weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:19
wichtelprinz schrieb:Aber Du fühlst Dich doch dort politisch zu Hause. Es war mein Gewissen von all dem habe ich nichts gewusst wird auch 2017 nicht als Ausrede ausreichen.
Ein "politisches Zuhause" habe ich nicht. Und vor WEM sollte ich irgendwelche Ausreden brauchen? Vor dir etwa? Wie wäre denn deine "Ausrede" falls du irgendeine Partei gewählt hättest die entweder CDU oder SPD unterstützt? "Ich wusste ja nicht wie schlecht es den Afrikanern geht und warum?"

@Bone02943
Beide, Frau Petry und Frau Storch, haben bestätigt dass in der Tat nach deutschem Recht der Schusswaffengebrauchh die Ultima Ratio ist wenn ein Grenzbeamter in Ausübung seines Dienstes nicht anders das eigene Leben retten kann.

Diese Antwort kam aufgrund der absurden Frage ob man sogar Frauen und Kinder erschießen müsste wenn die Frauen und Kinder versuchen den Grenzbeamten zu töten. Was einen Journalisten dazu treibt überhaupt so eine Frage zu stellen... Naja geschenkt.

Na und? Auf dem Berliner Weihnachtsmarkt liefen schwer bewaffnete Polizisten herum. Die werden doch wohl keinen Schießbefehl gehabt haben?

Abgesehen davon, im Sinne dieses Threads finde ich die aktuellen Petry/Pretzell-News viel interessanter.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:20
richie1st schrieb:Die AfD ist auch deswegen so stark geworden, weil der Verschwörungsgedanke in viele Hirne via soziale Medien verpflanzt wurde. Das ist ein echtes Problem, und ich wäre dafür in der Schule eine Art Medienkompetenz als Fach einzuführen um nicht auf Propaganda reinzufallen, denn die Neue Rechte hat vor allem über das Internet zu viele Menschen aufgestachelt mit Thesen, die den Fakten nicht Stand halten können.
Amen. Genau das ist schon seit geraumer Zeit mehr als deutlich zu beobachten.
Man muss z. B. sich nur mal zu Gemüte führen, wie viele Teilnehmer obskurer (GIDA- u. a.)Demos und Mahnwachen Bullshit wie "Chemtrails-Verschwörung" und dergleichen vertreten. Wie schwer es ist, solchen unbedarften Menschen ihre irrsinnigen Ansichten zu "entzaubern", kann man hier in aller Regelmäßigkeit u. a. im Allmy-Verschwörungs-Bereich mitverfolgen.

Mangelnde Medienkompetenz und eventuelle ungenügende Bildung ist neben der Wirksamkeit solcher psycho-sektenähnlicher "Gedankengefängnisse" sicherlich ein Hauptgrund hierfür.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:24
Dennis75 schrieb:Beide, Frau Petry und Frau Storch, haben bestätigt dass in der Tat nach deutschem Recht der Schusswaffengebrauchh die Ultima Ratio ist wenn ein Grenzbeamter in Ausübung seines Dienstes nicht anders das eigene Leben retten kann.
Nein.
Die Aussage war:
"Polizisten müssten illegalen Grenzübertritt von Flüchtlingen verhindern, und dabei notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz."

und

"Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern?", wurde sie dort gefragt. Storch antwortete knapp mit "Ja"

Wir wollen doch bei der Wahrheit bleiben ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:24
Dennis75 schrieb:Diese Antwort kam aufgrund der absurden Frage ob man sogar Frauen und Kinder erschießen müsste wenn die Frauen und Kinder versuchen den Grenzbeamten zu töten. Was einen Journalisten dazu treibt überhaupt so eine Frage zu stellen... Naja geschenkt.
Das darfst du gerne mal belegen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:27
Dennis75 schrieb:Ein "politisches Zuhause" habe ich nicht. Und vor WEM sollte ich irgendwelche Ausreden brauchen? Vor dir etwa? Wie wäre denn deine "Ausrede" falls du irgendeine Partei gewählt hättest die entweder CDU oder SPD unterstützt? "Ich wusste ja nicht wie schlecht es den Afrikanern geht und warum?"
Wer mit dem Bier in ner Bar nicht zufrieden ist trinkt wohl kaum aus Protest aus dem Klo.
Und auch ein U Bahn nach Auschwitz Lied zeigen keine Lösungen für den afrikanischen Kontinent.
Du scheinst es mir mit politischer Verantwortung auch nicht ganz ernst zu nehmen wenn Du Dich für Deine Menschenliebe ins politische Hooliganbötchen höckst. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:30
@Commonsense

Danke für Deinen Ausblick. So in etwa sehe ich es auch. Finde die AFD inhaltlich ziemlich daneben, aber als Weckruf an die etablierten Parteien, sich mehr Mühe zu geben, damit sie die nicht noch mal 4 Jahre ertragen müssen, finde ich sie zur Zeit durchaus zu gebrauchen. Das ist nicht der Untergang des Abendlandes und der Bundestag sollte ja auch ein Abbild der Gesellschaft sein, zum Guten und zum Schlechten.

Jamaica könnte ganz gut funktionieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:38
kleinundgrün schrieb:Nein.
Die Aussage war:
"Polizisten müssten illegalen Grenzübertritt von Flüchtlingen verhindern, und dabei notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz."

und

"Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern?", wurde sie dort gefragt. Storch antwortete knapp mit "Ja"

Wir wollen doch bei der Wahrheit bleiben ...
Mal ganz abgesehen davon, dass das UZwG (auf das mit "so steht es im Gesetz" ja wohl Bezug genommen wurde) den Schusswaffengebrauch gegen Kinder verbietet.
Müsste die Storch als Juristin ja eigentlich wissen. Aber vielleicht hat sie in der Vorlesung nicht so richtig aufgepasst…


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:38
Die AfD wird sich selbst zerlegen. Petry und Pretzel legen schon einmal vor.
Merkel muss nur abwarten.
Die werden genauso wieder verschwinden wie die Piraten und andere Protestparteien.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:39
vincent schrieb:Was schlägst du vor?
Radikalen Säkularismus. Ist aber auch ein zweischneidiges Schwert, da Religionen durchaus eine Funktion haben.
kleinundgrün schrieb:Warum? Wir sind doch keine wehrlose Gesellschaft.
Daran habe ich so meine Zweifel.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:41
@kleinundgrün
@vincent

Ja. Und was bedeutet NOTFALLS: Wenn ein Grenzbeamter es nicht schaffen würde ohne tödliche Gewalt einen anderen Menschen aufzuhalten. Wenn z.B. Körperkraft, Handschellen, Gummiknüppel und Tränengas nicht ausreichen würden.

Und wie soll man sich so eine Situation denn bildlich vorstellen? Genau. Die einzige theoretisch denkbare Situation wäre wenn der betreffende Grenzübertreter selbst eine tödliche Waffe einzusetzen versucht. Sonst ist es NICHT notfalls.

Wer einen Beweis für diese Aussage verlangt kann meinetwegen das vollständige Originalinterview mit Frau Petry auf Google suchen. Ich habe es vor einem Jahr oder so gesehen. Aber wer was anderes glauben will der soll halt was anderes glauben.

@wichtelprinz
Wie du meinst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:41
@sacredheart

Ich hatte einige Seiten zuvor schon mal geschrieben, dass eine Partei rechts der CDU prinzipiell kein Problem wäre und eine Demokratie das aushalten muss.
Ich störe mich lediglich daran, dass braunes Gesocks hier eine Heimat und eine Stimme findet und dass so viele Bürger sich von dümmlichen Schlagzeilen einlullen lassen, dann aber laut aufschreien, wenn man den Finger auf die braune Wunde legt.

Gäbe es diese tiefbraune Fraktion innerhalb der AfD nicht, hätte ich nicht das geringste Problem mit diesem durch das Volk erteilten Weckruf.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:45
sacredheart schrieb:aber als Weckruf an die etablierten Parteien
Ich tue mich sehr schwer damit, wenn jemand aus Protest eine solche Wahl trifft.

Wenn das genügend Leute machen, stehen wir plötzlich vor einem Scherbenhaufen. Weil das die Protestwahl die Regierung ist. Protestwähler können nur hoffen, dass genügend andere Wähler nicht auf diese Weise protestieren.

Wirf einen Blick auf den Brexit. Da gab es genügend Stimmen, die hinterher sagten, dass sie nur einen Denkzettel verpassen wollten und zack - jetzt müssen sie mit etwas leben, das sie inhaltlich nicht wollten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:46
@Dennis75

Es ist eindeutig was da gemeint und gesagt wurde, und es ging niemals darum das Frauen und Kinder Grenzbeamte tötlich angreifen. Es ging um den versuchten illegalen Grenzübertritt. Und da brauche ich keine "Die da oben" oder wen auch immer du meinst, der mir das einredet.

Man kann das nur so verstehen, dass wenn dort zum Beispiel 5 Grenzbeamte an der Grenze stehen und 50 Leute nicht aufhalten können, wenn diese einfach weiter laufen. Schon dort droht man dann mit dem Einsatz der Schusswaffen auch gegen Frauen und Kinder.
Das ultima ratio besagt dabei nicht das die Grenzbeamten tötlich angegriffen werden müssen, sondern das es ihr einziger Versuch bleibt, den Grenzübertritt zu verhindern, auch gegen unbewaffnete Frauen und Kinder.

Du musst das auch im Kontext betrachten, dass es in einer Zeit gesagt wurde, in der nicht nur mal eben 3 menschen über die Grenzen kamen, sondern die Gruppen weit größer waren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:47
@Bone02943
Das ist deine Interpretation. Ich habe nicht vor dich vom Gegenteil zu überzeugen. Ich habe dir nur gesagt was meine Interpretation der Aussage ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:47
@Commonsense

Ja, das ist nicht leicht zu ertragen, dass jetzt eben auch unerträgliche Personen im Bundestag sitzen und von Steuergeldern recht auskömmlich finanziert werden. Aber Unerträgliche gab es auch früher, das muss eine Demokratie abkönnen.

Was mir aber wichtig ist: Die Situation ist eben nicht mit der Weimarer Republik vergleichbar. Ein Bundeskanzler Höcke droht uns auch in Zukunft nicht. Es gibt keinen Grund zur Panik. Das war keine Vorstufe zu irgendeiner Machtergreifung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:48
Dennis75 schrieb:Ja. Und was bedeutet NOTFALLS
Du sprachst davon, dass der Grenzer sein eigenes Leben schützen müsste. Das hast du aber frei erfunden.
Dennis75 schrieb:Und wie soll man sich so eine Situation denn bildlich vorstellen?
Ganz einfach: Wenn es dem Grenzer nicht gelingt, den Grenzübertritt des Kindes mit nichttödlicher Gewalt zu verhindern, dann muss er es eben ins Land lassen. Und es nicht über den Haufen ballern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:48
@Dennis75
Wieso betonst du das Wort notfalls derart, obwohl du es im vorangegangen Beitrag gar nicht genutzt hast?
Es ist in keinster Weise davon die Rede gewesen, dass die Grenzbeamten wegen der Gefahr des eigenen Lebens schießen dürfen. Die Ultima Ratio bezieht sich höchstens auf den illegalen Grenzübertritt selbst. Und in dem Kontext ist die Aussage auch klar zu verstehen und absoluter Mist!
Dennis75 schrieb:Aber wer was anderes glauben will der soll halt was anderes glauben.
Das hat mit Glaube nichts zu tun. Du kannst nicht einfach im Glauben irgendwelche Behauptungen aufstellen und dich dann vor dem Beleg drücken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:49
Wenn die EU-Außengrenzen baulich entsprechend gesichert sind, wird kein Grenzer jemals schießen müssen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:50
Der Mann von Frauke Petry haut auch ab

http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl_2017/bundestagswahl-2017-im-news-ticker-verkehrsclub-hofft-auf-ja...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

26.09.2017 um 13:50
destructivus schrieb:Wenn die EU-Außengrenzen baulich entsprechend gesichert sind, wird kein Grenzer jemals schießen müssen.
Na zumindest keine in den Binnenstaaten der EU. ;)


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt