weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.02.2017 um 17:03
Tja, ich denke, auf den Rosenmontagszügen wird die Dichte der AfD-Anhänger nicht so hoch sein. Zum Glück neigen sie eher nicht so sehr zu Terroranschlägen, sondern haben meist nur eine große Klappe ...

Da muss man sich nicht sehr wundern, wenn die Stimmung gegen die AfD ist, bei solchen Idioten ...
Und die sollen mal nicht mit Meinungsfreiheit kommen bei ihren Hassmails, die beschneiden sie gerade damit ...

Ich denke, diejenigen, die jetzt im Schatten der AfD herumhetzen, waren schon vorher elendige Querulanten und Miesepeter ...

Gut fand ich eine Büttenrede, in der der Redner begründete, warum er nicht auf die AfD eingegangen ist, weil sie kein Wort über sie wert waren ...


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.02.2017 um 17:04
Humor und AfDeppen passt halt iwie nich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.02.2017 um 17:13
Übrigens kann sogar die FDP Karneval (hier geht es um die Forderung, Deutschland auf der Wetterkarte deutlicher herauszuheben), warum die AfD nicht?

C4zSU71W8AQdUHD
https://twitter.com/FDPFraktionBLN/status/832271494235430912/photo/1

Oder soll das schon ihr lustiger Beitrag zur närrischen Saison gewesen sein?
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/-nicht-alle-latten-am-zaun--abgeordnetenhaus-lacht-ueber-afd-antrag-zur--heute--ka...
Der AfD-Politiker Gottfried Curio fand das gar nicht lustig. Er warf den anderen Parteien „ein Lächerlichmachen der nationalen Identität Deutschlands“ vor. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25751560 ©2017


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.02.2017 um 18:09
Mal ein kleines Bonmot am Rande...Von wegen Nazis und andere hochnotpeinliche Rechtsausleger hätten keinen Sinn für Humor oder gar Karneval...Dädäää Dädäää
Auf dem Kölner Karnevalsumzug wurde nämlich die DVU gegründet,die DVU machte ein.paar Jahre bei Landtags und Kommunalwahlen vor allem im Osten und Süden Deutschlands Furore und kam aus dem Stand zu teilweise zweistelligen Ergebnissen.
Dann setzte das ein was üblicherweise bei solchen Parteien geschieht,man beschäftigte sich nicht mit Realpolitik oder knallharter Opposition und Sacharbeit sondern mit sich selbst,die Fraktionsmitglieder schlossen sich gegenseitig aus Fraktion und Partei aus,staatliche Fraktionsgelder wurden veruntreut,verschwanden,versickerten,wurden in Aktien oder Öl und Goldcalls angelegt,Fraktionsmitarbeiter wurden die Frau,der Schwager oder Neffe,und gelegentlich wurden in den Landtagen seltsame Reden ohne Sinn gehalten,OT sowieso.
Irgendwann drehte der Hauptsponsor Gerhard Frey den Geldhahn zu...so wie die DVU kam verschwand sie nicht,sie kam mit Getöse und verschwand recht unspektakulär aus den Plenarsälen...die Konkursmasse der DVU wurde schliesslich mit der NPD fusioniert,in der Wirtschaft nennt man das feindliche Übernahme.
Ne zeitlang nannte sich die NPD NPD die Volksunion bis der Zusatz verschwand

@plemplem
Ja Niedersachsen,im.Nordwesten ist noch alles easy,im Süden eben schon nicht mehr...und im Osten schon gar nicht.
Sobald man im Berliner Umland angelangt ist,Bernau,Velten,KW,Falkensee usw kommen sie gelaufen und wollen dir Nase und Ohren vermessen.
Andererseits gibta Gegenden wie Eberswalde,GubenRheinsberg,,Neuruppin da sind die Gaschoaktivitäten sogar zum.Stillstand gekommen.
Entweder liegts an der guten Antifaarbeit,oder es ist ne Uni bzw FH vor Ort bzw starkes Bürgerengagement und Kultur...Rheinsberger Festspiele


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.02.2017 um 18:16
Übrigens muss ich mich korrigieren, es ging nicht um die Wetterkarte (auf der ist Deutschland hervorgehoben), sondern um die Europakarte, die beim ZDF als Hintergrundbild dargestellt wird ...

Aber woher soll ein AfD-Sympathisant schon wissen, wo dort Deutschland liegt? 
Allerdings, wen interessiert das in dem Kontext überhaupt außer dem AfD-Sympathisanten? ;)

Wer die Grenzen von Deutschland nicht kennt, bei dem hilft das sowieso nicht mehr ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.02.2017 um 20:03
tubul schrieb:In der neuesten Allensbach Umfrage landet die AfD bei 8,5%.
Das hieße ja, über 90% der Deutschen sind Volksfahrräder und Staatsfeinde. Ach du grüne Neune, wo kommen die auf einmal alle her? Wurden wohl alle bereits ausgetauscht, die deutschen Recken :troll: 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.02.2017 um 17:50
Ursprünglich hatte ich vor eine elendslange Einleitung zu meinem Beitrag zu schreiben, um mein politisches Weltbild etwas zu erörtern, um nicht direkt abgestempelt zu werden..

Aber anderseits ist mir das doch wurscht.^^ Die hiesigen Ideologen können mich gerne in eine Schublade stecken, eine solche Einleitung hätte eine Menge OT-Grundsatzdebatten ausgelöst, an welchen ich dann nicht mehr teilgenommen hätte; ich bin mit diesem Forum gut vertraut, ebenfalls mit diesem Thread; lese fleißig mit, doch meist ist mir das zu müßig und verschwendete Zeit mich selbst zu äußern, ich führe schon abseits des PCs reichlich Diskussionen zu diesen Themen ..nun aber hab ich doch einmal Bedarf einen kleinen Beitrag zu verfassen.

Ich gebe gerne zu, dass ich in EINIGEN Punkten mit der AfD durchaus sympathisiere. In einigen Punkten hingegen eher weniger. Ich verfolge den Weg dieser Partei seit ihrer Gründung sehr intensiv und kann immer noch nicht ein endgültiges persönliches Urteil über diese fällen.

Doch die letzten Ereignisse um die AfD haben mich äußerst verstört.
Und zwar Petrys Ausflug nach Russland, speziell ihr Treffen mit Schirinowski.

Dieser Typ wird in den dt. Medien als ein weiterer Rechtspopulist á la Wilders, Le Pen usw. dargestellt, die Bild schrieb schon mal von „Russen-Hitler“ o.ä., aber im direkten Vergleich sind die oben genannten Chorknaben. Meiner bescheidenen Meinung nach reicht die Fantasie der meisten Westeuropäer nicht aus, um zu begreifen, was das für eine Figur ist.

Er lässt sich auch kaum auf der politischen Skala einordnen, da er schon so ziemlich alles vom Stapel gelassen hat, was man sich nur so vorstellen kann. Von der Tendenz her totalitär, extrem nationalistisch, vom wahrhaftigen Hass erfüllt( passend zur aktuellen Stimmungslage in Russland), echter Antisemit, ansonsten einfach nur der pure Wahnsinn. Nazi-Kommunist könnte am ehesten passen^
Das Ding ist aber auch, dass er während seiner gesamten politischen Karriere nie wirklich ernst genommen wurde, im Endeffekt ein Clown. Das wird auch Putins Einschätzung gewesen sein, sonst hätte er ihn schon längst verschwinden lassen...
In den letzten Jahren scheint bei ihm zusätzlich eine Art Senilität einzusetzen, seine Auftritte werden immer bizarrer...und dieser waren in den 90ern/2000ern schon der absolute Hammer.


Nun ja..und mit so einem hat sich Petry getroffen?! Ich fasse es wirklich nicht...
Die Nähe, die zu Russland ständig gesucht wird, ist eins meiner größten Probleme mit der AfD...bzw. Die Befürchtung, dass Russland diese unterstützt in der Hoffnung Europa weiter  destabilisieren zu können. Aber das mit Schirinowski ist der absolute Hammer.

Es wäre mir lieber gewesen, wie die sich mit Kim Jong-un getroffen hätte...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.02.2017 um 18:05
Russische Populisten werden solche Parteien immer nur als Mittel zum Zweck benutzen, um westliche Demokratien zu schwächen ...

Und dass die jetzt mit 'Grünen Männchen' hier einmarschieren und die Kanzlerin absetzen, das gehört wohl eher zu deren feuchten Träumen und entbehrt jedweder Realität (hat man in der Art schon in AfD-Kreisen gelesen) ...

Die Motivation sowohl von Putin als auch von Trump ist eine schwache EU, damit ihre Staaten besser dastehen ...

Schirinowski ist so einer wie der alte Le Pen ... dessen Tochter ist auch nicht besser, sie kaschiert es nur besser und spricht es nicht offen aus ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.02.2017 um 18:57
An alle Anhänger der populistischen Parteien...man fragt sich was passiert, wenn diese Parteien tatsächlich Macht haben? 
In einem Fernsehinterview mit dem dänischen Fernsehsender DK4 hat sich der stellvertretende Vorsitzende der Dänischen Volkspartei (DF), Søren Espersen, für eine Loslösung Schleswigs von Deutschland eingesetzt. Das berichtet die deutschsprachige dänische Tageszeitung "Der Nordschleswiger".


http://www.focus.de/politik/deutschland/sylt-flensburg-st-peter-ording-daenische-rechtspartei-beansprucht-teil-von-schle...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.02.2017 um 20:57
Da die AfD große Sympathien zum Front National hegt,
wird sich die AfD  freuen,

dass über den Front National in Frankreich ein Film in die Kinos gekommen ist und in

Deutschland am 24. August 2017 in die deutschen Kinos kommen wird.

"Chez Nous"

FR/BE 2017
Regie: Lucas Belvaux
Darsteller: Emilie Dequenne, André Dussollier, Guillaume Gouix, u.a.

Kinostart in Deutschland: 24.08.2017

"Schon lange hat es in Frankreich keinen echten politischen Film mehr gegeben. 

Erst recht keinen, der wirkt, als würde er die Methoden des Front National darstellen, und das mitten im Wahlkampf.

Doch genau das hat Lucas Belvaux nun mit seinem Film "Chez Nous" getan.
Natürlich nicht unkommentiert von den Populisten, die sich als Opfer einer "Anti-FN-Propaganda" sehen."

http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/191403/index.html#Suchsland


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 02:57
@canales
Genau um diesen Mist zu vermeiden wurde die EU gegründet. Man muss schon ziemlich verblendet sein wenn man glaubt dass die ganzen Naziparteien mit ihren jetzigen Grenzen zufrieden sind und das auf ewig auf sich beruhen lassen würden. Ich habe ja sogar schon in Deutschland manche Schlesienfans vom erneuten Einmarsch ins "Polackenland" träumen sehen.

@CarlosP
Das ist interessant das wusste ich nicht mal. Der Name sagte mir bisher nichts.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 08:01
@Sixtus66

Witzig ist das schon. Ich glaube kaum, dass die Geschichtsklitterer von ganz Rechts auch nur einmal einen Gedanken daran verschwendet haben, dass andere ein Stück von ihrem Deutschland wegnehmen wollen.

In deren Welt geht es doch nur um die Wiederherstellung des alten Glanz und Gloria, Schlesien, Pommern, Ostpreussen, Böhmen und am liebsten noch Elsass-Lothringen und Südtirol... und nun kommen da ein paar freche Dänen :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 13:03
Sixtus66 schrieb:Das ist interessant das wusste ich nicht mal. Der Name sagte mir bisher nichts.
Die Meldung über Petrys Ausflug wurde hier in dem Thread vor paar Tagen gepostet; kam auch in den russischen Medien..
Mit Schirinowski hast du aber nicht viel verpasst^^ im Endeffekt eine komplett unbedeutende Figur, ein Clown und ein Psychopath zugleich, für Europäer erst recht gänzlich uninteressant...
Wie viele Schlägereien der in der Duma in seiner Karriere angezettelt hatte, oder in Talkshows^ Gibt haufenweise köstliche Videos von ihm, man müsste allerdings der russischen Sprache mächtig sein, um in den Genuss zukommen..

Also wie ich bereits schrieb, ich bin wirklich entsetzt darüber....ich denke spätestens nach diesem "Vorfall" werde ich mich von der AfD abwenden müssen......


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 15:05
@Rick_Blaine

normaler weise müsste höcke jetzt den dänen den krieg erklären oder wenigsten ihn den dänen androhen, denn dänen lügen nicht. ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 15:19
Die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein hat übrigens schon Sonderrechte, z.B. eine Partei, die nicht von der 5%-Hürde betroffen ist ...

Was da irgendwelche rechten Socken in Dänemark blubbern, interessiert 'unsere' Dänen weniger, die sind alteingesessen und integriert ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 18:32
@Issomad @dasewige @eckhart @Bone02943

AfD vs AfD: Die Schlammschlacht kommt in Fahrt und die Spaltung schreitet voran.

Es formiert sich aus dem völkisch nationalem Höckeflügel Widerstand gegen Frauke offensichtlich mit dem Ziel, diese zum Lucke zu machen. Es wurde ein Rundbrief an die Mitglieder versendet, in dem aufgefordert wird, eine Petition zu unterzeichnen, die eine Neuwahl des BuVo erreichen soll, noch vor Ablauf der gültigen Amtszeit. Natürlich hat Höcke nix damit zu tun, sacht er. Das Petrylager zeigt sich not amused und somit geht es in die nächste Runde.

"Wollen Höcke-Unterstützer Petry stürzen?"
Die Causa Höcke treibt eine mögliche Spaltung der AfD voran: Unterstützer des umstrittenen Thüringer Landeschefs fordern laut NDR und WDR die Mitglieder auf, für vorgezogene Neuwahlen des Bundesvorstandes zu stimmen. Höcke selbst will damit nichts zu tun haben.
Gauland sieht die AfD auf 4% sinken und deshalb bekriegt er sich mit Dreising per Mail. Auszüge dieser Mails sind im Artikel nachzulesen. 

http://www.tagesschau.de/inland/afd-373.html

Patrick Gensing veröffentlichte auf Twitter die Rundmail zur Petition. Darin wird gebeten, die Unterstützung der Forderung per Brief an den Kameraden N.M. nach Freital zu senden. 

https://twitter.com/PatrickGensing/status/835032456378134529


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 20:55
Tja,
anscheinend geht es denen noch nicht schlecht genug ....
Eine Gruppierung innerhalb der AfD betreibt offenbar die Abwahl von Partei-Chefin Frauke Petry. Innerhalb der Partei kursiert eine Petition für eine vorgezogene Neuwahl des AfD-Bundesvorstandes. Die "Freiheitliche Patriotische Alternative" wirbt auf ihrer Internetseite dafür. Die Gruppierung gehören eigenen Angaben nach frühere Mitglieder der "Patriotischen Plattform" an, dem äußersten rechten Rand der AfD. Dazu gehören ehemalige Funktionäre der AfD-Sachsen wie Roland Ulbrich. Hintergrund des Aufrufes ist der Streit über den geplanten Parteiausschluss des Thüringer Parteichefs Björn Höcke. Dabei stehen sich der Flügel um Petry und die national-völkische Bewegung um Höcke gegenüber.
http://www.n-tv.de/politik/AfD-Gruppierung-will-offenbar-Petry-stuerzen-article19719249.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.02.2017 um 21:05
@querdenkerSZ
steht doch schon im Postig über deinem ;) lediglich mit anderer Quelle


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.02.2017 um 00:10
@tudirnix
@querdenkerSZ
@Issomad
@dasewige
Die sächsische AfD-Fraktion betreibt derweil wichtige Parlamentsarbeit und beglückt uns mit neuen kleinen Anfragen:
Die AfD im sächsischen Landtag hat sich mit einer Kleinen Anfrage Spott in sozialen Netzwerken eingehandelt. Nach Berichten über Häftlinge, die in der Justizvollzugsanstalt Dresden ins Essen ihrer Mitgefangenen uriniert haben sollen, wollte der Parlamentarische Geschäftsführer Uwe Wurlitzer die Nationalität der Verdächtigen erfahren und ob sie einen Migrationshintergrund haben.

"Arier-Nachweis bei Urin-Straftaten? Die #AfD will's wissen", schrieb ein Twitternutzer. Die Fraktion der Linken wollte wissen: "Deutscher Urin im Knastessen aus #AfD-Sicht besser als ausländischer Urin?" Ein anderer User meinte: "Ach, ich kann mich einfach nicht entscheiden. Ist beides #ekelhAfD." Als tatverdächtige Häftlinge wurden nach Auskunft von Justizminister Sebastian Gemkow zwei Deutsche ermittelt. "Die Staatsangehörigkeit ihrer Eltern ist nicht bekannt", antwortete er.
http://www.n-tv.de/politik/AfD-Anfrage-sorgt-fuer-Spott-erneut-article19719293.html

So ein Mist aber auch. Da hat der Herr Wurlitzer wohl gehofft, die pöhsen südländischen Häftlinge gegen die anständigen deutschen Häftlinge ausspielen zu können.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.02.2017 um 07:02
Für Harnfetischisten wie Wurlitzer ist das schon wichtig und ne Erörterung wert,woher der Harn kommt den sie da konsumieren.
Für die nun ausgemachte organisierte Rechtsurinistenplattform in der AfD,deren Zungen vor keinem Urinal haltmachen ist dies gar substanziell.
Für Hersteller von Kunsturin dürften goldene Zeiten anbrechen


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden