weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:05
TulsiGabbard schrieb:Ich habe die AfD aus Überzeugung gewählt und ich bin froh, dass wir endlich so eine Partei im Bundestag haben.
Was genau überzeugt dich denn an den Inhalten der AfD? Was für Lösungen der aktuellen Probleme bietet denn die AfD an? Ich rede da nicht von Migration und Flucht, sondern von Altersarmut, demografischer Wandel, Umwelt und und und... für all diese Probleme hat die AfD keine klaren Antworten. Kein Wort dazu, dass man von einem Lohn von 8,84 kaum leben kann, kein Wort davon dass manche Menschen ein Leben lang arbeiten um dann im Alter Grundsicherung zu bekommen. Was ist mit den vielen Ausbildungsstellen die nicht besetzt werden, weil dafür einfach die Leute fehlen?
Die Antwort auf diese Fragen ist nicht Ausländer raus oder keine Flüchtlinge mehr, so werden diese Probleme nicht gelöst!


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:06
wichtelprinz schrieb:Deutschland hat ein Integrationsproblem
Neee... eher ein ideologisches Problem.
Bone02943 schrieb:Ehtikunterricht gibts im Osten schon lange und zwar fast für alle, sind doch die wenigsten Schüler religiös.
Geht ja weniger um die Religion... sondern um das Miteinander und die Akzeptanz.
Ich halte es da mit dem Dalai Lama: Ethik ist wichtiger wie Religion.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:06
TulsiGabbard schrieb:Ich habe die AfD aus Überzeugung gewählt und ich bin froh, dass wir endlich so eine Partei im Bundestag haben. Ich bin übrigens kein Nazi und ich hatte es damals schon geschrieben gehabt, ich bin 23, Homosexuell und ehemaliger SPD Wähler.
Bei sowas frage ich mich dann immer, warum so jemand eine Partei wählt die sich nicht für Homkosexuelle einsetzt, welche die Ehe wieder abschaffen möchten, wo es wieder erschwert wird Kinder zu adoptieren und eine Partnerschaft nicht das sein darf wie eine zwischen Heteros. Wo Kinder in den Schulen nichts mehr von Homosexualität hören dürfen,...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:07
@Gwyddion

Und Ehtik dürften weit über 90% der Schulkinder im Osten belegt haben, bzw. belegen. Also kann es daran nicht liegen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:08
Bone02943 schrieb:Und Ehtik dürften weit über 90% der Schulkinder im Osten belegt haben, bzw. belegen
Seit der Wiedervereinigung dürfte dies aber nicht mehr der Fall sein, oder?


melden
Silver01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:08
Finde das Wahlergebnis auch nicht gerade berauschend, finde es aber ein bißchen peinlich wie manche jetzt rumpoltern.

Solche Ausdrücke wie "Kartoffeln" muss jetzt auch nicht sein. Also, mir persönlich sollst egal sein aber es ist schon fast ein bißchen fremdschämen wenn man das Verhalten mancher hier beobachtet. Vor allem weil sie nicht merken, dass ihr Verhalten nicht gerade für sie spricht.

Manche sollten vielleicht auch nicht während der Arbeit chatten. Wäre mir persönlich auch irgendwie peinlich wenn das mein Kind wüsst. Uff ;) (ich hab zum Glück keins) :D

Leckt doch eure Wunden im Stillen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:09
Bone02943 schrieb:Und Ehtik dürften weit über 90% der Schulkinder im Osten belegt haben, bzw. belegen. Also kann es daran nicht liegen.
Such doch nicht nach Ursachen; es ist ganz einfach .... Es ist einfach ausgelebter, undifferenzierter Hass, der nicht durch Fakten gestützt wird oder gestützt werden soll! ... Es geht nur darum, zu hassen und nun legal hassen zu dürfen! ... :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:09
@TulsiGabbard
TulsiGabbard schrieb:Es gibt in der AfD einige gute Kandidaten
Ach ja? Dann nenn doch mal eine paar gute Kandidaten. So jemand wie Wilhelm von Gotteberg, Thomas Seitz, Gottfried Klasen... ?
TulsiGabbard schrieb:Ich habe die AfD aus Überzeugung gewählt und ich bin froh, dass wir endlich so eine Partei im Bundestag haben.
Erklärst du das auch den jüdischen Gemeinden?
Jüdische Organisationen entsetzt über Wahlergebnis
http://www.deutschlandfunk.de/afd-im-bundestag-juedische-organisationen-entsetzt-ueber.2932.de.html?drn:news_id=796086
oder sind das auch für dich lediglich Linke, die unter schock stehen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:10
@Gwyddion

Doch gerade seit der Widervereinigung. An meiner Schule gab es höchstens 5 Schüler die nachmittags iwo zum religionsunterricht gingen. Das war im ganzen nichtmal eine komplette Schulklasse, bei immerhin noch ca 25.000 Einwohnern. Religiöse gibts hier praktisch kaum.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:11
Silver01 schrieb:Manche sollten vielleicht auch nicht während der Arbeit chatten. Wäre mir persönlich auch irgendwie peinlich wenn das mein Kind wüsst. Uff ;)

Leckt doch eure Wunden im Stillen.
Genau, seid still protestiert nicht und hört auf zu reden! :shot:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:13
Gwyddion schrieb:.. und eine gescheite Flüchtlings- rsp. Integrationspolitik, gepaart mit Bildung, schnellem Zugang zum Arbeitsmarkt, bezahlbarem Wohnraum und auch ausreichend Ausbildungsmöglichkeiten. Dies wurde schon in der Vergangenheit versäumt.
Das sind Aufgaben, die Jahre dauern werden, um sie zu bewältigen; Deutschland war nicht darauf vorbereitet, so viele Menschen aufzunehmen - die nötigen Strukturen haben gefehlt.

Nun werden diese Strukturen immer besser, weil man sich dazu bekennt, ein Zuwanderungsland zu sein, dennoch lassen sich die Versäumnisse der Vergangenheit nicht über Nacht ausradieren.... Und daran krankt es!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:13
Silver01 schrieb:Solche Ausdrücke wie "Kartoffeln" muss jetzt auch nicht sein. Also, mir persönlich sollst egal sein aber es ist schon fast ein bißchen fremdschämen wenn man das Verhalten mancher hier beobachtet. Vor allem weil sie nicht merken, dass ihr Verhalten nicht gerade für sie spricht.
Es wird sich nicht ändern, es ist hier emotional und nicht sachlich, das was von der einen Seite gefordert wird, wird selbst nicht gehalten. Das was die AfD stark gemacht hat, wird weiter getrieben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:14
Bone02943 schrieb:Genau, seid still protestiert nicht und hört auf zu reden! :shot:
:D

Richtig so, Fresse halten und die SA nicht beim Marschieren stören! ... :troll:


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:14
Bone02943 schrieb:Ehtikunterricht gibts im Osten schon lange und zwar fast für alle, sind doch die wenigsten Schüler religiös. Schüler mit Religionsunterricht konnte man an meiner Schule an einer Hand abzählen.
Falsch. Da, wo es kein Fach "Religion" gibt, gibt es auch das Ausweichfach "Ethik" nicht. Ich bin Ostdeutsche und das erste Mal, dass ich mit den Fächern Ethik und Religion in Berührung kam, war in einer Berufsschule in Frankfurt am Main.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:16
Immer nur der Osten, im Osten. Osten hier-Osten da.
Und was ist mit den Millionen Wählern im Westen? Wieso redet niemand über die Inge aus Bayern, den Günter aus BaWü und Ilse aus Köln die ihr Kreuz bei der AFD machen?

Gibt es die nicht für euch in eurer kleinen Welt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:17
Kältezeit schrieb:Falsch. Da, wo es kein Fach "religion" gibt, gibt es auch das Ausweichfach "Ethik" nicht. Ich bin Ostdeutsche und das erste Mal, dass ich mit den Fächern Ethik und Religion in berührung kam, war, in einer Berufsschule in Frankfurt am Main.
Dann rede ich mal lieber nur von Sachsen. Bei uns gab es schon immer Ehtik, aber kein Religionsunterricht, den gab es nur Nachmittags an einer anderen Schule, einmal die Woche. In der Klasse hatten wir genau eine Schülerin die kein Ehtik hatte, sie kam aus Polen, der Rest der zum Religionsunterricht ging, waren fast ausschließlich Spätausssiedler aus der ehemaligen Sovietunion. Ich kenne keinen deutschen Christen, der Kichensteuern zahlt oder Religionsunterricht hatte. Die hatten alle Ehtik.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:18
@CaptainProton

Natürlich gibt es die, nur ist es eben ein Unterschied ob die AfD in einem Wahlkreis 8% bekommt, oder aber stärkste Kraft mit über 30% wird.
Es scheint also Regionen zugeben wo das was die AfD aussagen auf einen viel fruchtbareren boden fällt, als im Wahlkreis von Oma Inge aus Bayern.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:19
@fumo

Im Prinzip ist eine weitere Partei rechts der CDU ja kein Beinbruch, das muss eine Demokratie aushalten. Hier geht es nur um den Charakter einiger Hauptakteure und das Konzept, das eben keines ist. Hier wird nur Hass geschürt und ein Feindbild aufgebaut. Man setzt darauf, dass die Anhänger die tatsächlichen Zusammenhänge nicht verstehen und sich von ihren Scheißhausparolen einlullen lassen.

Die Köpfe der AfD verstehen die Zusammenhänge natürlich schon - zumindest die meisten. Die wissen ganz genau, dass sie Unsinn faseln, aber darum geht es ja nicht. Es geht ihnen darum, rechtes Gedankengut wieder salonfähig zu machen. Das hat vor 80 Jahren bei den Dummen gegriffen und es greift auch heute wieder - hoffen wir, dass es heute weniger Dummheit gibt als damals...

Sollten sie es schaffen, ihren Laden vom braunen Dreck zu säubern, sich als rechtskonservative Partei positionieren und Konzepte vorlegen, wären sie einfach nur eine Erweiterung des Spektrums.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden