weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 12:48
@Ogella
Ogella schrieb:Gauland liegt inhaltlich mit seiner Bemerkung vollkommen richtig:
Man entsorgt bitte was? An der Wortwahl scheinst du dich nicht zu stören. Lieber wieder eine Nebelkerze zünden und das Theam auf Migration lenken.

Die Wortwahl des Gauland sollte dir lieber zu denken geben. Erbärmlich und entwürdigend. Menschenverachtend.

21106741 1525484304183668 89271919682393.jpgohaaa15c99a2e4c83b86ce85abfdc3891foe5A1A2DD8


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 12:52
Ogella schrieb:Wenn es also eine "deutsche Kultur" nach Meinung von Özoğuz gar nicht gibt, ist auch ihr Job als Integrationsbeauftragte schlicht obsolet.
Gibt es denn zwischen Beidem irgendeinen Zusammenhang? @Ogella ?

Ich finde,
wir alle -einschließlich Frau  Özoğuz-  brauchen uns von Gauland nicht beirren lassen, in dem was wir tun, bloß weil keine spezifisch deutsche Kultur auszumachen ist.
Ich kann auch keine solche ausmachen.Mich regt das überhaupt nicht auf.
Wenn etwas nicht kompatibel ist, sind es bloß Ethnopluralisten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 13:07
Zumal Gauland bis jetzt auch keinerlei Bestrebungen zeigt sich für seine Äußerungen über Frau Özoğuz zu entschuldigen, im Gegenteil.

"Nein, ich muss mich bei Frau Özoğuz nicht entschuldigen", sagte er in der ARD-Sendung hart aber fair.

Und weiter:

"Wer von spezifisch deutscher Kultur nichts wissen will, gehört nicht in dieses Land".

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-08/afd-alexander-gauland-aydan-oezuguz-reaktionen

Sehr interessante Gedankenwelt, Herr Gauland. Das bringt sicher weitere Stimmen durch gleichgesinnte Kameraden ein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 13:13
Durch Gaulands Deutschlandbild, fühlt sich ja jeder Antideutsche bestätigt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 15:54
@Issomad
@Pan_narrans
@tudirnix
@eckhart
@Libertin
@paranomal


also jetzt auf den armen @Ogella verbal einzuprügel, geht doch nicht. fragt doch den @Ogella er solle uns erzählen welche spezielle deutsche kultur er meint und uns damit zu erleuchten.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 16:37
@dasewige

Gib doch du erstmal eine Definition von "spezifischer Kultur", nach der Deutschland keine hat, z.B. die Türkei aber schon. Der normale Kulturbegriff kann es ja nicht sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 18:03
@querdenkerSZ
querdenkerSZ schrieb:Frauke Petrys  Immunität  wurde  jetzt aufeghoben  und  ein Verfahren wegen  Faslchausage  unter  Eid  kann eröffnet  werden....
Guten Tag,

in Deinem Beitrag hast Du aus dem Bericht der Zeit zitiert.

Richtig die Immunität von Frau Frauke Petry ist jetzt aufgehoben und es kann ein Verfahren eröffnet werden.
In dem Verfahren und dem anschließenden Prozess müssen dann die Anschuldigungen bewiesen werden.
Gleichzeitig hat sie die Möglichkeit die Anschuldigungen zu widerlegen.
Beides währe ohne die Aufhebung der Immunität nicht möglich gewesen.

Was Du leider vergessen hast zu zitieren war der letzte Abschnitt des Berichtes in dem vermeldet wird das Frau Frauke Petry selbst um die Aufhebung der Immunität gebeten hat.
Denn nur mit einem Verfahren und möglichen Prozess kann ihre die Schuld oder Unschuld ermittelt werden.

Hier der letzte Abschnitt des Berichtes der Zeit:

Frauke Petry selbst hatte sich für ein Aufhebungsverfahren ihrer Immunität ausgesprochen. Der AfD-Generalsekretär Uwe Wurlitzer begrüßte die Entscheidung des Landtagsausschusses vor einer Woche mit den Worten, dass am Ende der Untersuchung nur Petrys Unschuld stehen werde. Die Aufhebung der Immunität zu diesem Zeitpunkt sei dem Wahlkampf geschuldet, sagte Wurlitzer.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 18:04
@Rho-ny-theta @dasewige

Man kann sich über die Aussage von Frau Özoguz sicherlich streiten, man kann sie auch kritisieren. Allerdings würde dies in einen anderen Thread gehören. Hier geht es doch letztendlich um die schwer verdauliche Aussage eines Gauland, der davon spricht, einen Menschen zu entsorgen. Wer sowas von sich gibt, tut das nicht aus Spaß und bei einem Gauland vermutlich nicht aus Dummheit. Von daher sollte man hier nicht schon wieder den Strohmann abfackeln und wieder OT über den Begriff Kultur diskutieren.

Bleiben wir doch mal lieber beim AfDler Gauland und seiner schäbigen Formulierung, die nicht ohne Folge bleibt.

Ex-Bundesrichter zeigt Gauland wegen Volksverhetzung an
Der frühere Bundesrichter Thomas Fischer hat nach SPIEGEL-Informationen den AfD-Politiker Alexander Gauland angezeigt. Der hatte gesagt, man solle die türkischstämmige Staatsministerin Özoguz in Anatolien "entsorgen".
Der frühere Vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof hat den AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, wegen Volksverhetzung angezeigt. Der Jurist Thomas Fischer stellte nach Informationen des SPIEGEL Strafanzeige und Strafantrag gegen den Politiker wegen seiner despektierlichen Aussage über die türkischstämmige SPD-Bundestagsabgeordneten und Staatsministerin für Migration, Aydan Özoguz.
Fischer schreibt in seiner Anzeige, der Tatbestand § 130 Abs. 1 Nr. 1 des Strafgesetzbuches ("Volksverhetzung") liege für ihn nahe. "Am Vorsatz des Beschuldigten, der promovierter Jurist mit zwei Staatsexamen ist, kann kein ernsthafter Zweifel bestehen", so Fischer. Der Jurist argumentiert weiter, Gaulands Verteidigung, er habe "spontan formuliert", werde durch den Videomitschnitt der Rede sowie durch seine "je nach propagandistischem Bedarf wechselnden öffentlichen Einlassungen" widerlegt.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/alexander-gauland-ex-bundesrichter-thomas-fischer-zeigt-afd-mann-wegen-volksve...

Richtig so!

@paranomal @Issomad @eckhart @Landluft
@querdenkerSZ


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 18:32
tudirnix schrieb:Richtig so!
Wenn der Blödsinn jetzt auf dem Niveau noch vier Wochen so weitergeht, verhänge ich mir selbst eine Nachrichtensperre.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 20:06
Mut zur  Wahrheit?
Meuthen erneut beim Lügen erwischt!

"AfD-Sprecher Meuthen sagte Unwahrheit über Wahlkampfhilfen"
Die Schweizer Werbeagentur Goal AG hat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg eine Kampagne des AfD-Sprechers Jörg Meuthen bezahlt. Das belegen interne Unterlagen, die Frontal 21 und dem gemeinnützigen Recherchezentrum Correctiv vorliegen.
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/meuthen-sagte-unwahrheit-ueber-wahlkampfhilfen-100.html

Hat jemand eigentlich mal die ganzen -sagen wir mal so- Schwindeleien mitgezählt, oder auch irgendwann dann aufgehört zu zählen? @Sixtus66 @eckhart


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 20:29
Issomad schrieb:Eine 'spezifische deutsche Kultur', so wie Gauland sich das vorstellt, gibt es ja auch nicht ...
So, findest Du? Ich bin anderer Ansicht.

Hier hat das BMI mal eine Zusammenfassung gemacht, was unter einer deutschen Leitkultur zu verstehen ist. Daher kann ich mir eine Aufzählung dieser Punkte sparen:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/de-maizieres-zehn-punkte-plan-14994262.html

Vielleicht könnte man noch betonen, dass allgemein ein Bildungsstandard angestrebt werden sollte, der das Leben bei uns generell erleichtert und noch lebenswerter macht. Als Beispiel seien nur die beruflichen (Aufstiegs-) Chancen genannt. Allgemeinbildung war hier noch nie ein Hindernis.
Libertin schrieb:Sie leugnet ja nicht, daß es jenseits der Sprache "deutsche Kultur" gibt, es ist nur eben wie es im Zitat ja auch steht keine Spezifische festzumachen. Das Gauland dagegen Sturm läuft wundert mich im übrigen kein Stück...
Ich verstehe die Eingrenzung von Özoğuz auf "spezifisch" als Bezugsadjektiv so, dass sie damit sehr wohl eine deutsche Kultur meint. Insofern entspricht Deine Einlassung hierzu nicht dem Zitat und hat sich für mich deshalb erledigt. Beispielhaft möchte ich noch erwähnen, dass der fehlerlose Gebrauch von Pronomen und Konjunktion unverzichtbare Selbstverständlichkeiten sind, vor allem in einem politischen Diskussionsforum.
Pan_narrans schrieb:Wie sieht es mit der Integration von Migranten in unsere Gesellschaft aus?
Das ist ja der Casus knactus. Böse Zungen behaupten ja, Özoğuz hätte diese Bemerkung mit dem Hintergedanken vom Stapel gelassen, eine Integrationsdebatte gleich im Keim abzuwürgen und den Umkehrschluß salonfähig zu machen. Nun, soviel Niedertracht traue ich ihr kaum zu, dazu fehlt es ihr auch an dem nötigen Intellekt.

Aber, um Deine Frage kurz und bündig zu beantworten: Schlecht. Ursachen siehe oben.
tudirnix schrieb:An der Wortwahl scheinst du dich nicht zu stören.
Lesen kannst Du aber eigentlich schon, oder? Schau mal den letzten Absatz meines vorigen Posts hierzu an.
tudirnix schrieb:Ex-Bundesrichter zeigt Gauland wegen Volksverhetzung an
Ach, der dicke Fischer muß mal wieder sein ADS-Syndrom füttern. Der Mann tut mir wirklich leid: Rennt jedem rechten Gerüchlein hinterher wie ein Hund einem Wurstzipfel und verausgabt sich dabei so, dass er sogar den vorzeitigen Ruhestand anmelden muß, vermutlich einem metabolischen Syndrom geschuldet:

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/thomas-fischer-vorsitzender-richter-bgh-vorzeitiger-ruhestand-amtsmuede/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 20:42
Ogella schrieb:Ach, der dicke Fischer muß mal wieder sein ADS-Syndrom füttern.
Argumentum ad persona!
Das wird häufig benutzt um die Argumentation oder Meinung des Gegenübers zu diskreditieren, indem man vom Inhalt ablenkt und auf vermeintliche Äußerlichkeiten hinweist bzw. Defizite erfindet, wenn einem selber die Argumente ausgehen.

Und wir sind immer noch beim Gauland, mit einer seiner menschenverachtenden Aussage.
Menschenverachtende Aussagen sind übrigens nicht selten in der Afd. Und auch Nazijargon ist eher keine Seltenheit. Zu deiner Erinnerung.


melden
Quality
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:09
vincent schrieb:Interessante Information......
Was ich damit sagen wollte ist, dass die Aussage von Gauland im Wahlkampf nichts besonders zu sagen hat.
Und viel zu sehr aufgebauscht wird.
tudirnix schrieb:Man entsorgt bitte was?
Müll



Zum Bespiel wie Karg von der SPD die Merkel entsorgen will / wollte.

Bei der TTIP  Demo, Gabriel unter der Guillotine da hat keiner was gesagt. Aber Mit dem Galgen bei der AFD Demo war das ein Drama.

Also alles nur Wahlkampf  getöns. Im Prinzip langweilig.

Hautsache die AFD zieht 2 stellig in den BT ein und mehr als 20% der augenblicklichen Parlamentarier (Aktenkofferträger braucht im übrigen niemand) werden entsorgt. Ich hoffe nur, dass diese Sesselfurzer eine abgeschlossene Berufsausbildung haben, falls nicht geht's ab nach Harz4.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:13
Quality schrieb:Bei der TTIP  Demo, Gabriel unter der Guillotine da hat keiner was gesagt.
Doch, aber wenn man die vermeintliche "Lügenpresse" nicht liest, weiß man das auch nicht. Und dies muss auch nicht im Thema Afd thematisiert werden weil > whatabout. Mach nen Thread dazu auf


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:14
@Ogella
Miseres Punkte sind absoluter Müll, wie so ziemlich alles was der von sich gibt.

Versuch mal zu erklären, in wie fern diese Punkte nur auf Deutschland und nicht etwa auch Frankreich, Italien oder die USA zutreffen.
Was soll dieser Scheiß wie Wir geben uns zur Begrüßung die Hand.
Das tun andere Nationen nicht?

Am ehsten ist noch die Geschichte das was deutsch macht, weil jedes Land logischerweise eine andere Geschichte und andere Spezialitäten (Fressen meine ich) und bekannte Persönlichkeiten hat. Aber selbst das ist problematisch, weil sich Grenzen änderten und Kulturen vermischten.
Manche bekannte deutsche Wissenschaftler oder Autoren wären heute Polen oder Franzosen, weil damals die Grenzen anders verliefen.
Da spielt dann Sprache schon eine Rolle, denn zu allererst sieht man die als deutsch an weil die deutsch geredet haben, noch bevor man weiß welcher Landesabschnitt gerade zu wem gehörte.

Generell werden alte Kulturen meist an der Sprache definiert. Semitische Kultur lässt sich in Mesopotamien von den Hinterlassensschaften, den Riten, der Religion (bzw das was wir von wissen) und den Staatsformen her kaum von sumerischer unterscheiden, geschweige denn dass man die zig semitischen Unterkulturen dahingehend unterscheiden könnte. Man erkennt sie vorwiegend an der Sprache. Hat eine Völkerschaft amorritische Namen, sind es Amorriter. Abgesehen von der Sprache gibt es inhaltlich nämlich kaum Unterschiede und die Unterschiede die es gibt, sind wieder von anderen Kulturen übernommen worden oder bildeten Mischversionen usw. Generell lassen sich Kulturen nur schwer bis gar nicht definieren und was Misere sagt ist sowieso nur der allerbanalste Kram der auf so ziemlich alles zutrifft.

Leistungsgedanke als Merkmal deutscher Kultur?
Und was ist mit Asien die das viel radikaler machen? Ist Japan auch Deutschland?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:18
Wer weiß wie viele Menschen so denken wie ich...aaaber :D
Warum genau regt man sich über die Aussage eines alten Mannes auf?

Wenn man diese Messlatte an political corectness an jeden einzelnen von uns anlegen würde, sollte man doch die Meisten für einen - meist scherzhaft gemeinten - menschenverachtenden Spruch verurteilen?

Mir hat mal ne augenscheinliche Oma ins Gesicht gesagt (und extra dafür ihr Fenster im 1 Stock geöffnet) ich solle doch dahin gehen, wo ich herkomme. Meiner Meinung nach weil wir Fußball-kickend durch "ihre" Straße durchmussten und ihr wohl irgendwas in diesem Moment ganz und garnicht passte.
Wenn sowas nicht menschenverachten ist, was bitte dann? Aber ne Oma anzeigen? Wir waren Jugendliche und uns hat es 0 interessiert.


Vielleicht sollte jeder einfach mal den Ball flach halten und eben nicht wegen jedem Mist rumgackern?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:19
Ogella schrieb:Ich verstehe die Eingrenzung von Özoğuz auf "spezifisch" als Bezugsadjektiv so, dass sie damit sehr wohl eine deutsche Kultur meint. Insofern entspricht Deine Einlassung hierzu nicht dem Zitat und hat sich für mich deshalb erledigt.
Dann ließ den Zusammenhang doch nochmal genauer oder ist es viel mehr so, daß Du sie hier unbedingt missverstehen willst? Kein Mensch mit Verstand würde leugnen, daß es Kultur im deutschsprachigen Raum gibt, eben nur keine die sich nur auf eine spezifisch eingrenzen ließe. Das schließt auch De Maizières Zehn-Punkte-Plan mit ein.
Ogella schrieb:Beispielhaft möchte ich noch erwähnen, dass der fehlerlose Gebrauch von Pronomen und Konjunktion unverzichtbare Selbstverständlichkeiten sind, vor allem in einem politischen Diskussionsforum.
Na wenn Du sonst nichts Inhaltliches mehr beizutragen hast, was im Übrigen ebenfalls eine Selbstverständlichkeit, nicht nur in politischen Diskussionsforen darstellt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:27
@Ogella
Lothar de Maiziere hat sich mit http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/de-maizieres-zehn-punkte-plan-14994262.html ja wirklich viel Mühe gegeben.
Aber was daran ist an diesem Entwurf spezifisch deutsch?
Ganz davon abgesehen, dass zu Punkt 1 (Hände schütteln) in vielen Ämtern und Institutionen Schilder stehen, mit der Bitte genau dies zu unterlassen.
Angesichts der wachsenden Ausbreitung multiresister Keime nachvollziehbar.

Was ist daran deutsch?
Unterschiede zwischen Kulturen werden höchstens von Ethnopluralisten gezüchtet!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:27
@pinpin
Die Oma ist nicht zufällig Spitzenkandidat und stellvertretender Sprecher einer rechtspopulistischen Partei gewesen, die sich wiederholt mit rechtsradikalen Inhalten medienwirksam inszenierte und eine deutsche Politikerin ins Ausland abschieben wollte?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 21:29
pinpin schrieb:Warum genau regt man sich über die Aussage eines alten Mannes auf?
Och der arme Gauland, der in den BT einziehen wird, soll man nicht ernst nehmen, denn der weiß ja gar nicht, was er da von sich gibt.

Geistige Brandstiftung vom Höckeförderer? Das sollte man schon kritisieren dürfen.
vincent schrieb:einer rechtspopulistischen Partei
Jetzt bist du aber sehr verniedlichend, ohne dich kritisieren zu wollen ;)
vincent schrieb:und eine deutsche Politikerin ins Ausland abschieben wollte?
entsorgen, nicht abschieben. O-Ton Gauland


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt