging es doch gar nicht. Der Bezug hieß "Wie geht es weiter mit der AfD". Und meine These war, weil die AfD mit Emotionen arbeitet, hat sie eben mehr Erfolg als eine verschlafene CDU. Du solltest schon den ganzen Kontext lesen. Mit Kritik an ihrer Intelligenz kommt man den AfD Leuten nicht bei.
Warhead schrieb:
Und dann??Und dann??Was und dann...dann haben wir fünfzig oder achtzig AfDler im.Bundestag.
Ja was dann? Dann hat es der Bundestag halt nicht besser verdient. Wo ist das Problem? Wenn es so miese Polemiker sind, so üble Hetzer, dürfte es doch für die ach so fähigen Politiker anderer Couleur ein leichtes sein, diese mittels sachlicher Kritik auszuhebeln.

Wie heißt es immer so schön? Eine gesunde Demokratie muß das aushalten. Also, nur zu...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 08:29
@KMüller
Du weisst ja was Goebbels dazu gesagt hat,das msn gar nicht gedenkt da gross rumzudiskutieren und zu palavern,das Parlament lächerlich machen,sabotieren und zur polemischen Propagandabühne umzufunktionieren.
Und dem kann man eigentlich nur mit Popper antworten


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 08:57
@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:hauptsache man kann sich gegenseitig bestätigen, wenn intressieren da schon fakten. Die dummheit stirbt halt nicht aus....
Leider, aus diesem Grund sind ja auch die Populisten so erfolgreich und ich glaube das wird noch viel schlimmer.

@egaht
egaht schrieb:was dann
Was soll dann sein? Wäre halt die Bestätigung dafür, das man in Deutschland derzeit mehr Menschen mit rechts-Nationalistischen Themen mobilisieren kann als mit links-Ökologischen. Freu dich halt, dass du nich mehr so allein dastehen musst.

@KMüller
KMüller schrieb:Wenn es so miese Polemiker sind, so üble Hetzer, dürfte es doch für die ach so fähigen Politiker anderer Couleur ein leichtes sein, diese mittels sachlicher Kritik auszuhebeln.
Das würde aber voraussetzen, dass die zu Überzeugenden sich mehr für nüchterne Fakten interessieren als für emotionale Parolen und da habe ich gewisse Zweifel.


mfg
kuno


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.12.2016 um 09:17
Weils halt so sehr bequemer ist,statt den eigenen Dalles zu bemühen und hinter kausale Zusammenhänge zu steigen,sich einfach ein vorgekautes Instantprodukt ohne viel Tiefe unterschieben lässt.
Die Tiefe wird ersetzt durch Hohlphrasen,Schlagworte und dumpfe Parolen.
"Die Juden sind unser Unglück"
Nebst der Behauptung Juden könnten überhaupt keine Deutschen sein
Heute sind es Moslems,auch nicht Nichtmoslems sind gemeint,Juden sowieso,die man muss man gar nicht erst betonen
Die Feindbildliste wird sich dann runtergearbeitet wer bzw welche Gruppen an was alles schuld sein sollen.
So kann sich jeder für sein persönliches,berufliches,bildungsmässiges oder Sonstwasversagen und Defizite was aussuchen ohne gross Selbstreflektion üben zu müssen.
Die Ische beendet die Beziehung??
Wenns der exotische Stecher nicht war der die Alte abspenstig gemacht hat,dann warens garantiert Feministinnen,emanzipierte Kampflesben und Gendermonster


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt