Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:31
Bone02943 schrieb:Also einfach nur inhaltsleeres Gesülze.
Passt hervorragend zur AfD.
King_Kyuss schrieb:die haben ja jetzt 4 Jahre Zeit zu sagen wie inkompetent sie sind
Genau. Ich mache mir keine Angst vor dieser Partei. Sie wird letztenendes dafür sorgen, das sich die demokratischen Kräfte in diesem Land endlich zusammenfinden und vlt. auch ihre Politik dahingehend ändern, das der gemeine Wähler diese auch versteht.
Vlt. ist diese Partei auch ein Schub für die europäische, demokratische Politik. Ich kann mir kaum vorstellen, das Europa eine rechtspopulistische Partei gerade in Deutschland gut heißen will.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:31
Geisonik schrieb:Die AfD wurde meiner Meinung nach viel zu wenig befragt und zu viel Zitiert. Hat man aber eben genau das angesprochen, sich lieber mit sachlich als emotional damit auseinander zu setzen wurde man ja auch hier noch vor einem halben Jahr direkt als AfD versteher, verteidiger oder was auch immer abgestempelt und es kam nur eins: die Draufhaukeule...
Das ist schon richtig. Man hätte sehr viel mehr inhaltlich angreifen müssen. Das dies nicht geschah wurde allerdings auch von den Sprechern der AfD provoziert. Mit markigen völkischen Aussagen und Schlagworten wurden Schlagzeilen geschaffen, die eine inhaltliche Debatte nur schwer möglich machten - was m. e. durchaus im Sinne der AfD war, nachvollziehbar, wenn man weiß, dass man kein Konzept hat, das man tatsächlich vorstellen könnte...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:32
@Bone02943

Das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Gefühlt laufen da die Leute (Lucke und Petry) weg oder werden kaltgestellt, weil Sie die Geister die Sie riefen nicht mehr los werden. Mittlerweile hat sich die Sache verselbstständigt. Schnullernazis und rechter Mob haben eine Heimat gefunden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:35
Commonsense schrieb:Das ist schon richtig. Man hätte sehr viel mehr inhaltlich angreifen müssen.
Das hat man doch getan! .... :D

Die Integrationsmaschinerie läuft auf Hochtouren, und zwar gnadenlos, diese Leute werden den ganzen Tag von morgens bis abends mit unserer Sprache und unserer Kultur bombardiert; und das von Amtswegen her!

Was soll denn noch passieren? Die Leute strömen in Vereine, ehrenamtliche Organisationen, mittlerweile sogar in Parteien, ihre Mädchen ziehen die Kopftücher aus, je länger sie hier sind, und an den Unis lassen sie sich von deutschen Jungs durchbumsen, weil sie sie so doll lieb haben und sie mit alten Traditionen brechen wollen .... !

Ich frage dich...Was soll noch passieren?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:36
Gwyddion schrieb:Sie wird letztenendes dafür sorgen, das sich die demokratischen Kräfte in diesem Land endlich zusammenfinden und vlt. auch ihre Politik dahingehend ändern, das der gemeine Wähler diese auch versteht.
So muss man es sehen ... wenn der erste Schock verflogen ist, dann sieht man auch, dass diese Wahl auch durchaus etwas positives mitbringen kann. Über 80 % haben die AfD nicht gewählt und den sog. Volksparteien wird allerspätestens jetzt (hoffentlich) ein Lichtlein aufgehen.
Ich hoffe auf eine starke oppositionelle SPD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:38
fumo schrieb:Das hat man doch getan! .... :D
Das kommt aber beim gemeinen Bürger, der nicht auf Flüchtlinge trifft, nicht an.
Der will Ergebnisse sehen - und die dauern aber nunmal, bis sie sich zeigen.

Und integrationstechnisch gab es in Dtl. starke Versäumnisse, die wir jetzt ausbaden müssen. Und die immernoch in den Köpfen der Menschen vorherrschen, wie man sieht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:47
Kältezeit schrieb:Das kommt aber beim gemeinen Bürger, der nicht auf Flüchtlinge trifft, nicht an.
Der will Ergebnisse sehen - und die dauern aber nunmal, bis sie sich zeigen.

Und integrationstechnisch gab es in Dtl. starke Versäumnisse, die wir jetzt ausbaden müssen. Und die immernoch in den Köpfen der Menschen vorherrschen, wie man sieht.
In einem Punkt stimme ich dir vollkommen zu; in der Vergangenheit gab es im Bereich Integration große Versäumnisse.

Wenn ich mich mit russischen oder georgischen Arbeitskollegen unterhalte, höre ich immer:" Als wir nach Deutschland kamen, gab es diese Hilfe nicht!"

Und das ist leider die Wahrheit, man überließ die Leute mehr oder weniger sich selbst und unterstützte sie nicht bei der Integration; bei den Türken, Italienern usw ebenfalls nicht.

Man dachte, dass es irgendwie funktionieren würde; bei den Italienern funktionierte es, bei den Türken nicht!

Daher kommt auch der Hass auf den Islam; der Nährboden sind türkische Parallelgesellschaften.

Ich habe einen zwangsverpflichteten Türken bei mir hocken, der seit 8 Jahren in Deutschland lebt und KEIN Wort Deutsch spricht; ... solche Leute machen die AFD stark.

Die Erfolge, die sich jetzt durch die gezielte Integrationsarbeit auftun, werden dadurch nicht mehr gesehen; ... die Probleme sind also hausgemacht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:49
@fumo

Inhaltlich angreifen meint hier, dass man die Wort(Rädels-)führer der AfD hätte inhaltlich in eine Debatte bringen müssen, in der sie ihre Karten auf den Tisch hätten legen müssen.
Ich habe von allen bisher nur Worthülsen gehört, die sich darauf bezogen, welche Probleme es gibt, nicht aber zeigten, wie diese zu lösen seinen (abgesehen von "alle Ausländer raus", was ja nicht durchführbarer Unsinn ist).

So muss man dies nun im Bundestag machen und sich dabei Reden von tiefbraunem Gesocks anhören - denn einige der Herrschaften, die in den Bundestag einziehen, sind genau das!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:51
Commonsense schrieb:Inhaltlich angreifen meint hier, dass man die Wort(Rädels-)führer der AfD hätte inhaltlich in eine Debatte bringen müssen, in der sie ihre Karten auf den Tisch hätten legen müssen.
Ich habe von allen bisher nur Worthülsen gehört, die sich darauf bezogen, welche Probleme es gibt, nicht aber zeigten, wie diese zu lösen seinen (abgesehen von "alle Ausländer raus", was ja nicht durchführbarer Unsinn ist).

So muss man dies nun im Bundestag machen und sich dabei Reden von tiefbraunem Gesocks anhören - denn einige der Herrschaften, die in den Bundestag einziehen, sind genau das!
Dieser Ansatz ist gut! Wenn ich sage, dass alle Ausländer verschwinden müssen, dann brauche ich auch einen ziemlich geilen Lösungsvorschlag, wie ich die demographische Pyramide ansonsten am Kippen hindern möchte. Auf die Antworten bin ich bei der AFD mal gespannt!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:53
@Commonsense

Gauland hat gestern bei Anne Will schon mehr oder weniger seine Planlosigkeit bei gewissen Themen.. in diesem Fall "Rente"... bewiesen.

So konnte der geneigte Zuschauer schon direkt am Wahltag erkennen.... was da eigentlich mit im Bundestag sitzen wird und für viel Furore.. aber wenig Erkenntnis und gescheite Politik... sorgen wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:53
fumo schrieb:Auf die Antworten bin ich bei der AFD mal gespannt!
Da wird nichts kommen. Weil sie dieses Thema irgendwie nicht im Programm haben. Ich bezweifele auch.. das sie dieses Thema überhaupt interessiert.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:55
@Bauz
Ich find auch das die Neuen Bundesländer mit ihrem Muslimenanteil <4% die Kernkompetenz besitzen um über deren Kulturinkompatibilität zu werten. 

Es steht auch immer um einen Staat besonders gut wenn er sich durch eine 5% Gruppe, bei denen nur ein kleiner Anteil davon radikal ist, bedroht fühlt.
Wenn man mit sowas in den Bundestagswahlen 13% erreicht sagt das wohl mehr über die Wähler als über den Zustand irgendwelcher Bevölkerungsgruppen aus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:56
Gwyddion schrieb:Da wird nichts kommen. Weil sie dieses Thema irgendwie nicht im Programm haben. Ich bezweifele auch.. das sie dieses Thema überhaupt interessiert.
Ja, das macht es noch schlimmer, sie haben keine Antworten....sie greifen nur an!

Aber es funktioniert, du siehst es ja in dieser Diskussion! Ich muss mich nur undifferenziert in den Bundestag hassen! Fakten interessieren nicht mehr! ... :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:59
Kältezeit schrieb:Der will Ergebnisse sehen - und die dauern aber nunmal, bis sie sich zeigen.
Und diese Ergebnisse dauern einfach, das geht nicht von heute auf morgen! Es steckt sehr viel Arbeit darin, einen Menschen, der aus einem anderen Kulturkreis kommt - sei es nun Muslim oder Christ - zu assimilieren; aber es funktioniert! .... Zeit ist das Problem! ... Ich fürchte einfach, dass sie Stimmen der AFD schneller wachsen als die sichtbaren, positiven Resultate!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 10:59
fumo schrieb:sie haben keine Antworten....sie greifen nur an!
..und irgendwann, spätestens bei der nächsten BTW, werden sie ins Leere laufen. Ich bin mir sicher, die Bevölkerung wird keine marodierende Pseudopolitikerhorde ohne wirkliche Aussagen eine weitere Legislaturperiode dulden. Die AfD beginnt schon mit der Selbstzerlegung, mit dem Herausfabulieren der eigenen Ideen- und Kenntnislosigkeit... allerdings auch mit dem Weckruf an die demokratischen, freiheitlichen Kräfte in diesem Land. Vlt. sollten wir dem Osten dieses Landes mehr politische Bildung und Ethikunterricht per Zwang verpassen :D


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:01
Gwyddion schrieb:allerdings auch mit dem Weckruf an die demokratischen, freiheitlichen Kräfte in diesem Land. Vlt. sollten wir dem Osten dieses Landes mehr politische Bildung und Ethikunterricht per Zwang verpassen
Der geneigte Denker könnte auch formulieren, Deutschland hat ein Integrationsproblem ;) :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:02
Ich denke nicht, dass die AfD so schnell verschwinden wird. Das wünschen sich die Linken, die den Schock noch immer nicht verkraften können. Es gibt in der AfD einige gute Kandidaten und die AfD hat in den nächsten 4 Jahren die Chance, neue Wähler anzulocken und sich vom Image der Protestpartei zu lösen.

Ich habe die AfD aus Überzeugung gewählt und ich bin froh, dass wir endlich so eine Partei im Bundestag haben. Ich bin übrigens kein Nazi und ich hatte es damals schon geschrieben gehabt, ich bin 23, Homosexuell und ehemaliger SPD Wähler. Die AfD besteht nicht nur aus alten NPD Männern aus Sachsen. Wir sehen diese Entwicklung in Schweden, in den USA, in den Niederlande und jetzt auch in Deutschland. Das sind keine Protestwähler. Es sind Menschen die gemerkt haben, dass das Pendel viel zu weit nach links ausgeschlagen ist.

Im übrigen könnt ihr mit Begriffen wie "rechtsextrem", "Nazi" etc. herumwerfen wie ihr wollt. Es berührt mich kein Stück. Für euch ist sowieso jeder rechts von euch ein "Nazi!!".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:03
Gwyddion schrieb:Vlt. sollten wir dem Osten dieses Landes mehr politische Bildung und Ethikunterricht per Zwang verpassen :D
Ehtikunterricht gibts im Osten schon lange und zwar fast für alle, sind doch die wenigsten Schüler religiös. Schüler mit Religionsunterricht konnte man an meiner Schule an einer Hand abzählen.
Es fehlt vorallem an der Erfahrung mit Ausländischen Mitbürgern und einer Entnazifizierung, die im Osten nicht statt gefunden hat. Im Osten gibts doch keine Nazis, die Nazis sitzen alle im Westen, hinter dem Antifaschistischen Schutzwall... ;) :shot:


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:03
TulsiGabbard schrieb:Ich denke nicht, dass die AfD so schnell verschwinden wird. Das wünschen sich die Linken, die den Schock noch immer nicht verkraften können.
So wurde bei den Republikanern damals auch argumentiert, von daher.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

25.09.2017 um 11:04
fumo schrieb:Zeit ist das Problem!
... und eine gescheite Flüchtlings- rsp. Integrationspolitik, gepaart mit Bildung, schnellem Zugang zum Arbeitsmarkt, bezahlbarem Wohnraum und auch ausreichend Ausbildungsmöglichkeiten. Dies wurde schon in der Vergangenheit versäumt.

Ein Mensch ... egal mit welcher Herkunft/Religion in geregelter Arbeit, hat weniger Zeit sich mit irrationalem Gedankengut zu beschäftigen.
Das gilt auch für die vielen Arbeitslosen in den strukturschwachen Regionen im Osten. Mehr Arbeit.... dann bleibt oftmals nur noch die Zeit für Trash-TV, das lenkt dann ab.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt