weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 11:05
@tubul
Genau, wie sinnvoll sowas ist sieht man ja an dem SPD Retter Schulz :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 11:15
@Bone02943

Genau das ist es, was mich wahnsinnig macht. Bist du solo und Geringverdiener, scheisst die AfD auf dich. Die AfD hat Ansichten, da käme die FDP in ihren feuchtesten Träumen nicht drauf.

Aber womit triggerd man die Wähler,klar die Flüchtlinge. Ich traue sogar der CDU einen besseren souveränen Umgang mit dem Thema zu, die CDU ist lernfähig, dafür muss man nicht blau wählen.

Es ist einfach so traurig


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 11:21
strip 2066
http://ruthe.de/static/cartoon_3121.html

Frisch von Heute.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 12:37
Das Karussell dreht sich hier im Kreis .
Für die einen ist alles schlecht und für die anderen spielt das keine Rolle . 
Letztlich werden wir es irgendwann sehen ,wie sich die AFD entwickeln wird .Es ist letztlich doch alles anderst geworden ,als angenommen .
Die SPD ist wie die CDU und andersrum geworden .
Die grünen sind in die Mitte gerutscht und die linke ist weg vom PDS Image .
Es bleibt also abzuwarten 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 12:58
Nerok schrieb:Falls es hier Leute immer noch nicht glauben.
Warum sollte man das nicht glauben? Wo ist da jetzt der Skandal?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:00
Es ist ein Skandal für ihre Weltanschauung .Das finde ich ja auch in Ordnung .Andersrum ist es ja nicht anders .
Schlimm wird es nur wenn man gar nicht mehr Differenziert .


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:04
Ich hoffe die AfDler machen nicht zu viele neue Deutsche. oO


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:09
Capspauldin schrieb:Man soll die AfD lieber auf ihre Untergrabung des Sozialstaates festnageln.
Das ist richtig!:
Gestern sagte  Poggenburg in "Illner Intensiv", die AfD sei die Partei der kleinen Leute....

Kubitschek, der Vordenker der AfD , macht sehr deutlich, warum er gerade für schwächere Menschen härtere Lebensumstände für begrüßenswert hält:

Nur eine unabgefederte, unsichere, härtere Existenz könne sie zu einer würdigen Lebensführung verleiten – die Abfederung von Druck führt zu Dekadenz.


https://le-bohemien.net/2016/02/03/lasst-uns-ueber-die-neue-rechte-reden/#comments

Was für eine wunderbare Wahlwerbung für die AfD!  Sie sollte auf Plakate gedruckt werden! @Bauz


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:10
Sehr produktiv dieser Beitrag 😂 
Ich hoffe doch ,das wir wieder mehr Kinder bekommen .Alleine schon wegen der Alterspyramide .
Wenn ich deine Äußerungen richtig deute ,dann bist du vermutlich für Kastration bei politisch Andersdenkende ,oder wie soll man das jetzt verstehen ? 
@vincent


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:16
Wer es so stimmt ,dann wäre ich für die Ächtung dieser Person ,ganz klar .
Wir haben schon genug Existenz Probleme in Deutschland .


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:18
Capspauldin schrieb:Genau das ist es, was mich wahnsinnig macht. Bist du solo und Geringverdiener, scheisst die AfD auf dich. Die AfD hat Ansichten, da käme die FDP in ihren feuchtesten Träumen nicht drauf.
Bist du Geringverdiener sch**** die ganze Welt auf dich - mehr oder weniger. Und bist du wohlhabend tut sie es auch, du kannst lediglich ein wenig mit Kohle kompensieren. Sei mal realistisch.
Ich persönlich mißtraue vor allem Parteien, die Armutsbekämpfung nicht als Zwischenziel, sondern als Grundsatzprogramm propagieren. Letztere müssen nämlich zwangsläufig die Armut dauerhaft erhalten, um nicht irgendwann selbst überflüssig zu werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:22
Tripane schrieb:Letztere müssen nämlich zwangsläufig die Armut dauerhaft erhalten, um nicht irgendwann selbst überflüssig zu werden.
Dass man auch Armut dauerhaft erhalten muss, ohne Armutsbehebung zum Ziel zu haben, beweist die AfD!
eckhart schrieb:Wie geht es weiter mit der AfD?
heute um 13:09


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:24
Es beweisen alle ,die schon dauerhaft Regieren .Denn sie hatten ihre Chancen um das zu ändern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:26
Bauz schrieb:Es beweisen alle ,die schon dauerhaft Regieren .Denn sie hatten ihre Chancen um das zu ändern.
Nein! denn sie ignorieren das lohnenswerte Ziel des sozialen Friedens!



@Bauz
Wen meinst Du übrigends im Folgenden damit?:
Bauz schrieb:Wer es so stimmt ,dann wäre ich für die Ächtung dieser Person ,ganz klar .
Wir haben schon genug Existenz Probleme in Deutschland .
Falls Du die AfD meinst, würdest Du fordern, die ganze AfD zu ächten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:32
Nein nur die Person die solche Äußerungen von sich gibt ,oder bist du etwa für Sippenhaft ...ich denke nicht ,oder wenn dann nur für politisch Andersdenkende


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:35
Die CDU ist oft auch nicht viel besser, wobei ich den alten Leuten da wirklich zutraue zu unfähig zum Googeln zu sein: 

Blamage für Stahlknecht CDU nimmt Ex-NPD-Mann und AfD-Mitarbeiter auf 
Stefan Träger beweist politisch erstaunliche Flexibilität. Tagsüber verdient er sein Geld als Wahlkreismitarbeiter des AfD-Landtagsabgeordneten Jan Wenzel Schmidt, eines Rechtsaußen in seiner Partei. Nach Feierabend sieht sich Träger allerdings als Christdemokrat. 

Recherchen der MZ belegen: Der AfD-Mitarbeiter wurde bereits vor einem Jahr in die CDU aufgenommen. Das bringt die Partei von Angela Merkel in die Bredouille. Denn Trägers Vita hat noch mehr Facetten: Bei der Bundestagswahl 2009 kandidierte er für die rechtsextreme NPD.

Niemand habe die Vorgeschichte von Träger gekannt, sagt Stahlknecht am Donnerstag auf MZ-Nachfrage. „Er hat seine NPD-Kandidatur arglistig verschwiegen, ebenso seine Arbeitsstelle bei einem AfD-Abgeordneten.“ 

NDP-Kandidatur „arglistig verschwiegen"? Eine einzige Suchabfrage bei Google hätte allerdings genügt, um das herauszufinden.
Quelle

Der Typ ist übrigens auch aktiver IBler, wie viele AfDesen. Auch wenn einige IBler aus der IB rausgingen und vollzeit  AfD Beschäftigte wurden, nachdem ersteres vom VS beobachtet wurde.

-----



Abgesehen davon träumen andere AfD Mitglieder weiter von ihrer faschistischen Säuberung nach der Machtergreifung:


Nach ZDF-Eklat von Weidel: Chef der Jungen Alternative empört mit verächtlichem Tweet gegen Slomka
Auch der Chef der Jungen Alternative, Markus Frohnmaier, schoss nach dem inszeniert wirkenden Eklat noch einmal gegen das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Er teilte einen Screenshot des Moments, als Weidel das Studio verließ, und schrieb dazu: "Am 25.09. mache ich dich arbeitslos, Mäuschen". Den Tweet markierte er mit dem Hashtag "#MeineChefin".
Quelle

Der Typ äußerte sich schon vorher so, siehe diesen Post von tudirnix
Ich sage diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz ganz klar: Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemacht - denn wir sind das Volk, liebe Freunde" (AfD-Anhänger skandieren: "Wir sind das Volk")

Solche Aussagen finde ich am schlimmsten. Alles andere kann man noch irgendwie weginterpretieren wenn man auf dem rechten Auge blind ist. Aber das sind direkte Drohungen von Säuberungsaktionen. Dasselbe mit den Bezeichnungen vom linken "Geschwür" am Volkskörper und der ganzen Scheiße mit Deutschland den Weißen zurückgeben. 

Für mich ein Grund die Partei vom VS beobachten zu lassen, erst recht jetzt wo rauskam dass da eine ganze Reihe Mitglieder aktiv in terrornahen Gruppen unterwegs sind und Terroristen fördern oder direkt mit ihnen zu tun haben. Wäre das Ganze was Linkes dann wäre längst der Notstand ausgerufen und Misere hätte schon jeden Linken und 90% aller Studenten unter Generalverdacht gestellt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:37
Bauz schrieb:Nein nur die Person die solche Äußerungen von sich gibt ,oder bist du etwa für Sippenhaft ...ich denke nicht ,oder wenn dann nur für politisch Andersdenkende
Hallo! @Bauz
Ich sprach von Götz Kubitschek!
Auf der patriotischen Plattform der AfD steht, "Die AfD wird entweder mit Götz Kubitschek sein oder sie wird gar nicht sein!"

Eine Ächtung von Götz Kubitschek kommt der Ächtung der gesamten AfD gleich! @Bauz !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:44
Nein sehe ich eben nicht so .Das ist mir zu Diktatorisch .
Jeder handelt selbst und muss sich auch selbst verantworten .
Sonst müsste man auch alle Parteien verbieten .Die Grünen wegen ihren ehemaligen phädophilen Mitglieder zum Beispiel .
Das ist für mich nicht demokratisch .
Ich denke auch das der Verfassungsschutz schon längst V Männer bei der AFD hat .So wie bei der Linkspartei auch und vor allem kam es ja damals raus ,das die NPD ja Quasie zu einem Drittel aus dem Verfassungsschutz bestand ....ich denke da immer an Merkel ...
ABHÖREN UNTER FREUNDEN ,DAS GEHT GAR NICHT .
Ich denke es geht hier sehr viel 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 13:47
@Bauz
Bauz schrieb:Ich denke auch das der Verfassungsschutz schon längst V Männer bei der AFD hat
V-Leute sind Verbindungspersonen die liefern Informationen und keine verdeckten Ermittler. Verwechsele das nicht.


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt