Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 23:41
@paranomal
Roland Tichy ist auch nur ein weiterer Salon-Hetzer neben Broder, der die Opferrolle wunderbar unters "Volk" posaunen kann. Mittlerweile müsste selbst der letzte Dösbaddel erkannt haben, wohin die Reise mit der AfD geht. Bei den ganzen Nachweisen ist es ja nun nicht mehr von der Hand zu weisen.

Wäre mal schön, anstatt mit Strohmännern zu arbeiten, inhaltlich Stellung zu beziehen, warum sich die AfD nicht vom Höcke und seinen Flügel trennt? @egaht


Ist es nicht eher so, dass das IfS  über den völkischen Flügel mit samt der PP den Verein ideologisch schon vereinnahmt hat?

Was macht denn deiner Ansicht nach der Björnd auf einer Neonazi Demo? @egaht

Verirrt hat der sich da sicher nicht.

Zur Erinnerung mal, was da in dessen Kopf vor sich geht: Höcke und die Dresdener Schule:
Beitrag von tudirnix, Seite 1.884

Jetzt tu mal Butter bei die Fische und beziehe mal Stellung, anstatt immer nur abzulenken.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 23:46
angela merkel scheint ja nicht gewillt zu sein die verteidigungsausgaben merklich zu
erhöhen, wie wir seit der siko wissen.es fehlen jährlich 25 milliarden zum 2% ziel.
mit welchen geld auch, das braucht sie für flüchtlinge und die griechen.
unter dieser prämisse muss sich niemand um die zukunft der AFD sorgen.

ich stelle fest, damit wird es weiter gehen mit der AFD.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 23:53
tudirnix schrieb:Wäre mal schön, anstatt mit Strohmännern zu arbeiten, inhaltlich Stellung zu beziehen, warum sich die AfD nicht vom Höcke und seinen Flügel trennt?
@tudirnix
wenn sich die GRÜNEN in den 80ern von ihren radikalen flügeln getrennt hätte
gäbe es heute keinen ministerpräsidenten kretschmann.

vielleicht hat sich die AFD von den GRÜNEN ja abgeschaut wie man mit
radikalen flügeln umgeht.

desweiteren, warum soll ich mich zum höcke äussern?
weil du das gerne hättest?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 23:56
@egaht
Und schon wieder ein Strohmann. Um die Faschos in der AfD redest du dich gerne herum. Stimmt's!? 
Warum auch immer.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 00:16
egaht schrieb:angela merkel scheint ja nicht gewillt zu sein die verteidigungsausgaben merklich zu
erhöhen, wie wir seit der siko wissen.es fehlen jährlich 25 milliarden zum 2% ziel.
Sonst jammern alle AfD Fans immer dass wir alle verarmen weil man Milliarden in die Flüchtlingshilfe pumpt statt es den Deutschen zu geben - aber 25 Milliarden auf ewig anderweitig auszugeben statt es den Deutschen zu geben ist dann völlig okay!11

Aber immerhin wussten alle sowieso immer dass das ganze Hartler- und Obdachlosenargument eine Lüge war. Rechte haben nie ein Problem damit den Staat verarmen zu lassen solange die Kohle ans Militär und Ähnliches fließt, was triggert sind soziale Projekte. Gäbe es keine Flüchtlinge würden dieselben Personen die darüber herziehen, dass man das Geld in deren Hilfe steckt statt es Deutschen zu schenken sich darüber beschweren, dass man den Faulen im deutschen Volk Unterstützung gewährt statt das Militär aufzupushen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 00:26
egaht schrieb:angela merkel scheint ja nicht gewillt zu sein die verteidigungsausgaben merklich zu
erhöhen, wie wir seit der siko wissen.es fehlen jährlich 25 milliarden zum 2% ziel.
mit welchen geld auch, das braucht sie für flüchtlinge und die griechen
Jetzt belege doch bitte mal den direkten Zusammenhang zwischen der Differenz bei den Verteidigungsausgaben und den Aufwendungen für Flüchtlinge. Oder sollte das die typische AfD-Trollerei gewesen sein, die zu jedem Thema einen Schlenker zu fremdenfeindlichen Vorurteilen macht?


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 00:36
@Landluft
was gibt es da zu belegen.
für punkt A hat die merkel geld für punkt B nicht.
frag doch die merkel wie sie ihre schwerpunkte setzt.
für kindergärten,schulen und infrastruktur war angeblich nie geld da.
für banken,griechenland und die autoindustrie wurden über nacht
milliarden bereitgestellt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 00:40
egaht schrieb:für kindergärten,schulen und infrastruktur war angeblich nie geld da.
Jo angeblich weswegen das auch eine hohle Phrase ist. Aber hauptsache man kann damit Stimmung machen.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 01:01
Sixtus66 schrieb:Sonst jammern alle AfD Fans immer dass wir alle verarmen weil man Milliarden in die Flüchtlingshilfe pumpt statt es den Deutschen zu geben - aber 25 Milliarden auf ewig anderweitig auszugeben statt es den Deutschen zu geben ist dann völlig okay!11
@egaht
ich hab nirgendwo behauptet die merkel soll 25 mrd in die rüstung pumpen.
im gegenteil ich finde die militärausgaben europaweit viel zu hoch, 900 milliarden!!!!!

ich kritisiere die 2% zusage der deutschen an die NATO für rüstungsausgaben.
man soll keine zusagen machen,obwohl man nicht im traum daran denkt das umzusetzen.
was mir allerdings freude bereitet ist zuzusehen wie deutschland langsam an die
grenze seiner zugegeben sehr grosszügigen euro- verteilungspraxis kommt.
druck kommt von immer mehr seiten, das hält die merkel auf dauer nicht aus.
ich bin auf die nächste steuererhöhung gespannt und wer sich traut dies zu verkünden.
teer und federn liegen schon bereit,in dessen haut möchte ich nicht stecken.

wir haben mittlerweile soviele aufgeblasene ressorts die einfach nicht mehr alle
gleichzeitig bedient werden können.
das mache den deutschen mal klar, dass der gürtel enger geschnallt werden muss,
während andere nach wie vor ungeniert völlerei betreiben.

man kann sich gesellschaftlichen frieden im land erkaufen, allerdings
braucht man dazu eine verdammt dicke brieftasche.
man kann auch länder im euro dauerhaft alimentieren,die da nichts verloren haben.
dazu braucht man auch in der andern hosentasche einen dicken geldbeutel.

ich bezweifel allerdings dass deutschland das auf dauer leisten kann.
die AFD hat das erkannt und deshalb steigt mit jeden euro mit den sich D übernimmt,
der zuspruch für die AFD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 01:16
Sixtus66 schrieb: Gäbe es keine Flüchtlinge würden dieselben Personen die darüber herziehen, dass man das Geld in deren Hilfe steckt statt es Deutschen zu schenken sich darüber beschweren, dass man den Faulen im deutschen Volk Unterstützung gewährt statt das Militär aufzupushen.
So war es doch auch bis zur "Flüchtlingswelle": der Volkskrieg gegen die soziale Hängematte mit dem Bild-Antisuperstar Florida-Rolf von der Sozialhilfeemfängerklientelpartei. Erinnert sich noch wer? Die Erregung stieg ins Groteske. Gestern Florida-Rolf, heute der Flüchtling. Volksfeind ist immer der, der sowieso schon am ärmsten dran ist, und nicht etwa die Geldelite. Doch wehe, wenn der Arme es wagt auch noch Urlaub zu machen, etwa Rolf in Florida oder der Flüchtling in seinem Heimatland.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 01:30
@egaht
Bei den Grünen ist der Realoflügel durchmarschiert,das ganze gipfelte darin das Anfang der 90er die linken Ökosozialisten wie Ebermann,Ditfurt,Trampert oder Zieran austraten.
Kretzsche war schon damals ein konservativer Kirchengrüner


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 03:12
egaht schrieb:was gibt es da zu belegen.
Wenn du etwas behauptest, dann solltest du es auch belegen können, sonst bleibt es Trollerei. Bist du damit überfordert?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 04:52
egaht schrieb:ich kritisiere die 2% zusage der deutschen an die NATO für rüstungsausgaben.
man soll keine zusagen machen,obwohl man nicht im traum daran denkt das umzusetzen.
Die 2% des BIP für den Wehretat wurde erst für 2025 versprochen ... dazu soll der Wehretat jedes Jahr um 8% steigen ...

Außerdem ist die Regierung dazu geneigt, Kriegsfolgen, darunter zählt auch die Flüchtlingshilfe, darin einzurechnen ...

Natürlich sollte die Bundeswehr auch genug Geld haben, damit das Material instand gehalten/gesetzt werden kann. Es kann ja nicht sein, dass nur wenige Hubschrauber fliegen können ... Zumindest das sollte man schnell genug bereitstellen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 05:24
@Issomad

das es erst zu 2025 versprochen ist, interessiert doch kein schwein. es ist doch viel interessanter das da jemand der von null nichts eine ahnung hat, rumhüpft wie ein rumpelstielschen, ob wohl nichts vorliegt, weil es ja geregelt ist.

wichtig ist nur, dass mit einer halbwahrheit wieder eine möglichkeit gefunden hat, gefühlte, wohl bemerkt gefühlte, postfaktische ängste verbreiten kann.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 05:57
@tudirnix
@Warhead
@Landluft
@Issomad
@paranomal
Arzt und AfD-Mitglied aus Wiesbaden hetzt im Internet und wirbt für Wehrsportgruppe Von Christoph Cuntz WIESBADEN - Etwa Anfang Februar hat Aleksej B., Mitglied der AfD, damit begonnen, über die sozialen Netzwerke zur Beteiligung an einer Wehrsportgruppe aufzurufen. Aktive Soldaten, Offiziere und körperlich fitte Männer sollten sich bei ihm melden.
http://www.wiesbadener-kurier.de/politik/hessen/arzt-und-afd-mitglied-aus-wiesbaden-hetzt-im-internet-und-wirbt-fuer-weh...

Dieser komischer Vogel soll jetzt aus der AFD in Hessen ausgeschlossen werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 06:27
@che71

das ist der beweis, das auch ein akademisch ausgebildeter mensch auch eine hohlbirne sein kann.

ausbildung hilft nichts gegen unmenschliche ideologien, ist leider so.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 10:19
egaht schrieb:was mir allerdings freude bereitet ist zuzusehen wie deutschland langsam an die
grenze seiner zugegeben sehr grosszügigen euro- verteilungspraxis kommt.
druck kommt von immer mehr seiten, das hält die merkel auf dauer nicht aus.
Hatten wir nich grad Diskussion darüber, wohin die ganzen Steuerbüberschüsse hin sollen?

mfg 
kuno


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 10:28
@Landluft
du redest immer von den AFDeppen.
damit behauptest du jeder politiker oder wähler der AFD ist ein depp.
gibt es da belege für?
hast du für jeden einzelnen einen IQtest parat den du einsehen kannst?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.02.2017 um 12:15
che71 schrieb:Dieser komischer Vogel soll jetzt aus der AFD in Hessen ausgeschlossen werden.
Die Betonung liegt auf "soll". Wir haben ja gesehen, wie wenig bisher bei vergleichbaren Fällen passiert ist.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt