Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:32
Nevrion schrieb:sondern lediglich ein paar braune Heinis in die Opposition gekommen sind.
Tja, wenn das für dich kein Grund zu demonstrieren ist....dann haben wir da andere ethische Vorstellungen (ich war zwar bei den Demonstrationen nicht dabei, kann sie aber verstehen).

"Lediglich ein paar braune Heinis in den Bundestag...."
Nevrion schrieb:dass wir mittlerweile an einen Punkt angekommen sind, bei dem man schon gegen die Opposition demonstriert.
Niemand demonstriert bei der FDP oder bei Die Linke

Tu bitte nicht so, als wäre durch dir Demonstranten die Demokratie in Gefahr.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:32
richie1st schrieb:Du bist die Geisterfahrerin hier, sieh's einfach ein :P:
Da ich im LKW sitze, ist mir das egal :} ;)
Alles gut... ich find ja die Diskussion spannend und gesteh jeden zu mich zu kritisieren. Nur möcht ich aus Anstand allen ordentlich antworten können und das überfordert mich gerade :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:33
kleinundgrün schrieb:Ist die AfD neoliberal? Sie wendet sich doch eher an den kleinen Mann, der keine Fremden mag?
Der Kern der AfD ist neoliberal mit einer Ummantelung aus "Wir sind für den kleinen Mann!".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:35
@kleinundgrün
Wirtschaftspolitisch durch und durch neoliberal, und dass sie sich als Anwalt des kleinen Mannes geriert, ist eben Zeugnis der Verlogenheit und Hinterlistigkeit, die die Neue Rechte an den Tag legt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:37
richie1st schrieb:Wirtschaftspolitisch durch und durch neoliberal, und dass sie sich als Anwalt des kleinen Mannes geriert, ist eben Zeugnis der Verlogenheit und Hinterlistigkeit, die die Neue Rechte an den Tag legt.
Das kann man aber im Wahlprogramm auch ganz deutlich erkennen. Nur leider wurde ja nie darüber gesprochen. Immer nur Flüchtlinge und Euro und das wars. Wer in diesem Land zu dieser Zeit arm ist und AfD wählt der tut mir echt Leid, aber dem kann man dann einfach nicht helfen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:38
Wie erklären die Fans eigentlich Gaulands Drohung "Merkel und sonst wen zu jagen"?

Gauland ist ja nicht rechts oder so, daher muss "jagen" wohl völlig harmlos demokratisch interpretierbar sein nur leider komm ich bisher nicht drauf wies gemeint ist.



PS.:
Ausländeranteil VS AfD Prozente
DKh9QwPWAAAmZqK   DKh9TxxXoAA-FAe


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:39
Stonechen schrieb:(Petry nicht mehr- die besinnt sich nun aufs Mutter sein)
Wie kommst du den darauf?
Auszug aus Petrys Statement:
Seit geraumer Zeit wandelt sich die AfD von einer zielstrebig ausgerichteten Partei sichtbar und auch nach Aussage führender Vertreter hin zu einem „gärigen Haufen“, also einer „anarchischen“ Partei, die zwar als Oppositionspartei agieren, dem Wähler aber kein realistisches Angebot für eine baldige Regierungsübernahme machen kann. Radikale Positionierungen außerhalb des Programms beherrschen die mediale Präsenz, so dass die notwendige Verankerung der Partei in der Mitte der Gesellschaft seit 2015 nicht zu-, sondern spürbar abgenommen hat.
und:
Stattdessen werde ich als Einzelabgeordnete einer vernünftigen konservativen Politik Gesicht und Stimme verleihen.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:39
dasewige schrieb:ich sprach von verantwortung für das eigene tun übernehmen und nicht davon welche partei du wähls. das ist mir doch völlig egal, du muss nur die verantwortung tragen für dein tun.
Ich kann für mich ganz stolz die Verantwortung übernehmen. Ist sogar meine Pflicht.
Ansonsten wäre ich nicht wählen gegangen.
Aber ich kann meine Einstellung zur Eigenverantwortung nicht auf jeden anderen übertragen. Ich weiss nicht warum wieso weshalb Verzweiflung das Stichwort für viele ist.
Ich würd auch gern n offenen Brief an die Regierungsspitze schreiben und sagen "komm mal hier gucken.. hier geht dein Land unter".
Und manche kommunizieren das lieber über eine Proteststimme.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:40
Nerok schrieb:Der Kern der AfD ist neoliberal mit einer Ummantelung aus "Wir sind für den kleinen Mann!".
Ich glaube das mit dem "für den kleinen Mann" haben sie bestenfalls nur suggeriert, als es darum ging, wer denn nun aus der Politik den Pegidasten und Helfern dabei zur Seite stehen soll, die Kanzlerin aufknüpfen.

Man war sich eigentlich nur darin einig, dass man die Etablierten weg haben wollte, und dass die Flüchtlinge nicht rein sollen, aber der Rest wurde nie weiter gedacht, oder modelliert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:40
@Sixtus66

Wirklich schön zu sehen das die Grenzen der höchsten AfD Prozente exakt dort verlaufen wo am wenigsten Ausländer leben..


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:40
groucho schrieb:Tja, wenn das für dich kein Grund zu demonstrieren ist....dann haben wir da andere ethische Vorstellungen (ich war zwar bei den Demonstrationen nicht dabei, kann sie aber verstehen).

"Lediglich ein paar braune Heinis in den Bundestag...."
Na gut, mag sein dass ich der AfD wohlgesonnener eingestellt bin, weil sie für mich Mittel zum Zweck ist, aber selbst bei den Landtagswahlen wo sie um die 20 % hatte, lief es nicht so stürmisch ab.
groucho schrieb:Niemand demonstriert bei der FDP oder bei Die Linke

Tu bitte nicht so, als wäre durch dir Demonstranten die Demokratie in Gefahr.
Nein, ich will auch gar nicht sagen, dass Demonstationen eine Gefahr für die Demokratie sind. Ganz im Gegenteil. Die AfD hat noch keinen Tag im Bundestag irgendwas geleistet, ist zudem nicht mal an der Regierung, aber es wird erst mal gegen demonstriert. Einfach nur weil sie existiert und es in den Bundestag geschafft hat. Das finde ich schon etwas skurril. Ich hab noch nichts vergleichbares erlebt, in keinen anderen demokratischen Land der Welt ... oder es nur nicht mitbekommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:40
Also ich sehe die Sache im Moment mit Interesse, aber einigermaßen unverkrampft. Wirkliche Zufriedenheit habe ich bei den Kandidaten und Parteien nicht erwarten können und sie ist auch nicht eingetreten. Aber innerhalb der Optionen, die sich in den letzten Monaten als realistisch abgezeichnet haben, ist es erstmal halbwegs ok für mich.


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:41
scarcrow schrieb:Stattdessen werde ich als Einzelabgeordnete einer vernünftigen konservativen Politik Gesicht und Stimme verleihen.
Das war mir zB. bis eben neu - danke für die News.
Da ich hier seit Stunden mit Antworten beschäftigt war, ging mir die neue News tatsächlich unter.
Nochmals danke

Dann also doch nix Mami-Zeit


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:45
@Sixtus66

Gauland sieht sich vielleicht als eine Art Krieger, oder Förster oder so.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:49
plemplem schrieb:Gauland sieht sich vielleicht als eine Art Krieger, oder Förster oder so.
Pflegt eben sein Bad-Boy Image. Bei so einem Haufen brauchst du wohl den besonders gut ausgeprägten Killerinstinkt. ;)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:51
Sixtus66 schrieb:Ausländeranteil VS AfD Prozente
Ein bekanntes, politisches Phänomen. Ist aber auch damit zu erklären, dass wenn man mehr Kontakt zu Alis, Ivans und Mirkos hat man plötzlich niemand mehr wählt der gegen sie hetzt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:52
Sowohl Gauland als auch Weidel hätten rhetorisch noch Luft nach oben.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:55
Tripane schrieb:Sowohl Gauland als auch Weidel hätten rhetorisch noch Luft nach oben.
Bloß würde so weit oben kaum einer ihrer Wähler Luft bekommen. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 16:59
Irgendwer wird bezahlt damit die partei sich streitet dann tritt eine führungspersönlichkeit aus der partei aus und in naher zukunft werden die nix zustande bringen weil das beabsichtigt ist.Bei den nächsten wahlen gehts wieder in den einstelligen bereich..und alle sind wieder happy :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 17:05
Sixtus66 schrieb:Ausländeranteil VS AfD Prozente
Es ist Offensichtlich das die Menschen dort sehen wie es in anderen Orten mit besonders vielen Ausländern zugeht und sie es sich nicht für ihren Landkreis und ihre Familie wünschen.
Jeder darf Wählen was er will und mit welchem Recht werden diese Menschen als Idioten Abgestempelt? So wird es nie eine Diskussion geben.

P.S. siehe Ost-Bayern oder die Grenze zu Frankreich.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt