weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:00
@Rho-ny-theta

du hast gerade die afd beschrieben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:02
Ich möchte übrigens mal darauf hinweise dass Diskussionsstile nichts mit Demokratie zu tun haben. Weder ich noch irgendeiner der Gäste in Talkshows müssen in irgendeiner Form sachlich Diskutieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:18
Fipse schrieb:Ich möchte übrigens mal darauf hinweise dass Diskussionsstile nichts mit Demokratie zu tun haben.
Weder ich noch irgendeiner der Gäste in Talkshows müssen in irgendeiner Form sachlich Diskutieren.
Ist das jetzt nicht ein bisschen dürftig? Sollen wir eine Grundsatzdebatte über "müssen" anfangen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:21
@Tripane
Können wir gerne :D

Aber immerhin mehr als Weidel an Argumenten gebracht hat ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:24
Fipse schrieb:Weder ich noch irgendeiner der Gäste in Talkshows müssen in irgendeiner Form sachlich Diskutieren.
Das ist ja auch gar nicht passiert!
Die Diskussion verlief ganz gemäß Weidels Wunsch:"politische Korrektheit gehört auf den Müllhaufen der      Geschichte"
chaotisch und ungehobelt.

Weidels Intention war:
Wenn eine "zutiefst undemokratische" Partei ihr "Ziel" damit erreicht, an einer sachlichen Diskussion teilzuhaben, und andere ihr dies verweigern, dann muß man die Frage stellen, wer hier in Wahrheit "zutiefst undemokratisch" ist.
Nur hätte zur Verwirklichung  jemand anders gehen müssen, um Weidel allein stehen zu lassen.

Das hat Weidel im selbst gewünschten Chaos vergessen.  :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:28
@eckhart
eckhart schrieb:Nur hätte zur Verwirklichung  jemand anders gehen müssen, um sie allein stehen zu lassen.

Das hat Weidel im selbst gewünschten Chaos vergessen.  :D
Das wird von den AfD-Freunden gerne übersehen. Es war sie, die sich verweigerte. Aber vor kurzer Zeit noch maulen, man würde der AfD zu wenig Raum in Talkshows geben - und der größte Witz: sich seinen Platz dort einklagen wollen. lol :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:31
tudirnix schrieb:Das wird von den AfD-Freunden gerne übersehen.
Dass Diskussionsverweigerung genau andersrum funktioniert, als es vorgefallen ist, und nicht auffällt,
wundert mich schon seit Stunden!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:50
Fipse schrieb:Aber immerhin mehr als Weidel an Argumenten gebracht hat ;)
Weidel hat schon einiges an Argumenten gebracht. Sie diskutiert insgesamt sicher nicht unsachlicher als die meisten ihrer Gegner.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:50
@Tripane

Sie ist nur leichter butthurt und verlässt Sendungen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 18:59
Fipse schrieb:Sie ist nur leichter butthurt und verlässt Sendungen.
Ja und? Dass nichts "muß", und auch kein Diskussionsstil was mit Demokratie zu tun hat, war doch grade vorhin noch deine Feststellung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 19:07
Weidel ist nicht gekommen um zu bleiben, Weidel ist gekommen um zu gehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 19:08
Dagegen war es um AfD - Arrpe verdächtig still im AfD-Lager!

Ich jedenfalls lasse mich nicht mal von AfD-Argumenten, dass Wasser nach unten läuft oder jeden Tag die Sonne aufgeht, zu einer Zustimmung zur AfD bewegen.
:D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 20:02
dasewige schrieb:warum potenziellen mörder mit samthandschuhe anfassen, ist 1933 auch schon schiefgegangen
Ui, das ist aber ne schwere Anschuldigung. Auf wen soll sich das denn beziehen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 20:27
@che71 @eckhart @dasewige @groucho @Issomad @Nerok @querdenkerSZ

Und wieder einer erwischt. Diesmal:  Andreas Iloff, AfD-Kreisvorsitzender und im Diepholzer Kreistag.

Darüberhinaus: Mitglied in einem rechtsextremen Orden, der ein Deutschen Reich anstrebt.
HAMBURG taz | Eine rechte „Graswurzelbewegung“: Im Stillen von unten möchte der „Deutsche Bund“ langsam den Widerstand für ein Deutsches Reich wachsen lassen. Bei den „Bundesbrüdern“ können sich aber nicht alle Interessierten gleich einbringen. Der Status eines Anwärters ist erst zu überwinden. Einer, der es in dem sich selbst als elitär verstehenden Orden weit gebracht hat, ist auch parteipolitisch äußerst agil: Andreas Iloff, AfD-Kreisvorsitzender in Diepholz und Kreistagsmitglied
...
Der „Deutsche Bund“ dagegen sucht nicht die Öffentlichkeit. Im Hintergrund will er laut einer internen Schrift „völkische Weltvorstellungen“ verbreiten. Der Orden will sich von „der Masse, der Gleichheit“ abgrenzen und als „Keimzelle unseres Wiedererblühens“ agieren.
...
Laut dem Bayrischen Verfassungsschutz wurde der Bund am 22. Mai 1993 maßgeblich von Mitgliedern der rechtsex­tremen Deutschen Liga für Volk und Heimat im bayrischen Bodenkirchen gegründet. 1997 warb der Bund in der extrem rechten Zeitschrift Nation Europa und 1999 in der neu-rechten Jungen Freiheit um neue Mitglieder. Das bayrische Landesamt erwähnt den Bund zuletzt 1999, in seiner Mitgliederzeitung Burgpost würden „die Bundesrepublik Deutschland und ihre Vertreter verunglimpft, das NS-Regime verherrlicht, NS-Verbrechen relativiert und rassistisches Gedankengut vertreten“.
Im „Manifest der Deutschen“ von 2014 fordern die Mitglieder, „unsere Identität als Volk“ zu bewahren, „eine gerechte Beurteilung unserer Väter- und Großvätergeneration“ und eine „Verfassung, die von dem deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossen“ werden soll.
http://www.taz.de/Der-voelkische-Wahlkampfhelfer/!5441921/

weitere aufschlussreiche Informationen auch hier:

„Reichsbürger“ bei der AfD?
2013 trat Andreas Iloff in die AfD ein, ein Jahr später lud er im Namen eines geheimen, rechtsextremen Ordens zur Sonnenwendfeier. Die Organisation soll am Wohnort des AfD-Kreisvorsitzenden immer noch aktiv sein.
https://www.bnr.de/artikel/hintergrund/reichsb-rger-bei-der-afd


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 21:33
Frau Weidel zu ihrem verlassen der Sendung


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.09.2017 um 21:40
14322306 1795421534015241 42957525581439.pngoh339ff28370aebf4c71a1e11b21b12e31oe5A207B4E

Es gibt Menschen, die halten das für pfiffig.
Der grössteTeil der Wähler nicht.
D'accord.


melden
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt