weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 08:50
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Ausser den Parteien mit C im.Namen sehe ich keine die Religion nocht als Privatsache erklärt. Und wenns Privatsache sein soll dann sind auch die Fixtionen im Privaten privatsache um die sich eine Partei nicht zu kümmern hat.
Auch alle anderen Parteien Unternehmen nichts gegen die staatlichen Subventionen für zb. das Christentum.

Kirchensteuer wird erhoben.
Kirchliche Einrichtungen die ohne Frage gut sind aber zum Großteil der Steuerzahler finanziert, wobei die Kirche trotzdem das sagen hat.

Kirchliche Vertreter die ebenfalls der Steuerzahler finanzieren muss.


Da sehe ich keinen Mehrwert, sorry.

Da ich nicht weiß von welchen anderen Fiktionen du sprichst, kann ich darauf nicht antworten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 08:57
Maite schrieb:Poggenburg war eben bei Illner zu Gast. Ging um die Rente. Verlief alles ohne besondere Vorkommnisse.
Interessant war aber schon das er selbst zum Thema Rente sagte, seine Partei ist sich da intern noch nicht einig.

Vielleicht für den ein oder andern Wähler nicht uninteressant die Info.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 08:58
@R4z0r
Escscheint ein zweiteiliges Problem zu sein, Wille und Finanzierung
Gering ist die Bereitschaft der Politik, die Staatsleistungen entsprechend dem Verfassungsgebot abzulösen. Die Union sieht gar keinen Bedarf, während SPD, FDP und Grüne zwar ähnlich wie die Kirchen Einzelpunkte kritisch ansprechen, aber keine Grundsatzfrage stellen wollen. Allgemein gilt in den vier Parteien: Details sollen zwischen Ländern und Kirchen besprochen werden, und für eine große Ablösung ist kein Geld da.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article13583390/Warum-der-Staat-der-Kirche-jaehrlich-Millionen-zahlt.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 09:11
@wichtelprinz

Ich sagte bereits das keine Partei daran etwas ändern möchte, sind ja auch noch viele Wähler Christen die diesen Blödsinn erhalten möchten.

Es geht ja nicht nur um Gehälter.
Bei Einrichtungen wie der Diakonie werden nur gläubige eingestellt und Leute ausgegrenzt.

Auch werden Patienten in diesen Einrichtungen mit dem Aberglauben der Kirche belästigt und das obwohl das meiste davon der Steuerzahler finanziert.

Ich finde es abartig und bin der Meinung man sollte jeden kirchlichen Bezug aus dem gg entfernen und endlich eine zeitgemäße Trennung zwischen Staat und Religion vollziehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 09:12
Und nun geht es bitte wieder zurück zum Thema AfD. Die Kirche ist hier kein Thema.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:35
@Rick_Blaine @tubul @eckhart @Bone02943 @Nerok @dasewige

Kann man sich nicht ausdenken, muss man selber lesen...
Nur so viel:  Frau Weidel im Interview: 2min 14sek. unnötige Diskussion über ihr Pressefoto.
Dann kommt es endlich zum eigentlichen Inhalt. Nach 1.min 20 sek. bricht sie dies ab. Wie üblich: mimimi, alle sind ja so gemein.

Die OP-Marburg sah sich gezwungen, das abgebrochene Interview zu veröffentlichen, damit sich jeder dann doch selbst sein Bild machen kann:
Wir dokumentieren hier den Versuch eines Interviews. Normalerweise wäre das von Alice Weidel am vergangenen Freitag vor der Wahlveranstaltung der AfD in Kirchhain abgebrochene Gespräch für uns kein Berichterstattungsgegenstand gewesen. Doch da die AfD-Spitzenkandidatin diesen Vorfall selbst öffentlich auf der Bühne zum Thema machte, veröffentlichen wir unsererseits den Ablauf ohne sprachliche Glättungen, „wie gesprochen“, damit sich jeder ein Bild machen kann. Die Aussagen des Gesprächs liegen in einer unveränderten Audiodatei vor, die Aussagen Weidels auf der Bühne sind in einem Video auf der AfD-Facebookseite nachzuprüfen.
Das kommpette Interview hier:
http://www.op-marburg.de/Lokales/Bundestagswahl-2017/Die-Wahl-lokal/AfD-Spitzenkandidatin-Alice-Weidel-im-Interview

:palm:
Auweia
:D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:44
Also Frau Weidel scheint die Diskussionsfähigkeit und Standhaftigkeit eines Stück Fadens zu haben.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:48
@tudirnix
Warte einfach ein wenig, dann schlagen hier gewiss genügend User auf, die dir erklären werden, dass Frau Weidel ungeheuer kompetent reagiert hat, alle ausser der AfD pöse sind, die Medien alle durch die Bank Mitglied in einer Anti-AfD-Verschwörung sind und überhaupt sich die Diskussionskultur ja im stetigen Niedergang befindet.
Dass diese User in der Regel nicht in der Lage sind, mal zu benennen welche Lichtgestalten der AfD an welchen Positionen in der Politik in der Lage wären verantwortungsvolle Politik zu gewährleisten, ist dann wohl auch irgendwelchen imaginäten Dritten oder weiteren Verschwörungen zuzuschreiben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:48
@tudirnix
@Nerok
Warum aber auch immer diese Flüchtlingsfragen?

Gestern Abend bei Illner war Poggenburg zum Thema Rente. Das fand ich viel eindeutiger.

Diejenigen die die AfD wegen der Flüchtlinge wählen wollen, werden das auch nach solchen Interviews weiterhin wollen. Andere Themen können die Leute davon abrücken, nicht die Asylthemen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:51
tubul schrieb:Dass diese User in der Regel nicht in der Lage sind, mal zu benennen welche Lichtgestalten der AfD an welchen Positionen in der Politik in der Lage wären verantwortungsvolle Politik zu gewährleisten
Na da mal langsam, das zieht sich wohl durch alle Partein durch. Der eine sagt so und der andere schreit auf wie blöd das doch wäre.

Z.B.
Ein S. Gabriel als Aussenminister hätte ich mir vorher auch niemals vorstellen können, aber bisher klappt es, besser als ich erwartet hatte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:52
Geisonik schrieb:Warum aber auch immer diese Flüchtlingsfragen?
Weil das quasi das Hauptthema der AfD ist und sie damit Wahlkampf betreiben..?

Schon die Wahlplakate gesehen?

"Neue Deutsche? Machen wir selber!" undso?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:53
Man soll die AfD lieber auf ihre Untergrabung des Sozialstaates festnageln.

Wer sozialen Wohnungsbau ausschließt, wer die Erbschaftsteuer abschaffen will macht keine Politik für 95%.

Die AfD macht Politik, von denen ihre Wähler nichts haben. Eine widerliche wirtschaftsliberale Bonzenpartei, die den Geringverdiener belastet und die Reichen entlastet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:54
@tudirnix

tja und sowas nennt sich galionsfigur!
tubul schrieb:Dass diese User in der Regel nicht in der Lage sind, mal zu benennen welche Lichtgestalten der AfD an welchen Positionen in der Politik in der Lage wären verantwortungsvolle Politik zu gewährleisten
wie sollen die user sowas benennen, wenn selbst die afd davon null ahnung hat.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:54
@Geisonik
Hast ja recht.
Bestimmt wächst Weidel über sich hinaus und representiert Deutschland ungeheuer professionell. Wer sich in deutschen Talkshow schon "einnässt" und da die Mimose gibt ist gewiss zu höherem berufen.^^
Sorry, deinen Optimismus vermag ich da nicht zu teilen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:56
@Nerok
Na und was bringt das?
Meinst du wirklich mit 1000 wiederholungen der gleichen Frage in 1000 anderen Formulierungen bekommst du auch nur einen Wähler da weg?

Eben weil die AfD hauptsächlich wegen der Flüchtlinge gewählt werden wird sollte man aufzeigen wie wenig in allen anderen Bereichen dahinter steckt.

Es macht doch keinen Sinn die Politiker der AfD in jedem Interview wieder sagen zu lassen was IHRE wähler doch eh hören wollen. Auch wenn 90% der Menschen das total doof finden, die 10% die sie vorher wählen wollten, werden das auch danach noch wollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:58
@tubul
Wo siehst du Optimismus?
Es ist nur die Realität, vorher nicht zu wissen wer was wie gut macht, bis er es macht. Alles andere sind Vermutungen, daher ist dein Absatz
tubul schrieb:Dass diese User in der Regel nicht in der Lage sind, mal zu benennen welche Lichtgestalten der AfD an welchen Positionen in der Politik in der Lage wären verantwortungsvolle Politik zu gewährleisten
reines Bashing.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:58
@Capspauldin

Genau das habe ich auch schon mal versucht jemandem zu erklären, der immer rummeckert auf "Die da Oben", es ginge den Leuten ja zu schlecht. Er wählt aus überzeugung blau, will es aber nicht sehen das diese Partei auf genau ihn scheißt. Geschiedenener Vater ist er auch noch. Der ist so blind in seinem Wahn gegen Merkel und Flüchtlinge das er eine Partei wählt unter der es ihm in jedem Fall schlechter gehen wird. Unfassbar bescheuert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 10:59
21314588 1467133193351887 18466107268529.jpgohe296b65406178883ff0525e0dd8c2a33oe5A14BA10

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1467133193351887&set=a.492002850864931.1073741825.100001656612981&type=3&theater

Falls es hier Leute immer noch nicht glauben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 11:00
@Nerok
Und das "Model" auf dem Plakat ist keine deutsche :troll:


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.09.2017 um 11:01
@Geisonik
Kannst du gerne als Bashing sehen, bildet aber die Realität ab.
Bisher konnte noch kein AfD-Jünger hier mal darlegen welchen AfD-Politiker er in welchem Ressort an verantwortlicher Position sehen möchte und warum.
Aber behalt du ruhig deine Meinung, ich will sie ja nicht. :)


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt