Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.03.2017 um 23:26
@Wallie
Es geht um die politische Symbolik und ich bin mir Sicher, das weißt auch du. Und desweiteren, die tragen mitunter Nadelstreifen und auch Birkenstocks. Und ich bin mir sicher, auch das weißt du.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.03.2017 um 23:35
@Issomad
Issomad schrieb: damit hätte sie nur 4 Mio Wähler hinter sich ... 
Nun, wer ca 1.000.000 Flüchtlinge für Massenzuwanderung und Überflutung hält, der glaubt auch, dass 4.000.000 Wählerstimmen zur absoluten Mehrheit führen :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.03.2017 um 23:41
tudirnix schrieb:Nun, wer ca 1.000.000 Flüchtlinge für Massenzuwanderung und Überflutung hält, der glaubt auch, dass 4.000.000 Wählerstimmen zur absoluten Mehrheit führen :troll:
Du weißt doch, die restlichen 78.000.000 Menschen in diesem Land sind ja mittlerweile gar keine deutschen Staatsbürger mehr. Umvolkung und so.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.03.2017 um 23:47
@E.Schütze
E.Schütze schrieb:Umvolkung und so.
Ähm ja, stimmt! Hatte ich ganz vergessen. der groooße Austausch und so.

Der große Austausch hat ja schon begonnen und den Anfang machte der IB-Oberkasper Martin Sellner, das ist FAKT! :troll:

17636900 1813050569017103 36972328215109.jpgoh31799b2e8e6815da1069cee1719732f1oe5965C14F


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.03.2017 um 23:51
@tudirnix

Fall bitte nicht auf die IB-Taktik rein, Sellner ist nicht der Oberkasper.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.03.2017 um 23:52
@Rho-ny-theta
Na gut, einigen wir uns auf Vorturner


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.03.2017 um 23:53
@tudirnix

Das trifft es besser. Es ist allerdings bewusste Strategie, dass Sellner den Medienclown gibt, so bleiben die "Schreibtischtäter" und Organisatoren der 2. und 3. Reihe relativ unbehelligt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 03:53
@Rho-ny-theta
@tudirnix
@E.Schütze
@Issomad
@Landluft
@querdenkerSZ 
Am Wochenende finden in Wien erneut die Proteste gegen den rechten Akademikerball statt. Gestern Abend kam es zu einem ersten Zwischenfall: Martin Sellner, Chef der rechtsextremen „Identitären Bewegung“, schoss in einer U-Bahn mit einer Schreckschusspistole um sich.

Sellner wurde zur Aussage auf das Polizei-Revier mitgenommen und erhielt von den Beamten „vorläufiges Waffenverbot“, berichtet die Kronenzeitung. Sellner behauptet indes, es habe sich um eine frei verkäufliche „Pfefferspraypistole“ gehandelt. Er sei, so twitterte der „Neu Rechte“, nach diesem ersten Test „recht zufrieden“. Bild auf Twitter anzeigen
http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2017/02/04/chef-der-identitaeren-bewegung-schiesst-um-sich_23035
In Deutschland würde man Sellner ganz schnell den kleinen Waffenschein wieder abnehmen. 

Sellner ist der Günder der Identitären Bewegung in Österreich. Er beruft sich auf die "Nouvelle Droite" in Frankreich.
Auch trifft man bei Sellner, wie bei fast allen rechten Intellektuellen, auf den Mix aus Studium und rechtsextremen Verschwörungsblödsinn. 
Wie das zusammen passt ?! Das ist die große Frage ! Auf der einen Seite möchte man aller Welt erzählen, wie intelligent man doch sei, aber dann kommt man mit rechten VT-Mist.

Sellner will um alles in der Welt nichts mit dem Faschismus zu tun haben und versteht sich als Demokrat. Ethnopluralismus darf natürlich auch nicht fehlen.

Das Sellner nichts mit Neonazis zu tun habe, glaubt auch nur Sellner selbst. 
Da er ja ein Ziehsohn von Gottfried Küssel war.




 


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 05:48
egaht schrieb:wir AFD sympathiesanten sind mittlerweile so oft als nazis beschimpft worden,
dass uns das mittlerweile egal ist.
Ich denke eher, dass es vielen von ihnen egal sein wird, weil sie sich tatsächlich in vielen Teilen der Geschichte mit dem Nationalsozialismus gut identifizieren können. Ich kenne in meiner Gegend einige Erzkonservative Leute, die früher auch gerne mit Glatze rum liefen und besoffen den Hitlergruß zum Spaß darboten, die sich auch heute sehr wohl solchen Vereinen wie der AfD sehr zugetan sehen. 

Was jetzt genau einen Nazi zum Nazi macht, ist nicht so leicht zu sagen, aber die groben Kriterien sehe ich da bis heute gegeben. 

z.B.:
- Überschwänglicher, fast schon fanatischer Patriotismus.
- Verherrlichung des dritten Reichs.
- Ablehnung des "Undeutschen" (eigene Interprätation der Geschichte)
- starke Affinität zu martialischen Gesellschaften
- bis zur Holocaustleugnung oder Relativierung in allen Formen und Farben


Diese Auswüchse trifft man dort immer wieder, und damit ist es nun mal nicht leicht einen Menschen als was anderes einzuordnen. 


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 06:15
@Philipp
Kommt noch mehr dazu

-Zuordnung von Charaktermerkmalen
Schwarze sind Triebgesteuert
Russen melancholisch
Latinos faul aber fröhlich

-Totalitäres Weltbild
-Diskurskulturelle Defizite,d.h.sehen in jeder Kritik einen Angriff auf ihre Integrität
-Null Selbstbewusstsein,kein Selbstvertrauen,Von daher die Kompensation der Flucht in die wärmende Volksgemeinschaft die selbst die grössten Nulpen und Verlierer aufnimmt,als Saalschläger sind sie immer noch von Nutzen


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 06:29
@Warhead
Jepp, die Parallelen sind deutlich. 

Ein beachtlicher Teil der Leute die ich in meiner Stadt treffe, der in welcher Form auch immer mit der AfD sympathisiert, war auch früher diesem ganzen Nazikram mehr oder minder zugetan. (komme aus Unterfranken, hier gibt es wohl traditionell schon immer eine starke erzkonservative Bewegung, weil doch sehr ländlich geprägt). 
Tja, wo zieht man da die Grenze? Früher haben die Eltern immer gesagt, ..keine Sorge, die wachsen da raus. 

Heute sieht man, dass es viele eben doch nicht schaffen die alten Denkmuster abzulegen, sondern sie bedienen sich nach wie vor der uralten Formeln, die sie noch vom Opa kennen, und wachsen damit in solche Gesellschaften hinein, die von der AfD auch gerne vertreten werden. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 06:38
Philipp schrieb:Heute sieht man, dass es viele eben doch nicht schaffen die alten Denkmuster abzulegen, sondern sie bedienen sich nach wie vor der uralten Formeln
ist ja auch so schön einfach, man braucht sein gehirnschmalz nicht anstrengen, weil andere gedanken zu kompliziert wären. jeglicher baustein eines neuen gedanken verursacht nur kopfschmerzen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 13:04
Der Niedergang der NPD, der Republikaner und was sonst noch das rechtsextremistische Spektrum zu bieten hat, hat ja auch hauptsächlich damit zu tun, dass deren Anhänger zu der AfD übergewechselt sind (teilweise um die Partei zu übernehmen) ...
Zudem wurden auch Nichtwähler aus dem rechtsrandigen Spektrum (für die AfD) aktiviert ...

Das macht insgesamt immerhin ein paar Prozent aus, die bei den nächsten Bundestags-Wahlen entscheidend sein könnten. So macht man aus knapp unter 5 % (bei der letzten BTW) 7-8 % ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 13:34
Na wieviel Prozente das nun wieder ksoten wird.....
Sechs Monate vor der Bundestagswahl denkt AfD-Chefin Frauke Petry angeblich über einen Rückzug aus der Partei und auch der Politik insgesamt nach. "Weder die Politik noch die AfD sind für mich alternativlos", sagte sie dem Berliner "Tagesspiegel".

Es sei sinnvoll, das eigene Leben von Zeit zu Zeit zu überdenken und neu zu justieren. "So halte ich das auch jetzt, nach mehr als vier Jahren in der AfD, die einen enormen Kraftaufwand bedeutet haben und den Abschied von einem geregelten Leben", sagte die Parteichefin.
http://www.n-tv.de/politik/Petry-denkt-angeblich-ueber-Rueckzug-nach-article19772969.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 14:40
Wundert mich nun wenig, denn die wird ja bald noch mal Mutter und ob sie da noch Zeit hat eine Partei politisch zu führen, würde mich auch etwas erstaunen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 14:44
@Issomad
Das ist ja wohl der grösste Unfug seit langem.
Die Reps krepeln schon seit Ende der 90er am unteren Ende der Skala,die DVU verschwand durch feindliche Übernahme der NPD komplett von der politischen Landkarte.
Die NPD selbst zerlegte sich schon vor der AfD untereinander,Holger Apfel schickten sie ein Fehmegericht an den Hals,so das er schliesslich ins Ausland flüchtet
Klamm war die NPD schon vorher permanent...hätte sich mal an Putin wenden sollen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 14:52
@Nevrion
Sie wird eingesehen haben, dass sie den Machtkampf gegen den rechten Flügel nicht gewinnen kann bzw. schon verloren hat.

Jetzt wird es Zeit für die AfP- der "Alternative für Petry"!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 14:55
@Fichtenmoped
na das wär doch was.....nimmt ihre Wählerschaft mit und bei den Bundestagswahlen , falls die optimistischen Prognosen der AFD-Fans stimmen, holen beide je 4,5 %......


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 14:59
@querdenkerSZ
nun, kann auch Kalkül sein, im Kampf um die innerparteiliche Macht. Sie sagt ja schließlich, sie denke darüber nach. Da ist noch nichts definitiv beschlossen. Somit kann man den gemäßigten Teil schön unter Druck setzen ihr beiseite zu springen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2017 um 15:03
@querdenkerSZ
Die können dann sagen
"Wir haben gigantische 9% bekommen!"
Und sich danach lautstark in der Opferrolle suhlen


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt