weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 11:39
kritiker92 schrieb:Mittelschicht fängt schon bei 1400€ netto an, man muss aber konstant 3000€ über 30 Jahre verdienen, um überhaupt Rente auf Mindestsicherungsniveau zu kassieren.
Hast du dazu mal eine Quelle auf der das rechnerisch durchexerziert wird?
kritiker92 schrieb:Es werden schon auf natürlichem Wege ca 105 Jungen auf 100 Mädchen geboren. Durch den Zuzug dieser "Flüchtlinge", hat sich nun in einigen Alterskategorien die Quote auf 100 Frauen zu 116-120 Männer verschlechtern, was zwangsweise zu mehr sexuellem Frust und Gewalt führen wird (bei Deutschen und den Migranten).
Auch hier hätte ich gerne die Quelle. Schaut man sich die Bevölkerungspyramide an, so sieht man dass es eigentlich in keiner Altersgruppe gleich viele Männer wie Frauen gibt.
Das war schon immer so.
Warum soll es also gerade jetzt zu sexuellem Frust und Gewalt führen?
kritiker92 schrieb:Aufgrund dieser wirtschaftlichen Unterschiede wäre es vernünftig den freien Waren- und Personenverkehr auf den alten Schengenraum zu begrenzen.
Non sequitur.
Es bleibt dir aber natürlich völlig unbenommen trotzdem Höcke, Gauland und Co. zu wählen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 11:43
Als ich
kritiker92 schrieb:fluten wir den Arbeitsmarkt mit "Flüchtlingen" aus Schwarzafrika
las, habe ich aufgehört zu lesen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 14:04
Um zum Thema AfD zurückzukehren:
"Anhänger der rechtsradikalen „Identitären Bewegung“ haben am Freitag versucht, auf das Dach des Bundesjustizministeriums zu gelangen. Rund 50 Menschen hatten sich unangemeldet versammelt und wollten Leitern aufstellen.
Polizisten verhinderten das jedoch und ermitteln nun gegen die Organisatoren (FOCUS Online berichtete). Einer von ihnen soll im Berliner Landesvorstand der AfD-Jugend sitzen."
http://www.focus.de/politik/deutschland/rechtsextreme-gruppe-er-nahm-an-identitaeren-aktion-teil-polizei-ermittelt-gegen...
@Partizan_RU
Meinst Du, die Identitäre Bewegung würde gemeinsam mit der AfD schon in Notwehr handeln?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 16:52
@kritiker92
Ich hab aufgehört zu lesen bei "Ich bin jemand"
Nein,das bist nicht,wer lange Traktate mit ICH beginnt,da kann ja nur noch Scheisse kommen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 16:53
Warhead schrieb:Nein,das bist nicht,wer lange Traktate mit ICH beginnt,da kann ja nur noch Scheisse kommen
Gilt das auch für Zweizeiler à la
Warhead schrieb:Ich hab aufgehört zu lesen bei "Ich bin jemand"
Nein,das bist nicht,wer lange Traktate mit ICH beginnt,da kann ja nur noch Scheisse kommen
:D


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 17:01
@tubul
Ähh...husthust,schön blau der Himmel,ich will mich nicht noch mehr ärgern müssen,sonst hagelts hier gleich


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 21:45
@eckhart @tubul @che71

Und wer noch immer glaubt die Weidel sei gemäßigt, der werde eines besseren belehrt.

Denn wen hat sie sich ausgerechnet als Sprecher auserkoren? Na!? Niemand anderen als den rechtsextremen Chef der Höcke Jugend (Junge Alternative), Markus (Cornel) Frohnmaier. Also voll auf Linie.

http://www.tagesspiegel.de/politik/afd-spitzenkandidatin-weidel-macht-chef-der-afd-jugend-zu-ihrem-sprecher/19838630.htm...

Frohnmeier baut ein europaweites Netzwerk mit rechtsextremen Jugendorganisationen auf u.a. der FPÖ-Jugend, mit der Lega Nord in Italien, mit dem Front National in Frankreich und mit der „Jungen Garde“ aus Russland, die zur Regierungspartei „Einiges Russland“ gehört.

Desweiteren hat er Kontakt zur Identitären Bewegung und war Mitglied der German Defense League und der rechtsextremen Partei "Die Freiheit", die in Bayern vom Verfassungsschutz beobachtet wird - was er allerdings trotz Nachweisen bestreitet.

Reminder:
Die Führung der AfD-Jugend ist offenbar deutlich stärker von rechts unterwandert als bisher angenommen. Recherchen von BZ und ZDF belasten den Chef der Jungen Alternative, Markus Frohnmaier.
http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/neue-vorwuerfe-gegen-afd-jungpolitiker-frohnmaier--125381174.html
Es gibt ein weiteres Dokument, das Frohnmaier belastet. Es ist den Reportern anonym zugespielt worden. Es soll sich um eine Mitgliederliste der rechtspopulistischen Partei "Die Freiheit" handeln, die in Bayern vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Frohnmaier ist als Fördermitglied aufgelistet. In dem Dokument findet sich wieder die Email-Adresse "Cornel@g-dl.org". In der Spalte "frühere Mitgliedschaften" ist unter anderem die "German Defence League" eingetragen. Vieles spricht für die Echtheit des Dokuments.
http://www.badische-zeitung.de/neue-vorwuerfe-gegen-afd-jungpolitiker-frohnmaier--print

Auch Frontal21 berichtete: Film


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.05.2017 um 22:19
tubul schrieb:Auch hier hätte ich gerne die Quelle. Schaut man sich die Bevölkerungspyramide an, so sieht man dass es eigentlich in keiner Altersgruppe gleich viele Männer wie Frauen gibt.
Statistik aus Sachsen, wo ja die AfD ganz dufte ist: https://www.statistik.sachsen.de/html/26287.htm
Männer je 100 Frauen: 95
Eindeutig Schwanzüberschuss...

Auch Deutschlandweit das gleiche Bild: http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/in-deutschland-leben-mehr-frauen-als-maenner-aid-1.1998682

Da ja auf jeden Topf ein Deckel passt (minus Dose auf Dose), ist klar woher der Wind weht, wenn jemand behauptet "DIE" nehmen "UNS" die Frauen weg: jemand ohne Sprachkenntnisse, ohne Einkommen und Sicherheiten hat Frauen gegenüber bessere Argumente als der "Volksdeutsche"... Ah ja, alles klar!


melden
kritiker92
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 07:43
@Fichtenmoped:

man muss Statistiken lesen und verstehen können. Dass es in Deutschland einen Frauenüberschuss gibt, liegt daran, dass Frauen länger leben als Männer, sodass ab den Alterskategorien 65+ es immer mehr Frauen als Männer gibt.
Es werden aber in Deutschland 105 Jungen auf 100 Mädchen geboren, insgesamt pro Jahr zwischen 35.000-40.000 mehr Jungs als Mädchen. In allen Alterskategorien bis zu den o.g. gibt es einen deutlichen Männerüberschuss.

Dies zu verstehen kann doch wirklich nicht schwer sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 08:12
@kritiker92
Ich habe dich bereits gestern gebeten deine Zahlen und Rechnungen zu belegen und ich mache ein weiteres und auch das letzte Mal.
Falls du zu beschäftigt bist dem nachzukommen bin ich gerne bereit dir ein Zeitfenster zu schaffen.
Deine heutige Rechnung habe ich für 2015 einmal nachvollzogen und komme auf eine Differenz von etwa 18.000.
Kann es sein, dass deine anderen Zahlenbeispiele auch um den Faktor 2 überzogen sind?
Dann sollten wir uns vielleicht mal über den Grund deines Vorgehens unterhalten.


Ach ja, wenn du dich nicht imstande siehst den Post von gestern zu finden, hier ist er
Beitrag von tubul, Seite 2.043


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:11
kritiker92 schrieb:Mittelschicht fängt schon bei 1400€ netto an, man muss aber konstant 3000€ über 30 Jahre verdienen, um überhaupt Rente auf Mindestsicherungsniveau zu kassieren.
@tubul

Das Beispiel ist tatsächlich falsch - wenn man für 30 Jahre lang konstant 3000€ brutto verdient, erhält man knapp unter 800€ gesetzliche Rente, etwa das doppelte des Grundsicherungssatzes. Kann man hier nachrechnen: http://www.sueddeutsche.de/tools/rentenrechner


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:14
Rho-ny-theta schrieb: wenn man für 30 Jahre lang konstant 3000€ brutto verdient, erhält man knapp unter 800€ gesetzliche Rente, etwa das doppelte des Grundsicherungssatzes.
Ja, aber zur Grundsicherung gehört auch Miete und Krankenversicherung, so dass der Durchschnittssatz bei 1000 € liegt. Wer also 30 Jahre lang 3000 pro Monat verdient, müsste sich einen Teil der Rente dennoch durch Sozialleistung aufstocken lassen. Ebenso absurd wie leider realistisch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:15
Realo schrieb:Wer also 30 Jahre lang 3000 pro Monat verdient, müsste sich einen Teil dennoch durch Sozialleistung aufstocken lassen.
Nur wenn man absolut nicht an seine Zukunft denkt und sich nichts zur Seite legt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:20
@Nerok

Und vor allem kein Wohneigentum erworben hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:23
@Rho-ny-theta

Ich mein..ich bin bei der Volksbank und war letztens zu dem alle Jahre Beratungsgespräch da..und mein persönlicher Berater dort hat mir selbst gesagt das an die Rente denken sehr sehr wichtig ist und man am besten etwas Eigentum erwerben oder sich sonstig absichern sollte.

Man muss das schon sehr stark ignorieren wenns einem von überall her gesagt wird.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:26
@Nerok

Wie gesagt - wer 30 Jahre lang 3000€ verdient (und das, ohne solche Dinge wie Weihnachtsgeld etc. zu berücksichtigen) und dann am Schluss wirklich nichts außer der reinen gesetzlichen Rente hat, hat irgendwie schwer was falsch gemacht. Angefangen damit, dass ca. 10 Jahre fehlen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:28
@Rho-ny-theta @Nerok @Realo

Das könnte man eigentlich auch hier diskutieren
Diskussion: Die Rente ist sicher...?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:29
@tudirnix

Wenn hier die "Der Nigger frisst unsere Rente"-Parolen geschwungen werden, darf man sie doch bitte auch hier widerlegen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 15:46
jetzt müsst ihr noch mal einer doffen erklären was die geburtenrate und die rente mit der afd zu tun hat :ask:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 16:21
Der gestrige Anschlag von Manchester ist für die AfD mal wieder ein gefundenes Fressen. Noch ist nicht das geringste über Herkunft und Umfeld des Täters bekannt, aber trotzdem gibt es schon mal vorsorglich einen Rundumschlag gegen Islam und offene Grenzen:
So twitterte die AfD-Magedeburg: "Beten wird gegen islamistische Fanatiker nichts helfen! Schließt die Grenzen! Stoppt die unkontrollierte Migranteninvasion nach Europa!“

Der Brandenburger Landtagsabgeordnete Steffen Königer schrieb: "Jetzt also Kinder...ich bin Fassungslos! Politik muß #Islamisten den Krieg erklären, raus mit diesen Haßpredigern!“
http://www.huffingtonpost.de/2017/05/23/oezdemir-afd-manchester_n_16762890.html
Ein Beitrag der AfD Nürnberg, von uns geteilt:

Und wieder ein Terroranschlag mitten in Europa. Diesmal Manchester. Über 70 Opfer, darunter mehrere Kinder! Die Täter: Islamisten.

Während in Deutschland die Realitätsverweigerer immer noch gegen Rechts demonstrieren und für blinde Toleranz werben, machen religiöse Fanatiker Europa zum Schlachtfeld.

Mut zur Wahrheit: Der Islam ist nicht bunt.
http://www.afd-archiv-bodenseekreis.de/2017/05/23/terroranschlag-in-manchester/


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt