Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 16:20
@richie1st
Was die Faktenlage anbelangt, so kenne ich euer Gesundheitssystem nicht so gut wie das unsrige, einverstanden.  Allerdings muss man mir davon unabhängig  halt in der Tat erklären wie eine Partei, die

1. Keine Eliten als Wähler hat
2. Keine Eliten in ihren Reihen hat
3. Keine geschlossene Reihen vorweist

a) Eliten bedienen will
b) Diese Eliten damit stärkt und sich selbst um Einfluss bringt
c) mit dem Sauhaufen eine langfristige Strategie fahren will

Dann darfst was von wegen Relevanz meiner Posts rumkrakeelen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 16:29
die weidel lügt gerade auf phönix ohne rot zu werden, beim politiker speed dating


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 17:07
Rechtsextreme Auschwitz-Gesänge bei einer AfD-Demo in Jena – und die Ordner greifen nicht ein 

Bei einer Wahlkampf-Demo der AfD haben Demonstranten am Dienstag rechtsextremistische Parolen gesungen, darunter das antisemitische „U-Bahn-Lied“. In unmittelbarer Nähe der Gesänge liefen Demonstranten mit AfD-Fahnen sowie offizielle Ordner der vom AfD-Landesverband Thüringen organisierten Demonstration. Diese griffen nicht ein. Die Jüdische Landesgemeinde Thüringen und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Jena haben Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt. 

Die Demonstranten riefen: 
„Eine U-Bahn, eine U-Bahn, eine U-Bahn bauen wir. Von der JG bis Auschwitz, eine U-Bahn bauen wir.“ Diese volksverhetzenden Textzeilen werden sonst vor allem von rechtsextremen Fußballfans gebrüllt. Gleich nach dem Auschwitz-Gesang stimmten die Demonstranten ein „AfD, AfD, AfD“ an. 
Quelle

Im Artikel gibts ein Video, darauf ist der Gesang klar zu hören, es scheint sich auch niemand da zu distanzieren. 

Die Redner waren Weidel und Stephan Brandner, Thüringer Spitzenmann für die Bundestagswahl. 

In seiner Rede attackierte Brandner die Gegendemonstranten und den politischen Gegner mit scharfen Worten. Er suggerierte unter anderem Inzest und Sodomie bei den AfD-Gegnern. Zwischendurch störte ihn der Polizeihubschrauber: "Kann den mal einer abschießen?", fragte Brandner. Seine Anhänger jubelten, als er ausrief: "Wir werden zweitstärkste Fraktion im Bundestag!" 
Quelle

Daneben spricht auch Jürgen Elsässer zur AfD Kundgebung in Halle, der war auch schon in Hessen dabei. Ich weiß gerade nicht ob ich seine Seite verlinken darf weil ich nicht weiß was sich da noch alles drauf befindet, aber es auf seiner Homepage zu sehen.

Auftritte von Jürgen Elsässer als Redner in der heißen Wahlkampfzeit: Am 9. September im hessischen Waldeck-Frankenberg, am 19. September in der Sächsischen Schweiz (vermutlich Cotta bei Pirna, mit dem „kleinen Höcke“ Jens Maier) und am 20. September in Halle, mit dem sachsen-anhaltinischen Spitzenkandidaten Martin Reichardt. 

Jens Maier und Reichardt sind AfD Politiker. 
Auch bei den AfD Wahlkampagnen der letzten Tage waren die Zuhörer großteils Compact-Fans (also Elsässers Blatt) und IBer.
DJi9q3GXoAAeFaA.jpg:large

Siehe dazu u. A. die Twitter tags #md1209 (Magdeburg) mit Fotos.

In dem Zusammenhang wäre es interessant zu erwähnen dass Elsässer im zukünftigen Heft für eine Freilassung Zschäpes plädiert. Er fürchtet sie könne von heimlichen linken Verschwörern in ihrer Zelle getötet werden. Es ist ein offener Brief von ihm an Zschäpe:

Offener Brief an Beate Zschäpe
Abgesehen davon, dass ich die alten Kategorien links und rechts ohnedies für überholt halte, weil keiner heute mehr genau sagen kann, ob sich auf der Achse Brüssel-Berlin ein neuer Faschismus oder eine neue UdSSR herausbildet – abgesehen davon sind Sie mir irgendwie sympathisch. Nicht sympathisch ist mir der Neonazismus, mit dem Sie in Ihrer Jugend halb Jena erschreckt haben. Aber selbst wenn man alles Schlimme zusammenrechnet, was Sie bis zu Ihrem Abtauchen Anfang 1998 verbrochen haben, so waren das doch weitaus weniger Gewaltdelikte als beim jungen Joschka Fischer.

Danach kommt ein Haufen pathetisch rührendes Geschwurbel, wieso er nicht an Tschäpes Schuld glauben kann:
Was mich am meisten an Sie glauben lässt, sind die Berichte Ihrer Zwickauer Nachbarinnen. Selbst jetzt, wo Sie Staatsfeind Nr. 1 geworden sind, sprechen sie öffentlich mit ganz viel Zärtlichkeit über Sie…  Dass Sie immer für die Kinder etwas mitbrachten, wie hilfsbereit Sie waren… „Die Sonne ging auf, wenn sie kam“, hat Ihre Freundin Heike K. gesagt. 

Einmal sollen Sie ihren Sohn zurechtgewiesen haben, als der etwas Rassistisches äußerte. Und auch mit dem griechischen Wirt in Ihrem Haus hatten Sie ein gutes Verhältnis, haben Ouzo getrunken und gelacht. Irgendwie will mir nicht in den Kopf, dass ein Mensch, der den Eindruck eines Engels hinterlassen hat, ein Teufel gewesen sein soll. Oder bin ich naiv?

War nicht sicher ob ich die Seite verlinken darf, aber es ist einfach die stinknormale Compact-Website. Unter "Offener Brief an Beate Zschäpe"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 17:58
@Sixtus66

Warscheinlich auf keiner anderen Wahlveranstaltung, mal abgeseehn von den alten rechtsextremen Parteien, würde sowas geduldet werden, wie es immer wieder bei der AfD passiert.
Die Leute, selbst die die sich als nicht rechts ansehen, stehen da mit den Rechtsradikalen Hand in Hand und "klatschen".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 18:44
@Sixtus66 @Bone02943 @richie1st @eckhart @querdenkerSZ

Danke für deinen aufschlussreichen Kommetar @Sixtus66
Sixtus66 schrieb:Rechtsextreme Auschwitz-Gesänge bei einer AfD-Demo in Jena – und die Ordner greifen nicht ein 
Und Weidels Alice steht daneben und hört sich das alles seelenruhig an und denkt sich nichts dabei. Aber Hey, hat man doch die PC auf den Müllhaufen der Geschichte geschmissen? Und dass das justiziabel ist, och nee, das hat sie bestimmt gar nicht gewusst. Aber wehe man nennt sie satirisch - na ihr wisst schon wie.
Sixtus66 schrieb:Jens Maier und Reichardt sind AfD Politiker.
Jens Maier ist der braune Richter aus Dresden, der sich selbst gerne "der kleine Höcke" nennt. Auch über ihn wurde hier über sämtliche braunen Entgleisungen geschrieben. (Siehe SuFu) . Petry hatte auch gegen ihn ein Ausschlussferfahren eingeleitet. Dies liegt, wie das vom Höcke jetzt in Ablage P. Es tut sich nichts. Maier ist auf Listenplatz 2 in Sachsen und wird wie es aussieht in den BT einziehen.

Blickt man auf das vergangene Wochenende in Brandenburg beim dortigen Auftritt von zurück, kann man festhalten, dass es auch dort keine Berührungsängste zum Rechtsextremismus gibt.

Unter Höckes Security findet man die Neonaziszene-Größe Gabor Grett:
DJRTq1RWAAAQFqh
https://twitter.com/JFDA_eV/status/906441463801806848

Aber das ist noch nicht alles:

Im Anschluss machten sich Teilnehmer der Wahlkundgebung auf nach Berlin zur Anti Merkel Demo und siehe da: Sebastian Schmidtke von der NPD und Lutz Urbanczyk von der AfD  in gemeinsamer Sache.

Lutz Urbanczyk (AfD) brüllt auf der Demo die Verbotene SS -Losung "Deutschland Erwache"

DJS18gUW0AA6Vz
https://twitter.com/JFDA_eV/status/906549505880969218

Einen ausführlichen Bericht hierzu inkl. Video findet man im jüdischen Forum. Im Video hört man auch den Urbanczyk die Naziparole brüllen.

"Keine Berührungsängste"

https://jfda.de/blog/2017/09/10/keine-beruehrungsaengste-rechte-demonstrationen-in-berlin-und-potsdam/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 18:50
@tudirnix

Und dann will der Gauleiter äh Gauland noch nie einen Rechtsextremen bei der AfD getroffen haben. Joa, denn was man nicht sehen will das gibt es nicht. :|


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 18:57
@tudirnix
"Merkel als Zionistin die das deutsche Volk abschaffen will" danke, habe schon genug gehört. Es kommt eben zusammen was zusammen gehört. Und dieses Sammelbecken wird in ein paar Wochen dann schließlich auch im Bundestag repräsentiert sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 19:04
@Libertin
Na so ein Zufall und weil es so schön passt:
Nazi-Parole auf Wahlplakat: Ermittlungen gegen AfD-Politiker
https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Nazi-Parole-Ermittlungen-gegen-AfD-Politiker-artikel9998104.php

Nun auch er stellt sich dumm unwissend .


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 19:14
tudirnix schrieb:Na so ein Zufall und weil es so schön passt:
Nazi-Parole auf Wahlplakat: Ermittlungen gegen AfD-Politiker
https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Nazi-Parole-Ermittlungen-gegen-AfD-Politiker-artikel9998104.php

Nun auch er stellt sich dumm unwissend .
War bestimmt nur ein Tippfehler vom Praktikanten. Aber die Version kann man ja keinem mehr auftischen also ist sein Name Hase und er weiß natürlich von nix. :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 19:25
@tudirnix
Der Schulterschluss zwischen der Neuen Rechten und der alten ist meines Wissens ein Novum. Auch die Demo in Charlottesville war unter dem Motto 'unite the right' gestanden. Völlig unbegreiflich wie man hier so tun kann, als wäre das alles nur ein Hirngespinst, das sich irgendwie von alleine erledigt.

@Destructivus
Auch wenn ich jetzt nicht weiß wie du 'Eliten' definierst, finde ich deine kleine Liste an Fragen ebenfalls völlig irrelevant, die zusätzlich vom Kernproblem mit der AfD ablenkt. Wir laufen hier Gefahr, dass ein Mischmasch aus Reaktionärem, Neurechtem, Altrechtem und Neoliberalem und allem, was dies impliziert, in den Bundestag einzieht. Wir brauchen keine Verharmloser, sondern Aufklärer!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 19:57
Guten Tag,

die ARD hat zusammen mit Infratest dimap eine neue Umfrage gemacht.

Hier nun die aktuellen Ergebnisse und zum Vergleich die Ergebnisse der letzten Bundestagswahl:

Aktuell                     Bundestagswahl
CDU/CSU    37%             41,5%
SPD            20%             25,7%
AFD            12%               4,7%
FDP            9,5%              4,8%
LINKE           9%               8,6%
GRÜNE        7,5%              8,4%

Ich habe hier die Daten der ARD genommen da sie ja ein anerkanntes Medium ist und hoffentlich keine Falschmeldungen veröffentlicht.

Der Kampf gegen die AFD in den letzten 4 Jahren scheint wohl nicht besonders erfolgreich gewesen zu sein.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 19:58
@venerdi
Ja und jetzt? Freut es dich oder erschreckt es dich. Wäre mal interessant auch eine persönliche Meinung zu deinen Posts zu hören.

Im Hinblick dessen, was heute wieder zusammengetragen wurde.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:02
venerdi schrieb:Der Kampf gegen die AFD in den letzten 4 Jahren scheint wohl nicht besonders erfolgreich gewesen zu sein.
Vielleicht aus dem Grund weil deren Wählerschaft durch und durch mit Rechtsextremen verbandelt sein möchte. Schau dir nur mal die letzten Beiträge an:

Beitrag von Sixtus66, Seite 2.185

Beitrag von tudirnix, Seite 2.185

Beitrag von tudirnix, Seite 2.185

Da geht wohl keiner drauf ein, auch dir ist das ganze kein Wort wert.
Und so werden wohl fast alle Wähler der AfD verfahren. Hand in Hand mit Rechtsextremen, hauptsache gegen Merkel, alle anderen Parteien und die "Flüchtlingskrise".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:06
Bei den aktuellen Prognosen kann man wirklich nur noch hoffen, dass die FDP und die Grünen ein paar Schritte aufeinander zu machen und doch noch die Tür für Jamaika öffnen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:14
@tudirnix

Weder freut noch erschreckt es mich.
Ich nehme es zur Kenntnis nicht mehr und nicht weniger.

Das was Du und auch andere hier und auch anderswo zusammentragen ist schön und gut ihr erreicht mit Eurer Arbeit jedoch anscheinend nicht die richtigen Leute.
Im Bereich Werbung und Überzeugung ist die AFD anscheinend irgendwie besser.

Ach ja nur ein Hinweis:
Du hattest den Link mit den Naziparolen auf Wahlplakat hier eingestellt.
Wenn ich diesem Link folge dann sehe ich nur das Ermittlungen wegen des Verdachtes auf Verwendung Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen wurden.
Mehr nicht.
Es kann selbstverständlich sein das mir nur nicht der komplette Bericht angezeigt wird da ich einen Adblocker auf dem PC einsetze.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:20
venerdi schrieb:t ihr erreicht mit Eurer Arbeit jedoch anscheinend nicht die richtigen Leute.
Wir zeigen ihnen auf, wen sie da wählen, Neonazis und Rechtsextremisten. Davon können sie sich nicht freisprechen. Mehr braucht es auch nicht.
venerdi schrieb:Ich nehme es zur Kenntnis nicht mehr und nicht weniger.
Mich wundert es immer wieder, wenn Leute bei einem solchen Thema die Schultern zucken, so als ginge es sie nichts an. Tja, irgendwann kommen dann vielleicht doch wieder die Fragen: "wie konntet ihr das zulassen? Wie konnte das passieren?". Vielleicht solltest du dir die Fragen mal wieder ins Gedächtnis rufen. Auch Gleichgültigkeit ist ein Steigbügelhalter, von dem die braune Brut profitiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:21
@Destructivus
Destructivus schrieb:Mir kommt eher so vor, dass die erbitterten AfD-Gegner da ein Popanz aufbauen, um sich an dem Schreckgespenst ergötzen und abarbeiten zu können.
Ist dir das bei Trump und Brexit auch schon so vorgekommen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:42
tudirnix schrieb:Na so ein Zufall und weil es so schön passt:
Nazi-Parole auf Wahlplakat: Ermittlungen gegen AfD-Politiker
https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Nazi-Parole-Ermittlungen-gegen-AfD-Politiker-artikel9998104.php
In diesem Fall würde ich ihm seine Unwissenheit sogar abkaufen. Den Satz "Alles für Deutschland" hätte ich jetzt auf Anhieb auch nicht mit den Nazis in Verbindung gebracht. Der Fall erscheint mir eher als unbedeutende Randnotiz, da finde ich die beschriebenen Wahlkampfauftritte deutlich entlarvender.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:44
@Destructivus
Einen Popanz haben die zentristischen und deutschkonservativen Steigbuegekhalter Hitler und die NSDAP such genannt,die haben immer verharmlost,aber Sozen und Kommunisten haben die fanatisch bekaempft.
Spaeter wollten diese rueckgratslisen Kriegsgewinnler von nights gewusst haven,die haven such nights gesehen,Weil sie zu beschaeftigt waren nit Geld zaehlen das sie nit Dem arisieren und pluendern verdienten


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2017 um 20:46
@venerdi
Ich weiß ja nicht ob es dir schon aufgefallen ist, aber das ist hier nur ein Forum mit etwa 100.000 Mitgliedern. Wie du das mit einem bundesweiten Wahlkampf überhaupt in einem Satz erwähnen kannst, wird wohl wie vieles andere auch dein Geheimnis bleiben.

Die AfD scheint finanzstarke Geldgeber zu haben. Es wird spekuliert, dass einer dieser Unterstützer Baron August von Finck junior sein soll. Vielleicht kann das auch bald als Fakt bestätigt werden. Sein Vater ist damals in die NSDAP eingetreten war wohl einer der vielen Arisierungsgewinnler, weil er jüdische Banken arisierte. Der Junior ist nun wohl ins Goldgeschäft eingestiegen und hat den Namen des Edelmetall-Händlers 'Degussa' erworben. Degussa hat damals das Zyklon-B für die Gaskammern geliefert und das Gold aus jüdischen Mündern eingeschmolzen.  
Diese Nazi-Milliardäre sind nicht nur hierzulande ein Problem. In den USA finanziert Mercer Breitbart im großen Stil. Leere Hüllen von Menschen mit astronomischen Bankkonten, eiskalte und skrupellose, alte Säcke beeinflussen in einem erschreckendem Maße Gesellschaften und möchten dabei gerne unerkannt, unerwähnt und ungesehen bleiben. Ich hoffe diese Personifizierungen von menschlichen Bankrotterklärungen werden irgendwann ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt, wo sie sich der Allgemeinheit stellen müssen.

https://www.heise.de/tp/features/AfD-Die-Masken-fallen-3830717.html


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt