Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 11:04
egaht schrieb:die AFD würde nämlich die seile der so bequemen sozialen hängematte kappen.
Was zählt für dich denn alles zur "sozialen Hängematte"?


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 11:05
staples schrieb: Dort oben steht wie einst am Wall des Limes der aufrechte, stolze Germane (ups?) um den anstürmenden Horden Einhalt zu gebieten. Du kommst hier nicht vorbei!
@staples
da scheint es aber nicht weit her zu sein, mit deinen stolzen germanen.
schliesslich haben ihn schon abermillionen überrannt.
entsprechend zerrupft und gefleddert sieht dieser mittlerweile auch aus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 11:16
War ja klar das dazu keine Antworten kommen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 11:27
@egaht

auf dem Limes standen die Römer :) Aber ich sehe, du hast mein Bild verstanden!


melden
Nefertary
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 12:30
@Warhead
Warhead schrieb:Für dein Protokoll...Ich bin nicht linksverstrahlt,ich bin linksradikal,und habe im.Gegensatz zu dir einen klaren Klassenstandpunkt und schwurbele nicht herum.
Vor allem habe ich Geschmack und Sinn für Ästhetik,darunter fällt auch politische Ästhetik.
Wenn das was Höcke da zusammengeifert für dich Grossartigkeit darstellt,hast du dich in der Vergangenheit nicht mit politischen Reden beschäftigt,oder du hast einen Schrank voll mit Tondokumenten mit den den Reden Arthur Axmanns,Markus Mutschmanns und Alfred Rosenbergs
Diese Namen höre ich alle das erste Mal. Das ist wieder irgendwas von vorgestern? Wie du gestaltet bist interessiert mich nicht die Bohne. Und: Wenn du deine Heimat so hasst, dann verlasse sie doch einfach. Ich schlag dir z. B. Saudi-Arabien vor.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 12:39
Nefertary schrieb:Und: Wenn du deine Heimat so hasst, dann verlasse sie doch einfach.
Lass mich raten:
Ist das der neue AfD-Slogan?Für ... beispielsweise alle Journalisten?
Nicht zu vergessen, natürlich_die "Linksverstrahlten"

Tut mir Leid,
Neu ist der Slogan auch nicht!
Er war der Lieblingssatz jedes SED-Funktionärs der DDR.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 12:39
Nefertary schrieb:Und: Wenn du deine Heimat so hasst, dann verlasse sie doch einfach. Ich schlag dir z. B. Saudi-Arabien vor.
Immer der selbe dumme Spruch.

Das selbe könnte man dann auch zur Af(NP)D und ihren Anhängern sagen. Kein anderer heult so rum, wie scheiße doch alles hier in der linksgrün versifften Bananendiktatur aka. Deutschland doch ist. :vv:

Aber wer nicht mehr anzubieten hat außer "geh doch" bemerkt das ganze scheinbar eh nicht.


@eckhart
eckhart schrieb:Er war der Lieblingssatz jedes SED-Funktionärs der DDR.
Wohl eher von sehr konservativen in der BRD gegenüber allem neuen.(links-grün-langhaarig-versiffte Studenten.
"Geh doch nach drüben" wäre ja recht witzlos, wenn gerade ein SED Funktionär sowas sagen würde. So zweckt Mauer, Schießbefehl undso.


melden
Nefertary
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 12:55
@Bone02943

Nö, so scheisse find ich's hier momentan nicht. Es geht ja jetzt aufwärts.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:03
Bone02943 schrieb:"Geh doch nach drüben" wäre ja recht witzlos, wenn gerade ein SED Funktionär sowas sagen würde. So zweckt Mauer, Schießbefehl undso.
Das war einfach zynisch. @Bone02943
Das habe ich als zynisch empfunden, wenn ein SED-Funktionär gesagt hat. "geh doch nach drüben" hätte er ebensogut sagen können: "Geh doch in den Tod, bring dich doch um"

Der gleiche menschenverachtende Zynismus, wie er mir jetzt wieder von Seiten der AfD entgegenschlägt.
Nefertary schrieb:Es geht ja jetzt aufwärts.
Und wer beklagt dann tagtäglich den bevorstehenden Zusammenbruch der staatlichen Ordnung?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:06
@Nefertary
Nefertary schrieb:Es geht ja jetzt aufwärts.
Das ist schön, dass du das so siehst.
Da die AfD noch keine zählbaren Leistungen für das Land erbracht hat ist das wohl den etablierten Parteien geschuldet.
Der inszenierte Politklamauk der AfD reicht ja bestenfalls für ein paar gequälte Lacher und jede Menge Gelegenheit zum Fremdschämen.


melden
Nefertary
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:13
@eckhart
TDas war einfach zynisch. @Bone02943
Das habe ich als zynisch empfunden, wenn ein SED-Funktionär gesagt hat. "geh doch nach drüben" hätte er ebensogut sagen können: "Geh doch in den Tod, bring dich doch um2
Ach ja stimmt, @Warhead kann ja gar nicht nach Saudi-Arabien, die haben ja einen hoch technologischen Zaun um ihr Land gebaut, da kommt keiner rein. Nicht mal als "Flüchtling". Hatte ich ganz vergessen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:13
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Das ist schön, dass du das so siehst.
Da die AfD noch keine zählbaren Leistungen für das Land erbracht hat ist das wohl den etablierten Parteien geschuldet.
Das ist sehr wohl der AfD geschuldet. Würde es die AfD nicht geben könnten die Parteien ja so weiter machen wie sie es ohne Starke AfD gemacht haben.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:16
Zyklotrop schrieb:Da die AfD noch keine zählbaren Leistungen für das Land erbracht hat ist das wohl den etablierten Parteien geschuldet.
Der inszenierte Politklamauk der AfD reicht ja bestenfalls für ein paar gequälte Lacher und jede Menge Gelegenheit zum Fremdschämen.
Allein das Themen offen diskutiert werden die noch vor kurzer Zeit gescheut wurden wie das Weihwasser vom Teufel zeigt sehr schön, dass die AfD allein mit dem Aufweichen der etablierten Komfortzone ihre Daseinsberechtigung hat.

Selbst die polemischste Hetze kann das nicht weglächeln...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:20
Da wären wir wieder beim Haupthema, was wäre die AfD nur ohne die Flüchtlinge.....
Die AfD ist deswegen so Erfolgreich, weil sie Feindbilder und Sündenböcke schafft....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:23
@Flatterwesen
ISt halt ein Thema das nicht jedem am Arsch vorbei geht. -auch hat es die AfD geschafft das dieses Thema nun nicht mehr so oft totgeschwiegen wird. Die Probleme sind da nur manche wollen es nicht sehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:28
@def
def schrieb:Selbst die polemischste Hetze kann das nicht weglächeln...
:D

Ist wie mit den Fanboys der AfD, die können sich noch so bemühen, sie können nicht verhindern, dass jeder, der noch ein paar seiner 5 Sinne zusammen hat, erkennt dass sie mit ihrer Stimmen ein Dilettantenstadel unterstützen, dass schon so weit nach rechts gedriftet ist, dass es stinkt.
Wer einen Höcke und einen Pachal goutiert oder die Partei stützt, die solche Individuuen nicht wirkungsvoll an der Leine halten kann oder ausschliesst, der muss sich damit abfinden, dass er den Geruch annimmt.

Machen wir unds doch nichts vor, die AfD hat keine Sachthemen, sie brilliert in Hassthemen.
Um auf solch einen Zug aufzusprinegn brauchts in meinen Augen schon ein gerüttelt Mass an Schambefreit- und/oder Dummheit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:29
@antrax0815
Wo liegt den das Problem mit den Flüchtling, ich habe bisher keine Probleme mit Flüchtlinge gehabt und ich habe keine Probleme mmit den Flüchtlingen. Das es unter ihnen auch Arschlöcher ist richtig, die gibt es aber überall. Mit Nationalisten, Patrioten und stolzen Deutschen habe ich bisher mehr Probleme gehabt. Und wo es hin geht wenn die AfD an der Macht kann man in Polen und Ungarn wo Schritt für Schritt die DSemokratie und freie Gesellschaft abgeschafft wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:37
antrax0815 schrieb:Das ist sehr wohl der AfD geschuldet. Würde es die AfD nicht geben könnten die Parteien ja so weiter machen wie sie es ohne Starke AfD gemacht haben.
def schrieb:Allein das Themen offen diskutiert werden die noch vor kurzer Zeit gescheut wurden wie das Weihwasser vom Teufel zeigt sehr schön, dass die AfD allein mit dem Aufweichen der etablierten Komfortzone ihre Daseinsberechtigung hat.
antrax0815 schrieb:ISt halt ein Thema das nicht jedem am Arsch vorbei geht. -auch hat es die AfD geschafft das dieses Thema nun nicht mehr so oft totgeschwiegen wird. Die Probleme sind da nur manche wollen es nicht sehen.
Ich interpretiere mal hinein, dass es sich bei diesen drei Sätzen um Bezüge zum Sachthema "Flüchtlings/flut/welle/katastrophe/invasion"
handelt?
Richtig?
Also mir macht die von der AfD kultivierte Verrohung und Kultivierung niederster Instinkte weit aus mehr Sorgen, als das Haupthema der AfD!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 13:46
Nun sind ja Höcke und Pachal nicht die einzigen rechten Socken der AfD.
Meuthen, seines Zeichens der Verteidiger von Höckes Brandrede und Parteichef des desolaten Haufens (bzw. die von ihm angeführte Fraktion) hat gefordert die Zuwendung für die NS-Gedenkstätte Gurs zu streichen. Das passt ja wieder hervorragend, war doch erst vor kurzem vom Rechtsaussen-Einpeitscher Höcke vor einer Horde rechter Schlageter-Fanboys eine erinnerungspolitische Wende um 180° gefordert worden. Die rechten Kamerade stehen da Schulter an Schulter.
Nun wurde ja, dumm für Meuthen und Konsorten, diese Geschmacklosigkeit ersten ranges geleakt und den Medien (der Lügenpresse?) zugänglich gemacht.
Wieder steht die AfD aufgrund der absoluten Imkompetenz ihrer Vortänzer im Rampenlicht.
Was macht Meuthen?
Hat er nachgedacht und sich entschuldigt?
Nö, er echauffiert sich darüber, dass seine Eselei allgemein bekannt wurde. Die besorgten Bürger und "Wir sind das Volk-Singer" sollten darüber wohl gar nicht Bescheid wissen
Nicht, dass bei dem Einen oder Anderen dann doch noch längst verklebte Synapsen wieder anfangen zu feuern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.01.2017 um 14:06
@antrax0815

nun mal angenommen, die Schwarz/Roten bauen jetzt um Deutschland eine 5 Meter hohe Mauer.
Würdest du sagen:
a- Super, die Regierung hat reagiert, die gefährliche Flut der Einwanderung wurde eingedämmt. Die wähle ich nächstes mal!
oder würdest du sagen:
b- Dem linkslinken Regierungsgesindel hat die Afd gezeigt wie es geht, endlich wird durch die AFD was getan, denen gehört meine Stimme!
oder:
c- 5 Meter sind zu wenig! Wir brauchen 20 Meter!


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt