weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2017 um 22:08
Issomad schrieb:Und nur weil jemand den Doktor in Physik hat, hat er noch lange keine Ahnung von Klimaforschung ...
Gibt ja auch Geschichtslehrer, die keine Ahnung von Geschichte haben, n'est-ce-pas!? :troll:


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.05.2017 um 23:07
@Mensur
Es wird wärmer und trockener,und Extremwetterereignisse häufen sich,das ist Fakt.
Sollte die nördliche Pumpe ausfallen,dann tritt gegenteiliges ein


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 00:50
Issomad schrieb:Und nur weil jemand den Doktor in Physik hat, hat er noch lange keine Ahnung von Klimaforschung ...
Es gibt ja mittlerweile eine ganze Reihe von Studien, die sich mit der Frage beschäftigt haben, inwieweit die Aussage, dass der Klimawandel tatsächlich stattfindet und durch das Handeln der Menschen verursacht wird, wissenschaftlicher Konsens ist. Die AfD behauptet ja, dass es eben kein Konsens in der Wissenschaft sei. Den Studien zufolge, die unter anderem hier verlinkt sind, kommt es darauf an, wen man fragt: Unter Klimaforschern - also denen, die sich beruflich damit beschäftigen, hält die überwältigende Mehrzahl der Wissenschaftler den Klimawandel für von Menschen verursacht. Die Zahl der Gegner dieser Ansicht steigt jedoch beträchtlich, wenn auch die Aussagen fachfremder Wissenschaftler (hat da jemand Physiker gesagt?) einbezogen werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 01:08
Landluft schrieb:Die Zahl der Gegner dieser Ansicht steigt jedoch beträchtlich, wenn auch die Aussagen fachfremder Wissenschaftler (hat da jemand Physiker gesagt?) einbezogen werden.
Nur dass die Gegner eben keine Fachleute sind, egal ob sie Doktor- oder Professorentitel haben. Ich hab ungefähr 500 wissenschaftliche Artikel zum Thema antropogener Klimawandel, die ich auch gern mal verschicken kann. Das populistische Märchen vom Klimawandelmärchen ist schon vor über einem Jahrzehnt endgültig dekonstruiert worden; die letzten, die daran festhielten, waren die Ölkonzerne. Inzwischen glauben nur noch Esoteriker und Trump, dass es keinen Klimawandel gibt oder, falls doch, der nichts mit dem Menschen selbst und seiner Verfütterung der Atmosphäre mit CO2 zu tun hätte. Ich wollte aber nichts dazu sagen, weil das hier nun wirklich nichts mehr mit dem Thema AfD zu tun hat, außer vielleicht, dass die ebenfalls noch von der "Klimalüge" überzeugt sind, ebenso wie von Chemtrails, Aliens usw. Es gibt aber Schlimmeres bei der AfD, würde ich sagen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 08:44
Mensur schrieb:Er karikiert in seiner Eigenschaft als promovierter Physiker die Bemühungen der Grünen, die mit in seinen Augen dilettantischen Methoden die Klimaveränderung nachweisen wollen und führt dabei allerlei Beispiele für deren groteske Verzerrung auf.
Und wozu soll das gut sein? Die globale Erwärmung is doch schon längst nachgewiesen, dazu benötigt es keine deutschen Politiker. Es ging dann wohl doch eher darum, den bereits nachgewiesenen Klimawandel als Propaganda linksgrünversiffter Gutmenschen darzustellen. Jemand der eine Naturwissenschaftliche Ausbildung hat und sich dennoch so äußert, dürfte wohl zumindest eine etwas weniger starke Abneigung gegen Falschmeldungen haben als du selbst.
Mensur schrieb:Die dpa stand mal für seriöse, verifizierte Meldungen und war im deutschen Pressewesen eine Institution. Das scheint jetzt auch vorbei zu sein.
Warum, wegen einer, nicht korrigierten, Falschmeldung oder die Meldung die AfD betrifft?

mfg
kuno


melden
Mensur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 12:10
Was in dieser Landtagssitzung vorher gelaufen ist, weiß wohl niemand hier. Für mich ist die Rede Podeswas eine Posse, weiter nichts.
Sollte es allerdings zutreffend sein, dass die Grünen mit einer Statistik arbeiten, die als Endergebnis eine Veränderung von 1,2% nachweist, gleichzeitig aber eine Fehlerrate von 1,2% einräumt, so haben sich die Grünen damit schlagartig selbst disqualifiziert. Dümmer kann man keine Argumentationsführung untermauern.

Dies sollte jedem halbwegs naturwissenschaftlich geschultem Menschen sofort auffallen und darauf hat Podeswa in seiner Rede abgehoben, völlig zu Recht. Bei so viel geballtem Unfug kann man eigentlich nur noch mit der gebotenen Süffisanz antworten, mehr als Ironie wäre schon schmerzhaft.
 
Der Standpunkt von Podeswa und der AfD als solcher ist freilich  mehr als überdenkenswert, keine Frage, tut aber im geschilderten Kontext nichts zur Sache. Darum ging es mir auch überhaupt nicht, wie in meinem ersten Post zur Sache nachzulesen.

Die Tatsache, dass eine dpa sich nicht entblödet,  ihre Stellung für eine solche Falschmeldung zu mißbrauchen, ist eine unglaubliche Verfehlung und zeigt eindrücklich, wie schlampig dort gearbeitet wird. Oder ist es sogar volle Absicht?

Ein besseres Beispiel für die Lügenpresseargumentation kann es fast nicht geben. An Podeswas Stelle würde ich gegen die dpa sofort klagen, justitiabel ist der Vorgang bei einem Politiker als Betroffenem mit Sicherheit.

Auf das  Geschrei wäre ich gespannt, wenn ein solcher Fall mit vertauschten Vorzeichen an die mediale Glocke gehängt werden würde!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 12:30
Mensur schrieb:Die Tatsache, dass eine dpa sich nicht entblödet,  ihre Stellung für eine solche Falschmeldung zu mißbrauchen, ist eine unglaubliche Verfehlung und zeigt eindrücklich, wie schlampig dort gearbeitet wird. Oder ist es sogar volle Absicht?
Welche Stellung? Das sie Pressemitteilungen melden?

Also den Klimawandel kann man ja mitlerweile sogar "Erleben"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 12:34
Mensur schrieb:Dies sollte jedem halbwegs naturwissenschaftlich geschultem Menschen sofort auffallen und darauf hat Podeswa in seiner Rede abgehoben, völlig zu Recht. Bei so viel geballtem Unfug kann man eigentlich nur noch mit der gebotenen Süffisanz antworten, mehr als Ironie wäre schon schmerzhaft.
Ich weiß ja nicht, auf welche Studie sich die aus dem Zusammenhang gerissenen Zitate von Podeswa beziehen, aber es gibt Hunderte Klimastudien und die meisten sagen negative Folgen voraus ...

Sich darauf nicht vorzubereiten, wie die AfD anscheinend anstrebt, ist grob fahrlässig. Wenn die wieder massiv Kernkraftwerke und Kohlekraftwerke betreiben wollen, dann sind viele heiße Tage eben nicht so gut. So ist das mit Propaganda für die Atom- und Kohlelobby ...
https://www.gruene-bundestag.de/fileadmin/media/gruenebundestag_de/themen_az/klimaschutz/Studie_-_Klimaauswirkungen_Dlan...
http://netzwerk-vulnerabilitaet.de/klimastudienkatalog/index.php?view=karte
Laut Fünftem Sachstandsbericht (AR5) des Weltklimarates (IPCC) ist es „sehr wahrscheinlich“, dass menschlicher Einfluss verantwortlich für die globale Erwärmung ist. Im Vergleich zum letzten Sachstandsbericht konnten mehr Nachweise für einen anthropogenen Klimawandel erbracht werden. Je nach zugrundeliegendem Emissionsszenario wird ein mittlerer globaler Temperaturanstieg von 0,9 bis 5,4°C bis Ende des Jahrhunderts projiziert. In einigen Regionen kann die Temperatur durchaus um bis zu 10°C steigen.
Wenn dann ein dahergelaufener Physik-Doktor meint, es besser zu wissen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 15:57
Miese Stimmung und Rücktritte bei der AfD NRW so kurz vor der Wahl ... Das kommt nicht so gut ;) http://www.stern.de/politik/deutschland/afd-vor-der-nrw-wahl--erste-ruecktritte-in-der-xx-affaere-7451214.html 

Das schwächt zudem die Gruppe um Pretzell und damit auch die Gruppe um Petry und stärkt den 'völkischen Flügel' ... 

Das Hauen und Stechen um Posten hat seinen Höhepunkt erreicht ... 
http://www.stern.de/politik/deutschland/whatsapp-gruppe-afd-nordrhein-westfalen---demokratie-ist-nur-gut--wenn-sie-einem...

18342607 1341837385907233 37598345894268.jpgoha8e62f486cdc059783f19b1b634f7dd6oe59B9647F


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 16:35
Langsam degeneriert die AfD zum Karnevalsverein.
Soll mir nur recht(s) sein... :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 17:29
Realo schrieb:Langsam degeneriert die AfD zum Karnevalsverein.
Siehe der Brief oben ... KV steht doch für Karnevalsverein? ;)


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 21:05
dieser helmut wanizcek hat offensichtlich vorurteile, vor allen gegen
prostituierte. helmut, wenn du vorurteile hast, bist du bei der AFD sowieso falsch.

@Realo
was hälst du von dermassen vorurteilsbehaftenden mitbürgern wie diesen helmut ??
muss eine frau, die in ihren leben eine zeitlang als prostituierte gearbeitet hat,
zwangsläufig unfähig sein ?
hälst du prostituierte lediglich für karnevalstauglich??


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 21:23
egaht schrieb:dieser helmut wanizcek hat offensichtlich vorurteile, vor allen gegen
prostituierte. helmut, wenn du vorurteile hast, bist du bei der AFD sowieso falsch.
Genau, denn in der AfD gibt es niemanden der zb Vorurteile gegen Migranten hat, weder Mitglieder noch Wähler. Isso. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.05.2017 um 22:31
egaht schrieb:helmut, wenn du vorurteile hast, bist du bei der AFD sowieso falsch.
Versuchst du jetzt witzig zu sein? Die AfD ist doch die Partei, die Vorurteile gegen Andersdenkende, Andersgläubige und Anderslebende quasi zum Parteiprogramm erhoben hat.


melden
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.05.2017 um 00:13
Nachdem der Maddin Schluchz Andeutungen machte, dass er wohl ein Tandem mit Macron bildet und ihm hilft, die französische Wirtschaft mit deutscher Solidarität zu sanieren, dürfte die AfD auch davon ein wenig profitiert haben.

Denn auch die CDU distanziert sich nicht eindeutiger weise von Macron, der die Einschnitte seiner Reformen mit deutscher Solidarität abfedern möchte, damit die Franzosen keinen Aufstand machen oder sogar Le Pen wählen.

Dann gebe es Krieg und Faschismus in Europa, so die EU-Befürworter und Macron-Anhänger auf deutscher Seite.


melden
PoorSoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.05.2017 um 00:18
In der AfD-NRW läuft es gar nicht, sogar hier hat das unheimliche NRW-Kraftfeld eine AfD auf links gedreht, dass eine Prostituierte auf die Liste gesetzt wird.

In Köln herrscht selbst bei der AfD das ganze Jahr über Karneval.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.05.2017 um 00:31
PoorSoul schrieb:Nachdem der Maddin Schluchz Andeutungen machte, dass er wohl ein Tandem mit Macron bildet und ihm hilft, die französische Wirtschaft mit deutscher Solidarität zu sanieren, dürfte die AfD auch davon ein wenig profitiert haben.
Die CDU vielleicht. Aber wie kommst du auf AfD ???
PoorSoul schrieb:Denn auch die CDU distanziert sich nicht eindeutiger weise von Macron
Warum sollte sie? Wenn Frankreich wieder ein starker Partner werden kann, ist das auch gut für uns und vielleicht die Rettung der EU und der beste Abwehrschutz gegen nationslistischen Rechtspopulismus. Fast so, als würde sich der Islam vom Islamismus abwenden. Profitieren wird davon jedenfalls die Regierungspartei, also wohl die CDU.
PoorSoul schrieb:eine AfD auf links gedreht
Bitte was? Ich nicht ganz versteh...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.05.2017 um 01:29
Die AfD wirft jetzt der von der Leyen vor, es herrsche Gesinnungsterror in der Bundeswehr. Ja schon blöd das man nicht mehr ungestört seine SS Utensilien sammeln kann.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.05.2017 um 18:11
Bei der AFD geht es mit  7,5% in NRW weiter.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.05.2017 um 19:01
Maite schrieb:Bei der AFD geht es mit  7,5% in NRW weiter.
Weit entfernt von allem was sich die AfD noch vor Monaten ausgemalt hat.


melden
376 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden