weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:12
Die AfD ist eine Stimmungspartei. Ernsthafte Politik hat sie seit ihrem entstehen und auch während ihrer schon länger anhaltenden parlamentarischen Zeit nicht gemacht.

Das hat sie auch nicht vor, AfD bedeutet Slogans und Schlagwörter. Kalkulierte Provokationen, Stimmungen treffen und im Gespräch bleiben.
Komplexe Ausarbeitungen politischer Probleme, die unter richtigen Politiker debattiert werden könnten, gibt es bei der AfD schlicht nicht.

Das finde ich schade, weil ich eine Partei vermisse, die außerhalb des rigorosen Moralismus der Pfarrerkinder aus dem Osten Politik macht. Diese Partei fehlt einfach rechts der Merkel-CDU. Absurde, von der Realität losgelöste Moralokratie, EU-Fanatismus und linkes Gesabber von PC, Gender, Refugees, Mikroagressionen und Sexualerziehung wird uns noch das Genick brechen und dieses Land zusammenbrechen lassen. Darum muss es für vernünftigen Bürger dieses Landes eine Partei geben, die die destruktive linke Politik stoppt und den Wiederaufbau eines heruntergewirtschafteten und verkommenen Deutschlands einleitet.


Ich denke die AfD wird im Sommer ein Zwischenhoch erhalten wegen den überhitzten Gemütern von so manchen, geringer Selbstkontrolle unterliegenden Subjekten in diesem Land.

Diese Hoch wird aber leicht wieder zum Herbst der Wahl fallen, wenn sich die Gemüter wieder dann etwas abgekühlt haben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:14
paranomal schrieb:Das einzige woran man regressive Linke von alternativen Rechten unterscheiden kann ist die Einstellung zum Islam. Bei ersteren wird die Hamas schnell mal zum Teil des Befreiungskampfes erklärt und bei letzteren besteht man auf einen unausweichlichen Kulturkampf zwischen Islam und Christentum.
Also wäre es eigentlich zielführender,zwischen denen zu unterscheiden,
die gegen Universellen Humanismus (den zentralen Wert der Aufklärung)
und denen, die für Universalen Humanismus sind, zu unterscheiden(?).

statt zwischen Rechts und Links.

Wo die AfD und die Neue Rechte steht, ist dann immer noch klar!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:16
PoorSoul schrieb: Darum muss man als vernünftiger Bürger dieses Landes eine Partei geben, die destruktive linke Politik stoppt und den Wiederaufbau eines heruntergewirtschafteten und verkommenen Deutschlands einleitet.
Ob du mir glaubst oder nicht: das ist AfD-Programm(attik). "Besser" hätte es auch Frau Petry nicht zusammenfassen können.
Ich weiß jetzt nur nicht, wie hoch deine Sarkasmus- und Ironie-Anteile davon sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:18
eckhart schrieb:Also wäre es eigentlich zielführender,zwischen denen zu unterscheiden,
die gegen Universellen Humanismus (den zentralen Wert der Aufklärung)
und denen, die für Universalen Humanismus sind, zu unterscheiden(?).

statt zwischen Rechts und Links.

Wo die AfD und die Neue Rechte steht, ist dann immer noch klar!
Die Frage nach dem Universalismus ist auf jeden Fall eine, die im gesamten politischen Spektrum wirkt. Als an menschlicher Emanzipation interessierter Linker, muss ich jedem Relativismus den Kampf ansagen, woher er auch kommen mag.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:22
@paranomal
Relativismus halte ich ebenfalls für eines der größten Übel.


melden
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:22
paranomal schrieb:Die Frage nach dem Universalismus ist auf jeden Fall eine, die im gesamten politischen Spektrum wirkt. Als an menschlicher Emanzipation interessierter Linker, muss ich jedem Relativismus den Kampf ansagen, woher er auch kommen mag.
Wow, das ist wohl der absurde Moralismus der östlichen Pfarrerkinder (Merkel, Gauck, Göring-E.), der dafür sorgt, dass in diesem Land nichts mehr funktioniert und niemand wirklich etwas davon hat. Weder die, für die mit dem Universalismus gekämpft wird, noch die, die damit bekämpft werden als vermeintliche "Menschenfeinde".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:28
@PoorSoul
Ich finde es lustig, wenn (nicht von Dir!)über angeblich unzivilisierte Flüchtlinge hergezogen wird,
die als Muslime weder eine Reformation noch eine Aufklärung durchgemacht hätten.

Wenn genau Jene die das behaupten, ebenfalls völlig unaufgeklärt sind.

Ohne Universellen Humanismus und ohne Minderheitenrechte ist Demokratie undenkbar!
Das wissen insbesondere Neue Rechte und AfD-Fans wahrscheinlich gar nicht!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:29
PoorSoul schrieb:Darum muss man als vernünftiger Bürger dieses Landes eine Partei geben, die destruktive linke Politik stoppt und den Wiederaufbau eines heruntergewirtschafteten und verkommenen Deutschlands einleitet.
Wo ist denn das Land heruntergewirtschaftet und verkommen? Bring mal Belege? Oder hast du das in der Elsässer Journaille gelesen?
PoorSoul schrieb:der dafür sorgt, dass in diesem Land nichts mehr funktioniert
Und was funktioniert bitteschön alles nicht?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:31
@PoorSoul
Der Verkehr rollt relativ störungsfrei,auf Asphalt wie auch auf der Schiene,oberhalb und unterwärts,es prosperiert vor sich hin,fast allen geht es gut,vielen sogar sehr gut,verglichen mit Argentinien,Griechenland oder Somalia sogar saugut.
Ne halbe Million Obdachlose und zu hohe Mieten hatten wir auch schon vor den Flüchtlingen.
Wir haben nen Ausbeuterkapitalismus,den sollte msn allerdings canceln...hast du sonst noch Kritik mit Substanz im Angebot!?


melden
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:39
Ihr seht einfach die Zeichen der Zeit nicht. Wir leben von der Substanz, die in früheren Jahrzehnten geschaffen worden ist.
Inzwischen aber haben wir das Problem, dass die Ostasiaten uns immer mehr Märkte streitig machen mit Produkten, mit denen Deutschland seine Exportüberschüsse bestreitet.

Des weiteren verfällt die Infrastruktur, ist überlastet, es wird keine neue aufgebaut, weil schon der Erhalt uns vor arge Probleme stellt.
Es hängt weniger am Geld, es hängt damit zusammen, dass Sachkompetenz und Expertise abgeflossen sind und der Braindrain geht zu hunderttausenden pro Jahr weiter. Es fehlen Arbeitskräfte mit Können und Wissen und motivierte Malocher, die die praktischen, niederen Arbeiten ausführen sollen.
Schon jetzt können die Firmen ohne ausländische Billig-Fachkräfte (vornehmlich aus Süd- und Osteuropa) nicht mehr arbeiten.

In Berlin sieht man schon, womit später die ganze Republik zu kämpfen hat. Verhunzte Großprojekte, Chaos in der Verwaltung, verkommene Infrastruktur, rechtsfreie Räume und Clanchefs, die eine parallele Hoheit beanspruchen über ihre Gebiete, wobei sie diese schon faktisch inne haben über ihre lokale Ethnie.

Ich könnte noch mehr von diesem Leistungsabfall dieses Landes berichten, aber ihr wollt ja nicht die Zeichen der Zeit sehen.
Wir schaffen hier gar nichts mehr in diesem verkommenen und heruntergewirtschafteten Land. Wir sind schon total geschafft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 20:42
@PoorSoul
Das war eine Fortsetzung der Kritik.
Was sind "die Zeichen der Zeit?"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 21:22
Was sind wir alle heilfroh das wir noch so ein paar Spezialisten, sogenannte Aufgewachte, in unseren Reihen haben, die die Zeichen der Zeit erkennen und uns auf den langsamen Zerfall D aufmerksam machen. Welch ein Segen sie zu haben. Alles wird gut.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 21:57
Landluft schrieb:Landesschatzmeisters Suhren hat sich Hampel unter anderem 5.000 Euro auf sein Privatkonto überweisen lassen
Was sind wohl eher Peanuts in Anbetracht vieler Amigos. Den Fall Edathy schon vergessen?
eckhart schrieb:Ich finde es lustig, wenn (nicht von Dir!)über angeblich unzivilisierte Flüchtlinge hergezogen wird,die als Muslime weder eine Reformation noch eine Aufklärung durchgemacht hätten.
Ich verstehe deine negative Reaktion Antwort auf @PoorSoul wenige Zeilen. In meinen Augen pure Resignation.
Aber es zeigt mir auch wie recht @PoorSoul hat, denn sein Argumente sich absolut stichhaltig, zudem zeigt es umso deutlicher das Stimmungsbild der BRD.

Im übrigen auch mit diesen Worten:
@PoorSoul
Ihr seht einfach die Zeichen der Zeit nicht. Wir leben von der Substanz, die in früheren Jahrzehnten geschaffen worden ist.
Es ist heut zu tage kaum mehr möglich Kapital aufzubauen um es an die nächste Generation weiterzugeben. Unsere Staat/Regierung lässt dieses nicht mehr zu.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 22:06
nullname schrieb:Ich verstehe deine negative Reaktion Antwort auf @PoorSoul wenige Zeilen. In meinen Augen pure Resignation.
Aber es zeigt mir auch wie recht @PoorSoul hat, denn sein Argumente sich absolut stichhaltig, zudem zeigt es umso deutlicher das Stimmungsbild der BRD.
User @PoorSoul stellt Behauptungen auf, die nicht belegt worden sind, trotz nachfragen.

Und jetzt Belege du mir doch bitte, diese Behauptungen, wenn du sie schon als stichhaltig nachempfindest und belege, dass dies genau das Stimmungsbild in der BRD ist und nicht das eines nur "Volks". Und bitte mit Quellen? Seriöse, nach Möglichkeit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 22:37
In der Tat dürfen eure Ausführungen ruhig argumentativ unterfüttert werden, sofern darin das Thread-Thema Beachtung erfährt. Reine Behauptungen ohne Belege bringen die Diskussion inhaltlich nicht weiter und sorgen für wenig zielführende Nebenschauplätze. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 22:54
nullname schrieb:Ich verstehe deine negative Reaktion Antwort auf @PoorSoul wenige Zeilen. In meinen Augen pure Resignation.
Aber es zeigt mir auch wie recht @PoorSoul hat, denn sein Argumente sich absolut stichhaltig, zudem zeigt es umso deutlicher das Stimmungsbild der BRD.
Gar nichts zeigen sie außer alarmistischer Zusammenstellungen.
Und darüber, was auf den Alarm seiner Meinung nach zu folgen hat, schweigt er sich aus!

Das nenne ich bloße Missionierung!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 23:00
nullname schrieb:Was sind wohl eher Peanuts in Anbetracht vieler Amigos. Den Fall Edathy schon vergessen?
Was genau haben der Fall Edathy oder die Amigos mit der AfD zu tun?

In diesem Thread geht es um die AfD, die sich selbst ihren Anhängern gegenüber als "Partei für Recht und Ordnung" verkauft. Vor diesem - selbst gestellten - Anspruch sind die dubiosen Überweisungen an Hampelkritischer zu betrachten als ohnehin schon.

Das Verweisen auf Edathy und die Fehler anderer erscheint da wie der jämmerliche Versuch, von den AfD-Verfehlungen abzulenken.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 23:06
@eckhart
Nun ja es gibt schon Anzeichen, Leider wurden meine vorhergehenden Beiträge gelöscht. Aber ich führe es nun etwas besser aus.
Interessant finde ich die Tatsache das Lammert Taschenspielertricks benötigt. Wollte man die AFD nicht im politischen Inhalt stellen.
Steinmaiers, Gabriels Stühlchen rücken? Nicht mal einen Gegenkandidaten aus der CDU? Das ist
mir mehr als Suspekt. Für mich stellt sich das so dar, sollte etwas bei der BTW schief gehen hat man seine Spieler bereits in Stellung gebracht. Währe man sich sicher würde man nicht diese Taschenspielertricks nicht benötigen.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 23:06
Landluft schrieb:Das Verweisen auf Edathy und die Fehler anderer erscheint da wie der jämmerliche Versuch, von den AfD-Verfehlungen abzulenken
Nö, das ist nur der Verweis auf Gesamtlage der schlechten Politik. Und wie die Groko der Demokratie schadet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.04.2017 um 23:10
@Landluft

Da stelle ich doch gerne noch mal das Zitat von Olaf henkel rein, der kennt ja diese Pappenheimer am besten:
Viele, die jetzt nach vorn drängen, sind auch aus finanziellen Gründen abhängig von einem Mandat. Diese Partei hat eine hohe Zahl von unappetitlichen Personen und gescheiterten Existenzen angezogen, denen es nicht in erster Linie um die Politik geht, sondern um eine neue finanzielle Zukunft. – Quelle: http://www.ksta.de/26699146 ©2017
http://www.ksta.de/politik/interview-henkel-war-eu-abgeordneter-fuer-die-afd---nun-rechnet-er-mit-der-partei-ab-26699146

Daneben haben wir den braunen Sumpf, der Morgenluft wittert und meint zum Weckruf blasen zu müssen.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt