weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.06.2017 um 23:26
Landluft schrieb:Entlarvend
Entlarvt ist der Verein doch unlängst.

ich bin eigentlich nur auf die Ausreden diesmal wieder gespannt. Kann ne ganze WhatsApp Gruppe gleichzeitig mausrutschen bzw. handyrutschen oder sind die alle Praktikanten :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.06.2017 um 23:37
tudirnix schrieb:Entlarvt ist der Verein doch unlängst.
Stimmt, aber es gibt immer noch zu viele Mitglieder, Anhänger und Sympathisanten, die das nicht wahrhaben wollen. Bei deren politischer und geschichtlicher Bildung ist noch einiges zu tun.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.06.2017 um 23:47
@E.Schütze
In Sachsen waren sie übrigens auf 25% und sind jetzt auf 18% runter, auch da bestätigt sich der Trend ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2017 um 00:47
Also nach Allensbach kommt die AFD nur noch auf 6,5...und landet damit hinter den Grünen....
Die Grünen sind laut der in den ersten beiden Juniwochen vorgenommenen Umfrage weiter entfernt von ihrem Ziel, drittstärkste Kraft zu werden, als sie es vor einem Monat waren. Sie haben einen Punkt verloren und liegen nur noch bei sieben Prozent. Die AfD hat einen halben Punkt verloren und kommt auf 6,5 Prozent, während die Linke leicht auf 8,5 Prozent zulegen konnte.
http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/allensbach-umfrage-ergibt-schwarz-gelbe-mehrheit-im-bund-15069700.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2017 um 14:17
@tudirnix
Hier ist der komplette Log, soweit ich seh wurde das bei deinen zwei Quellen nicht verlinkt


Bin allerdings zu faul mir das ganze Gerede durchzulesen. Ich skippte nur mal etwas hin- und her indem ich mit strg+f suchte. Das meiste scheint eh gegenseitige Beweihräucherung zu sein und Roleplay in dem die bereits regierende Partei sind und erzählen was die mit der Politik machen, ansonsten eine Petition zum Erhalt der "Judensau"-Figur, Diskussion ob Röhm als Verräter und Schwuler überhaupt geachtet werden soll, Machtergreifung, Grenzerweiterung blabla und all das mit jede Menge seltsamer Tippfehler(?) wie "Nisteadamus"-Prophezeihungen und viel "Wiederstand" gegen die linke Verschwörung.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2017 um 18:00
Nach vierzig Zeilen nichtssagenden Gesülze ist man ernüchtert genug den Dreck zuzuklappen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2017 um 21:50
"Die Gruppe besteht zur überwiegenden Mehrheit aus Männern und äußert eine bisher seltener beschriebene Motivation von Rechten und Rechtsextremen: Sexualität. Nicht nur, dass die meisten verlinkten Artikel von sexueller Gewalt gegen Frauen durch Flüchtlinge und Ausländer handeln. Es schimmert immer durch, dass die Männer glauben, eine Art Anspruch auf "ihre Frauen" zu haben, den sie entlang der Unterscheidung deutsch/nicht deutsch ziehen.

Poggenburg selbst sagt sehr typisch: "Aber Horden von ausländischen Kulturbereicherern, die unsere Frauen angrabschen und anpöbeln, dürfen natürlich kriminell durch die Straßen ziehen!" Die Angst deutscher AfD-Männer, bei einer imaginierten "Frauenverteilung" zu kurz zu kommen, scheint ein wesentlicher Treiber der Sorge um "unsere Frauen" zu sein.

Wenn die Stimmung in der Gruppe zu kippen droht, funktioniert die Verlinkung von Artikeln als eine Art Antidot. So als besinne man sich damit auf den gemeinsamen Feind "nichtdeutscher Mann", der die "deutsche Frau" schände. Sexualität erscheint damit als dramatisch unterschätzte Motivation rechter und rechtsextremer Politik.

"…haben wir mindestens 800.000 junge Männer mit Testosteronüberschuss im Land, die keine Chance haben, auf normalem Wege eine Frau abzubekommen und die vor unserer Rechtsordnung Null Respekt haben. Da stehen schlimme Zeiten für deutsche Frauen und Mädchen ins Haus. Das gilt es zu verhindern!!!"


Ein wunderbarer Kommentar zur Partei im Sinkflug von Sascha Lobo.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/afd-leaks-psychogramm-einer-partei-im-sinkflug-kolumne-a-1153365.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2017 um 22:03
@Realo
Das ist immer so, die Masche gibts schon seit der Zeit der Hexenprozesse.

Ich glaube "Freundin gefunden" ist auch der allerhäufigste Grund den ich kenne, durch den Leute aus der rechten Szene rauskamen und mittig, unpolitisch oder links wurden.
Wobei die Schreiber hier wohl auch oft Väter zu sein scheinen. Weiß nicht ob ich das als Auswirkung eines frustrierten Ehelebens zu deuten habe - die Typen die ich kenne die so drauf sind sind oft Kerle die sich eine Frau suchten die an denen irgendwie vorbeilebt bzw umgekehrt. Weil man schnell heiraten musste, da Singles als Versager angesehen wurden oder man bei der Verhütung Mist baute oder auch umbedingt Kinder wollte und sich dabei den nächstbesten Partner suchte ohne über das jahrzehntelange Zusammenleben nachzudenken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2017 um 23:21
Ungefähr ein Viertel vom Chat habe ich mir angetan, weil ich in solchen Fällen Zweitquellen aus den arrivierten Medien misstrauisch gegenüber stehe. Ich nehme mal zur Kenntnis, dass dieser "Slogan" bei euch in Germany wegen dem NDP-Gebrauch geächtet wird.

Viel interessanter als ein paar rhetorische Ausreißer ist der Chat aber ein hervorragende Dokumention, was für ein jämmerlicher Haufen dieser AfD-Landesverband ist. Jeder misstraut jedem, Kleinigkeiten wie Sites auf Facebook liken ziehen lange Diskussionen nach sich. Also wenn die Bundespartei in sich ähnlich marod beinand ist, dann fallen die bis September noch unter die 5%.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 00:24
@destructivus
destructivus schrieb:Viel interessanter als ein paar rhetorische Ausreißer ist der Chat aber ein hervorragende Dokumention, was für ein jämmerlicher Haufen dieser AfD-Landesverband ist.
Na ja, manch einer mag das als rhetorischen Ausreißer sehen und von daher zu marginalisieren versuchen. Andere sehen es möglicherweise als Bestandteil der Gesinnung, die einmal mehr nur als deutlich wird und alles um ein weiters mehr bestätigt, bestätigt als man eh schon weiß, weil auch belegt.

Man lese auch mal genauer genauer, von wegen rhetorischer Ausreißer. Faschistendreck ist das:
Nach der "Machtübernahme muss ein Gremium alle Journalisten und Redakteure überprüfen und sieben", schreibt der Mann, Beisitzer in einem Kreisvorstand. "Chefs sofort entlassen, volksfeindliche Medien verbieten."
aus dem Chat.

Tut man sich schon schwer, das las Ausrutscher zu deklarieren, insofern als man doch schon inzwischen weiß, woher der Wind weht.

Nun denn, dieses Geplärre in der WhatsApp Gruppe bringt die Sachsen Anhalt AfD und auch den Poggenburg selbst  in ernsthafte Schwierigkeiten (und m.M.n. längst überfällig, nach all dem was im Vorfeld schon bekannt wurde)
http://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/afd-poggenburg-benutzt-npd-rhetorik

Tja, so langsam wird es ernst für den braunen [zensiertes Wort] Haufen, denn:

"AfD droht Beobachtung durch Verfassungsschutz"

https://www.welt.de/politik/deutschland/article165808005/AfD-droht-Beobachtung-durch-Verfassungsschutz.html
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/sachsen_anhalt/6016809,1,Landtag--Stahlknecht-l%C3%A4sst-Beobachtung-d...

weil eben: Belege für die Radikalisierung vorliegen

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/afd-chatverlauf-sorgt-fuer-gespraechsstoff-100.html
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.whatsapp-nachrichten-veroeffentlicht-datenleck-bringt-afd-in-schwierigkeiten.3b...

Das ganze sorgt halt für neuen Wirbel. Wer hätte das gedacht, nach all den bisherigen braunen Ausrutschern!?
http://www.zeit.de/news/2017-06/21/landtag-deutschland-den-deutschenwirbel-um-geleakten-afd-chat-21144002

...........................................

Und ansonsten gibt es heute noch weitere Unannehmlichkeiten für die die braune Truppe:

"Volksverhetzung? Abgeordnetenhaus hebt Immunität von AfD-Politiker Kay Nerstheimer auf"#
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/volksverhetzung--abgeordnetenhaus-hebt-immunitaet-von-afd-politiker-kay-nerstheime...

Und auch ein paar weitere Rücktritte sind zu verbuchen, mitten im Wahlkrampf:

https://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/AUERBACH/Ruecktritte-bei-der-AfD-nach-Querelen-artikel9933662.php

Und dann jammern se noch rum, weil keiner die leib hat.

Mimimimi...  *Taschentuch reich* Kein Mitleid für die AfD!

"In der AfD geht die Angst vor der Fünf-Prozent-Hürde um"
https://www.welt.de/politik/deutschland/article165801315/In-der-AfD-geht-die-Angst-vor-der-Fuenf-Prozent-Huerde-um.html

@Sixtus66 @Warhead @eckhart @Landluft @querdenkerSZ
Braucht noch wer Popcorn?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 00:32
Du in einem Chat mit über 200 Teilnehmern interessieren mich nicht irgendwelche Spitzen, sondern eine Gesamtbetrachtung. Wenn ich beruflich Daten aufbereite (was ich mache) interessiert mich auch eher ein Median und weniger die Peaks.  Da verrät der AfD-Chat in der Tat sehr viel über die Partei- nämlich dass sie nicht nur absichtlich Single-Issue-Voters bedient, sondern dass sie gar nicht viel mehr zu bieten hat. Dass es in dieser Partei auch Faschisten gibt, ist unbestritten und eigentlich aufgrund ihrer Ausrichtung als Rechtspartei fast zwingend. Das ist aber nicht etwas, was mich in Entsetzen versetzt.

Du kannst ruhig weiter in deinem Saft schmoren, wenn es dir so gefällt. Das Wesentlichste an diesem Leak bleibt dir dann freilich verborgen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 00:42
destructivus schrieb:Du kannst ruhig weiter in deinem Saft schmoren, wenn es dir so gefällt. Das Wesentlichste an diesem Leak bleibt dir dann freilich verborgen.
Das selbe schmeiße ich jetzt mal dir an den Kopf zurück, m.E.n auch völlig berechtigt. ;)

Tja... und nun!? :P:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 00:48
Was soll sich nun großartig an der Situation verändert haben?

Ich mache dir einen Vorschlag: Wird die AfD wegen dieser Chatprotokolle aufgelöst/verboten, dann hast du recht gehabt. Kommt es dazu nicht, dann habe ich recht. Einverstanden? :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 00:54
@destructivus
destructivus schrieb:ch mache dir einen Vorschlag: Wird die AfD wegen dieser Chatprotokolle aufgelöst/verboten, dann hast du recht gehabt. Kommt es dazu nicht, dann habe ich recht. Einverstanden? :troll:
Wo habe ich gesagt dass diese WhatsAppGruppe verboten wir? Nirgends.
Ich habe lediglich den aktuellen Stand dokumentiert. Mit u.a. meiner persönlichen Meinung dazu _-nicht mehr und nicht weniger. Spekulationen liegen mir fern.

Aber hier: ein Spekulatius für dich, zu meinen vermeintlichen Spekulationen :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 01:00
Ja und deine Dokumentation bedient sich eifrig im Kampftermini-Arsenal der Antifa a la "braune Truppe". Ist zwar in einem Diskussionsforum nicht wirklich verwerflich, aber entwertet halt die so mühsam zusammengestellte "Dokumentation". Deine eigene Meinung ist es ja, die mich zu dem Vorschlag bewog- weil dass du die AfD für auflösungs/verbotswürdig hältst ist ja genauso evident, wie es in der AfD selbst fragwürdige Vögel gibt, die völlig zu Recht vom VS beobachtet werden.

Dein Wunsch wird sich aber nicht erfüllen- eben weil dieser Chat gut dokumentiert, dass dieser Partei einiges zu einer braunen Truppe "fehlt".

So ich leg mich jetzt nieder. Antwort kriegst heute keine mehr, wenn noch was kommt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 01:12
Was bei der AfD auch immer thematisiert wird, ist eine 'letzte Chance' bei der Bundestagswahl, das Ruder herumzureißen.
Die sind schon so in ihrer Filterblase, dass sie den Untergang Deutschlands förmlich vor sich sehen.

Ich mag mir nicht ausdenken, welches Bedrohungspotential da wächst, wenn die AfD wieder an der 5%-Hürde scheitert. Dann wäre es möglich, dass Tausende Anhänger losziehen, um die Regierung auf eigene Faust zu stürzen ...
Das hätte dann einen anderen Stellenwert als die Reichsbürger, die aus dem selben Grund jedes Jahr mit ein paar Hanseln vorm Bundeskanzleramt abhängen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 01:17
Issomad schrieb:Ich mag mir nicht ausdenken, welches Bedrohungspotential da wächst, wenn die AfD wieder an der 5%-Hürde scheitert. Dann wäre es möglich, dass Tausende Anhänger losziehen, um die Regierung auf eigene Faust zu stürzen ...
Glaub ich nicht. Die meisten AfD'ler sind nur Verbalrevoluzzer.

Allerdings glauibe ich auch nicht, dass die AfD unter die 5% fällt - ich sehe sie eher bei knapp dem Doppelten. So groß ungefähr ist der braune Kern in Germany.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 02:04
@Realo
Allerdings glauibe ich auch nicht, dass die AfD unter die 5% fällt - ich sehe sie eher bei knapp dem Doppelten. So groß ungefähr ist der braune Kern in Germany.
wenn du damit recht hättest müste dann die NPD nicht schon ewig im Bundestag sitzen ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 09:28
Realo schrieb:Allerdings glauibe ich auch nicht, dass die AfD unter die 5% fällt - ich sehe sie eher bei knapp dem Doppelten. So groß ungefähr ist der braune Kern in Germany.
Ja, die knapp 5 % sind vielleicht der braune Kern in Deutschland, nicht das Doppelte ...

Man muss aber bedenken, dass die AfD nicht nur aus diesem Kern besteht, der von Höcke, Gauland, Meuthen, Poggenburg und Co. gepflegt wird, sondern auch von dem liberal-konservativen Teil, der von Petry und Pretzell bedient wird ...

Ob dieser Teil noch vor der BTW abspringt, wird sich zeigen. Der Burgfrieden scheint ja sehr brüchig zu sein ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2017 um 12:20
destructivus schrieb:Das Wesentlichste an diesem Leak bleibt dir dann freilich verborgen.
Ich hatte mir schnell-lesend den ganzen Chat angetan (kann gerade aus gesundheitlichen Gründen kaum raus).

Wenn jetzt das Wesentlichste an diesem Leak nicht gerade genausolang wie der gesamte Chat ist,
würde mich und sicher auch Andere das Wesentlichste brennend interessieren.

@destructivus
Ich würde mir problemlos den gesamten Chat nochmal antun, aber ich bin mir sicher, das Wesentlichste auch dann nicht zu finden! @destructivus


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt