Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 19:45
@eckhart
Ich AfD nicht gewählt, das wären meine Punkte.
@groucho
Hast Du schon mal gestritten? So vornehm und ohne Beleidigungen? Die AfD ist der grösste Stinkefinger, ob Du es verstehen willst oder kannst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 19:45
eckhart schrieb:- H4
ja vor allem ALG II ist wohl ein Dorn im Auge
Der Wupperatler Sozialverein "Tacheles e.V." ist in der Erwerbslosenhilfe ein Urgestein. Die Aktiven um Harald Thomé engagieren seit vielen Jahren für die Rechte von Erwerbslosen. Durch ihre Fachlichkeit und ihr Engagement hat sich der Verein, der auch aktive Beratung anbietet, bundesweit einen guten Namen gemacht. Ausgerechnet dieser Verein mit ihrem Vorsitzenden Thomé, ist nun Ziel einer Kampagne der Partei AfD.
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/afd-geht-gegen-sozialverein-tacheles-vor.php

Soviel zum Thema Protestwahl wegen Hartz4 @Corky


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 19:48
Corky schrieb:Ich AfD nicht gewählt, das wären meine Punkte.
Trotzdem will die AfD genau diese und noch viel mehr Punkte zu ungunsten "kleiner Leute" verändern=verschlechtern=erschweren, weil "kleine Leute" durch Erleichterungen angeblich dekadent würden.
Also der reine Sozialdarwinismus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 19:48
Corky schrieb: Die AfD ist der grösste Stinkefinger
Der größte Stinkefinger wäre "DIE PARTEI" gewesen und nicht die braune Brut.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 19:50
Corky schrieb:Die AfD ist der grösste Stinkefinger, ob Du es verstehen willst oder kannst.
@Corky
Ich spüre ihn, wie er mich zwischen die Rippen sticht. Du hast Recht, @Corky !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 20:38
In dem Bericht geht es doch nur um Linksextremismus. Sehe da nichts gegen ALG2. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 20:40
@Wallie
Es ist eine Rufmordkampagne. Harald Thomé ist alles andere als Linksextremist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 21:30
Wallie schrieb:In dem Bericht geht es doch nur um Linksextremismus. Sehe da nichts gegen ALG2. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege
Man weiß ja, wen die AfDler als Linksextremisten bezeichnen ... alle, die gegen sie sind ... welch billige Masche der versuchten Diskreditierung ...

Tacheles oder deren Vorsitzender ist sicher alles andere als linksextremistisch ...
Und die Schüler, die eine Aktion gegen Rassismus durchführten, sind dann auch gleich linksextremistisch, oder?

Kein Wunder, dass außer einer kleinen Minderheit niemand die AfD mag ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 21:47
@Issomad
Da stimme ich dir zu. Jeden Andersdenkenden als Linksextremisten abzustempeln ist äußerst peinlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 21:52
Der Höcke kann nicht AfD Chef werden. der ist so offensichtlich ein Nazi, dass würde jeder merken und keiner mehr die AfD wählen. Also zumindest nicht 12%.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:10
Durchfall schrieb:Der Höcke kann nicht AfD Chef werden. der ist so offensichtlich ein Nazi, dass würde jeder merken und keiner mehr die AfD wählen. Also zumindest nicht 12%.
Eben. Und das wird noch eine Zerreißprobe in die Wege leiten, denn der völkische nationalistische Höck-Flügel inklusive der Patridiotischen Plattform steht zu seinem Führer. Und besonders für die rechtsextremen Wählerschaft wäre es ein Tiefschlag. Der Hoffnungsträger Höcke wieder in der hinteren Reihe könnte der AfD dann Stimmen kosten.

Eine Zwickmühle... hehehe

Nicht zu vergessen: Meuthen hegt eine fast väterliche Fürsorge für seinen Björn und Gauland hält große Stücke auf auf ihn > "ein Teil der Seele der Partei" Und da wäre noch Kubitschek, der da im Hintergrund auch noch ein Wörtchen mitzureden hat. Wie wir wissen: "die AfD wird mit Kubitschek oder gar nicht sein" (nachzulesen auf der HP der PP). Und Höcke ist Kubis bester Stellvertreter oder besser gesagt Agigator.

Wat machen jetze? Sich selbst zerlegen? :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:14
@all
ich finde es erstaunlich, wie interessant die AfD sein muss, dass so viel über diese geredet wird ;)

(nicht nur hier im Thread sondern auch in anderen Threads und in den Medien)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:21
@Optimist
und was soll uns das jetzt sagen? Das es irgendwie erstaunlich ist, sich mit dem aktuellen politischen Geschehen auseinanderzusetzen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:21
Optimist schrieb:ich finde es erstaunlich, wie interessant die AfD sein muss, dass so viel über diese geredet wird ;)
Es liegt wohl eher daran, dass wir enttäuscht feststellen müssen, dass wir in unserem Land noch immer von Rassisten und Idioten umgeben sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:25
Nachtrag:
ich finde es erstaunlich, wie interessant die AfD sein muss, dass so viel über diese geredet wird ;)
(nicht nur hier im Thread sondern auch in anderen Threads und in den Medien)
Die AfD wird's wohl freuen, denke ich, so sehr im Gespräch zu sein. Haben die sozusagen voll erreicht was sie wollten.

Ich meine eine zeitlang drüber reden ist normal und richtig. Aber im Fernsehen z.B. geht's ja nur noch darum z.Z.
(hier im Faden muss es natürlich darum gehen, ist ja das Thema, ist somit was anderes)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:27
@Optimist
Optimist schrieb:ich finde es erstaunlich, wie interessant die AfD sein muss, dass so viel über diese geredet wird ;)
Vielleicht weil es seit langen wieder eine Partei, die sich mit einer nicht geraden kleinen Menge von Leuten aus dem tiefbraunen Gefilde etabliert hat. Manchen scheint das egal zu sein. Menschen hingegen, die sich gegen solche geistigen Strömungen stellen, aber eben nicht. Die machen nämlich das Maul auf, und zwar zurecht. Nie wieder heißt eben nie wieder. Und das funktioniert nur dann, wenn man nicht so tut, als gäbe es da kein Problem. Tja, es sind nicht nur die Wähler, die man als Steigbügelhalter bezeichnen darf, sondern auch diejenigen, die dazu schweigen. Aus der Geschichte nichts gelernt? @Optimist


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:30
@Optimist
Optimist schrieb:ich finde es erstaunlich, wie interessant die AfD sein muss, dass so viel über diese geredet wird
Setze doch mal für die AfD in deiner Aussage Merkel, Linke, Grüne oder Schulz ein. Fällt dir was auf?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:32
@tudirnix
Manchen scheint das egal zu sein.
nö, ist mir nicht egal.
Aber unfreiwillig pushen indem so eine Partei ständig im Gespräch ist ... weiß nicht so recht wie ich das finden soll.
Wie gesagt (hast du sicher noch nicht gelesen):
Die AfD wird's wohl freuen, denke ich, so sehr im Gespräch zu sein. Haben die sozusagen voll erreicht was sie wollten.

Ich meine eine zeitlang drüber reden ist normal und richtig. Aber im Fernsehen z.B. geht's ja nur noch darum z.Z.
(hier im Faden muss es natürlich darum gehen, ist ja das Thema, ist somit was anderes)
--------------------------------------
.
... Aus der Geschichte nichts gelernt?
sicher doch. Bis gestern hatte ich ja auch noch die Befürchtung, die Geschichte könnte sich wiederholen.

Bis dann ein user sinngemäß schrieb, dass es mit dieser Partei sowieso nicht so werden könnte wie früher, weil sie auf Dauer gar nicht den Rückhalt hätte auf grund der heterogenen Bevölkerung (ein großer Unterschied zu früher)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:36
Optimist schrieb:Die AfD wird's wohl freuen, denke ich, so sehr im Gespräch zu sein. Haben die sozusagen voll erreicht was sie wollten.

Ich meine eine zeitlang drüber reden ist normal und richtig. Aber im Fernsehen z.B. geht's ja nur noch darum z.Z.
Mag sein, dass es sie noch freut. Sie werden so lange ins Licht gezerrt und jeder noch so kleine Winkel wird ausgeleuchtet, bis sie verstanden, entlarvt und gestellt sind. Man sollte sie nicht im Dunklen wurschteln und mauscheln lassen. Das wird sie auch bei ihrer Wählerschaft entzaubern. Den politischen Alltag hat bisher keine einzige rechte Partei überlebt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

06.10.2017 um 22:38
@Optimist

Wenn man die AfD entlarft und das benennt was sie ist, freut es sie nicht.
Schweige ruhig und tu so als sei sie nicht existent. Deine Sache. Mit Schweigen kriegt man sie nicht weg.

Du hast nie deine Eltern oder Großeltern gefragt, warum habt ihr das nicht verhindert? was erzählst du mal deinen Enkeln, rein hypothetisch, sollten mal wieder hier Faschisten das Ruder übernehmen? "Ich hab das Totgeschwiegen, erschien mir die beste Lösung?"


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt