weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.08.2017 um 19:57
@tudirnix
Wenn man das so liest, kann man nur immer wieder raten 'don't drink and write!' ;)

Kommt der mit so einer dämlichen Ausrede. Als ob der nicht hinter dem Gedankengut stehen würde.
Gerade in Rheinland-Pfalz haben sich mehrere rechte Zellen gebildet, die auch unter Anderem den III.Weg füttern ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2017 um 05:11
@tudirnix
Der "Rhein-Zeitung" warf die Partei vor, eine Kampagne gegen die AfD zu fahren: "Dieser Artikel stellt einen durchsichtigen Versuch dar, die AfD zu stigmatisieren und zu beschädigen", so Paul.
och, das macht die afd viel viel besser als die rhein-zeitung!


die afd kann sich mit dem spruch des zauberlehrling beklagen "die geister die wir riefen, werden wir nun nicht mehr los"
nur die afd liebt den geist "der vegangenden dunklen zeiten" und wird sich viel zeit nehmen, diese hetzkommentare, zu überprüfen und dann erst zu löschen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2017 um 13:28
dasewige schrieb:die afd kann sich mit dem spruch des zauberlehrling beklagen "die geister die wir riefen, werden wir nun nicht mehr los"
nur die afd liebt den geist "der vegangenden dunklen zeiten" und wird sich viel zeit nehmen, diese hetzkommentare, zu überprüfen und dann erst zu löschen.
("diese hetzkommentare, zu überprüfen und dann erst zu löschen."?) Sie könnte sich auch dran machen, die Hasskommentare positiv zu konnotieren (So wie es Frauke Petry vom Realo-Flügel der AfD damals  für "völkisch" vorschlug).

So wie ich Petry damals verstand, kommen nach Meinung der AfD die Probleme allein von einer negativen Konnotation.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.08.2017 um 14:05
@dasewige @eckhart
Der "Rhein-Zeitung" warf die Partei vor, eine Kampagne gegen die AfD zu fahren: "Dieser Artikel stellt einen durchsichtigen Versuch dar, die AfD zu stigmatisieren und zu beschädigen", so Paul.
dasewige schrieb:och, das macht die afd viel viel besser als die rhein-zeitung!
Da werfen wir doch mal gleich auch einen aktuellen Blick auf die AfD Sachsen-Anhalt und deren Begründung zu den rechtsextremistischen und volksverhetzenden Kommentaren der kürzlich veröffentlichten Chatprotokolle, an denen jetzt Verfassungschützer mehrerer Bundesläner interesse haben.

Der AfD-Abgeordnete Volker Olenicak wirft dem Verfassungschutz nämlich jetzt vor, damit Stimmung gegen den Verein zu machen. Ja,ja, immer sind alle anderen Schuld.

http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/chatprotokoll-der-afd-jeder-dritte-klopfte-rechtsextreme-sprueche-2813...

Hmmm und irgendwann kommt dann bestimmt auch raus, dass die von Storch eine Erfindung von Jan Böhmermann, Meuthen ein Schauspieler von der ZDF HeuteShow, Frauke Petry ein Fake von der "Lügenpresse" und der Bernd Höcke ein AntifaTroll ist. Alles geschickt eingefädelt, bloß um der AfD zu schaden :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2017 um 20:47
@tudirnix
@eckhart
@dasewige
@Issomad
@DerThorag
@Tussinelda
@Landluft
Die Alte tickt doch auch nicht ganz richtig ?!
Eine Bundestagskandidatin findet den Islam „schlimmer als die Pest“, ein Vorstandsmitglied will Flüchtlingsboote versenken. Unmut in der Partei.

Die Staatsanwaltschaft hat nach islamfeindlichen Äußerungen einer AfD-Politikerin aus Saarbrücken ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Bundestagskandidatin Laleh Hadjimohamadvali (Platz 3 der Landesliste) hatte beim Parteitag am 24. Juni in Völklingen gesagt, der Islam sei „schlimmer als die Pest“; die Muslime würden jeden Tag stärker und nähmen ein immer größeres Stück von Deutschland ein.
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/volksverhetzung-staatsanwalt-ermittelt-gegen-afd-politikerin_aid-2...

Das auch noch ein ehemaliges Mitglied der AFD diese Äußerung zur Anzeige gebracht hat, spricht für sich !

Eine weitere AFD-Proletin meint:
Im Fall einer anderen AfD-Politikerin prüft die Staatsanwaltschaft Saarbrücken derzeit noch, ob sie ein Verfahren einleitet.

Das Landesvorstandsmitglied hatte in einem Facebook-Beitrag über Schlepperboote geschrieben:

„Am besten alle samt Inhalt versenken. Ja, ich meine das ernst.“ Sie fügte hinzu, die „Kundschaft“ krimineller Schlepperbanden (also die Flüchtlinge) führe sich hier auf „wie die Primaten“.

Der SR veröffentlichte gestern den inzwischen gelöschten Beitrag.
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/volksverhetzung-staatsanwalt-ermittelt-gegen-afd-politikerin_aid-2...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.08.2017 um 21:49
@che71
ich möchte nicht wissen, wie viele so denken


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 12:27
@Tussinelda
@che71
Mal wieder auf die Propaganda reingefallen? Wisst ihr eigentlich wer das ist? Das ist eine Frau, die aus dem Iran geflohen ist, weil sie dort auf Grund der religiösen Struktur unterdrückt und verfolgt wurde. Also jemand, der weiß was es heißt in einer islamischen Gesellschaft zu leben.

Man merkt wie nervös einige so langsam werden. Oh, da erzählt jemand was er erlebt hat und wie grausam es war, ANZEIGE!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 12:41
@Foss @che71

Es kommt auch immer auf die persönliche Herkunft an bei solchen hasserfüllten Aussagen. Man sollte sie jetzt nicht dafür ans Kreuz nageln, da sie ja wirklich verfolgt wurde von Islamisten.

Professionell ist so eine Aussage im Politikbetrieb natürlich keineswegs.

Sorge bereitet mir schon die Vielzahl an moderaten Muslimen oder inzwischen Ex-Muslimen, die sich hier im Westen wohlfühlen und sich integriert haben und vehement vor einem zu starken Islam sowie dem damit verbundenen Ende unserer vielen Freiheiten und unserer offenen Gesellschaft warnen.

Es ist ja nun wirklich kein offenes Geheimnis, dass der Islam öfters mit anderen Religionen und besonders innerhalb seiner eigenen Strömungen in Konflikt gerät.

Menschen in Indien, Indonesien, Nigeria und dem Nahen Osten können ein Lied davon singen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 13:11
Um einmal zu zeigen, um welche Frau es wohl geht, hab ich mal das hier über sie gefunden ,wo sie etwas über ihre Anfänge im Iran erzählte.



Ich finde es etwas traurig wenn jetzt sogar ex - muslime nicht mal mehr sagen können das etwas am Islam geändert werden müsste, ohne das man furcht davor haben müsste, eine anzeige zu bekommen. Ich könnte ja verstehen wenn jemand, der bis dato nichts mit dem islam zu tuen hatte, ihn nicht "miterlebt" hatte und dann so was schreibt eine anzeige bekommt, jedoch hat die fra ues ja am eigenen Leibe miterlebt, so dass der groll da schon verständlich ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 13:13
Das war doch mal wieder ein grandioses Beispiel, wie hier Propaganda betrieben wird. Anstatt mal selber nachzuschauen wer diese Person eigentlich ist und was sie dazu bringt, so etwas zu sagen, wird einfach der propagandistische Schmutz weiter verbreitet. Aber hier mal ein Video, um die Frau etwas besser zu kennen. (Parteivideo der AfD mit Laleh Hadjimohamadvali)
<siehe oben>
Also eine Person, die weiß was es heißt im Islam zu leben und die die islamische Revolution im Iran erlebt hat. Aber die selbsternannten Experten hier wissen es natürlich besser. Aber wenn so eine Person, die das alles erlebt hat, sagt: "Der Islam ist schlimmer als die Pest", dann ist das natürlich Blasphemie und Volksverhätzung!1!! Alleine die Kombination ist schon lächerlich. Mit Religiöser Kritik Volksverhetzung betreiben? Ja, wir sind auf dem Weg zu einem Gottesstaat. Mit welchem Hass jetzt auf sie reagiert wird, bestätigt dies nur noch mehr.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 13:29
Mal eine VT-Idee: Der, der sie angezeigt hat, war ja selber mal Mitglied in der AfD. Kann also eine geschickt PR-Aktion sein, bei der natürlich sofort jeglicher SJW "getriggert" wird und sich entlarvt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 13:57
Naja ist "schlimmer als die Pest" nun Kritik? ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 14:12
@Fipse
Man darf auch gerne mal den gesamten Kontext Zitieren und nicht immer nur aus dem Zusammenhang.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.08.2017 um 15:49
Es ist hier nicht gern gesehen, wenn man nicht gegen die AFD schießt. Dabei steckt hier so manch einer seine gesamte Lebens(zeit)kraft hinein.


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt