Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Wie geht es weiter mit der AfD?

45.082 Beiträge, Schlüsselwörter: Partei, Alternative Für Deutschland, Wahlen, Deutsche Mark, Lucke, Petry, Björn Höcke, Hetze, Familie, Echokammer

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:16
@e7ernity
@Bone02943

Nicht völlig abdriften und die Kurve zur AfD wieder bekommen, bitte.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:16
Tjo..also ich meine das Zigeunersoße immernoch so heißt wenn ich in den meisten Supermärkten danach suche..und ganz ehrlich?

Manchmal kann man es auch ein bisschen übertreiben...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:20
um dann mal wieder auf das thema zu kommen Beitrag von tudirnix, Seite 1.888

Warum wird sowas gedultet? "Die Endlösung"
Es ist doch erkennbar worauf die AfD hinaus will. Iwo gabs doch auch ein Zitat das die Sprache verändert werden muss. Dahingehend das Nazisprech als Normal angesehen wird.

Die AfD zeigt immer mehr ihr wahres Gesicht und lässt die Maske immer tiefer fallen, blöd nur das es deren Wählerschaft nicht interessiert oder diese es befürworten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:22
@Bone02943 @Photographer73 @E.Schütze @Warhead @paranomal @Sixtus66 @wuec @Kältezeit @Nerok @Fierna

@der_wicht
der_wicht schrieb:Man echauffiert sich lieber darüber, weil man es sich wagt die AfD zu kritisieren und nennt die Kritiker, die alles belegen, Lügner und Hetzer.
Nichts anderes ist man hier in diesem Thread gewohnt, trotz dessen man die angesprochenen Dinge belegt und nachweist.
Und das was hier über Monate hinweg belegt wurde, ist praktischer weise mal in einer Dokumentation zusammengefasst worden. Natürlich von einem "Lügensender". Wird vielen AfD-Anhängern nicht schmecken, noch weniger denjenigen, die sich von dem braunen Sumpf verblenden und manipulieren lassen.

Eine neue Generation von Rechtsextremen fischt zunehmend im Lager der sogenannten Wutbürger. Gut vernetzt und verstrickt bis in hohe Wirtschaftskreise.

Vorne weg der Mohler-Fan Götz Kubitschek, Kopf der Neuen Rechten, der Geschichtslehrer Höcke, ja immer wieder Höcke, die JA, die Identitäre Bewegung, AfD und NPD. Das Netz der Rassisten, Antisemiten, Reichsbürger, Neonazis und Neo-Faschisten auf einen Blick.
Und mittendrin der Besorgte und wie dieser sich manipulieren lässt.

Die Sendung ist zwar für 22.10 Uhr im WDR angesetzt aber in der Mediathek schon abrufbar. Das Video ist eingebettet.

Zu sehen: hier >
http://www.ardmediathek.de/tv/die-story/Das-braune-Netzwerk/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7486242&documentId=39911410
Das braune Netzwerk11.01.2017 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 11.01.2018 | Quelle: WDR
Immer entfesselter werden die Rufe auf den Straßen. Hassgesteuert gegen Merkel, Flüchtlinge, Demokratie und Rechtsstaat. Was mit Pegida begann, ist mit dem gigantischen Wahlerfolg der AfD zu einer neuen, wütenden Bewegung geworden.
Soll niemand mehr sagen können, er hätte es nicht gewusst.

EkelhAfD: das wird man doch noch sagen dürfen! Erst recht jetzt.
Bone02943 schrieb:Die AfD zeigt immer mehr ihr wahres Gesicht und lässt die Maske immer tiefer fallen, blöd nur das es deren Wählerschaft nicht interessiert oder diese es befürworten.


melden
e7ernity
versteckt


Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:26
Bone02943 schrieb:Es ist doch erkennbar worauf die AfD hinaus will. Iwo gabs doch auch ein Zitat das die Sprache verändert werden muss. Dahingehend das Nazisprech als Normal angesehen wird.
Kommt mir eher wie eine Provokation gerichtet an die Populisten und Extremisten des anderen Ende des Spektrums vor.
Garantiert nicht klug, da sie es widerum für ihre Zwecke nutzen werden und von der AfD dann erneut die Antwort kommen wird, ein Teufelskreis.

So lange man aber eine Partei, die die Wertvorstellung einer CDU von 2005 vertritt, in solch einer Art und Weise angeht, wird es immer so weitergehen:
tudirnix schrieb:Vorne weg der Mohler-Fan Götz Kubitschek, Kopf der Neuen Rechten, der Geschichtslehrer Höcke, ja immer wieder Höcke, die JA, die Identitäre Bewegung, AfD und NPD. Das Netz der Rassisten, Antisemiten, Reichsbürger, Neonazis und Neo-Faschisten auf einen Blick.
Und mittendrin der Besorgte und wie dieser sich manipulieren lässt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:28
@e7ernity
Sieh die Sendung, die ich eben verlinkt habe im Beitrag oben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:29
@e7ernity

War ich 2005 so dauerbekifft und habe mich für nichts interessiert, oder ist der Vergleich mit der AfD einfach nur maßlos übertrieben?


melden
e7ernity
versteckt


Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:31
Bone02943 schrieb:War ich 2005 so dauerbekifft und habe mich für nichts interessiert, oder ist der Vergleich mit der AfD einfach nur maßlos übertrieben?
Keine Ahnung was Du 2005 gemacht hast, so lange es spaß gemacht hat ist es aber in Ordnung. (In diesem Kontext wüsste ich gerne die Haltung der AfD bzgl. einer möglichen Legalisierung)
Aber ein gutes Beispiel ist doch, dass Merkel 2004 (in etwa), das auf einer Rede - war es ein Parteitag? - forderte, für das die PEGIDA-Demonstranten medial fast gelyncht wurden. Es war 1:1 der selbe Wortlaut.


Egal, ich muss relativ früh raus und werde mich nun zunächst mal auf das Sofa hauen und mich langsam in den Schlafmodus versetzen, gute NAcht. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:34
e7ernity schrieb:In diesem Kontext wüsste ich gerne die Haltung der AfD bzgl. einer möglichen Legalisierung
Würde mich auch interessieren, weiß da jemand was?
e7ernity schrieb:Aber ein gutes Beispiel ist doch, dass Merkel 2004 (in etwa), das auf einer Rede - war es ein Parteitag? - forderte, für das die PEGIDA-Demonstranten medial fast gelyncht wurden. Es war 1:1 der selbe Wortlaut.
Was forderte sie denn, an Grenzen auf unbewaffnete Männer, Frauen und Kinder zu schießen? Ja Polemik ich weiß, aber mir kam die CDU in den Jahren nie so extrem vor, wie eben die AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:35
Bone02943 schrieb: Iwo gabs doch auch ein Zitat das die Sprache verändert werden muss. Dahingehend das Nazisprech als Normal angesehen wird.
die grünen wollten/wollen ( weiß ich leider nicht genau) für alle dinge mit männlichen Namen (z.B. Hahn) auch einen weiblichen durchsetzten . soviel zur sprachänderung durch parteien.

das eigentliche Problem siehe ich nicht direkt bei der afd, sondern bei der Regierung die nicht reagiert hat. "besorgte" Bürger organisieren sich um sich ihren politischen ärger Luft zu machen. ist ja schön und gut und ist ja auch ihr Grundrecht. aber anstatt zu darauf reagieren, hat die Regierung gar nichts oder alles schlimmer gemacht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:36
thcover9000 schrieb:die grünen wollten/wollen ( weiß ich leider nicht genau) für alle dinge mit männlichen Namen (z.B. Hahn) auch einen weiblichen durchsetzten . soviel zur sprachänderung durch parteien.
Weibliche Namen gibt es doch schon ...

Aber das kommt sowieso nur von ein paar verwirrten Einzelpersonen sowas ...
thcover9000 schrieb:das eigentliche Problem siehe ich nicht direkt bei der afd, sondern bei der Regierung die nicht reagiert hat. "besorgte" Bürger organisieren sich um sich ihren politischen ärger Luft zu machen. ist ja schön und gut und ist ja auch ihr Grundrecht. aber anstatt zu darauf reagieren, hat die Regierung gar nichts oder alles schlimmer gemacht.
Man muss nicht nach der Pfeife jeder Minderheit tanzen ... Außerdem hat Merkel sowieso nur immer auf die Stimmung der Mehrheit reagiert (siehe Atomausstieg, Energiewende) ...

Und der Ton macht auch die Musik. Wenn die Wutbürger zivilisierter aufgetreten wären ... Selbst Gesprächsversuche von Politikern wurden abgeblockt ...

Etliche Petitionen haben auch schon Erfolg gehabt, dazu braucht man keine wöchentlichen Demos mit irgendwelchen Schreiern ...


melden
e7ernity
versteckt


Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:42
Bone02943 schrieb:Was forderte sie denn, an Grenzen auf unbewaffnete Männer, Frauen und Kinder zu schießen?
Auch wenn Du es wahrscheinlich kennst, hier einmal das gesamte Interview, das stellt die Aussage doch in ein etwas anderes Licht.
Aus solchen Dingen entsteht dann leider der vermehrte Gebrauch von Wörtern wie Lügenpresse. Nein, sie lügen nicht, allerdings verfolgt jedes Medienhaus eine Agenda, das merkt man gerade in diesem Interview und der folgenden Ausschlachtung doch sehr stark.
„MM“-Frage: „Frau Petry, Sie fordern, an den Grenzen ‚wieder Recht und Ordnung herzustellen‘. Was heißt das?“


Antwort Petry: „Wir brauchen umfassende Kontrollen, damit nicht weiter so viele unregistrierte Flüchtlinge über Österreich einreisen können.“

„MM“-Frage: Die Grenze zu Österreich ist mehr als 800 Kilometer lang. Wie wollen Sie die durchgängig kontrollieren?“

Antwort Petry: „Ich weiß genau, dass Sie mich zur Schlagzeile ‚Petry will Grenzzäune errichten‘ provozieren wollen.“

„MM“-Frage: „Wir wollen nur wissen, wie Ihr Plan aussieht. Wie sieht er aus?“


Antwort Petry: „Wir müssen natürlich genügend Bundespolizisten einsetzen und dürfen Zurückweisungen nicht scheuen. Dies muss notfalls auch mit Grenzsicherungsanlagen durchgesetzt werden.“

„MM“-Frage: „Wie hoch sollen die Zäune sein?“

Antwort Petry: „Sie können es nicht lassen! Schauen Sie doch mal nach Spanien. Die haben auch hohe Zäune.“

„MM“-Frage: „Was passiert, wenn ein Flüchtling über den Zaun klettert?“


Antwort Petry: „Dann muss die Polizei den Flüchtling daran hindern, dass er deutschen Boden betritt.“

„MM“-Frage: „Und wenn er es trotzdem tut?“


Antwort Petry: „Sie wollen mich schon wieder in eine bestimmte Richtung treiben.“

„MM“-Frage: „Nochmal: Wie soll ein Grenzpolizist in diesem Fall reagieren?“


Antwort Petry: „Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz.“

„MM“-Frage: „Es gibt in Deutschland ein Gesetz, das einen Schießbefehl an den Grenzen enthält?“


Antwort Petry: „Ich habe das Wort ‚Schießbefehl‘ nicht benutzt. Kein Polizist will auf einen Flüchtling schießen. Ich will das auch nicht. Aber zur Ultima Ratio gehört der Einsatz von Waffengewalt. Entscheidend ist, dass wir es so weit nicht kommen lassen und über Abkommen mit Österreich und Kontrollen an EU-Außengrenzen den Flüchtlingszustrom bremsen.“


Erste Quelle von Google: http://ef-magazin.de/2016/02/05/8367-petry-interview-der-erfundene-schiessbefehl
keine Ahnung, welche Agenda die sonst o verfolgen, ich kenne die Seite nicht.

Den Rest zu meiner Aussage und deiner Frage reiche ich Dir gerne Freitag nach, mal abgessehen von meinen alltäglichen Aufgaben habe ich morgen auch noch ein sechsstündiges Meeting, danach werde ich wohl keine allzu große Lust mehr haben mich an den Rechner zu setzen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:45
@e7ernity
Und was hat die Merkel 2004 gefordert? Bestimmt nicht die Grenzen zu schließen, die war immer für Schengen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:51
@e7ernity

Lustig ist wie Frau Petry schon ausgewichen ist, ohne in Bedrängnis gewesen zu sein. Sie hätte ihre Ausführungen erklären können, ohne in irgend eine Ecke gestellt zu werden. Für mich sah das aus als wollte sie genau so verstanden werden. Immerhin gab es dafür große mediale Aufmerksamkeit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 21:54
Issomad schrieb:Und was hat die Merkel 2004 gefordert? Bestimmt nicht die Grenzen zu schließen, die war immer für Schengen ...
Gemeint ist vermutlich ihre Rede auf dem Leipziger Parteitag, wo sie um die Gefahr von Parallelgesellschaften zu dämmen, Kontrolle und Begrenzung von Zuwanderung forderte.

Wohlgemerkt: Zuwanderung. Nix Flüchtlinge.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 22:05
wuec schrieb:Gemeint ist vermutlich ihre Rede auf dem Leipziger Parteitag, wo sie um die Gefahr von Parallelgesellschaften zu dämmen, Kontrolle und Begrenzung von Zuwanderung forderte.
Das ist nicht weit davon entfernt, was sie heute macht ...
Die Kontrolle von Zuwanderern wird immer weiter verschärft (jetzt ist die 'Nachkontrolle' im Gespräch) und die Zahl wurde 'heruntergedimmt' durch verschiedene Maßnahmen (sichere Herkunftsstaaten, Türkei-Deal, Einschränkung des Familiennachzugs, Einschränkungen von Sozialleistungen) ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 22:10
So jetzt WDR "Das braune Netzwerk" was @tudirnix verlinkt hat.

Beitrag von tudirnix, Seite 1.889


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 22:14
@Bone02943

Und neben der Petry wollen wir ja auch die Störchin nicht vergessen, die ja nun ganz klar sagte, woher der Wind weht, auch wenn sie natürlich nur mausgerutscht war.
Ein Facebook-Nutzer fragte nach: „Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern?“ Von Storch antwortete: „Ja.“
http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/beatrix-von-storch-afd-vizechefin-will-polizei-sogar-auf-kinder-schiessen-lassen-14044186.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 22:30
Antwort Petry: „Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz.“

„MM“-Frage: „Es gibt in Deutschland ein Gesetz, das einen Schießbefehl an den Grenzen enthält?“


Antwort Petry: „Ich habe das Wort ‚Schießbefehl‘ nicht benutzt. Kein Polizist will auf einen Flüchtling schießen. Ich will das auch nicht. Aber zur Ultima Ratio gehört der Einsatz von Waffengewalt. Entscheidend ist, dass wir es so weit nicht kommen lassen und über Abkommen mit Österreich und Kontrollen an EU-Außengrenzen den Flüchtlingszustrom bremsen.“

Erste Quelle von Google: http://ef-magazin.de/2016/02/05/8367-petry-interview-der-erfundene-schiessbefehl
keine Ahnung, welche Agenda die sonst o verfolgen, ich kenne die Seite nicht.
Ich halte es nicht mehr aus, wie sich das Gesabbel von autoritären Typen gleicht!
Dassselbe Geeiere von Petry wie das Geeiere vom DDR-Politbüro.
Es gab keinen schriftlich festgehaltenen Schießbefehl.
Seltsamerweise hat sich jeder ohne Rückgrat an einen Schießbefehl gehalten.
Geisterhafte Fernwirkung oder was?
I.I..Ich liebe...ich liebe doch... Ich liebe doch euch alle...(Mielke)


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2017 um 22:33
@eckhart

„Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein."

So ein :@


melden

111.251 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden