weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 01:39
destructivus schrieb:Die Reichsbürger sollten für die AfD normal keine Rolle spielen. Zwar sind die von der Rheinischen Post geschriebenen 4.500 ein beachtliches Extremisten- aber ein völlig vernachlässigbares Wählerpotential. 
Umso fragwürdiger, warum man da versucht Klientel-Werbung zu machen.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 07:52
Die AfD macht Werbung in eigener Sache und macht realistische,bürgernahe und vor allem Rentner und Behindertenfreundliche Lokalpolitik,sowas will ich sehen,Politik mit Fuss und Socke


http://m.taz.de/Rechte-Politik-in-Berlin/!5379557;m/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 08:10
@Warhead

zentralisierung war schon immer ein steckenpferd der rechten und das erschweren auf die ämter zu kommen und berechtige anträge zu stellen, ist eine gewollte sozialpolitik.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 21:06
egaht schrieb (Beitrag gelöscht):mich würde das freuen, die CSU und die AFD zusammen in der opposition.
Jap, dann könnte ich endlich CDU wählen ohne ein schlechtes Gewissen wegen den Rechtspopulisten aus Bayern zu haben. Tu ich zwar nicht, aber immerhin gäbe es dann diese Option. Wäre super wenn die alternativ-faktischen Laberparteien sich so selbst zur ewigen Opposition machen.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 21:16
paranomal schrieb: Wäre super wenn die alternativ-faktischen Laberparteien sich so selbst zur ewigen Opposition machen.
@paranomal
die "alternativ-faktischen" werden in 10 jahren europa übernehmen.
deutschland wahrscheinlich nicht, europa sicher.
das deutsche gutland wird sich dann neue partner suchen müssen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 22:18
egaht schrieb:die "alternativ-faktischen" werden in 10 jahren europa übernehmen.
Da die "alternativ-faktischen" offensichtlich nicht in 10 Jahren gewählt werden wollen,
sondern Europa "übernehmen" wollen.
Was geschieht dann nach der Übernahme mit den innerhalb Europas ansässigen Gutmenschen? 


(Um die Brücke zu schlagen zu: )
egaht schrieb:das deutsche gutland


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 22:22
Wahrscheinlich sollten wir dann schon mal Unterkünfte für die Millionen Franzosen, Briten, Spanier, Italiener ... bereitstellen, die den letzten Fels der Demokratie - Deutschland - überrennen werden, weil sie sich in ihren nationalistischen Staaten bedroht fühlen ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 22:30
Sollen die ganzen "alternativ-faktischen" doch einfach nach Ungarn gehen, da sind se willkommen.
Der für seine flüchtlingsfeindliche Politik bekannte ungarische Ministerpräsident Viktor Orban kann sich nun doch Asylsuchende vorstellen, die sein Land willkommen heißen würde: Bürger westlicher Länder, die vor Liberalismus, politischer Korrektheit und Gottlosigkeit in ihrer Heimat fliehen. „Die wahren Flüchtlinge werden wir natürlich aufnehmen“, sagte Orban am Freitag in seiner jährlichen Rede an die Nation in Budapest.

„Jene schreckerfüllten deutschen, holländischen, französischen, italienischen Politiker und Journalisten, jene zum Verlassen ihrer Heimat gezwungenen Christen, die ihr Europa in der eigenen Heimat verloren haben, werden es bei uns wiederfinden“, führte der rechtskonservative Politiker aus.
https://www.merkur.de/politik/ungarns-ministerpraesident-viktor-orban-bietet-asyl-fuer-opfer-westlichen-liberalismus-an-...

Russland wird doch auch gern als gelobtes Land angepriesen.

Geht schneller, es werden weniger flüchten müssen und die freiheitliebenden Europäer hätten ihre Ruhe. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 22:32
egaht schrieb:die "alternativ-faktischen" werden in 10 jahren europa übernehmen.
"Übernehmen" ist so ein Wort, dass nach einer näheren Erläuterung verlangt. Wenn sie Europa "übernehmen", geben sie es dann auch freiwillig wieder her?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 22:38
@Bone02943
Die wären ja dann alle - wer hätte das gedacht - Asylanten :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 22:40
@tudirnix

Und somit schließt sich, wie auch immer, der Kreis. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 22:51
Ja @egaht
Was wird?
- Nimmt Ungarns Orban alle "alternativ-faktischen" auf oder
- nimmt die AfD alle Gutmenschen Europas auf?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 23:02
@eckhart @Bone02943 @E.Schütze

Vielleicht wird Petry ja die erste sein, die nach Ungarn geht. Wie es aussieht macht sie ja auch bald den Lucke. 

Fassen wir kurz zusammen: im Höcke Lager formiert sich die Alternatibe zur Alternative oder besser gesagt der rechtsaußen Ableger der rechtsextremen PP genannt "Freiheitlich Patriotischen Alternative"  ( siehe S .1948) oder nochmals hier 

Dann folgt die Schlappe gegen Petry in der Abstimmung, dass nicht sie als Spitzenkandidatin zur BTW antreten kann (Beitrag von @eckhart S. 1950)


Und nun versucht sie es in zweiter Runde erneut, den Ausschluss vom Höcke, wahrscheinlich weil sie ihn für die 8.ooo Gegendemonstranten in Münster und für die neuste Wahlumfrage AfD nur noch 10 % verantwortlich macht. 

Freunde macht sie sich damit gerade nicht. Denn mal ehrlich? Wer schließt schon seinen besten Propagandaminister aus?

16601854 1053549021416826 10933030707861.jpgoh17ce91227ca6e85e598489299ccfdc89oe590464DF

16708549 1053544948083900 39052828815232.pngoh03d75c70e3b3820fbfd1fa7157c5d2e5oe5900D0F9


Andere Landtagsfraktionen beschäftigen sich derweil ja mit ihrer Trappenjagt oder damit den Gegenkandidaten unter die Erde zu bringen, oder bezichtigen sich gegenseitig der Lüge und erteilen Redeverbote. Nun, das sind doch tolle Aussichten im Wahljahr :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 23:11
beobachtungen bei der bundespräsidentenwahl: lammert hat länder gewarnt, die sich abschotten wollen. damit hat er trump, aber natürlich auch die europäische rechte gemeint. daraufhin haben fast alle anwesenden im hohen haus stürmisch geklatscht. die vertreter der AFD natürlich nicht.und wer sonst nicht? horst seehofer ! (unser erdogan, so nennt ihn mutti) da schau her. der horst scheint es ernst zu meinen. mal schauen wie lange, angeblich will er ja ohne asyl-obergrenze keiner koalition beitreten. mich würde das freuen, die CSU und die AFD zusammen in der opposition.
Bei Trumps Politik wird außer heißer Luft, nicht viel raus kommen. 

Die CSU wird auch nicht die Fraktion mit der CDU verlassen. Horst Seehofer wird zwar öffentlich etwas Zirkus machen, aber im Endeffekt sich mit der CDU-Führung wieder einigen.

Wenn die AFD bei der Bundestagswahl dieses Jahr zwischen 5% bis 10% erreicht, können sie drei Kreuze an den Kalender machen. Das wird aber nicht mehr als ein Anwesenheitssieg sein.
Denn mit diesen Figuren und deren "Arbeit", wie in den Landesparlamenten, hat man nichts zu befürchten. Dann kommt noch so ein "Gedeon, Palach oder Höcke" mit verherrlichenden Sprüchen zu Personen aus der NS-Führung oder deren Politik, oder das die Tschechen den Heydrich doch ganz toll fanden, dann ist es sowieso vorbei.  


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 23:39
tudirnix schrieb:Freunde macht sie sich damit gerade nicht. Denn mal ehrlich? Wer schließt schon seinen besten Propagandaminister aus?
Wenn die Höcke ausschließen, ist es mit der AFD in Thüringen schnell vorbei.
tudirnix schrieb:Fassen wir kurz zusammen: im Höcke Lager formiert sich die Alternatibe zur Alternative oder besser gesagt der rechtsaußen Ableger der rechtsextremen PP genannt "Freiheitlich Patriotischen Alternative"
Warum heißen die eigentlich "FPA" ? Und nicht "FAP-FAP" ? Würde doch passen, so zur ihrer rhetorischen Selbstbefriedigung ?!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 23:41
che71 schrieb (Beitrag gelöscht):Wenn die Höcke ausschließen, ist es mit der AFD in Thüringen schnell vorbei. 
Och, da haben die ja noch Lumpenpack Poggenburg, der mit Adolfrhetorik alle Studierenden, die nicht bei 3 den rechten Arm heben, ins Arbeitslager schicken will. Nun ja, der übt gerade noch den Höcke, für den Fall....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2017 um 23:50
@che71
Nachtrag_
OK Poggenburg ist nicht Thüringen, aber das macht nichts. Es geht ja um die Propaganda und den Einfluss des Kubitschek Klans.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2017 um 00:34
@che71
@tudirnix

Da gibt es ja noch viel mehr tiefbraune Gesellen, beispielsweise den Nazi-Richter Jens Maier.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2017 um 04:03
@tudirnix 

>Die Beschädigung von Personen nimmt in der #AfD+ immer weitere manische, schon fast psychopathische Züge an

Was haben Rechtsextreme eigentlich immer mit dieser krassen Überdramatisierung von jedem noch so banalem Scheiß?
Auch bei denen mit denen ich im Netz redete oder so. Alles ist immer psychopathisch, sozipathisch, hinterhältiger Verrat, bösartige Verleumdung, Angriffskrieg, faschistischer Rufmord, Genozid..
Ist deren Leben so langweilig dass jeder Furz immer gleichbedeutend mit dem nächsten Holocaust ist?

Und was ist AfD+? Sowas wie LGBT+? :D


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden