weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:47
Also ich bin auch froh, dass Frau Petry weg ist. Ich kann verstehen, dass sie frustriert ist, aber dann muss man sowas mit den anderen Mitgliedern besprechen. Es sind genau solche Aktionen, die die Wähler abschrecken. Die AfD braucht nicht noch mehr Skandale. So wird man bis zum Jahre 2021 definitiv nicht regierungsfähig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:47
Moses77 schrieb:Wie stellt sich Petry das jetzt vor?
Hat sie nicht sogar ein Direktmandat errungen?
Na sie macht das dann so wie die Steinbach, einfach fraktionslos.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:47
Moses77 schrieb:Hat sie nicht sogar ein Direktmandat errungen?
Ja, hat sie!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:48
TulsiGabbard schrieb:Also ich bin auch froh, dass Frau Petry weg ist.
Nicht linientreu genug, richtig?


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:49
@fumo

Das behaelt sie uebrigens auch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:52
Bauz schrieb:dem linksrutsch
Was für'n Linksrutsch? Hast Du überhaupt schon mal eine "linke" Regierungsphase in Deutschland mitgemacht? Warst Du schon anwesend, als die SPD regierte?

Die AfD wurde gewählt, weil es zu viele Menschen gibt, die sich im Internet durch Schlagzeilen informieren und zu faul sind, längere Texte zu lesen. Sie wurde gewählt, weil es in den neuen Bundesländern extrem viel Deutschtümmelei gibt, weil dort Fremdenhass weit verbreitet ist, im Gegensatz zu politischem Verständnis...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:53
@TulsiGabbard
@fumo
Petry wird wieder zurückkommen. Die Frau hat ein Direktmandat errungen und ambitionierte Ziele. Mit Machtkämpfen kennt sie sich gut aus.
Das kann auch nur ein taktischer Schachzug sein, um mit der zusammengewürfelten Fraktion im Bundestag nicht in einen Topf geworfen zu werden, falls diese scheitert.

Gauland, Meuthen etc. haben eine persönliche Abneigung ihr gegenüber entwickelt, also vielleicht ist es ganz gut, dass die AfD mit Petry noch einen Backup-Plan hat, falls die Fraktion sich zu sehr blamiert.

Ähnlich wie die SPD hofft Petry auf ein vorhersehbares Scheitern ihrer Kontrahenten, um dann am Ende mit weißer Weste abstauben zu können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:56
Commonsense schrieb:Die AfD wurde gewählt, weil es zu viele Menschen gibt, die sich im Internet durch Schlagzeilen informieren und zu faul sind, längere Texte zu lesen. Sie wurde gewählt, weil es in den neuen Bundesländern extrem viel Deutschtümmelei gibt, weil dort Fremdenhass weit verbreitet ist, im Gegensatz zu politischem Verständnis...
Das und nichts anderes.
Ne vernünfige Zeitung zu lesen weigert man sich, weil man sich hat einlullen lassen und "Lügenpresse" brüllt und lieber die Fakemedien ranzieht wie Copmpost, PI, blaue Narzisse, als den ganzen braunen VT-Müll.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:58
@Commonsense
Ja Rot Grün und seitdem wird es irgendwie immer linker in unserem Land .Deswegen habe ich die AFD gewählt ,es sind die einzig Konservativen die es noch zur Auswahl gibt Auch wegen der Asylpolitik gab ich ihnen meine Stimme .


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:58
@Commonsense

Es gibt kein Land auf der Welt welches jegliche nationale und regionale Idenditaet mir einem negativen Ton belegt wie zb Deutschtuemmelei. Schon mal was von Englandtuemmelei oder Polentuemmelei gehoert?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 09:59
@Commonsense
Blühende Landschaften ;)

Der Bevölkerungsrückgang in Ostdeutschland setzte nicht erst mit dem Mauerfall ein. Seit ihrem Bestehen war die DDR ein Auswanderungsland. Wesentliche Ursachen dafür waren vor allem die Abwanderung bis zum Mauerbau im Jahre 1961 sowie die Ausreise von DDR Bürgern nach dem Mauerbau. So sank die Einwohnerzahl im Zeitraum von 1949 bis 1989 von 19,1 Millionen auf 16,4 Millionen.demografische situation in den ostdeutsc.jpgjsessionidB206EDF210CA5D604458BEF31A776621  blobposterv5
http://www.beauftragte-neue-laender.de/BNL/Navigation/DE/Themen/Gleichwertige_Lebensverhaeltnisse_schaffen/Demografie/De...


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:00
@Bauz
Bauz schrieb (Beitrag gelöscht):Es ist gelebte Demokratie was hier passiert und das ist gut so
wohl wahr. Im Osten entsteht eine neue Volkspartei.
Merkel wird auch die nächsten 4 Jahre weiter keinen Widersacher neben sich dulden. Die einzigen die sich grade zerlegen sieht man am Wahlergebnis.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:01
@Commonsense

Sie wurde auch gewählt, weil die bisherige Politik mit der AfD auch nicht richtig umgegangen. Nur die Nazikeule rausholen und die AfD bashen hat nicht gereicht... es hat die AfD sogar in eine Opferrolle getrieben.

Aber ich stimme Dir durchaus zu....
Demokratie war im Osten der Republik auch Jahrzehntelang nicht vorhanden... muß erst gelernt werden.
Man scheint noch empfänglich für einfache Schlagworte und Slogans, weil die SED diese auch einst verwendete. Politisches Verständnis will sich da noch nicht richtig einstellen. Man sieht es ja an den Zahlen. Man war einst abgeschottet... möchte man vlt. hier und da wieder haben.
Fremdenhass.. ja, scheint esreichlich zu geben.. gab es auch schon einst. Fidschis wurden die Vietnamesen wohl genannt.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:01
AfD-Chefin Frauke Petry hat in einer Äußerung nach der Wahl Spitzenkandidat Alexander Gauland kritisiert.
Ihr nazi-jargon ist jetzt ihr eigenes damoklesschwert.

Die AfD kann jetzt nicht plötzlich klingen als hätte sie kreide gefressen.

Oder wie ich es gestern mal versuchte darzustellen...


Die AfD kann nicht von nun an im bundestag hand an hand mit echten demokratischen politikern die "9." singen und "..alle menschen werden brüder...",

wenn sie symbolisch mit dem "Horst Wessel-lied" dort eingezogen ist.



http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82285056/eklat-bei-der-afd-frauke-petry-verlaesst-press...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:02
Commonsense schrieb:Sie wurde gewählt, weil es in den neuen Bundesländern extrem viel Deutschtümmelei gibt, weil dort Fremdenhass weit verbreitet ist
Nun wissen wir aber auch wie das mit dem Antifaschistischenschutzwall zu verstehen war :troll:

Die AfD wurde meiner Meinung nach viel zu wenig befragt und zu viel Zitiert. Hat man aber eben genau das angesprochen, sich lieber mit sachlich als emotional damit auseinander zu setzen wurde man ja auch hier noch vor einem halben Jahr direkt als AfD versteher, verteidiger oder was auch immer abgestempelt und es kam nur eins: die Draufhaukeule...

Die Geister die ich rief könnten sich die gemeinten sagen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:03
Eklat in Bundespressekonferenz: Petry will nicht in AfD-Fraktion
http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/bundestagswahl-2017-im-news-ticker-bundeswahlleiter-veroeffe...

Die erste AfD Schlagzeile nach der Wahl, wunderbar haben ja jetzt 4 Jahre Zeit zu zeigen das sie keinerlei Qualifikation als Partei für den Bundestag haben.

Das das schöne an den rechtsRADIKALEN Parteien...sie zerfleischen sich immer selbst.


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt