weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 12:10
Nach 2 Stunden streiten sie immer noch über die Tagesordnung und Geschäftsordnung, da kommt sowieso kein fertiges Wahlprogramm raus ;)

Was für ein Kasperleverein ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 12:11
@Issomad


den kasper zu beleidigen ist nun auch nicht das gelbe vom ei. ;)


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 12:14
@Issomad
Wie jetzt,die fetzen sich JETZT um Sachen die jeder Karnickelzuchtverein schon VOR der Jahresversammlung ausgekungelt hat??


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 12:24
Warhead schrieb:Wie jetzt,die fetzen sich JETZT um Sachen die jeder Karnickelzuchtverein schon VOR der Jahresversammlung ausgekungelt hat??
Wenn man sich immer mit dem großen Ganzen beschäftigen muss, bleibt für den Kleinkram eben keine Zeit...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 12:30
Witzig sind ja immer die Anträge, sich mit Anträgen nicht zu befassen, die so viel Zeit kosten, dass man sich doch mit den Anträgen befassen könnte  ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 13:21
@Issomad
@Landluft
@Warhead
@tudirnix
Martin Renner hat eben gerade gesprochen und was für einen Scheiß !

Wie es in der Partei hinter den Kulissen zu geht:
Co-Parteichef Martin Renner bezeichnet die Rede in seiner Replik als "Rufschädigung der übelsten Art". Er widerspricht einigen Vorwürfen und berichtet dann vom offenbar letzten Telefonkontakt mit dem Mann. "Ich kille dich. Ich bring dich unter die Erde", habe der ihm gesagt. Der Mann sei dabei "völlig außer sich" gewesen, "also fast schon psychopathologisch".

Erfundene Berichte über Koks und Seitensprung Dann geht Marcus Pretzell selbst ans Mikrofon. "Alles, was ich hier sage, Martin, kann ich belegen", behauptet Pretzell gleich zu Beginn seiner 13-minütigen Rede – und tut genau das nicht. Mit Blick auf angebliche Informanten des stern erzählt Pretzell den Delegierten gleich mehrfach die Unwahrheit.

Sich selbst wiederum stellt der AfD-Spitzenpolitiker als Opfer dar. Am Tag seiner Hochzeit, dem 22. Dezember, ruft er in den Saal, habe man versucht, "über einen 'Spiegel'- oder stern-Bericht in die Öffentlichkeit zu transportieren: erstens, Pretzell kokst". Zweitens habe man "Spekulationen über eine Affäre" an die Öffentlichkeit bringen wollen.

Pretzells Aussage ist, was den stern betrifft, frei erfunden ist. Auch für die "Spiegel"- Redaktion, so eine Sprecherin, "trifft der Sachverhalt nicht zu".
http://www.stern.de/investigativ/afd-in-nrw---ich-bring-dich-unter-die-erde--7318258.html
Da fragt man sich schon, was da los ist, wenn man einen Parteikollegen mit dem Tod bedroht ?!

Pretzell Dinge erfindet, die der Stern und der Spiegel nicht geschrieben haben. 
 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 14:13
Was Martin Renner so noch von sich gibt:
Damit wächst der Einfluss eines Mannes, der sagt, die AfD müsse "systemgenetisch eine rechte Partei sein".

Bürger wähnt er als "Systemsklaven", er spricht gern von einer angeblichen "Selbstzerstörung unserer Kultur".

Der Staat leide unter "sozialistischer Versiffung und Barbarei".

Die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus ist für Renner ein "Schuld-Kult". Zwischen Islam und Islamismus macht er keinen Unterschied.

In Essen demonstrierten mehrere Hundert Bürger friedlich gegen die AfD. – Quelle: http://www.rundschau-online.de/25918682 ©2017
http://www.rundschau-online.de/politik/rechtsruck-bei-der-afd-martin-renner-wird-spitzenkandidat-fuer-die-bundestagswahl...
Das Vokabular erinnert einen an den braunen Eintopf: 
"Systemsklaven"; "Schuldkult"; "sozialistischer Versiffung" 

Die Jüdische Allgemeine analysiert die AFD so:
Überraschend ist dieser Befund nicht. Das Bestreben, einzelne Religionen zu einem Feindbild zu stilisieren, zählt zu den typischen Ingredienzen der trüben Suppen, die Parteien wie die AfD mit ihrem Mix aus Rechtspopulismus und neurechter Ideologie anrühren.

Ohnehin ist es mit der Sensibilität gegenüber Juden bei der AfD häufig nicht allzu weit her. So behauptet der Programmentwurf des Bundesvorstands eine »aktuelle Verengung deutscher Erinnerungskultur auf die Zeit des Nationalsozialismus«, die »zugunsten einer erweiternden Geschichtsbetrachtung aufzubrechen« sei.

Auf der Facebook-Seite des Bezirksvorsitzenden Stephan Protschka riefen Sympathisanten im Kommentarbereich sogar dazu auf, Moscheen zu sprengen.

Wenn man zudem weiß, wie sehr unter AfD-Anhängern immer wieder Verschwörungstheorien diskutiert werden, in denen jüdischen Bankiers und Investoren wie Rothschild oder Soros entscheidender Einfluss auf die Politik des Westens zugesprochen wird, lässt dies für die weitere Entwicklung nichts Gutes ahnen.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/25209
Komischerweise erkennt man quer durch alle Parteien und Religionen in Deutschland was die AFD für ein Haufen von komischer Typen ist, die sich in Landtagsmandate flüchten, frisch geschieden in einer Partei sind, die die klassische Familie in den Himmel hebt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 14:15
@che71

Das ist eben der "Mut zur Wahrheit", von dem die AfDeppen beständig faseln.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 14:18
Meuthens Rede zeigt ganz deutlich, dass er fest an der Seite von Höcke steht und gerne den völkisch-nationalen Flügel bedient ...

Mal sehen, ob Petry noch bis zur Bundestagswahl durchhält. Viel Fußvolk steht nicht mehr zu ihr ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 14:21
@Issomad

Petrys Zeit wird vermutlich erst nach der Wahl kommen.
Alles worann sie jetzt scheitert, kann sie nach der wahl (wenn sie, wie es zu erwarten ist, schlecht läuft) verwenden um einen auf 'ich hab es euch ja gesagt' zu machen.

Damit kann sie, unabhängig ihrer jetzigen niederlagen, vermutlich wieder nach oben kommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 15:00
Petry und Pretzell haben übrigens den Saal verlassen und sind anscheinend auf ihr Zimmer gegangen ...

Die hatten wohl etwas Besseres vor ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 15:26
Issomad schrieb:Die hatten wohl etwas Besseres vor
Niederkunft... üben :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 15:52
Die Anti-AFD Demo in Köln ist übrigens weit aus schwächer besucht, als angekündigt.

Die Karnevalisten sind wohl ganz weit hinter ihrer erwarteten Besucherzahl...
(ca 5.000 statt 30.000 – von insgesamt 50.000 angekündigten.)


Nun ja, man kann am Wochenende eben auch andere Sachen unternehmen, als gegen das  nicht mal +/- 7-9% "Wir sind Volk" zu demonstrieren – und Wasserwerfer sind keine Spritzpistolen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 15:55
ButzLachmann schrieb:und Wasserwerfer sind keine Spritzpistolen...
Es sei denn du benutzt manchmal CS-Gas in deinen Spritzpistolen.




Die kölner Polizei spricht übrigens von einer sehr friedlichen Demo.


melden
MinorScale
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 15:57
Hannelore Kraft schreibt auf Twitter folgendes: 
"Es ist eine Provokation, dass die AfD den Parteitag in Köln macht. Aber sie haben die falsche Stadt & das falsche Bundesland ausgesucht!- HK"

Ich finde das klingt schon sehr extremistisch und populistisch und kann mit etwas Fantasie als Aufruf zu Gewalt verstanden werden. Wenn Frau Storch schreiben würde, dass ein SPD-Parteitag in Sachsen eine Provokation darstellt und diese sich das falsche Bundesland für ihre Politik ausgesucht hätten, würde das mit Sicherheit höhere Wellen schlagen. Die Reaktionen auf die AfD zeigen sehr gut, wie politisch instabil dieses Land wird, wenn Menschen anderer Meinung in der Politik agieren. Im Ausland wäre das undenkbar.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 15:58
@RosaBlock
Ja, habe eben mit Teilnehmern telefoniert, - scheint da wirklich sehr friedlich zuzugehen...

Aber die Polizei hat den "schwarzen Block" wohl auch ziemlich gut bewacht... :D


melden
MinorScale
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 16:33
Hannelore Kraft auf twitter in AfD-Manier (Nerven liegen offenbar blank): 

"Wir sagen dieser Partei heute ganz klar: Mit eurer Haltung seid ihr hier nicht willkommen! - HK"

Frau Kraft spricht hier stellvertretend für gerade mal 17,8 Millionen Menschen in ganz Nordrhein-Westfalen. Wenn Pegida zurecht nicht "das Volk" ist, dann ist es dieser etwas anmaßende Tweet aber auch nicht. Mal ganz abgesehen davon, dass man in einer Demokratie verschiedene Meinungen zulassen muss.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 16:36
so so, man sollte wohl faschisten willkommen heissen und als andere meinung gelten lassen. faschistmus ist keine meinung sondern ein verbrechen!


melden
MinorScale
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 16:39
Die AfD sind alles Faschisten!!!!!1111 Schwarz-Weiß-Denken olé


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.04.2017 um 16:40
wer sich am abend mit hunden ins bett legt muss sich nicht wundern mit flöhen am morgen aufzuwachen


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt