weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:11
@Bone02943

als arbeitnehmer kann ich mich auch nicht hinsetzen und warten,.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:12
@dasewige
Grunz...du vielleicht,andere kaeme in den Sinn " Herrje,da waer ich ja Migrant!"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:13
@dasewige

Das ist richtig, aber Jobs gibt es ja praktisch überall, nur eben nicht immer das was man will. Evtl. muss man dann zur Überbrückung halt woanders anfangen. Fände ich jedenfalls besser als wenn alles mögliche weg zieht. Es ist ja schon schlimm genug das die besten abwandern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:14
@dasewige

Leute die vor Fremde und das Fremde Angst haben sollen in die Fremde ziehen? :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:16
@Warhead

ist doch ganz einfach. ich will was, ergo arsch hoch kriegen.
Bone02943 schrieb:Das ist richtig, aber Jobs gibt es ja praktisch überall, nur eben nciht immer das was man will. Evtl. muss man dann zur Überbrücken halt woanders anfangen.
habe ich doch gesagt, in dem alter von 19 bis 29, päckchen packen und los gehts und es bildet außerdem.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:17
Bone02943 schrieb:Das ist richtig, aber Jobs gibt es ja praktisch überall, nur eben nicht immer das was man will.
Das ist eine der Lügen der großen Parteien.
Erstens gibt es nicht überall genug Jobs, im Osten schon gar nicht und zum zweiten sind viele dieser Jobs derart schlecht bezahlt, dass es schon eher moderne Sklaverei ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:18
@dasewige

Naja ich bin ja auch mit 17 weg, nach Bayern, aber zum Glück schon länger wieder zurück. Die Erfahrung mal woanders gewesen zu sein ist sicher gut, fände es aber auch schön wenn immer mehr wieder her ziehen, anstatt weg.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:19
Alles andere als die Machtergreifung in Vier Jahren wäre eine herbe Enttäuschung ... für Familie Krastowski :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:20
@groucho

Das ist richtig, aber wenn man sich die Kosten anschaut dann sind schlecht bezahlte Jobs im Osten nicht immer so schlecht. Manche sind weggezogen und arbeiten auch nicht besonders gut bezahlt, haben aber weit höhere Ausgaben für Wohnung/Kita und alles andere.
Da wäre es fast günstiger man lebt im osten und setzt sich im Kaufland an die Kasse.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:21
@Bone02943

keine lehrstelle im osten, nach hamburg gibt genug freie lehrstellen, fertig mit der lehre, 2-3 jahre berufserfahrung machen, dann zurück und sich selbständig machen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:22
@dasewige

Das wäre ein lobenswertes Ziel. Wobei mitlerweile sehr viele Lehrstellen offen bleiben. Aber wer geht schon gern in die Pflege oder ins Handwerk.

In jedem Fall kann die AfD an dem ganzen auch ncihts ändern, nichtmal wenn sie Deutschland allein regieren würde.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:23
@Rho-ny-theta

nur so als info, ich habe mich in meinen beruf fortgebildet und arbeite als leitung eines großen pflegedienstet


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:27
@dasewige

Ja, das kann natürlich auch jeder tun, weil das gesamtgesellschaftlich eine realistische Perspektive ist. Eine Gesellschaft, in der nur noch Akademiker und Führungskräfte rumlaufen, ist mit Sicherheit tragfähig, die eigentliche Arbeit macht sich dann ja von alleine. Es ist auch kein Problem, dass dann der Großteil der Bevölkerung in 10-15 Städten wohnt... Was sind Mieten?
dasewige schrieb:keine lehrstelle im osten, nach hamburg gibt genug freie lehrstellen, fertig mit der lehre, 2-3 jahre berufserfahrung machen, dann zurück und sich selbständig machen.
Ja klar, dahin zurückziehen, wo dann niemand mehr wohnt. Oder besser gesagt: Niemand, der sich deine Dienstleistung leisten kann.
dasewige schrieb:nur so als info, ich habe mich in meinen beruf fortgebildet und arbeite als leitung eines großen pflegedienstet
Gratulation. Vom untersten Level der Ausbeutung auf's zweitunterste hast du es damit schonmal geschafft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:29
@Rho-ny-theta

tja vergleichsweise wäre es die heimleitung.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:32
@dasewige

Was ich eigentlich ausdrücken wollte: Fallt nicht unhinterfragt auf die "Jeder ist seines Glückes Schmied"-Mentalität, die wirtschaftsnahe/wirtschaftgläubige Seiten verbreiten, herein. Sicherlich gibt es auch die Verpflichtung zur Eigenverantwortung, aber es gibt auch eine ganze Reihe nachvollziehbarer, menschlicher Gründe, warum man manchmal nicht nur das wirtschaftlich optimale tun kann, sondern abwägen muss. Manchmal beinhaltet das auch die Entscheidung zwischen Alternativen, die alle für sich schlecht sind. Ein Staat, der für die Menschen da ist, sollte sowas abfedern, nicht noch auf die Leute spucken, die sich in solchen Situationen befinden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:36
@dasewige
Auf auf...vom Blockwart zum Bezirksverweser ist es night mehr weit
Die Krastowskifamily wartet auch schon
auf deinen Aufstieg


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:37
Rho-ny-theta schrieb:Sicherlich gibt es auch die Verpflichtung zur Eigenverantwortung
War es eigentlich die AfD die für mehr Eigenverantwortung ist? Ich glaube das stand so in ihrem Parteiprogramm, wenn ich nicht irre.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:37
Komm zum Thema zurück, hört mit dem Spam und den Einzeilern auf und lasst den userbezogenen Mist sein!


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.10.2017 um 16:45
plemplem schrieb:War es eigentlich die AfD die für mehr Eigenverantwortung ist? Ich glaube das stand so in ihrem Parteiprogramm, wenn ich nicht irre.
Ja war sie, weswegen ich die "Protestwahl" im Osten nicht verstehe. Denn gerade da fühlt man sich ja von der Politik allein gelassen.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden